Springe zu den Kommentaren

Spiegel Spiegel

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 267 Wörter - Erstellt von: Jeshika - Aktualisiert am: 2017-04-18 - Entwickelt am: - 110 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Ein modernes Märchen. Es ist bisher nur der Anfang.

    1
    Es war einmal ein 16 jähriges Mädchen dessen Haare schwarz wie Ebenholz und Lippen so rot wie Blut waren. Sie lebte mit ihren Vater und ihrer Stiefmutter in einer großen grauen Villa. Ihr Name war Raven. Raven war kaum raus gegangen da ihr Vater ihr alles Verbat. So bekam sie in Laufe der Jahre ihre blasse bis weiße Haut. Jeden früh wenn sie Aufstand, um zur Schule zu gehen, warf sie einen Blick in den Spiegel. Dieses mal länger. Sie Überprüfte ihr Erscheinungsbild und suchte danach die Küche auf. Dort angekommen begrüßte ihre Stiefmutter sie mit einen nahrhaften Frühstück. Diese Dame konnte in ihren leben nie selber Kinder bekommen und deshalb behandelte sie Raven wie ihr eigen. Sobald sie fertig mit dem Frühstück war zog sie sich flink ihre Jacke und Schuhe an, packte ihren schweren, großen Rucksack auf die Schultern und ging zur Schule. Auf den Schulweg lief sie an vielen Schaufenstern vorbei und am Straßenrand standen viele frisch blühende Bäume. Jedes mal wenn sie an einen Schaufenster vorbei lief sah sie etwas im Augenwinkel. Etwas ungewöhnliches.

Kommentare (0)

autorenew