Was weißt du über Französische Bulldoggen?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Doggyhorse - Entwickelt am: - 399 mal aufgerufen

Ich selbst hab gerade acht Bullys und möchte nun mal sehen, was du so weißt!

  • 1
    Französische Bulldoggen kommen ursprünglich aus England und wurden nach Frankreich gebracht.
  • 2
    Französische Bulldoggen hatten früher zwei Ohren-Arten. Rosen- und Fledermausohren.
  • 3
    Bullys wurden früher für Stierkämpfe eingesetzt.
  • 4
    Bullys sind totale Schlaftabletten und machen nichts außer furzen und schlafen.
  • 5
    Sie haben kein Selbstbewusstsein und verkriechen sich schnell.
  • 6
    Bullys wollen oft ihren Kopf durchsetzen.
  • 7
    Die Farben Choco und Blau sind in der Zucht nicht zugelassen.
  • 8
    Rüden sind klein und schmächtig, während Hündinnen praktisch nur aus Muskeln bestehen.
  • 9
    Die kleinen Franzosen hassen Kinder und sind nicht als Familienhunde geeignet.
  • 10
    Bullys sind lernwillig und immer bereit für neues!

Kommentare (0)

autorenew