Springe zu den Kommentaren

Live like a Potter

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
13 Kapitel - 3.126 Wörter - Erstellt von: Janine - Aktualisiert am: 2017-05-12 - Entwickelt am: - 704 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ich bin Sky Potter und wie der Name schon sagt Habe Zwillingsschwester. Es ist schon ca. Drei Jahre her als ich den Brief für Hogwarts bekam. Jetzt war das Leben nur noch halb so schlimm für mich!

Diese Story wird aus der Sicht eines Mädchen namens Sky Potter erzählt .

Lasst euch mit dieser Geschichte verzaubern.

    1
    -Kapitel 1-

    -Steckbrief-

    Name: Sky Potter

    Aussehen: bis knapp unter die Schulterblätter lange schwarze Haare, perfekte Größe für mein alter, perfekte Figur und Gift grüne Augen.

    Charakter: Nett, Frech, taff und immer für einen Spaß zu haben.


    Merkmale:
    Narbe am linken Handgelenk die aber keiner sieht wegen der arm- und Schweißbänder die ich darüber trage.

    Alter: dreizehn Jahre alt

    Haustiere:
    Kleine Schneeeule namens Honey Wegen ihres leichten Honigfarbenes Stichs.


    Und jetzt viel Spaß!

    2
    -Kapitel 2-

    Ich und Harry saßen nun schon seit gefühlten 9 Stunden an den Hausaufgaben . Wir waren nun schon seit einer Stunde dreizehn. Als wir an das Fenster liefen flog uns etwas entgegen. Es waren drei Eulen und die eine war bewusstlos. Es war Errol die Eule der Weasleys . Sie hatte ein Geschenk für mich und Harry dabei. Eine Kugel die das Unglück voraussagt. Von Hermine bekamen wir ein Besen Pflegeset und von Hagrid ein Monster Buch der Monster . Das Buch biss mir in meinen Schuh. In einer Woche kam unsere "Tante " und Harry und ich mussten versprechen nett zu ihr zu sein damit Vernon uns den Hogsmead Brief unterschrieb. Als der letzte Abend anbrach hatte unsere"Tante" zu viel getrunken und Harry und ich würden echt wütend. Als Harry sie dann aufgeblasen hatte Packten wir beide unsere Sachen und verschwanden.

    3
    -Kapitel 3-
    Mein Bruder und ich saßen nun auf einer Mauer und überlegten wo wir ihn könnten."Wir könnten doch unser ganzes Geld holen und abhauen" schlug Harry vor, aber ich zuckte nur mit den Achseln weil ich zu müde war . Meine Augenlieder waren zu schwer und sie vielen mir zu. Als ich aufwachte saß ich mit Harry in einem drei stöckigem Bus . Ich bekam gerade noch den letzten Satz von Harry mit als er mit mir sprach " Ahhh du bist endlich wach" sagte er. Der Schaffner fragte mich " Guten Morgen Sarina Logbottom. Gut geschlafen?". Longbottom? Ich schaute mit einem Fragezeichen im Gesicht zu Harry, der formte mit seinen Lippen aber nur das Wort 'später'. Harry und mein Ziel war der Tropfende Kessel.

    4
    Endlich durften wir wieder nach Hogwarts. Als ich endlich ein Abteil gefunden hatte in dem nur ein Mann, der vermutlich Lehrer war, saß setzte ich mich dazu . Ich nutze die Chance an meinem Song weiter zu arbeiten. Ich nahm meinen MP3player raus setzte mir die Kopfhörer auf und summte meine eigene Melodie vor mich hin . Vertieft sah ich auf mein Notenheft und änderte hier und da Mal eine Note oder ein Wort. Als ich eine Pause brauchte machte ich meine aufgenommene Melodie bei meinem MP 3 Player an und sang leise vor mich hin. Ich schloss die Augen und genoss es alleine zu sein. Als ich merkte wie warm es geworden war wusste ich das ich nicht mehr alleine war ich öffnete meine Augen und nahm die Kopfhörer ab . Das Abteil applaudierte mir . Auch Professor Lupin der nun wach war . "Professor wie kommt es das Sky nicht mitbekommen hat das die Dementoren da waren?" Fragte Hermine ich schaute sie verwundert an und bevor ich etwas fragen konnte antwortete Professor Lupin " Sie war wirklich sehr sehr froh so schien es zu mindest ." Er schaute mich schnell an ich nickte und er sprach weiter " Das kann ich mir dann selbst nicht erklären ich kann nur eine Vermutung äußern." "Und die wäre " hackte Ron neugierig nach Lupin zögerte kurz antwortete aber dann " Ich vermute Sky hat eine magische Stimme ." Alle sahen ihn Fragend an er lachte kurz auf und sprach weiter" Sky hat sich durch ihre Stimme geschützt . Also sie hat sehr leise vor sich hin gesungen was vermutlich dazu gebracht hatte das sich eine Art Schutz Barriere um sie gebildet hat." Wir alle waren etwas verdutzt und als wir in eine Kutsche Einstellungen wollten hatte Der Professor mich gebeten zu ihm zu gehen. Er fragte mich was das denn für ein Lied war und ich antwortete"Das habe ich selbst geschrieben es ist noch in Arbeit." "Würdest du mir Mal einen Teil vor singen?" Ich nickte stumm und als das Lied zu Ende war schluckte der Professor ohne, Beifall ohne nichts verließ er dann die Kutsche .

    5
    -Kapitel 5-
    Es war unsere erste Unterrichts Stunde bei Professor Lupin . Wir müssten einen Irrwicht bekämpfen. Ich wusste nicht in was er sich verwandelte denn ich hatte vor nichts Angst außer-
    "Sky du bist dran mach den Irrwicht alle!" Professor Lupin nickte mir zu . Ich lief zu dem Irrwicht und da wo noch die Spinne mit Rollschuhen war war nach einem Kurzen 'Flopp' ein kleines Hässliches Männlein das sich selbst etwas dumm anschaute . Professor Lupin staunte "Du hast vor nichts Angst oder?" Ich schüttelte den Kopf "Dann ist das da ein echter Irrwicht! Wir wissen nun wie er aussieht!" Der Professor war super glücklich und gab Gryffindor sehr viele Punkte.

    6
    -Kapitel 6-

    Es rwa Quidditch Zeit fast war die Saison und Griffindor musste noch sehr viel Trainieren. Wood wollte diesen Pokal unbedingt und das zeigte er auch . Er redete ohne Pause" Wir haben drei erstklassige Jägerinnen " er zeigte auf Angelina Johnson, Kaite Bell und mich "Wir haben zwei unschlagbare Treiber"
    "Ach hör schon auf, du machst uns total verlegen" sagten Grad und George und Taten so als würde es ihnen peinlich sein. "Wir haben einen unschlagbaren Sucher " er deutete auf Harry "Und wir haben mich " fügte er hinzu als hätte er das fast vergessen.
    "Du bist super Oliver " sagte Fred .
    "Als Hüter der Meister " sagte ich
    "Und ein Ass!" Fügte George hinzu. "Die Sache wäre nur die" furh Oliver fort und lief wider auf und ab " In den letzen Jahren hätte der Pokal uns gehören sollen und wir haben es nicht geschafft. Das ist unsere letzte Chance meine letzte Chance diesen Pokal in den Händen zu halten!"
    "Das schaffen wir!" Sagte Kaite
    "Auf alle Fälle!" Fügte Angelina hinzu.
    Wir begannen zu Trainieren drei Abende die Woche selbst Wind, Regen und Schneefall hielten uns nicht davon ab endlich diesen Füßen Pokal zu besitzen!" . Eines Abends.Als Harry und ich in den Gemeinschaftsraum kamen war dort eine Aufregung die ich nicht verstand. Ron und Hermine erklärten das es das erste Hogsmead Wochenende sein. Als die Aufregung sich etwas beruhigt hatte setzten Hermine Ron und ich uns auf die Sessel . Krummbein fraß vor unseren Augen eine Spinne ich musste los lachen Ron hatte Füßen Angst vor Spinnen Krummbein war wirklich schlau. Doch als ich Ron hörte wie er sagte " An deiner blöden Katze läuft etwas schief!" War es nicht mehr so lustig ich rannte Ron hinterher in den Schlafsaal . "Ron bitte ich we- igitt was stinkt hier so?" Ron zuckte mit den Schultern. Ich sah mir Krätze einmal an und sah das er meine Ratte war ich packte ihm am Hals und sagte zu Ron "Ron Er ist ein Animagus!" Ron schaute mich erschrocken an als er sah das ich dabei war Krätze zu erwürgen. "Das kann nicht sein und jetzt lass ihn runter!" "OK Ron also ich wollte es geheim halten aber Krätze hat die Krätze und wenn wir nicht alle tot krank werden wollen müssen wir ihm sofort das Genick umdrehen und sie Krummbein zum Fraß vorwerfen ." Ich sah das Ron mir nicht glaubte und fügte noch schnell dazu"und wenn Krummbein ihn dann gefressen hatte muss man Krummbein auf töten" . Ron überlegte kurz und nickte dann . Ich packte Krätze und wollte ihm gerade das Genick umdrehen als-
    "Autsch er hat gebissen!" Ich blutete Krätze hatte mich gebissen!

    7
    -kapitel 7-
    Es war das Hogsmead Wochenende aber Harry und ich dürften ja nicht mit deshalb würden wir von Professor Lupin in sein Büro eingeladen. In Lupins Büro stand in der Ecke ein riesiges Aquarium indem sich eine übelgrüne Kreatur mit spitzen Hörnern befand. Es presste sein Gesicht an die Scheibe und schnitt Grimassen Lupin erklärte uns das das ein Wasserdämon war und man ihm um sich zu verteidigen die Finger brechen musste. Lupin machte uns allen einen Tee. Er wusste sogar von Harrys und meinen Teeblättern aus Wahrsagen. Nach dem Alle aus Hogsmead zurück waren bekam Harry und ich ein paar Dinge naja... Eigentlich nur süßes.
    Danach erzählten wir den beiden was wir getan hatten.Wir liefen runter zu Fest. Das Fest wurde mit einer Show der Geister beendet den schließlich war Halloween. Am Gemeinschaftsraum angekommen war das Porträt der Fetten Dame zerstört. Als Professor Dumbledore kam sagte er zu den anderen Lehrern "Sagt Mr Filch Bescheid wir müssen sie finden. " "Das wird nichts bringen . " Sagte Peeves "Was meinst du damit?"Fragte Dumbledore
    "Die Dame geniert sich, hat sich im vierten Stock im Landschaftsgemälde Hindernis den Bäumen versteckt. Hat etwas schreckliches gerufen" sagte Peeves erfreut "Armes Ding." Fügte er nicht so über zeugend hinzu. "Hat sie gesagt wer es war?"
    "Oh ja Professor ober Doktor Dumbledore!" Sagte Peeves mit einer Mine als hätte er eine Bombe in der Hand. "Er würde sehr wütend als sie ihn nicht hineinlassen wollte."er schlug einen Purzelbaum und grinste Dumbledore kopfüber an. "Ein übles Temperament hat er,.....

    Fortsetzung im Nächsten Kapitel

    8
    -Kapitel 8-
    Was bisher geschah:
    Harry blies seine "Tante" Magda auf und wir beide flüchteten dann als wir auf Hogwarts ankommen dürfen wir im Dunkeln nicht Mal einen Fuß nach draußen setzten . An dem Halloween Abend herrschte Trubel irgendjemand hatte das Porträt der Fetten Dame zerstört und Peeves ist der einzige Zeuge.



    "Ein übles Temperament hat er, dieser Sirius Black."
    Hatte ich mich verhört oder was? Sirius Black? Dumbledore schickte alle Griffindors in die große Halle. Ein wenig später trafen auch die verwirrten Häuser Ravenclaw, Huffelpuff und Slytherin hinzu. "Ich werde mit den Anderen Lehrern das Schloss gründlich durch suchen. Ihr müsst heute zu eurer eigenen Sicherheit die Nacht hier verbringen." Er schwang schnell seinen Zauberstab und schon hatten alle Schlafsäcke und die Großehalle war zu einem Schlafsaal geworden. Ich legte mich zu Ron, Harry und Hermine . Harry lag an der Wand dann kam Ron und dann Hermine . Ich lag also innen. Percy wollte das Licht schnell löschen und so legte er Draco Malfoy neben mich . Ich tat so als würde ich Harry und co zu hören aber eigentlich hörte ich den anderen in der Halle zu. Neben mir hörte ich langsam wie alle einschliefen . Es wurde immer stiller in der Halle. Ich könnte nicht schlafen deshalb leite ich mich auf den Rücken, verschränkte die Arme hinter den Kopf und starrte an die Decke.

    9
    -Kapitel 9-
    "Es ist wunderschön nicht?"
    Neben mir sprach Draco ich schaute zu ihm und merkte das er mit mir sprach.
    "Ja, das ist es in der Tat."
    "Siehst du da....das ist der große Wagen."
    "Und das da..... der ganz helle Stern.... andere Seite ..... ja genau der der heißt Sirius."
    "Du meinst wie Sirius Black?"
    Ich nickte . Plötzlich knallte es die ganze Halle wachte auf. Ich zuckte zusammen und Griff nach einer Hand. Wie der Zufall es wollte war es Dracos Hand. Er legte einen Arm um mich . Fest an ihn gekuschelt schlief ich dann ein . Am nächsten Morgen war ich als aller erstes wach . Ich merkte das Draco immer noch seinen Arm um mich gelegt hatte und legte ihn um Pansi .

    In der Schule würden die verrücktesten Theorien ausgetauscht wie Black wohl in die Schule gekommen war.


    Harry und ich dürften selber nur noch unter der Aufsicht eines Lehrers Trainieren und da wir das Training auf einmal die Woche reduzieren mussten trainierten wir härter den je.

    Das Spiel gegen die Slitherins wurde verschoben weil Malfoy anscheinend immer noch verletzt war. Also spielten wir gegen Huffelpuff . Sie hatten einen neuen Sucher Cedric Diggory . Angelina und Kaite fiengen an zu kichern als sie das hörten .

    10
    Als wir wieder Unterricht hatten war statt Lupin Snape da und er beleidigte gerade die Gryffindors. Er war mir echt zu blöd! Snape teilte schon wieder aus weil Hermine ihm etwas gesagt hatte"Nochmals fünf Punkte Abzug für Gryffindor weil sie unerlaubt geredet haben muss Granger und weil sie eine nervtötende alleswisserin sind!" Hermine schaute bedrückt, mit wässrigen Augen und purpurrot zu Boden. Sie weinte gleich. Ich hasste Snape und jetzt hatte er das Fass zum Überlaufen gebracht!
    "JETZT REICHT ES ABER! ICH HABE DIE SCHNAUZE SOWAS VON VOLL!" schrie ich los.
    "Fünfzig Punkte Abzug für Gryffindor weil sie mich angeschrien haben Mrs Potter"sagte Snape scharf . Ich war so wütend ich sprang von meinem Stuhl auf und stampfte vor an den Pult dort angekommen sagte ich Snape alles!
    "ES REICHT MIR! STÄNDIG LASSEN WIR UNS VON IHNEN DEMÜTIGEN UND SIE KÖNNEN UNS PUNKTE ABZIEHEN SO VIEL SIE WOLLEN! ICH HASSE SIE JEDER HIER HASST SIE! SIE SCHICKANIEREN SCHÜLER UND BRINGEN SIE ZUM WEINEN, SIE WOLLTE DIE KRÖTE VON NEVILLE UMBRINGEN, SIE HABEN KEINERLEI VERTRAUEN IN DUBLEDORE UND IHRE HAARE SIND SO HÄSSLICH!"
    "DAS GIBT NACHSITZEN FÜR SIE!" Snape war stink sauer aber das interessierte mich nicht
    "HÖREN SIE NACHSITZEN IST MIR SOOOOOOOOO EGAL LASSEN SIE DIE GRYFFINDORS INRUHE UND ICH LASSE SIE WENN NICHT WERDEN SIE NIEMANDEM MEHR PUNKTE ABZIEHEN KÖNNEN!"
    "Es reicht! Das gibt Nachsitzen fünf Wochen lang!" Jetzt war ich still das Quidditchtunier war in einigen Tagen und ich musste nach sitzen. Ich zerknüllte vor Wut snapes Vorbereitung auf den Unterricht und stampfte wütend aus dem Raum bis in den Gemeinschaftsraum . Ich gieng den ganzen Tag nicht mehr aus dem Raum. Ich musste mit Oliver reden. Als ich sicher war das keiner mehr da war rannte ich an das Klassenzimmer wo Oliver Unterricht hatte.

    11
    -Kapitel 11-

    Ich klopfte an die Tür und schaute rein . "Ähm...... Hallo ich wollte bitte kurz mit Oliver sprechen......Bitte"
    Oliver verließ den Unterricht und kam zu mir .
    "Also was ist los?"
    "Naja... Also ich kann beim Turnier und eigentlich ganze fünf Wochen nicht mitspielen..."
    "WAS! Wieso denn das?"
    "Najaaaaaaaaa also ich könnte da die ein oder andere Sache zu Snape gesagt haben ...... "
    Oliver schüttelte den Kopf und verschwand im Klassenzimmer. Na toll.

    Es war Spätnachmittag und die anderen hatten endlich aus . Ich wollte aber nicht das sie mich sahen und verschwand deshalb im Schlafsaal .Ich versuchte es zumindest versuchte ich das. Fred packte mich an meinen Armen Lupfte mich nach oben und trug mich zu Harry, George, Hermine und Ron. Er setzte mich neben Georg. Dann hielten mich Fred und Georg fest, damit ich mich abhauen könnte. Hermine bedankte sich bei mir und Fred Und die anderen Fragten mich ob ich bescheuert sei jatzt musste ich fünf Wochen Nachsitzen.

    12
    -Kapitel 12-
    Harry lag im Krankenflügel er wachte auf ich sah es.
    "Harry!" Sagte Fred "Wie geht's dir?" .
    Wir erklärten Harry was passiert war und das wir glaubten das Wood sich ertränken will. Harry war sauer weil er zum ersten Mal ein Spiel verloren hatte . Wir erzählten ihm auch das Dumbledore stink sauer war.

    Als Harry und ich nach Hogsmead schlichen fanden wir heraus, dass Sirius Black unsere Eltern an Voldemort verraten hatte. Wir beide waren Stock sauer!

    Am ersten Ferientage warnten uns Hermine und Ron das wir Black auf gar keinen Fall suchen durften.



    13
    -kapitel 13-

    -Zusammenfassung-
    Wir retteten Sirius und Seidenschnabel das Leben . Professor Lupin durfte nicht mehr als Lehrer arbeiten und wir mussten wieder zu den Dursleys.

    Ich freue mich schon auf das nächste Schuljahr.




    Ich hoffe euch hat die Story gefallen . Wenn ihr wissen wollt was Sky in ihrem vierten Schuljahr macht müsst ihr mir das nur schreiben.

    Es tut mir leid das ich das Ende so kurz gemacht habe aber es ist gerade 0:09 am Dienstag Abend und ich bin echt müde deshalb sorry und dann bye, bye

Kommentare (2)

autorenew

Hp lover (50408)
vor 109 Tagen
Schreib weiter bitte!!!!
Tatze (39087)
vor 129 Tagen
Noch eine Geschichte wäre super