Springe zu den Kommentaren

Emma - Die Tochter Voldemorts

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 821 Wörter - Erstellt von: Kathilou - Aktualisiert am: 2017-04-18 - Entwickelt am: - 631 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Dies ist die Geschichte von Emma.

1
Hi, ich bin Emma. Ich bin 11 Jahre alt und die Tochter Voldemorts. Ich weiß, das ist für viele erstmal ein Schock, ich finde es auch nicht besonders toll. Ich lebe bei den Malfoys, da meine Mutter bei meiner Geburt gestorben ist und die anderen Todesser entweder inhaftiert, Tod oder verschwunden sind. Ich hasse die Malfoys, aber es lässt sich nicht ändern. Mitte Juli kam mein Brief von Hogwarts, und wir gingen noch am selben Tag in die Winkelgasse, wo ich meinen Zauberstab bekam. 13 Zoll, Drachenherzfaser. Außerdem noch meine Schuluniform und Bücher und Utensilien für den Unterricht. Schließlich stand ich ich zusammen mit den Malfoys am Gleis 9 3/4. Draco wurde auch dieses Jahr "eingeschult". "Also, stellt nichts dummes an" sagte Mrs. Malfoy. Ihr Ehemann sah mich beschwörend an. Ich wusste genau, was er mir sagen wollte. Und dies bewahrheitete sich: "Denk daran, Emma, es wäre eine Schande für deinen Vater, wenn du nicht nach Slytherin geschickt wirst" rief er mir ins Gedächtnis. Ich schnaubte: "Der Hut entscheidet doch, wo man am besten aufgehoben ist, und wir wissen alle, dass das in meinem Fall sicher nicht Slytherin sein wird." Die Malfoys ignorierten mich, und schickten mich und Draco in den Zug. Da ich auf keinen Fall zusammen mit Draco in ein Abteil wollte, öffnete ich die erstbeste Tür.

Kommentare (1)

autorenew

Anonym (99486)
vor 47 Tagen
Schreibst du noch weiter ?