Springe zu den Kommentaren

Line und Lina ein verfluchtes Leben...

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 626 Wörter - Erstellt von: Miss Slytherin - Aktualisiert am: 2017-04-14 - Entwickelt am: - 203 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Wir sind Line und Lina, hatten ein jeder ein glückliches Leben. Bis wir uns trafen...

    1
    Wie alles begann... "Line, Line, Line!”, ruft meine kleine Schwester aufgebracht. "Was ist denn, Hannah?", frage ich genervt. "K
    Wie alles begann...

    "Line, Line, Line!”, ruft meine kleine Schwester aufgebracht. "Was ist denn, Hannah?", frage ich genervt. "Komm mit ich muss dir was zeigen!", erwidert sie. Ich folge ihr also ohne ein weiteres Wort. Sie führt mich aus meinem Zimmer, die Treppe hinunter, in unseren riesigen Garten, der an einen Wald grenzt. Sie fängt an zu rennen und zieht mich mit. In den Wald hinein. "Hannah, du weißt, dass wir nicht in den Wald sollen, wenn Mom und Dad nicht da sind!", rufe ich ihr hinterher. "Hannah ich gehe jetzt!"
    Ohne auf wieder rede zu warten gehe ich langsam zurück zu unserem Haus. Kurz bevor ich das Haus betrete, höre ich einen Schrei, der mir das Blut in den Adern gefrieren lässt. *Hannah*, denke ich und laufe los. "Hannah, wo bist du?", schreie ich immer wieder. Ich laufe und laufe immer weiter in den Wald hinein. Hinter einem Fels, sehe ich sie... Meine kleine Schwester... Ohnmächtig mit einer Platzwunde am Kopf...
    Ohne sie auch nur anzusprechen nehme ich sie auf den Arm und renne zurück zum Haus, wo Mom und das gerade herein kommen. "Mom, Dad, helft mir!", schreie ich verzweifelt. Dad nimmt sie und fährt sofort ins Krankenhaus. Ich renne hoch in mein Zimmer und fange an zu weinen... *alles ist meine Schuld... Ich hätte sie retten können... Wieso bin ich weggegangen?... Wer hat ihr das angetan...* all das sind die Gedanken, die mich in der Nacht nicht schlafen lassen. Immer und immer wieder höre ich ihren Schrei.

    Am Morgen, beschließe ich noch einmal zu dem Fels zu gehen, um zu gucken, ob irgendetwas Auffälliges zu sehen ist...
    Dort angekommen, höre ich ein leises schluchzen und auf der anderen Seite des Steines sitzt ein Mädchen...

    2
    "Hey, was ist los?", frage ich das Mädchen Vorsichtig. "Meine Schwester. Vor einem Jahr, fand ich sie hier bewusstlos und mit einer Pl
    "Hey, was ist los?", frage ich das Mädchen Vorsichtig. "Meine Schwester. Vor einem Jahr, fand ich sie hier bewusstlos und mit einer Platzwunde am Kopf. Mein Vater fuhr mit ihr ins Krankenhaus. Nach drei Nächten, kam er zurück... nur ohne Kate.", antwortet sie langsam und mit zittriger Stimme. "Meiner Schwester, ist gestern das selbe passiert..." "Was?", fragt sie ungläubig. "Ja. Wer bist du eigentlich ich habe dich hier noch nie gesehen.", frage ich erneut. "Mein Name ist Lina Bullet ich wohne auf der anderen Seite des Waldes. Und du?" „Mein Name ist Line Swan. Ich wohne dort.", antworte ich ihr. "Wo, dort steht kein Haus." Ich drehe mich um und tatsächlich. Da wo vor 5 Minuten noch unser Haus stand ist nun ein Feld auch fällt mir auf, dass es bereits dunkel ist, obwohl gerade erst morgen war. In dem Moment, werden Lina und ich von hinten gepackt und in ein Loch hinter uns gezogen. Ich will schreien, aber mein Mund wird zugehalten. Wir fallen und fallen. Immer tiefer in unser verderben...

    3
    So ich hoffe euch hat der Anfang der Geschichte gefallen. ❤
    So ich hoffe euch hat der Anfang der Geschichte gefallen. ❤

article
1491983511
Line und Lina ein verfluchtes Leben...
Line und Lina ein verfluchtes Leben...
Wir sind Line und Lina, hatten ein jeder ein glückliches Leben. Bis wir uns trafen...
http://www.testedich.de/quiz47/quiz/1491983511/Line-und-Lina-ein-verfluchtes-Leben
http://www.testedich.de/quiz47/picture/pic_1491983511_1.jpg
2017-04-12
4000
Fanfiktion

Kommentare (1)

autorenew

Ginsterminze ( von: Ginsterminze)
vor 7 Tagen
Wow, cool, bitte schreib weiter!