Springe zu den Kommentaren

Tagebuch eines Minecaft-Spielers

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
6 Kapitel - 679 Wörter - Erstellt von: Lukas - Aktualisiert am: 2017-04-24 - Entwickelt am: - 290 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

1
Ich stehe hier auf diesem Block. Mein Name ist Steve und ich habe gerade Minecraft downloadet. Ich stehe hier in einer ganz anderen Welt. In dieser Welt ist alles Viereckig. Vielleicht finde ich ja einen anderen Spieler? Ich beschliesse, in die neue Welt hinein zu laufen. Aber es ist niemand den mir helfen kann, ist hier. Schließlich wird es Dunkel, also gehe ich in eine Höhle. Ich lief tiefer und tiefer. Irgendwann stieß ich auf einen Spieler, der die Arme nach vorne hält. Als er mich sieht, geht er auf mich los. Bevor ich etwas sagen konnte, hat er mir erreicht und ich fand mich wieder auf dem Block, an dem ich am Anfang gestanden bin. Ich beschloss, diesmal eine Holzhütte zu bauen. Also gehe ich auf einen Baum los und hau mit meinen Händen auf den Baumstamm ein. So fälle ich einige Bäume. Aber das komische war, dass wenn ich einen unteren Holzblock abbaute, dass die oberen Blöcke vom Baum in der Luft standen. Im Inventar habe ich ein 4mal4 Raster. Ich lege mal ein Holzblock da rein und in einem fünften Kästchen kamen 4 Holzbretter raus und ich fülle mit ihnen das Raster und schwubs, ich habe eine Werkbank. Ich baue die Holzhütte und fand Zeug raus, dass man craften konnte unter andere eine Tür, die ich in der Türnische stelle. Am Schluss habe ich ein Holzschwert, ein paar Stöcke, eine Holzspitzhacke und eine Holzschaufel.

Kommentare (0)

autorenew