Springe zu den Kommentaren

Always remember that you only live once

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
15 Kapitel - 2.984 Wörter - Erstellt von: Janine - Aktualisiert am: 2017-05-06 - Entwickelt am: - 550 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hi, ich bin Sky Black und ich bin eine Hexe . Mein Dad ist Sirius Black wer meine Mum ist weiß ich leider nicht . Ich bin jetzt schon seit drei Jahren in Hogwarts also in der dritten (eigentlich arbeite ich ich schon aber weil ich es ja erzähle aber egal auf jedenfalls bin ich jetzt eigentlich in der Arbeit aber in meiner Lebensgeschichte in der dritten). Ich hoffe immer wieder aufs neue das Dad raus aus Azkaban kommt . Eines Tages dann geschieht es ..... Es verändert mein ganzes Leben!




Hier erzählt euch Sky ihre Geschichte . Lasst euch Mit in eine Wundervolle und Zauberhafte Welt ziehen und erfahrt wie Sky sich durch ihr Leben kämpft.

    1
    Mein Steckbrief:

    Name: Sky Black

    Spitzname:
    Engelchen (ich werde nur wegen meinem Namen so genannt)

    Aussehen:
    Rückenlange Braune leicht wellige Haare die ich meist zu einem Zopf gebunden habe, dunkel grüne Augen, Perfekte Größe sowie eine perfekte Figur

    Lieblings Style:
    Haut enge Jeans, Lockerer Pulli, Kaum Geschminkt, Haare zu einem Dutt gebunden .

    Freunde:
    Alle außer die Slitherins

    Haus:
    Griffindor

    Jahrgang:
    Harry &Co

    Alter:
    13

    Klasse:
    Drei

    Hobbys:
    Quidditch, mit Freunden Chillen und am See sitzen




    Und jetzt seid alle am besten so Aufmerksam wie noch nie denn jetzt erzähle ich euch meine Geschichte.

    2
    Ich war auf dem Weg zum Kleis 9 3/4 als mich zwie Jungen anrempeln . "Tja Georgie ich bekomme von dir genau 5 Sikkel " lachte der eine wohingegen der andere eher nicht so glücklich wirkte "Man Fred das war eine Blöde Wette!" . Jetzt müsste ich auch lachen "Hey Fred, Hey Georg Na worauf habt ihr den dieses mal gewettet?" George wollte Antworten aber Harry kam ihm zuvor "Sie haben auf deine Frisur gewettet Engelchen" "Auf meine Frisur?" Fragte ich verwundert . Harry nickte " Fred hat gewettet du hast einen Dutt und George hat gewettet du hast offene Haare." "Fred, Georg ihr wisst das ich so etwas hasse und George du solltest schon wissen ich Trage nie offene Haare!" Beide Jungen sahen mich etwas blöd an, doch ich ignorierte sie und rannte los . Ehe ich mich versah lief ich auch schon durch den Hogwarts-express auf der Suche nach einem leeren Appteil . Ich musste in Richtung Slitherin Wagon weil vorne nichts mehr frei war . Ich lief noch ein Stück bis ich Draco einen kleinen Jungen anschreien sah " DU DENKST WOHL DU WÄRST SO TOLL DAS DU ZUM TOLLEN DRACO SITZEN KANNST!" Er hatte sich etwas beruhigt sprach aber trotzdem in einem Patzigen Ton weiter "Du kleiner Vollpfosten denkst ich wäre dumm was? Aber weißt du wen du hier vor dir hasst? Ja richtig den einzigen und wahren Draco Malfoy . Ich weiß das jeder zu mir sitzen will schließlich bin ich einfach fantastisch!" Das war zu viel ich lief zu Crabb und Goyle die gerade dem kleinen Jungen sein Koffer ausleerten und schlug ihnen beide in den Bauch . Dann rempelte ich Draco an und sagte " Wirklich Draco? Ja du hast Recht jeder will zu dir sitzen weil du einfach fantastisch bist . Fantastisch im verlieren ." Ich dachte mit diesen Worten wäre das geregelt aber Draco musste immer das letzte Wort haben "Black, Black, Black dumme kleine Black du bist es nicht würdig mit mir verwandt zu sein . Du beleidigst und entwürdigst deine Familie. Oh warte das Brauchst du ja nicht mehr das hat dein Vater Ja schon für dich getan." Er lachte aber so leicht gab ich nicht auf "Draco Malfoy, ich bin es genauso​ leid wie du mit dir verwandt zu sein aber mein Dad ist der erste Zauberer aus unserem Stammbaum der es jeh geschafft hat aus Azkaban zu entkommen und deine Olle Tante Leestrange sitzt dort immer noch und dort wird sie auch immer sitzen bis sie verreckt!" . Draco verließ den Flur und verschwand in sein Appteil.

    3
    Ich half dem kleinen Jungen seine Sachen zu packen . Gerade wollte ich gehen da sagte der Junge "Der Zug fährt ja immer noch nicht . Du kannst zu mir ins Appteil kommen wenn du willst." "Danke das würde ich echt gerne . " "Also dem Malfoy hast du es aber wirklich gezeigt." "Ja das ist eine Angewohnheit wir streiten uns eigentlich immer." "Und du bist wirklich eine Black?" "Ja das bin ich aber ich kann dir sagen weder ich noch mein Vater haben etwas grausames getan mein Vater wurde zu unrecht bestraft!" Der kleine Junge lachte kurz und dann fieng ich mich wieder " es tut mir leid . Und überhaupt ich mache dir Angst bevor du überhaupt in Hogwarts angekommen bist ." "Ach das macht nichts . Wie heißt du denn?" " Sky . Und du?" "Ich bin James ." "James Potter dafür das du tot sein müsstest siehst du sehr jung und lebendig aus " wizelte ich "Nein ich bin James Blou " "Ahhhhh ich habe schonmal diesen Namen gehört . " "Ja das kann gut sein meine Eltern waren große Aurroren. Aber seit sie tot sind lebe ich bei Den Zabinies und das ist echt blöd die Zabinies vermissen mich nicht Mal . Die haben mich noch nie vermisst nicht Mal als ich drei Monate lang weg war . Aber das ist eine andere Geschichte . Oh sieh nur der Zug fährt ja schon ." Er hatte Recht der Zug fuhr schon .

    4
    Wir hätten uns umgezogen und ich hatte herrausgefunden das James eigentlich Benni hieß und er mir einen fiesen Streich gespielt hatte . Jetzt saß ich am Tisch der Griffindors und wartete auf das Essen . Aber da war was das ich mit jemandem besprochen hatte schon seit der zweiten Klasse machten wir beide das: Als alle Schüler an ihren Tischen saßen kam Zag vom Slitherintisch zu mir rüber kniete sich vor mich und fragte "Sky Black auf wenn dir dein Leben nicht leicht fällt musst du wissen das ich dich liebe und deshalb muss ich wissen: Sky Black willst du mich Heiraten?" Das war echt lächerlich aber das machten wir seit der zweiten also presste ich mir ein paar Fake Freudentränen rauß und schrie "Ja! Ja ich will " ich fiel ihm um den Hals und ich sah wie die Erstklässler uns mit entgeisterten blicken anschauten . Dann fiengen ich und Zag an zu lachen und ganz Hogwarts lachte mit uns.

    5
    Am selben Abend noch verließ ich mit Hermine das Schloss wir saßen da im sonnen Untergang und relaxten eine Weile . Es war toll.



    Ich und Draco stritten uns immer öfter . Und ich hab Benni ab und zu Nachhilfe außerdem habe ich herrausgefunden das Dracos Eltern mit Dumbledore gesprochen hatten und Draco Nachhilfe braucht . Das schlechte daran war er hatte bei mir Nachhilfe das hieß ich musste Neben dem Quidditch wo ich als Sucher spiele und Neben dem Lernen Draco auch noch Nachhilfe geben. Ich versuchte immer wieder mich raus zu reden doch seit Herbst Anfang müssten wir uns vertragen . Und mittlerweile war Winter . Draco und ich verstanden uns nun echt gut . Ganz Hogwarts war mittlerweile zu geschneit.

    6
    Heute war einer der Kältesten Tage des Winters und ich musste um sieben Uhr aufstehen, weil Draco bei mir Nachhilfe hatte .

    "Also und was ist ein Kniesel?" "Ein Knie-" Draco wurde durch ein merkwürdiges rascheln und Fauchen unterbrochen. Ich schaute hinter Das Gebüsch und dort war eine Kniesel Mutter mit sieben jungen doch sie stieß eines ab und verschwand dann das schwächste der kleinen lag nun verlassen und halb erfroren im Schnee ich sah es aber erst ca. Eine halbe Stunde fast eine ganze Stunde nach dem es abgestoßen wurde. Ich sah das arme fast zu geschneite Ding . Ich schaute ob es noch atmete und das tat es .Ich erkannte es an den kleinen Rauch wölkchen die wegen des Atems vor dem kleinem Kniesel seiner Nase tanzten .

    7
    Ich wollte das arme Kleine nicht hier liegen lassen und wollte es gerade hoch heben Doch Draco warnte mich " Das Baby könnte eine Krankheit haben hier nimm meinen Schaal den wollte ich sowieso entsorgen." Ich nahm Dracos Schaal und wickelte das Baby dort ein ich Schmuggelte es ins schoss dort bat ich Draco mir eine Genemigung für die aufpepelung dieses kleinen Dings zu besorgen . Er tat es und bot mir an das wenn der Kniesel den ich Tiger genannt hatte weil er aussah wie ein Tieger bleiben wollte würde er mir auch eine Genemigung für das besorgen . Natürlich stimmte ich zu und im Frühling da war Tiger nicht Mal ein Jahr alt da müsste ich ihn gehen Lassen . Bevor also der Unterricht bei Professor Flitwick anfieng ließ ich ihn gehen.
    Hermine stupste mich mitten im Unterricht an und zeigte zu Fenster . Dort am Fenster saß Tieger . Ich musste ihn rein holen und ich hatte auch schon einen Plan ich fragte Den Professor ob ich schnell an die frische Luft durfte weil mir so schlecht war und ich durfte gehen . Doch als ich draußen war und Tieger Holen wollte war er nicht mehr da er war weg.

    8
    Ich rannte in den Gemeinschaftsraum, hoch in den Schlafsaal und schmiss mich auf mein Bett . Dort lag ich und starrte auf das leere Körbchen von Tiger . Tieger seine Kuscheldecke die einmal Dracos Schaal war lag dort . Ich presste meinen Kopf in mein Kissen und schrie ich schrie so laut ich konnte . Um meine Wut abzubauen lief ich zu meinem Lieblingsplatz am See aber dort war schon George mit seiner Freundin also beschloss ich ein bisschen Quidditch zu spielen . Gerade hatte ich meinen letzten verzauberten Stein hoch geworfen und wollte sie auffangen als eine Hand mir zuvor kam. Es war Dracos Hand . Da Draco da war fragte ich ob er Tiger gesehen hatte er nickte " Ja hab ich, ich musste ihn verstecken ich hatte ihn von Hagrid aus gesehen und dann sah ich das Hagrid ihn auch gesehen hatte er wollte ihn holen also bin ich los gerannt und habe ihn versteckt. Du kannst ihn aber samt Genemigung haben . " Ich bedankte mich und bekam wie versprochen beides wieder .

    9
    Es waren Sommerferien das hieß für mich und Das den ich endlich wieder gesehen hatte ab in das blöde Versteck . Ich genoss es mit meinem Dad Zeit zu verbringen . Dad wollte mir etwas geben das ich ihn nie vergessen würde und das gab er mir . Ich hatte Geburtstag und wurde vierzehn Jahre alt . Mein Dad hatte ein ganz besonderes Geschenk für mich . Er verwandelte mich in einen Animagus (schreibt man das so?) . Als Tier Wurde ich auch ein Grimm nur kleiner und etwas Dünner . In der Hälfte der Ferien kamen die Weasleys zu uns. Und ich bekam einen Brief von Draco ob ich zu ihm wollte die letzte Ferien Woche . Da wir bei Dad nicht mehr sicher waren müssten wir die letzten zwei Wochen in den Fuchsbau . Weshalb Fred und George und Mr. Weasley mich in Malfoymanor fahren mussten. Fred sagte zu mir " Pass auf dich auf!" Ich nickte ihm stumm zu und wartete bis sie weg geflogen waren.

    10
    Ich Klopfte an der Großen Tür eine kleine Hauselfe namens Ella öffnete mir die Tür "Hallo Mrs.Black bitte geben sie mir ihr Gepäck . DIe Gebieterin erwartet sie in dem Saal und bitte hängen sie ihre Jacke auf . Ich würde sagen sie zeigen für dieses Haus zu viel Haut aber ich habe zu viel gesagt." Und sie verschwand. Sie hatte vielleicht Recht . Ich hatte eine super short Hose an und ein Spagetti Träger top das Bauchfrei war . Ich trug dazu noch eine Sonnenbrille mit der ich kaum was sah und FlipFlops . Es war mir leicht Peinlich so Dracos Eltern kennen zu lernen aber ich musste dort hinein. Ich betrat den Saal dort saßen Draco und seine Eltern und .... ich könnte es nicht glauben da saß meine Großtante oder was auch immer sie war. Bellatrix Lestrange . Ich hasste sie . Aber noch mehr hasste ich sie im fünften Jahr . Sie hatte meinen Dad umgebracht. Hier ist das fünfte Jahr .

    11
    Ich hatte Angst . Angst um meinen Dad wenn es wirklich so war wie Harry erzählt hatte dann wäre er jetzt vielleicht schon Tot und das wäre schrecklich für mich . Ich hatte nur ein Jahr mit ihm und um ehrlich zu sein war das das beste Jahr meines Lebens . Ich hatte Also Angst und damit ich diese Angst vertreiben könnte beschwor ich immer wieder meinen Patronus es war ein Grimm . Aber keiner wusste zum Glück von meinem Geheimnis naja außer meiner Besten Freundin Hermine . Als wir dann kämpften geschah es hinter mir schoss der kedavra Fluch zu mir und Das sprang vor mich um mich zu retten und dann viel er in den Schleier der ihn aufzog ihn und seine Leiche . Es war grauenhaft ich rannte zu dem Schleier und wollte Dad holen doch als meine Finger den Schleier berührten fiengen sie an zu zucken ich zog sie schnell weg und rannte Lestrange hinterher sie hatte ihren älteren Cousin umgebracht. Als ich vor dieser Bit** stand holte ich meinen Zauberstab heraus und verpasste ihr ein Denkmal meines Hasses auf sie an ihrem Auge . Dann brach ich zusammen .

    12
    Ich fand mich im Krankenflügel wieder mein Kissen war nass und neben mir stand Draco . Ich hatte geweint .
    Nicht nur im fünften Jahr starb jemand den ich liebte . Das Sechste Schuljahr stand an . Draco war mit Dumbledore auf dem Turm von unten könnte ich Dumbledores stimme hören die flehte "Severus es ist genug jetzt reicht es" und dann flog Dumbledore sein lebloser Körper direkt vor meine Füße . Ich kam auch zu Dumbledore seiner Beerdigung und ich hielt auch eine Rede "Viele hier haben schon mehr als nur einen Tod erlebt und haben sich immer und immer wieder gesagt dieser Mensch war gut er lebt weiter in unseren Herzen und in unserem Geist aber mein Dad sagte immer zu mir: erinnere dich immer daran du lebst nur einmal . Und genauso steht es auch auf Dumbledore seinem Sarg: Always remember you Just live once . Ja heute haben wir alle einen starken, weißen Mann verloren aber er hätte genau das gewollt das wir immer daran denken sollen das wir nur einmal Leben . Früher habe ich das nicht verstanden aber jetzt schon . Wir sind meist mit anderen Dingen als mit unserem Leben beschäftigt und Dumbledore wollte das ändern deshalb danke ich ihm."

    13
    Mittlerweile waren sehr viele auf der Flucht auch ich war das . Ich musste mit Umwegen zum Malfoymanor ich musste Draco sehen!
    Doch bevor ich überhaupt richtig loslegen konnte hatten mich Greifer dorthin verschleppt . Die Greifer schmissen mich auf den Boden vor Harrys Füße . Bellatrix lachte ahh"ahh wenn das Mal nicht Sky ist . Sky das Mädchen das nichts kann, Sky die die denkt sie sei noch ein Animagus . Sky die deren Vater ich getötet habe und SIE MIR EIN DENKMAL AUF DER DTIRN HINTERLASSEN HATT!" Sie Nahm mich bei Seite und rief "Crucio!" Es fühlte sich an als würde sie alle Knochen in mir Brechen ich schrie auf . Bellatrix machte mit mir eine Pause und genau in dem Moment verschwand ich mit Harry und den Anderen.

    14
    In der Schlacht starben viele Leute auch Zag und Benni . Fred war noch am Leben . Nach der Schlacht arbeitete ich bei den Weasleys . Ich hatte Tiger seit ich 17 war nicht mehr gesehen.

    An einem sonnigen Tag dann kam Draco er hatte ein Körbchen in der Hand gab es mir und sagte " Tieger ist verletzt worden​ " "Tieger?" Ich könnte es nicht fassen ich umarmte ihn und dann endlich nach vier Monaten war Tieger wieder geheilt . Und dann an einem Arbeitstag wie jedem anderen kam Harry zu mir und sagte " Sky Black du bist das Tollste Mädchen der Welt du bist 18 also fast eine Frau ach egal ich wollte dich nur fragen ob du Fred seine Frau werden willst." Ich schaute ihn super böse an, gab ihm eine Backpfeife und verschwand zwei Jahre Später lebte ich dann doch für immer glücklich mit Fred und Tieger und unseren Kindern Benni und Bella das sind Zwillinge.

    15
    ENDE!

    Wenn die Story euch gefallen hat stellt in eure WhatsApp Story ein #harrypotterstory und bitte beachtet die Rechtschreibung nicht. Ich hätte ja besser geschrieben aber es ist 00:20 am Dienstag Abend deshalb . Gite Nacht!

Kommentare (0)

autorenew