Springe zu den Kommentaren

Heiße Nacht.

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 1.062 Wörter - Erstellt von: XPandaa *-* - Aktualisiert am: 2017-05-04 - Entwickelt am: - 948 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hi.

    1
    Es geht um ein Mädchen, Lea, 15-Jahre alt, dass ein heißen Boy beim feiern trifft, was macht sie mit ihm? Wird sie ihn in ihr Bett ziehen?...


    Lea ging heute mit ihrer Freundin Natalie feiern. Als sie tanzt, sah sie einen hübschen Jungen. Lea ist so eine Bumsebiene.
    Sie konnte ihn nicht widerstehen, also ging sie auf ihn zu und küsste ihn direkt. Da er gerade allein da stand, war es ihr ziemlich egal. Er wehrte sich nicht, er ließ es einfach mit sich machen. Daraufhin wollte Lea mehr, viel mehr.
    Sie fragte, ob er zu ihr nach hause wolle. Er sagte 'Ja!'
    Lea ging mit ihm dann nach hause, und als sie zuhause ankamen, zogen sie direkt die Jacke aus, sprangen ins Bett, und legten hastig los. Als das geschieht, zogen sie sich natürlich ganz aus.
    Lea bekam eine Nachricht auf ihren Handy, ihre Freundin, Natalie schrieb ihr. Lea hörte kurz auf und schaute aufs Handy. Natalie fragte, wo sie sei. Lea war kurz für einen Moment geschockt. Sie hatte total vergessen, dass sie ihre Freundin einfach da stehen gelassen hat, in der Menge von Menschen.
    Sie schrieb ihr einen ganz kurzen Text

    ,, Oh, hey, sorry... Ich habe dich total vergessen.:( Tut mir echt leid.. ich erzähle dir Morgen, was passiert ist'

    In der Nacht, nachdem Lea es abgeschickt hat, kam sie keine Nachricht mehr von ihrer Besten Freundin.

    2
    Am nächsten Morgen wachte Lea neben ihrem 'Freund' auf, wo sie nichtmal wusste, wie er heißt oder wie alt er überhaupt ist. Also drehte sie sich zu ihm um, und fragte wie er doch eigentlich hieße. Sie kam sich dabei recht komisch vor, mit einem im Bett zu liegen, aber nicht mal etwas von ihm zu wissen.
    Er sagte kurz und schlicht:,, Jonas.''
    Lea sagte:,, Oh, okay.. ich heiße Lea''

    Jonas stand auf und und sagte:,, War eine schöne Nacht.. bekomme ich deine Nummer? o.o'

    Lea nickte. Sie stand auf, und nahm ihr Handy in die Hand, da sie ihre Nummer nicht auswendig weiß. Als sie ihm ihre Nummer gab, meinte er, er müsse los. Arzt-Termin oder sowas. Er zog sich an, und sagte:,, Ich schreib dir, wenn ich wiederda bin..' & küsste Lea auf den Mund. Als er aus die Tür rausging, blieb Lea immer noch wie angewurzelt stehen. Sie kam sich wie eine Bitch vor.

    3
    In der Nacht schrieb Lea wieder mit Jonas, dabei wiederholte sie ständig den Satz: ''Ich vermisse dich..''
    Irgendwann bekam er die Schnauze voll und fuhr zu ihr.
    Als er ankam, klingelte er. Lea machte natürlich die Tür auf. Als er davorstand lächelte sie ihn an. Er zog sie in ihr Bett & sie legten wieder los, wie letzte Nacht.
    Schonwieder bekam sie eine Nachricht. Diesmal von ihrer anderen Freundin, namens Stephie. Sie schrieb ihr folgendes:

    ''Was ist los mit Natalie? Sie ist so... depressiv..''

    Sie stand auf und versuchte ihr irgendwie zu schreiben. Jedoch zittern ihre Finger. Jedesmal vertippte sie sich. Sie wollte 'Omg.. ich rede gleich mit ihr.. die arme..'

    Jedoch schrieb sie: 'Omhh., ixh rde gleihh mt ihrr'
    Sie wusste nicht, was mit ihr los war. Sie zitterte, ihre Fingern zittern, sie bekam Schuldgefühle und noch vieles mehr...
    Jonas fragte, was los sei. Lea versuchte ihm alles zu erklären.
    Jonas fragte, ob er gehen soll.. Lea wollte aber nicht alleine sein, da ihre Eltern heute länger arbeiten. Sie meinte: ''Nein, lass mich bitte nicht alleine...'', er blieb bei ihr und tipp für sie ihre Sätze, die sie gesagt hat. ''Jonas..'' Jonas' Herz pochte, was sie ihm nur sagen wollte? Sie meinte ''Du bist so ein toller Freund, ich liebe dich..'' irgendwann schlief sie ein..

    4
    Am nächsten Morgen wachte sie auf und fragte sich direkt, was passiert war. Ihr Handy lag auf dem Tisch. Sofort rief sie ihre Freundin an (Natalie) und redete mit ihr.
    Natalie vertraute ihr alles an, und Lea bekam sehr viele Schuldgefühle, weil sie an allem Schuld war.

    ''Es tut mir so leid''. Natalie fragte ob sie sich treffen sollen. Das taten sie dann auch. Jonas war schon längst weg.
    Lea und Natalie klärten alle Probleme, und dann waren sie auch schon wieder ABF.

    In der nächten Nacht fragte Jonas wieder, ob er zu ihr kommen sollte. Lea hatte diesmal keine Lust, weil sie ihre BF vernachlässigt hat, wegen Jonas.
    Sie suchte sich eine Ausrede und benutzte diese auch.
    Er war einverstanden & ließ es dann auch sein & ging direkt off.

    'Schonwieder..diese Schuldgefühle..was soll das?'
    Dachte sich Lea und fing direkt an zu weinen.

    ''Ich bin so Scheiße..''

    5
    Lea wachte am nächsten Tag um 7 Uhr auf. Sie schrieb Jonas an & fragte ihn, ob alles okay ist.
    Er war richtig fröhlich und antwortete auch nett.
    Lea fing an zu grinsen. ''Es ist doch alles okay, wieso hab ich geheult'' dachte sie sich und lachte.



    -2 Wochen später-

    Lea ist mit Jonas zusammen gekommen, Natalie und Stephie sind mit Lea ABF's und alles läuft flott.



    'Ich könnte mir kein besseres Leben vorstellen' dachte sie sich als sie im Bett lag und über den Tag nachdachte. 2 Beste Freundinnen, einen tollen Freund, und noch viel mehr. Nun schlief sie glücklich ein und lebte ihr tolles Leben, wo sich viele Bitches wünschen..:)










    Danke fürs lesen:'D Ich hoffe sie hat euch gefallen xD Bye: D

Kommentare (2)

autorenew

Moon 13 ( von: Moon 13)
vor 61 Tagen
Nicht schlecht, aber dein Deutsch lässt Raum für Besseres.
Hallial (01817)
vor 134 Tagen
Was ist das für ein Murks? Sie solle sich entscheiden zwischen Präsens und Imperfekt!