Springe zu den Kommentaren

Liebe oder Betrug?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Kapitel - 3.366 Wörter - Erstellt von: Janine - Aktualisiert am: 2017-04-28 - Entwickelt am: - 814 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt - 2 Personen gefällt es

Du bist Harrys kleine Schwester Alice . Du bist ein Jahr jünger als er aber das ist für dich kein Problem zumindest nicht bis ihr herausfindet das ihr Geschwister seid ...


Lasst euch von einer wunderbaren Fantasy und Action reifen Geschichte mit reisen und findet heraus wie euer Leben auf Hogwarts ist!

    1
    Das, so nannte ich den der mich aufgezogen hatte Dumbledore . Ich lebte seit ich nicht Mal ein Jahr alt war hier auf Hogwarts . Ich wusste nicht was mit meinen Eltern geschehen war aber wissen wollte ich das auch nicht denn ich war glücklich hier . Ich könnte hier herum rennen wenn andere Unterricht hatten konnte beim Quidditch zu sehen und mein Zimmer war gigantisch! Es war groß und rund der einzige Turm der in Hogwarts unsichtbar war weil Dad nicht wollte das irgendjemand wusste das ich hier wohnte . Wenn man in mein Zimmer wollte musste ein bei Dumbledore seinem Büro alle beiden Treppen hoch gehen und dann nach links abbiegen . Wenn man in der Mitte des Zimmers stand könnte man mein riesen Bett mein riesen Schrank und ein riesen Eulenkäfig sehen . Meine Eule heißt Honey und ist weiß mit ein bisschen Honig gelb gemischt ich habe sie seit ich 11 bin . Ich spiele auch Quidditch ich weiß nur noch nicht in welchem Haus aber als Hobby spiele ich als Sucher . Mein großer Traum ist es als Sucher in der Griffindor Mannschaft zu sein. Oh je das wichtigste hatte ich fast vergessen: Ich bin Alice Dumbledore und ich habe blonde leicht wellige Haare mit blauen schönen Augen. Das sagt ich komme von Grandma .


    Jetzt geht's los:

    2
    Endlich es war so weit ich durfte zwar nicht mit dem Zug nach Hogwarts aber was sollte das schon ich war ja schon da ich lief direkt zur großen Halle wo MC Gonnegal uns auch schon erwartete . Sie redete eine unendliche rede was passieren würde ich wusste das ja schon als MC Gonnegal kurz weg war fragte ich mich wie sie das nur jedes Jahr machen konnte . Plötzlich riss mich eine Stimme aus meinen Gedanken "Nein Danke, ich weiß schon mit wem ich mich abgebe und mit wem nicht ." "Bist du wirklich Harry Potter? Du gehst wirklich nach Hogwarts? Das hat Da- ... Ich meine mir wurde zwar erzählt das du kommst aber ich wollte es nicht glauben!" Der Junge vor mir grinste mich an "Ja ich bin Harry nett dich kennenzulernen ähm..." "Alice" ergänzte ich schnell "Alice nett dich kennenzulernen hast du auch einen Nachnamen?" "Ja, Dumbledore!" Hintermir fingen alle an zu tuscheln und dann sagte ein Junge der glaube ich Draco hieß "Na sieh an die Dumbledore ist auch da .... Potter und Dumbledore das perfekte Angeber Team!" "Ich glaube der einzige Angeber hier bist du, du bist so ein Schleinsack ach und übrigens Schmalzlocke deine Haare weinen wenn du nicht aufpasst hast du halt eine Glatze!" Hab ich zurück . Alle lachten und ich freundete mich schnell mit Harry, Ein und Hermine an . Als ich mit bekam wie viel Applaus Harry vom Griffindortisch bekam hatte ich schon etwas bammeln . Ich würde zum Schluss aufgerufen weil ich Dumbledores Tochter war . "Alice Dumbledore" rief MC Gonnegal auf einen Schlag war es still in der Halle alle starrten mich gebannt an . "Mhhhh ..." Sagte eine Pipsige stimme in meinem Kopf " Du hast schon sehr viel Mut bewiesen bevor du überhaupt erst alle kennengelernt hast .... Dann ist das wohl eindeutig: GRIFFINDOR!" Die letzten Worte schrie der Hut . Dad grinste mir zu und ich Giengen stolz zu meinem Tisch . Ich setzte mich neben Harry der schon Platz gemacht hatte " WIR HABEN POTTER UND DUMBLEDORE! WIR HABEN ALLES GLÜCK DER WELT!" Schrien zwei rothaarige Jungs . Ich musste lachen, im Gegensatz zu Harry der schaute die beiden echt blöd an . "Das sind meine Brüder Fred und George." Klärte Ein uns auf "Nett Bekanntschaft mit ihnen zu machen Mr. Und Mr. Weasley" lachte ich " Scheint als hätten wir noch einen Spaßvogel bekommen" Lachten die beiden. Als das Essen auf den Tischen stand lachte ich über Ron der sich genau wie Harry den Ganzen Teller voll lud. Im Gemeinschaftsraum Giengen ich sofort hoch in den Schlafsaal und schlief ein.


    -Zeitsprung-
    -drittes Schuljahr-

    3
    Harry, Ron, Fred, George, Hermine, Ginny, und ich liefen gerade runter zu See als mich von Hinten jemand anspuckte "Na Dumbledore hängst immer noch mit Potter Rum?" Das Potter spuckte Draco Wort wörtlich. "Draco Pass Mal besser auf! Denn Speichel in deinem Fall Sabber tauscht man nur bei einem Kuss aus und da ich dich erstens nicht leiden kann und zweitens nie in meinem Leben dich auch nur näher als einen Meter an mich ran lasse frage ich mich doch ernsthaft was hat der Speichel dieses Jungen auf meiner Jacke zu suchen?" Draco sah mich verdattert an . Ich grinste zufrieden . Da meine Sprüche für Draco echt beliebt waren stand die halbe Schule um und herum . "Vermutlich hat Draco gespuckt" sagte Crabb . Ich verdrehte meine Augen und lief zu Crabb hin "Crabb, Süßer, kleiner, dümmer Crabb .... NATÜRLICH HAT ER GESPUCKT UND DENKST DU VÖGEL SPUCKEN JETZT STAT ZU KRAKEN?" Crabb rannte nach diesen Worten sofort hinter Draco . "Dumbledore hältst dich wohl für was Besseres oder?" Bevor ich eine Freche Antwort gegeben konnte hörte ich Percy Rufen "Was ist denn hier los?" Ich lächelte kurz und setzte dann mein Schmerz Gesicht auf "Percy Draco hat mich richtig geschlagen" George und Fred stimmten zu aber das reichte Percy wohl noch nicht also fing ich wohl oder übel an zu `Weinen` "Aua Aua auuuuuuaaaaa Draco das war nicht mehr lustig einfach nur noch fies Auuuua" jammerte ich und ließ mich von Ginny umarmen . Anscheinend hatte Percy angebissen"Malfoy wegen deiner Tat ziehe ich Slitherin 50 Punkte ab und du wirst heute bei Dumbledore Nachsitzen!" . Als die Luft rein war lächelte ich Draco frech zu und lief dann an den See mit den anderen als wir unten waren musste ich lachen es war einfach zu komisch . "Du hast es ihm richtig gezeigt " lachte Hermine Alle stimmten ihr zu als wir im Gemeinschaftsraum waren musste ich wieder leicht auf krank tuen Percy fragte mich ob es wieder ging ich nickte .



    -Zeitsprung-
    - fünf Monate später-

    Ich und Harry wurden aus dem Unterricht geholt Draco hatte den Vorfall vor fünf Monaten immer noch nicht vergessen . Er schaute mich an als wäre es genauso geplant gewesen als ich den Klassenraum verließ.Mc Gonnegal überlegte kurz und schoss dann los" Mrs. Dumbledore äähhh ich meinte Mis.Potter " " Wie jetzt?" Unterbrach ich sie "Ich erkläre euch alles: Eure Eltern wurden von Lord Voldemort umgebracht Harry sie waren ein Jahr alt aber ihre Schwester nicht sie war kein Jahr alt sie war genau 3 Monate Jünger als sie . Als Hagrid sie beide holen Musste Sah Dumbledore euch beide und entschied sich dafür euch getrennt aufwachsen zu lassen. Und jetzt hat er gesagt ihr sollt es erfahren. Ihr seid Ge-" "Geschwister!" Sagten Harry und ich aus einem Mund " Also ich hab es satt ständig werde ich von euch unterbrochen!". Sie schickte uns wieder in den Klassenraum . Ich war bleich ich sah aus als hätte ich einen Geist gesehen (Was ja nicht wirklich schwer sein würde in Hogwarts) Draco lächelte mich fies an ich setzte mich mit Harry an unseren Platz . Ich stotterte vor mich hin "Das kann doch nicht ... Das geht doch nicht ..... Ich meine...... Das ... Ich ....Waaaaaaaassss?...."Das was sprach ich wohl zu laut aus denn ich bekam eine Strafarbeit Flitwick sagte zu mir "Da sie das ja so interessant finden Mrs.Dumbledore können sie mir ja eine extra Aufgabe lösen.". Und jetzt saß ich bestimmt schon 5 Stunden an der extra Aufgabe . Bis mich Fred rettete "Na Prinzessin was hat dich zu einer solchen Ehre verfrachtet?" "Na Meine Eltern du weißt schon..." "Das meinte ich zwar nicht aber egal erzählt!" Also erzählte ich ihm alles was mir Erzählt wurde . "Wooooow das ist ja eine noch größere Ehre und jetzt ist ein Junge als Konkurrent schon mal ausgeschlossen. " Ich lachte und boxte ihn leicht in die Schulter .


    -Zeitsprung-
    -viertes Schuljahr 3 Monate nach Schulbeginn-


    Ich rannte geradezu nächsten Geheimgang als mich zwei Arme Packten und auf die Seite zogen. "Potter ich muss dich was fragen" flüsterte eine Stimme neben mir " okay schieß los Blaise!" "Also es ist zwar unter einer würde mit einem Griffindor nach Hogsmead zu gehen aber das ist mir egal! Also willst du mit mir nach Hogsmead?" "Klar will ich!" Ich freute mich das Blaise mich gefragt hatte . Endlich war Wochenende . Ich traf mich in einer halben Stunde vor dem Tor mit Blaise deshalb machte ich mich schon mal fertig. Ich zog mir meine engste Röhrenjeans an die ich besaß dazu noch einen dazu passenden lockeren Pullover und schicke Higheels . Ich lockte meine Haare noch etwas, Schminkte mich Dezent und holte mir noch eine Passende Jacke .

    4
    Ich saß gemütlich im Honigtopf gegenüber von Blaise . Wir redeten ein Bisschen und lachten viel . Nach Ca. zwei Stunden wollte Blaise mir was Zeigen er Verbund mir die Augen und führte mich in einen Raum . Ich schaute mich um der Raum hatte einen rosaroten Teppich einen Kleiderschrank eine Couch eine weiß rosa gestrichene Wand an der Decke hingen lauter Luftballons und an einer Wand war ein riesiges nicht zu übersehende Himmelbett auf dem Nachttisch des Bettes lag eine Schachtel . Ich wusste was das bedeutete . Ich euch ein Stück zurück von Blaise . Anscheinend hatte er das gemerkt denn er nahm meine Hand und fragte "Fühlt du dich nicht wohl?" Ich zuckte mit den Schultern und Ehe ich mich versah lagen seine Lippen auf meinen. Er küsste mich erst vorsichtig aber als er merkte dass ich den Kuss erwiderte würde er immer leidenschaftlicher und Fordernder. Er könnte wirklich Hammer küssen. Wir liefen küssend zu Bett ich löste mich kurz von ihm und fragte "Was hast du da?" Er zeigte auf die Kiste auf dem Nachttisch ich nickte und er schmiss mich aufs Bett sein Gewicht auf mir zu spüren war atemberaubend wir müssten uns erst eine Weile und rollten auf dem Bett bis er mich dann auszog zuerst zog er meinen Pulli aus, ich knöpfte ihm sein Hemd auf und zog es ihm ab . Das ging so weiter bis wir nur noch in Unterwäsche da lagen . Seine Hände geleiteten über zu meinem BH er öffnete ihn zog ihn mir aus und schmiss ihn weg wir lösten uns voneinander ich saß auf ihm drauf er starrte die ganze Zeit meine Brüste an, ich lächelte ihn an und er legte ohne zu zögern seine Hände auf meine Brüste er knetete sie das gefiel mir wir küssten uns wieder sein Kuss wanderte nun meinen halt entlang, er setzte auch seine Zuge ein, ich ließ ein leises stöhnen von mir Hören er nahm meine Unterhose und Zug sie hinter ich seine auch es war wunderschön . Er küsste meinen Bauch und ich nahm seinen Kopf weg von dort bevor er noch weiter runter ging ich nahm wieder seine Hände und flüsterte ihm ins Ohr "Wenn du willst das das was wird dann knetete sie, lecke sie, zu alles damit ich stöhnen kann!" Er flüsterte "Aber nur wenn du das machen bei mir machst und zwar unten" ich nickte und er tat was er tun sollte er leckte meine Brüste usw. Ich stöhnte auf wir lösten uns voneinander und ich lächelte kurz ich wollte endlich das es passierte und da er es nicht hinbekam half ich nach ich nahm sein Penis in die Hand und schob seine Vorhaut vor und zurück er biss sich auf die Unterlippe und stöhnte als er ihn auf gut deutsch hochbekam ich zog ihm ein Kondom über und er drang in mich ein ich ließ ein sehr lautes stöhnen von mir hören es fühlte sich einfach zu gut an .

    5
    Wir fingen an mit unseren Hüften aneinander zu arbeiten er sagte zu mir "Du bist so gut lass uns das öfters machen " "Du bist auch gut! Machen wir das öfters."
    Langsam fing es richtig an wir stöhnten und er knetete meine Brüste als wir dann aufhörten hatten wir beide nicht genug also nahm ich denen Penis und lutschte daran ich könnte hören wie er auf stöhnte .
    Wir waren fertig und die von Hogsmead waren immer noch nicht da . Wir zogen uns an während er sich Anzug fummelte ich musste fummeln . Als er wieder kam und mich sah lachte er und sagte" wir wiederholen das versprochen!" Ich ging in dem Gemeinschaftsraum zurück Nachdem wir uns für Morgen verabredet hatten .

    6
    - Zeitsprung-
    - ein Monat später-
    Das Blaise seine längste Beziehung die er je hatte aber vermutlich auf nur weil sie nur aus küssen und Sex bestand. Letzte Woche wollte es Blaise unbedingt im den Po es tat zwar weh aber Dafür lohnte es sich. Heute durfte ich entscheiden was wir machten ich war für das Handschellen ding. Ich ging vor in den Raum der wünsche ich ließ ihn so aussehen das Blaise beim Anblick dieses Raumes einen Hoch bekam und falls nicht zog ich mich noch so sexy wie möglich an.
    "Hey Hey Blaise"
    Ich sah nach unten und tatsächlich er hatte ein Oben! Ich nahm seine Arme Schelte ihn an zog ihn aus und wir trieben es dieses Mal im Sitzen. Direkt Danach sagte ich zu Blaise das es so nicht ging und verließ ihn.

    7
    -Zeitsprung-
    - 5 Schuljahr-

    Blaise war immer noch sauer auf mich weil ich Schluss gemacht hatte . Ich hatte mich mit Draco echt gut angefreundet jetzt waren unsere Streits nur noch Spaß
    Ich hatte die Zeit mit Blaise längst vergessen ich hatte mich auf ne ihm entschuldigt . Ich Unterhielten mich gerade mit Harry als Ein Feuerwerk aus brach es war das Feuerwerk der Zwillinge . Ich lachte und winkte ihnen beim weggehen zu . Lachen ging ich den Gang entlang als eine starke Hand mich in einen dunklen Klassenraum zog. Ich hörte das Schloss klicken und bekam Panik ließ mir aber nichts anmerken ." Niemand macht mit mir Schluss!" "Blaise was ist dein Problem? Ich habe mich entschuldigt es tut mir auch leid dass ich das so ausgenutzt hatte aber ich war in dich verliebt und bei dem letzten Mal habe ich gemerkt es ist falsch!" "Das ist mir egal!" Er trat in einen kleinen Licht Schein und ich sah das er nichts anhatte" Du bist ein Jahr jünger als ich du kannst mir nichts tun!" Ich spürte wie seine Hände mich bis auf die Unterwäsche auszogen. Er küsste mich einfach ich wollte mich wehren doch Sein Griff war zu stark. Ich versuchte es noch ein paar Mal aber es half nichts ich ließ es einfach geschehen . Ich biss aber zu als er mich weiter ausziehen wollte ich schrie doch Blaise sagte das half nichts . Ich merkte wie Blaise sein Griff lockerer wurde und Blaise sank zu Boden ich fiel auf die Knie und zog mich an . "Ist alles in Ordnung?""Ja" antwortete ich dann würde es schwarz

    8
    Ich war endlich aus dem Krankenflügel draußen . Schon seit fast einem halben Jahr wir hatten noch genau drei Monate Schule dann wären endlich Sommerferien . Ich wollte zu Hagrid aber da war eine Menschenmenge . Das war ganz Hogwarts ich wollte wissen was da geschah und rannte nach vorne . Hermine hielt mich aber auf und dann sah ich Harry und Draco kämpfen . Ich war in Draco schon länger verliebt und deshalb wollte ich ihm auch nichts böses aber ich musste meinem Bruder Helfen! "Draco!" Rief ich "das ist nicht mehr lustig!" Ich hörte "AVAFA KEDAVRA!" Ich sah das auf Harry gezielt wurde ich rief ihm noch bevor ich vor ihn sprang zu "ich bin mutig, jünger, hab dich lie-" dann würde es schwarz.
    -in der Gegenwart-
    Hermine läuft auf mich zu mein lebloser toter Körper lag dort . Harry war entsetzt . Ganz Hogwarts war entsetzt

    9
    "Sie war mutiger und jünger und hatte ....Ha...Hat....Hatte...Mich...Mich... Trotzdem...Li....Lieb" schniefte Harry . Sogar Draco trauerte . Nur noch meine Besten Freunde waren hier. "Ich ... Ich war in sie verliebt . Sie war das süßeste und hünsche-" sagte Draco aber Hermine unterbrach ihn "Warst du so ehrlich in sie verliebt?" Draco nickte "Bringt sie in den Krankenflügel, Harry, Ron holt sofort diese Pflanzen aus dem Büro von Snape!" Befahl Ginny
    Im Krankenflügel Mixte Hermine alles zusammen . Ginny las die letzten zwei Zutaten vor"eine Träne wahrer Freunde und zum Schluss wenn sie es geschluckt hat ein Kuss wahrer liebe" Harry schickte Fred und George eine eil Eule und jeder weinte eine Träne in das Gebräu es wurde Baby blau und Pink meine lieblings Farben . Sie flößten mir das Zeug ein und zum Schluss musste Draco mich küssen.


    Als ich aufwachte spürte ich zwei warme raue Lippen auf meinen ich öffnete meine Augen einen Spalt und merkte das Draco mich küsste . Ich erwiderte den Kuss . Als er das merkte löste er sich von mir öffnete den Vorhang und winkte die anderen her . Harry war fröhlich er lachten umarmte mich und Sagte "Du warst zwar nie die Sucherin unserer Mannschaft aber du warst immer meine kleine Schwester Alice Potter! Ich habe dich lieb und du hast dich für mich geopfert ich danke dir!" Und er gab mir einen Kuss auf die Stirn auf die anderen sagten mir etwas. Und Draco und ich waren nun ein paar

    10
    Es war die Schlacht von Hogwarts . Ich war stolz auf Draco er kämpfte für die gute
    Seite .
    Später Heirateten wir und bekommen zwei Kinder Scorpius und Alexa.








    Warum ich euch das erzählt habe weil das eure Geschichte war ihr wart Alice Potter / Dumbledore




    Ich hoffe die Story hat euch gefallen . Bitte seid nicht so streng zu mir mit Fehlern oder der Story ich habe sowas noch nie gemacht also bitte nicht so streng sein! Danke

    Janime

Kommentare (1)

autorenew

Nani-Chan ( von: Nani-Cha)
vor 135 Tagen
An manchen Stellen zu viele Details ansonsten sehr schön. Aber zu viele Details😫