Springe zu den Kommentaren

Du und Zorro (One Piece FF)8

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 554 Wörter - Erstellt von: Alexandra.chan - Aktualisiert am: 2017-04-24 - Entwickelt am: - 467 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Werden sich die beiden wieder einkriegen, oder steigern sie sich immer mehr in diesen Streit hinein?

    1
    Einen Tag später
    Rose´s Sicht:
    `Mist ich hab total vergessen mich bei Zorro zu entschuldigen. Aber gestern hatte ich ja auch noch so viel zu tun, und das wird heute auch nicht besser. Andererseits muss ich mich langsam mal bei ihm entschuldigen, obwohl ja eigentlich er einen Fehler gemacht hat. Aber wie heißt es so schön: der Klügere gibt nach.´
    Ich sehe mich also auf dem Deck um und überlege wo Zorro sein könnte. Es ist noch ziemlich früh was heißt das ich mich in Ruhe bei ihm entschuldigen kann ohne dass am Ende noch Ruffy stört. Nachdem ich mich auf dem gesamten Deck umgesehen habe und eingesehen habe dass er hier nicht ist, klettere ich die Leiter auf das Krähennest hoch. Und tatsächlich dort ist er und schläft. Ich will ihn gerade wecken als mir auffällt wie süß er doch eigentlich aussieht. ´Oh Verdammt ich habe gestern Abend vergessen zu meditieren. Mein Herz schlägt wie verrückt. Aber er sieht auch zu süß aus! Ob er fest genug schläft das ich.......

    Zorro´s Sicht:
    Ich sehe Rose zu wie sie auf dem Deck hin und her läuft und etwas sucht. Mein Herz schlägt bei ihrem Anblick wie verrückt. Jetzt sieht sie hoch zum Krähennest, wo ich gerade bin, sieht mich aber anscheinend nicht. ´Vielleicht sucht sie mich. Aber wieso sollte sie. Sie ist schließlich wegen irgendwas sauer auf mich.´
    Ich entschließe sie darauf anzusprechen, aber als sie fast oben ist, bekomme ich Angst davor was sie mir antworten könnte und stelle mich stattdessen schlafend. Vielleicht kann ich so einem Gespräch entkommen. In dem Moment als ich die Augen schließe höre ich wie sie oben angekommen ist und vorsichtig auf mich zukommt. Sie bleibt eine Weile vor mir stehen und dann.....................



    spüre ich ihre weichen Lippen für einen kurzen, wundervollen Moment auf Meinen. Mein Herz schlägt wie verrückt und meine Lippen und der Rest meines Körpers verlangt danach dass ich aufstehe und sie noch einmal küsse. Aber ich habe Angst davor. Vielleicht will sie nur testen ob ich auch wirklich schlafe? Ich höre wie sie sich langsam umdreht und weggeht. Als ich mir sicher bin das sie weg ist betaste ich mit meiner Hand meine Lippen und frage mich ob das gerade wirklich passiert ist. ´Ich drehe sowas von durch. Sie macht mich verrückt.´

    Rose´s Sicht:
    `Nein verdammt was war das! Das darf mir NIE wieder passieren!`


    Ist dieses mal ein bisschen kurz geworden ich weiß.
    wie immer alles was ihr mir sagen wollt: in die Kommis damit

Kommentare (6)

autorenew

keine Ahnung (07641)
vor 225 Tagen
Theo Spann den Wagen an. Denn der Wind treibt Regen übers Land. Hol die goldene Gabel hol die goldene Gabel.
Theo Spann den Wagen an. Denn der Wind treibt Regen übers Land. Hol die goldene Gabel hol die goldene Gabel.
Bahar (10063)
vor 272 Tagen
Es freut mich zu hören das unsere Kommentare
gut bei dir angekommen.😄
Ich freue mich wirklich sehr das du weiter schreibst.
😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍
Pleadea (53678)
vor 297 Tagen
Schreib bitte weiter bitte ich flehe dich an bitte
Bahar (33568)
vor 351 Tagen
Ich würde mich freuen wenn du lenger schreiben
würdest aber an sons ist es echt klasse
schreib bitte bald weiter
momo (97529)
vor 394 Tagen
Bitte schreib schnel weiter
mimi (39186)
vor 407 Tagen
Bitte schreib weiter es gefelt mir gut