Die Wahlen der Percy Jackson und Helden des Olymp Figuren- Auswertung der Kategorie 2 vom März

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Listenitems - Erstellt von: Kalypso - Entwickelt am: - 489 mal aufgerufen

Muhahahahaha. Okay nicht übertreiben. Ihr hasst manche aus tiefster Seele, doch einige liebt ihr vom ganzem Herzen und trotzdem haben sie alle eins gemeinsam. Sie sind Bösewichte. Und was für welche. Hier sind sie.

  • Platz 8
    Platz 4: Kronos
    Platz 4: Kronos
    AAAAH, Kronos! Was ist das für ein scheußlicher Typ. Und man muss wirklich nicht lange nachdenken, um auf den Entschluss zu kommen, dass er eindeutig ein Bösewicht ist. Ich mein, im Gegensatz zu vielen anderen unserer Bösewichte hat er seinen eigenen Vater zerstückelt. Ach, das war bestimmt ein herrlicher Anblick. Den lieben Papilein Uranus in kleinen Stücken und mit goldenem Ichor verschmiert. Und er hat seine eigenen Kinder gegessen. Mmh köstlich! Also mal ganz aus der Luft genommen würde man gut zu ihm sagen können, dass er viel Erfahrung im Böse sein hat. Wie wahr wie wahr. Und das nutzt er auch ganz offensichtlich. Hallo? Man kann nicht abstreiten, dass Kronos der geborene Anführer seiner Armee ist. (Okay, das hört sich irgendwie merkwürdig an). Außerdem wäre er sowieso ein Bösewicht, oder nicht? Er hat den armen Luke Castellan, den Sohn des Hermes, der sich immer falsch verstanden gefühlt hat, einfach herzlos als Hülle genutzt. Natürlich nachdem Luke im Styx ein Bad genommen hat. Wir wollen ja nicht, dass er sich in Asche auflöst. Das war wahrscheinlich Kronos einzige Sorge, dass sich seine Hülle nicht in Asche auflöst. Und am Ende ist er dann doch gestorben, also Luke, Kronos kann ja leider nicht sterben, aber der wurde zum Glück besiegt. Hiermit bekommt er zurecht eine Stimme und ist damit auf den vierten Platz.
  • Platz 7
    Platz 4: Otis&Ephialtes
    Platz 4: Otis&Ephialtes
    Ach ja, diese zwei „modebewussten“ Giganten und Zwillinge Otis und Ephialtes. Sie sind dazu da, um Dionysos zu besiegen. Aber als Dionysos würde man sich schon irgendwie cool fühlen. Es sind gleich zwei, die man besiegen muss, das muss doch heißen, dass Dionysos ziemlich stark ist, nicht? Egal, auf jeden Fall können die doch einfach nur böse sein. Ich meine, sie haben den armen Nico di Angelo, den Sohn des Hades, der alleine durch den Tartaros gewandert ist, in einen Bronzekrug gesteckt und ihn da mehrere Tage ohne Essen und Trinken liegen gelassen. OHNE ESSEN UND TRINKEN! Was für Unmenschen! Moment! Ungiganten! Wobei das wahrscheinlich von den meisten die Art ist. Zum Glück hatte Nico seine Granatäpfelkerne bei sich, womit er sich wenigstens für die wenigen Tage am Leben halten konnte. Natürlich wurde er noch von den anderen Helden gerettet. Wäre grausam, wenn nicht. Jedoch sind die Brüder nicht gerade kreativ, oder? Auf neue Ideen kommen die wohl nicht. Denn der Bronzekrug war auch mal die Falle von Ares. Ph, wenn schon denn schon, viel kreativer wäre es doch einen Goldkrug oder Silberkrug zu nehmen. Ach, ist jetzt auch nicht so wichtig. Die Zwillingsgiganten haben es ebenfalls mit einer Stimme auf den vierten Platz geschafft.
  • Platz 6
    Platz 3: Alabaster
    Platz 3: Alabaster
    "Alabaster? Alabaster wer?" Werdet ihr euch wohl fragen. Und ja, Alabaster kam nur in "Demigod Diaries" vor, einem Begleitband, den es bisher leider nur auf Englisch gibt. Geschaffen wurde er auch nicht von Onkel Rick, sondern von dessen Sohn Haley Riordan. Und dennoch hat er es uns angetan, denn er hat es geschafft, mit zwei Stimmen auf den dritten Platz zu kommen. Und das hat Alabaster C. Torrington bei allen Göttern auch verdient. Er war einer der Anführer von Kronos' Armee und hat an der Seite von Luke gekämpft. Aber im Gegensatz zu Luke überlebte er den Krieg gegen die Götter des Olymp. Nach der Niederlage von Kronos flehte er seine Mutter Hekate an, weiterzukämpfen, aber ihr wurde von den Olympiern ein Deal unterbreitet. Sie solle sich ihnen anschließen und dafür würden die Götter ihren Sohn Alabaster verschonen. Hekate wollte keines ihrer Kinder verlieren und so beschloss sie, dem Geschäft zuzustimmen. Alabaster wurde in[BEEP]il geschickt und er durfte keinen Kontakt zu seinen Geschwistern im Camp haben. Er war allein. Doch es kam noch schlimmer: Eines seiner Geschwister, ein reptilienartiges Monster namens Lamia (Griechische Mythologie ist seltsam, nicht wahr?) hatte es auf ihn abgesehen. Hilfe im Kampf gegen sie, erhielt er von Dr Howard Claymore, einem Sterblichen der hinter den Nebel sehen konnte. Zusammen bezwangen sie Lamia, aber dieser Kampf forderte einen hohen Tribut. Claymore kam ums Leben, aber Hekate rettete den Tag: Sie pflanzte Claymore's Seele in eine Gestalt aus Nebel. Claymore wurde dann eine Art Vaterfigur für Alabaster und er war somit nicht mehr ganz so allein.
    Happy End. (Verfasst von der lieben Adhara)
  • Platz 5
    Platz 3: Atlas
    Platz 3: Atlas
    Es ist der Titan, der die meiste Last auf den Schultern trägt. Und es ist nicht irgendeine Last, es ist der Himmel! Nein, echt jetzt, es ist wirklich der Himmel. Er trägt den Himmel. Dieser Titan ist niemand geringeres als Atlas. Nein, nicht das Buch mit den ganzen Karten drin. Atlas, der Titan! Man, ihr macht es mir echt schwer! Atlas, der nach dem ersten Titanenkrieg die Strafe bekam, auf dem Berg Othrys den Himmel zu tragen und damit verhinderte, dass der Himmel Uranus, seine liebste Frau die Erde Gaia umarmen darf. Was für ein Monster! Okay, vielleicht nicht ganz zu schlimm, wir wollen ja auch nicht, dass die Erde zerstört wird. Aber er ist trotzdem böse. Er hat zum Beispiel die arme Leutnantin der Jägerinnen der Artemis, Zoe Nachtschatten, umgebracht und dabei ist das seine Tochter! Unverschämtheit! Das hat Zoe wirklich nicht verdient, wenigstens kann sie in den Sternen weiter leben. Und dann gibt es noch seine wunderschöne Tochter Kalypso, die nach den ersten Titanenkrieg auf die Insel Ogygia verbannt wurde, nur weil sie zu ihrer Familie, also zu Atlas hielt, aber sie blieb ja nicht für immer einsam… Unteranderem ist noch wichtig zu erwähnen, dass Atlas im ersten war und im zweiten Krieg sollte er wieder der General der Titanen sein. Kurz gesagt, er ist schon ein richtig mieser Kerl und hat zurecht die erste Bronzemedaille mit zwei Stimmen erhalten. (Außerdem ist er auf dem Dach unserer Schule, wollte ich nur so nebenbei mal erwähnen xD)
  • Platz 4
    Platz 3: Oktavian
    Platz 3: Oktavian
    Unser mieses A****gesicht (Tut mir leid für diese fiese Ausdrucksweise, aber es ist doch wahr). Der liebe Oktavian, was heißt hier lieb, viel mehr der fiese Oktavian, ist ein Nachkomme des Apollos. Sehr wichtig; Nachkomme! Kein Sohn! Nur der Nachkomme! Nun ja, der Nachkomme Apollos hat von ihm die Fähigkeit geerbt, Teddybären zu ermorden! Was? Wie herzlos! Oh sorry, hab mich verlesen. Upsi. Er besitzt durch Apollo die Fähigkeit der Weissagungen, dieses Wissen erlangt er indem er Teddybären ersticht. AAAAH! Jetzt ergibt das alles einen Sinn. Okay, eigentlich macht das immer noch kein Sinn, aber so lange er damit zurecht kommt... Sagen wir es anders, Oktavian ist der Augur des Camp Jupiters. Punkt aus Ende! Er wollte die arme und belesene Harphie Ella foltern, nur um seine Informationen, die er benötigt, zu bekommen. Zum Glück kam es nie so weit. Außerdem mag er Leo Valdez nicht und das muss was heißen und er wollte die tapfere und starke Reyna Avila Ramirez-Arellano vom Thron stoßen, wenn man das so sagen kann, und ernennt sich selber zum obersten Priester. Bescheidener geht es wohl nicht. Wobei man auch annehmen kann, dass er es selber einfach nicht besser wusste. Nun gut, unser A****gesicht bekommt damit ebenfalls eine Bronzemedaille mit zwei Stimmen.
  • Platz 3
    Platz 3: Skiron
    Iigitigitigit! Was stinkt hier so fürchterlich? Da hilft es noch nicht mal, wenn man sich die Nase zu hält. Bitte sag mir, dass nicht Skiron hier irgendwo ist, dieser Gestank ist nicht zum Aushalten. Ja ja ja, der stinkige, ekelhafte, widerwärtige, gerissene, fiese,… Skiron, Sohn des Poseidons, ein brillanter Bogenschütze und Herrchen einer riesen Schildkröte namens Molly. Oh wie niedlich, eine Schildkröte, und er sorgt sich so liebevoll um sie, wie kann denn so jemand böse sein? Naja, wenn ihr mich fragt, sind seine Füße schon Verbrechen genug. Mit diesen ekelerregenden Füßen, und Molly hat er schon vielen den Tod gebracht, indem er seine Opfer dazu gebeten hat, seine Füße zu waschen und sie dann erbarmungslos die Klippe runter zu schupsen, wo Molly unten auf ihr Mittagessen wartet. Na gut außer zwei mal, da hat es nicht so gut funktioniert. Zuerst der liebe hyperaktive Theseus, der den Spieß einfach umgedreht hat und Skiron die Kippe runter gestoßen hat und danach kamen Hazel und Jason, die es auf eine ähnliche Variante machten und Hazel es zum ersten Mal schaffte, den Nebel zu kontrollierten. Aber egal, das Leben geht weiter oder bei ihm der Gestank lebt weiter. Damit erhält auch Skiron eine Bronzemedaille mit zwei Stimmen.
  • Platz 2
    Platz 2: Ethan Nakamura
    Platz 2: Ethan Nakamura
    Warum? Warum tut ihr mir das an? Ich will nicht mehr, das ist anstrengend, und dann noch für so einen Typen. Ihr seid die wahren Bösewichte. Nein Spaß, natürlich nicht. Ich glaube trotzdem, dass ich hier irgendwann untergehe. Na ja.
    Ist er ein Pirat? Nein! Aber warum trägt er dann eine Augenklappe? Weil er eben eine fiese Mutter hat. Okay, nicht fies gerecht, aber um die Mutter geht es doch gar nicht. Wo waren wir? Ach ja, seine Mutter nahm ihm sein Auge, damit er auch bloß sein Versprechen halten würde. Oh Götter, eine andere Methode gab es wohl nicht, was? Übrigens, seine Mutter ist Nemesis, die Göttin der Rache und des gerechten Zorns. Okay, na dann kann man das auch etwas nachvollziehen. Aber nur etwas. Auf jeden Fall musste er ab dann halt mit einem Auge leben. Aber es ist schon beeindruckend, dass er anscheinend trotz allem ein ziemlich guter Schwertkämpfer war. Kommen wir mal zum Punkt. Warum er ein Bösewicht ist? Wohl möglich, da er zur Kronos Armee gehörte und für diese ein wertvoller Soldat. Er wollte den zweitrangigen Göttern Ehre erweisen. Er wollte zeigen, dass auch sie wertvoll, mächtig und stark sind und dass auch sie eine Hütte im Camp Half-Blood verdient haben. Denn wie wir wissen, war Ethan einer der vielen, nicht anerkannten Halbgötter in der Hermes Hütte, die sich nie wirklich als ein Teil von ihnen fühlen konnte. Er wollte den Göttern beweisen, was er als Sohn der Nemesis kann und hat hart dafür gekämpft, unteranderem auch mal mit Percy Jackson. Letztendlich erging es ihm jedoch ähnlich wie Luke Castellan. Er erkannte seinen Fehler und starb am Ende dann doch als Held. Eine Silbermedaille für dich Ethan, mit vier Stimmen. Nicht schlecht.
  • Platz 1
    Platz 1. Luke Castellan
    Platz 1. Luke Castellan
    Ach Luke Castellan, der Sohn des Hermes, Körper von Kronos, aber auch ein großer Bruder für Annabeth. Die traurige, jedoch aber auch schöne Geschichte von den drei jungen Halbgöttern Annabeth, Thalia und auch Luke, wie sie zu dritt durch die Wälder liefen und gegen Monster kämpften. Zum Schutz für Annabeth schenkte Luke ihr einen Dolch und versprach ihr, sie immer zu beschützen. Er hatte auch eine enge Beziehung zu seiner Freundin Thalia und vielleicht wäre auch mehr daraus geworden, vielleicht. Aber leider wollten die Moiren ihm kein schönes Leben gönnen, stattdessen lebte er bei einer Mutter, die nicht alle Tassen im Schrank hatte und das nahm er seinem Dad echt übel, auch wenn er nichts dafür konnte. Dies war auch wahrscheinlich der Knackpunkt, warum er zum Bösewicht wurde. Vom Vater ignoriert, egal wie schwer er es hatte, das war nicht leicht, und so wuchs eine Wut in ihm, die sich immer mehr ausbreitete. Er tat alles, um Kronos wieder auferstehen zu lassen, er starb mehrere Male, kam aber immer wieder zurück, er nahm nur für den Titan der Zeit ein Bad im Styx. Aber egal wie böse die Sachen waren, die er getan hat, Zeus den Herrscher Blitz klauen, Thalias Baum vergiften, Atlas zu befreien, Kronos aufwecken und fast den Olymp zerstören; so war er damit ein Bösewicht wie es im Buche steht, Wort wörtlich, Doch am Ende hat er sein Versprechen nicht vergessen und die “Geschwisterliebe“ zu seiner “Schwester“ Annabeth wiedererkannt. Auch als er zum Hülle vom Kronos wurde und eigentlich seinen Körper nicht unter Kontrolle hatte, brach er den Bann. Der vor Jahren geschenkte Dolch, der das Symbol für Lukes Versprechen war, wurde zur verfluchten Klinge. Und letztendlich brachte er sich selber um, um den Olymp die Götter und Halbgötter zu retten, letztendlich war er ein Held. Aber für euch ist er mit 8 Stimmen auf dem höchsten Podest, mit Goldmedaille auf dem erstem Platzt der Bösewichte von Percy Jackson. Herzlichen Glückwunsch Luke.
article
1492901326
Die Wahlen der Percy Jackson und Helden des Oly...
Die Wahlen der Percy Jackson und Helden des Oly...
Muhahahahaha. Okay nicht übertreiben. Ihr hasst manche aus tiefster Seele, doch einige liebt ihr vom ganzem Herzen und trotzdem haben sie alle eins gemeinsam. Sie sind Bösewichte. Und was für welche. Hier sind sie.
http://www.testedich.de/quiz48/quiz/1492901326/Die-Wahlen-der-Percy-Jackson-und-Helden-des-Olymp-Figuren-Auswertung-der-Kategorie-2-vom-Maerz
http://www.testedich.de/quiz48/picture/pic_1492901326_1.jpg
2017-04-23
506D
Percy Jackson

Kommentare (2)

autorenew

Adhara ( von: Adhara)
vor 153 Tagen
Mir hats auch wiedermal sehr gut gefallen :)
Lici ( von: Lilian*)
vor 154 Tagen
Wieder sehr schön und witzig geschrieben. :)