Springe zu den Kommentaren

Die Clans des Mondwaldes

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
25 Fragen - Erstellt von: Kawaiiunicorn - Aktualisiert am: 2017-04-22 - Entwickelt am: - 980 mal aufgerufen

Ein Territorium und zwei Clans die so unterschiedlich sind wie Feuer und Eis, denn nicht nur Katzen tummeln sich hier herum...Sondern auch Wölfe die erbittertsten Todfeinde des Mond Clans

    1
    ((big))Einleitung((ebig)) Es ist tiefschwarze Nacht.Weit und breit kein Geräusch.Nur das beruhigende plätschern des Sees und das leise dröhnen des
    Einleitung
    Es ist tiefschwarze Nacht.Weit und breit kein Geräusch.Nur das beruhigende plätschern des Sees und das leise dröhnen des Windes.Plötzlich hörst du ein rascheln hinter den Blättern hinter dir.Du drehst dich hastig um und zwei Violette Auge starren dich an.

    ?:*komme plötzlich aus einem gebüsch*Was willst du hir?

    Die schwarze junge Kätzin dreht sich hastig um und läuft davon.Nun ist es Mond hoch und wieder Raschelt es im Gebüsch.Du erwartest die dunkle Katze von vorhin doch...Eine Schnee weiße Wölfen tritt vor.

    ?:*betrachte dich und knurre*Was willst du hir?

    Du hörst diesen Satz nicht zum ersten Mal.Willst du dich überwinden? Willst du rausfinden wo du hin gehörst?....

    2
    Einleitung für Katzen
    Nun ist es Morgenröte....Du bist aufgewacht und plötzlich siest du hinter dir die schwarze Kätzin von gestern.

    ?:*betrachte dich*Tut mir leid wegen gestern.Ich war auf der Flucht...Und naja, nicht so wichtig...//Mist ich hab mich ja noch gar nicht vorgestellt//ich bin übrigens Mondstern...Die Anführerin des Mondclans.

    Mondstern: wenn du möchtest kann ich dich eummführen*laufe in die Richtung der Lichtung in der Nähe*

    3
    ((big))Das Teretorium des Mond Clans((ebig)) ((bold))Mondstern: du fragst dich sicher wo du dich hir eigendlich befindest, stimms? Naja wir nennen die
    Das Teretorium des Mond Clans
    Mondstern: du fragst dich sicher wo du dich hir eigendlich befindest, stimms? Naja wir nennen diesen Ort unseren "Lager""

    Das Teretorium
    Das Teretorium des Mond Clans liegt in einem dichten Laubwald in dessen Mitte sich ein großer See befindet.Diesen See nennen wir den Mondsee.Ebenfalls lebt hir auch das Rudel der Mondwölfe *wirg* Wölfe

    Das Lager
    Das Lager ist auf einer Lichtung und der Ort wo wir eigendlich leben.

    Bauten:

    Anführer Bau: Mondstern, Schattenherz

    Krieger Bau: Tüpfelblatt, Feuerherz

    Schüler Bau:

    Älteste Bau: Silberpelz

    Heilerbau: Goldschweif

    Kinderstube: Minzjunges, Blattjunges, Eichhörnchenjunges


    Hir ist übrigens der Frischbeute Haufen:
    Vögel
    Mäuse
    Hasen
    Eichhörnchen
    Fische

    4
    Das Gesetz der Krieger
    Mondstern: Das Gesetz der Krieger ist wichtig für unsere Kultur...Wenn du hir leben und überleben willst musst du die auch einhalten!

    Verteidige deinen Clan, selbst wenn es dein Leben kostet. Du darfst dich mit Katzen anderer Clans anfreunden, aber deine Loyalität gilt stets deinem eigenen Clan.

    Im Territorium eines anderen Clans darfst du niemals jagen und es auch nicht betreten.

    Älteste, Königinnen und Junge werden zuerst mit Beute versorgt, vor den Schülern und Kriegern.

    Beute wird nur erlegt, um sich davon zu ernähren. Danke dem SternenClan für jedes Leben.

    Ein Junges muss mindestens sechs Monde alt sein, bevor es zum Schüler ernannt wird.

    Wenn neu ernannte Krieger ihren Kriegernamen erhalten haben, halten sie eine Nacht lang schweigend Wache.

    Eine Katze kann nicht zum Zweiten Anführer ernannt werden, bevor sie wenigstens einmal Mentor eines Schülers gewesen ist.

    Wenn ein Anführer zurücktritt oder verstirbt, tritt sein Zweiter Anführer die Nachfolge an.

    Ein Zweiter Anführer muss vor Mondhoch ernannt werden, wenn der Vorgänger befördert wird, verstirbt oder zurücktritt.

    Jeden Vollmond treffen sich alle Clans zu einer Großen Versammlung. In dieser Nacht dürfen die Clans nicht gegeneinander kämpfen.

    Territoriumsgrenzen sind täglich zu kontrollieren und zu markieren. Katzen, die unbefugt eindringen, müssen verjagt werden.

    Ein Krieger darf ein Junges in Not oder Gefahr niemals im Stich lassen, selbst, wenn es zu einem fremden Clan gehört.

    Das Wort des Anführers eines Clans ist Gesetz.

    Ein ehrbarer Krieger tötet keine Katzen, um eine Schlacht zu gewinnen, es sei denn, ein Gegner hält sich nicht an das Gesetz der Krieger oder bedroht sein Leben.

    Ein Krieger verachtet das verweichlichte Leben von Hauskätzchen.

    5
    Die Hierarchie des Mond Clans
    Anführer: Mondstern//W//

    Zweiter Anführer: Schattenherz//W//

    Heiler: Goldschweif//W//

    Heilerschüler:

    Krieger: Feuerherz//M//, Tüpfelblatt//W//

    Schüler:

    Königinnen:

    Junge: Minzjunges//W//, Blattjunges//W//, Eichhörnchenjunges//M//

    Älteste: Silberpelz//W//

    Besonderes An den Katzen:
    Jede Katze besitzt eine Mondsiulette an einer Stelle des Körpers.Die Siulette schimmert in der Dunkelheit und bei Mondhoch leuchtet sie.

    6
    Heil-Kräuter
    Goldscheif:*trete aus meinem Bau hervor*Wenn du möchtest erzählen ich dir auch was über die Heil-Kräuter:

    Ackerwinde:
    Die Ackerwinde ist eine Pflanze mit zartrosa bis bläulichen Blüten. Sie wächst auf Wegen, Wiesen und Schuttplätzen. Die Katzen benutzen sie, um Schienen an gebrochenen Knochen festzubinden.

    Ampfer:
    Der Ampfer ist eine krautige Pflanze mit rötlich braunen Blüten. Er wächst an Wegrändern, Äckern und Flussufern. Die Katzen benutzen ihn sehr vielseitig. Die Blätter werden zerkaut und der Saft wird auf Wunden, Kratzer, Brennnesselstiche und wunde oder verletzte Ballen aufgetragen. Auch bei Zerrungen kann er helfen. Wenn man ihn ins Fell reibt, macht er dieses geschmeidig.

    Bachminze:
    Die Bachminze ist grüne, belaubte Pflanze mit hellvioletten Blüten, die in der Nähe von Strömen oder feuchter Erde gefunden zu finden ist. Sie wird zur Behandlung von Bauchschmerzen und Blähungen verwendet.

    Beinwell:
    Der Beinwell ist eine krautige Pflanze mit violetten Blüten, welche meistens auf feuchten Wiesen, an Ufern und auf Moorwiesen wächst. Die Blätter werden zerkaut und auf Kratzer, Wunden, Verbrennungen und wunde Pfoten aufgetragen. Zusammen mit Ringelblumen und zerdrückten Mohnsamen kann man daraus einen Umschlag herstellen, der gegen steife und entzündete Gelenke hilft. Außerdem behandeln die Katzen damit Zerrungen, gebrochene Knochen und verrenkte oder ausgerissene Krallen.

    Binse:
    Die Binse ist ein Kraut mit langen schmalen Stielen und gelblichen Blüten, welches gern auf feuchten Wiesen und in Gräben wächst. Sie wird benutzt um gebrochene Knochen zu schienen.

    Borretsch:
    Der Borretsch ist eine kleine Pflanze mit blauen, sternförmigen Blüten und haarigen Blättern, welche auf Brachflächen wächst.
    Er wirkt als Fiebersenkendes Mittel, heilt Bauchschmerzen und hilft bei Atemproblemen. Außerdem wird er Königinnen verabreicht um die Milchbildung anzuregen.

    Brennnessel:
    Die Brennnessel ist eine Pflanze mit Brennhaaren an den Blättern und gelben Blüten, welche fast überall vorkommt. Die Samen werden Katzen verabreicht, die eine Vergiftung haben, da sie das Gift aus dem Körper ziehen. Die Blätter helfen bei Schwellungen, Verstauchungen, schmerzenden oder gebrochenen Knochen und Infektionen. Zusammen mit Honig werden sie gefressen, um eine Katze aufzuwärmen.

    Brombeerblätter:
    Die Brombeerblätter wachsen an Brombeersträuchern, sie sind klein und gewellt. Man zerkaut sie und schmiert den Brei auf Bienenstiche.

    Eichenblätter:
    Die Eichenblätter wachsen an Eichen. Sie sind am leichtesten im Herbst zu finden. Sie werden zu einem Brei zerkaut und auf Wunden aufgetragen. Außerdem dienen sie als Unterlage beim Herstellen von Kräutermischungen.

    Erlenrinde:
    Die Rinde einer Erle ist hellgrau und glatt. Katzen, die Zahnschmerzen haben, kauen darauf um die heilenden Stoffe freizusetzen. Die Rinde sollte nicht geschluckt werden.

    Fenchel:
    Der Fenchel ist eine krautige Pflanze mit gelben Blüten, welche gut auf Lehmböden wächst. Er wird Katzen verabreicht, die an Atemnot leiden und bringt sie in größeren Mengen zum Erbrechen. Bei Augenverletzungen wird der Saft des Fenchels in die Augen geträufelt. Auch wird er bei der Geburt verwendet, um die Hüftschmerzen der Königin zu lindern.

    Gänseblümchen:
    Das Gänseblümchen ist eine kleine Pflanze mit weißen Blüten, welche auf Weiden, Wiesen und in Garten zu finden ist. Die Blütenblätter werden verwendet um Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen und Verstauchungen zu behandeln.

    Gänsefingerkraut:
    Das Gänsefingerkraut ist eine farnartige Pflanze mit gelben Blüten, welche man auf Wiesen, Äckern und an Wegrändern findet. Es dient zur Behandlung, Vorbeugung und Nachbehandlung von gewöhnlichem Husten, weißem Husten und, wenn keine Katzenminze vorhanden ist, grünem Husten. Auch ist es ein bewährtes Mittel gegen Halsweh, Zerrungen und infizierte Wunden.

    Giersch:
    Der Giersch ist eine große Pflanze mit einem langen Stängel und vielen weißen Blüten. Er wächst oft in Gärten und schattigen Wäldern. Die Katzen benutzen ihn um Traurigkeit und depressive Zustände zu behandeln.

    Ginster:
    Der Ginster ist ein buschiges Kraut mit gelben Blüten, welches auf Heiden und Mooren wächst. Er wird zerkaut und als Breipackung auf gebrochene Knochen und Wunden gegeben.

    Goldrute:
    Die Goldrute ist eine große Pflanze mit leuchtend gelben Blüten, welche häufig an Gewässern zu finden ist. Sie wird zusammen mit Schachtelhalm und Ringelblume zu einem Umschlag verarbeitet, der auf Wunden angebracht wird.

    Große Klette:
    Die große Klette ist eine Pflanze mit großen Blättern und violetten Blüten, welche von hakigen Hüllblättern geschützt sind. Sie wird als Heilmittel für Bisswunden aller Art wie Katzenbisse, Hundebisse und Fuchsbisse verwendet. Außerdem ist sie das effektivste Heilmittel gegen Rattenbisse, auch wenn diese sich bereits entzündet haben.

    Habichtskraut:
    Das Habichtskraut ist eine kleine Pflanze mit gelben Blüte, welche auf Wiesen und Feldern zu finden ist. Es wird zur Behandlung von Atemnot genutzt. Auch dient es als Ersatz für Katzenminze um grünen Husten zu heilen.

    Heideblüten:
    Die Heideblüten sind die Blüten des Heidekrauts. Sie sind von violetter Farbe und sondern einen süßen Nektar ab. Der Nektar wird benutzt um das Schlucken von übelschmeckenden Kräutern zu erleichtern. Die Blüten werden eingeweicht und als Mittel gegen schmerzende Gelenke verwendet.

    Himbeerblätter:
    Die Himbeerblätter sind die Blätter des Himbeerstrauches. Sie sind lang und spitz und haben einen gezackten Rand. Sie werden Gebärenden Königinnen gegeben um die Blutung zu stoppen.

    Holunderblätter:
    Die Holunderblätter sind die Blätter des Holunderstrauches. Sie sind als Fiederblatt angeordnet und haben einen gezackten Rand. Sie werden zerkaut und auf Verstauchungen aufgetragen um diese zu behandeln.

    Honig:
    Der Honig ist eine süße, goldfarbene Flüssigkeit die von Bienen hergestellt wird. Er wird bei Husten verwendet um Halsweh und Heiserkeit zu behandeln. Nach einem Feuer werden Verbrennungen und Halsschmerzen die durch das Einatmen von Rauch entstanden sind damit behandelt. Außerdem wird er verwendet um einer Katze Kraft zu geben, Infektionen zu behandeln. In einer Mischung mit Brennnesselblättern wärmt er Katzen auf.

    Huflattich:
    Der Huflattich sieht dem Löwenzahn sehr ähnlich und hat gelbe und weiße Blüten. Die Blätter werden zerkaut und auf die Brust geschmiert, um Husten und Atemnot zu behandeln.

    Kamille:
    Die Kamille ist eine große Pflanze mit weißen Blüten, welche auf trockenem Boden am besten wächst. Sie gibt Kraft und beruhigt das Herz. Außerdem ist sie ein gutes Mittel gegen Müdigkeit.

    Katzenminze:
    Katzenminze ist eine belaubte und köstlich riechende Pflanze, die in freier Wildbahn selten gefunden wird. Größtenteils findet man sie in Zweibeiner-Gärten. Katzenminze ist das beste Heilmittel gegen weißen Husten und den tödlichen grünen Husten.

    Kerbel:
    Der Kerbel ist eine süßriechende Pflanze, die große farnähnliche Blätter mit kleinen weißen Blüten hat. Wenn die Blätter gekaut werden, kann der Saft auf Wunden und Kratzer geträufelt werden, um eine Infektion zu behandeln. Die Wurzel hilft gegen Übelkeit und Bauchschmerzen.

    Kletten-Labkraut:
    Das Kletten-Labkraut ist eine große, dünne Pflanze mit weißen Blüten die auf lehmigem Boden wächst. Sie wird verwendet um Umschläge die auf Wunden gestrichen werden zu befestigen. Besonders bei langhaarigen Katzen hält eine Umschlag der mit Spinnweben befestigt wurde oft nicht.

    Lavendel:
    Der Lavendel ist eine kleine, wohlduftende Pflanze mit violetten Blüten. Er wird bei Erkältungen verwendet um das Fieber zu senken.

    Löwenzahn:
    Der Löwenzahn ist eine kleine Pflanze mit gelben Blüten, welche sich nach einer Weile zu Pusteblumen entwickeln. Er wächst fast überall und klammert sich mit seiner starken Wurzel fest. Er wird fiebernden Katzen verabreicht, um dieses zu senken und hilft ihnen beim Einschlafen.

    Lungenkraut:
    Das Lungenkraut ist eine Pflanze mit getupften Blättern und violetten Blüten, welche auf dem Moor wächst. Es ist das einzige Heilmittel gegen Gelben Husten. 

    Malve:
    Die Malve ist eine kleine Pflanze mit großen Blättern und rosafarbenen Blüten. Die Blätter werden am besten zu Sonnenhoch gesammelt, da sie dann trocken sind. Sie wird verwendet um Bauchschmerzen und Husten zu behandeln.

    Mäusegalle:
    Die Mäusegalle ist eine gelbgrüne Flüssigkeit die aus dem Körper der Maus entnommen wird. Sie riecht abscheulich und wird in Moos aufbewahrt. Sie wird auf eine Zecke geträufelt, damit diese nicht mehr atmen können und loslassen. Außerdem schmiert man Katzen, die an Wunden lecken oder kauen, Mäusegalle auf diese im sie daran zu hindern.

    Mohnsamen:
    Die Mohnsamen sind kleine, schwarze Samen, die aus einer getrockneten Mohnblüte geschüttelt werden. Sie werden verwendet um Katzen zum Schlafen zu bringen oder sie zu beruhigen, wenn sie unter Schock stehen. Sie werden zusammen mit Thymian und Weidenrinde schwer verletzten Katzen zur Erstversorgung verabreicht. Königinnen mit Jungen sollten keine Mohnsamen zu sich nehmen.

    Mutterkraut:
    Das Mutterkraut ist eine kleine Pflanze deren weiße Blüten denen eines Gänseblümchens sehr ähnlich sehen. Die Blätter werden gegessen um den Körper abzukühlen und Fieber bei Erkältungen und Grünem Husten zu senken. Es wird auch zum heilen von Kopfschmerzen verwendet.

    Petersilie:
    Die Petersilie ist ein büscheliges, grünes Kraut mit scharfem Geruch, welches oft in Gärten zu finden ist. Es stillt den Milchfluss einer Königin, wenn ihre Jungen sterben oder keine Milch mehr benötigen.

    Riedgras:
    Das Riedgras ist Kraut, welches gewöhnlichem Gras sehr ähnlich sieht und wächst auf dem Moor. Es wird verwendet um Infektionen zu behandeln.

    Sauerampfer:
    Der Sauerampfer ist eine große, sauerschmeckende Pflanze mit kleinen roten Blüten, welche auf Wiesen wächst. Er kann benutzt werden im den Appetit kranker Katzen wieder anzuregen.

    Schachtelhalm:
    Der Schachtelhalm ist eine hohe, borstige Pflanze, die in sumpfigen Gebieten wächst. Die Blätter werden gekaut und dann als Breiumschlag verwendet um infizierte Wunden und Kratzer zu behandeln.

    Schafgarbe:
    Die Schafgarbe ist eine krautige Pflanze mit kleinen, weißen Blüten. Die Blätter werden zerkaut und auf rissige Ballen aufgetragen, um diese wieder geschmeidig zu machen. Wenn man sie auf Wunden und Kratzer aufträgt, zieht sie das Gift heraus. Außerdem bringt man damit Katzen zum Erbrechen, die etwas Falsches oder Giftiges gefressen haben.

    Schafsampfer:
    Der Schafsampfer ist eine große Pflanze mit violetten Blüten, welche auf Wiesen wächst. Er wird zur Behandlung von Fieber verwendet.

    Schöllkraut:
    Das Schöllkraut ist eine kleine Pflanze mit leuchtend gelben Blüten. Sein Saft wird verwendet, um gereizte und verletzte Augen zu behandeln.

    Spinnenweben:
    Die Spinnweben sind ein Netz welches von Spinnen gewebt wird und an Büschen zu finden ist. Sie werden verwendet um Kratzer, Wunden und gebrochene Knochen zu verbinden. Außerdem drückt man sie auf Verletzungen um die Blutung zu stoppen und befestigt damit Umschläge.

    Thymian:
    Der Thymian ist ein wohlriechendes Kraut mit zartrosa Blüten. Er wird genutzt um Katzen zu beruhigen die Angst haben, unter Schock stehen oder mit den Nerven am Ende sind. Er wird zusammen mit Mohnsamen und Weidenrinde schwer Verletzten Katzen zur Erstversorgung verabreicht.

    Wacholderbeeren:
    Die Wacholderbeeren wachsen an einem Strauch mit dunkelgrünen, stacheligen Blättern. Die Beeren sind blauschwarz und werden zur Behandlung von Husten, Bauchschmerzen und infizierten Zeckenbissen verwendet. Außerdem dienen sie zur Beruhigung und geben Kraft. Desweiteren helfen sie bei Blähungen und Atembeschwerden. Zusammen mit Jakobskreuzkraut in einem Umschlag werden sie genutzt um schmerzenden Gelenken zu heilen. Zusammen mit Ringelblume können sie verwendet werden um Augenverletzungen zu heilen.

    Weide:
    Die Weide ist ein Baum mit sehr biegsamen Ästen, welcher an Seen und Gewässern zu finden ist. Die Blätter werden genutzt um Erbrechen zu kurieren. Die Rinde wird zusammen mit Mohnsamen und Thymian schwer Verletzten Katzen zur Erstversorgung verabreicht.

    Wilder Knoblauch:
    Der Wilde Knoblauch ist eine kleine Pflanze mit weißen Blüten, welche in Wäldern zu finden ist. Er hilft gegen Rattenbisse und Infektionen, da er das Gift aus den Wunden zieht.

    7
    Zeremonien
    Mondstern: Ich als Anführerin habe die Aufgabe Zeremonien aufzurufen und durch zu führen.Damit du bescheid weißt erklär ich dir Mal alle

    Schülerzeremonie
    Wenn ein Junges sechs Monde alt wird, ist es alt genug, um ein Schüler zu werden. Bis zu diesem Zeitpunkt trägt es die Endung -junges. Wenn ein Junges ein Schüler wird, endet sein Name mit -pfote, um zu zeigen, auf welches Ziel sie sich zubewegen. In der folgenden Zeremonie bekommt es einen Mentoren zugewiesen, das heißt, eine/n Krieger/in, der/die mit dem Schüler das Jagen und Kämpfen trainiert.

    Kriegerzermonie
    Die Ausbildung eines Schülers dauert für gewöhnlich ca. um die sechs Monde, sie kann also auch länger oder kürzer sein.
    Wenn der Mentor mit den Fähigkeiten und dem Wissen seines Schülers zufrieden ist, empfiehlt er ihn dem Anführer des Clans. Dann muss der Schüler eine Bewertung bestehen, indem seine Fertigkeiten geprüft werden.

    Heilerzeremonie
    Die Schülerzeit eines Heilerschülers dauert für gewöhnlich länger als die für Krieger. Ein Heilschüler muss vorher alles über Heilkräuter und deren Anwendung wissen und alle Arten von Krankheiten und Verletzungen behandeln können. Allerdings muss er auch in der Lage sein, sich zu verteidigen und daher Basiskampfzüge beherrschen.
    Sobald der Mentor mit der Größe des Wissens seines Schülers zufrieden ist, gehen sie zu einem der heiligen Orte des Clans. Diese Zeremonie ist neben der Anführerzeremonie außerdem die einzige, die nicht vom Anführer im Lager abgehalten wird.

    Ältestenzeremonie
    Ein Krieger, Zweiter Anführer, eine Königin oder ein Heiler kann sich dazu entschließen, in den Ruhestand zu gehen, wenn er/sie fühlt, dass er/sie keine Hilfe mehr ist und dem Clan nicht mehr effektiv dienen kann. Dies berichten sie dem Anführer, welcher daraufhin ein Clan-Treffen einberuft und dann zu der betreffenden Katze spricht.

    Zweiter Anführer Zeremonie
    Wenn ein Zweiter Anführer stirbt, zum Anführer geworden ist, zu den Ältesten geht oder auf irgendeine Weise sein Amt nicht mehr ausführen kann, muss ein neuer noch am selben Tag vor Mondhoch gewählt werden. Der Anführer beruft ein Clan-Treffen ein, nachdem er seine Wahl getroffen hat.

    Anführerzeremonie
    Um Anführer zu werden, muss man Zweiter Anführer gewesen sein. Wenn der alte Anführer zurücktritt, was aber selten passiert oder stirbt, macht sich der Zweite Anführer mit dem Heiler des Clans zum Mondstein oder dem Mondsee auf, um seine neun Leben und seinen Anführernamen zu bekommen. Vor dieser Zeremonie darf er, wie alle Katzen, die mit dem SternenClan in Kontakt treten, nichts essen. Beim Mondstein angekommen, muss sich der neue Anführer vom Wasser des Mondsees trinken und dann einschlafen. Er wird nun meist in Kombination mit Angst und Kältegefühlen zum SternenClan gebracht.

    Zeremonie der Namensänderung
    Die Zeremonie der Namensänderung wird vom Clananführer abgehalten, wenn er sich dazu entschieden hat, einer Katze einen neuen Namen zu geben. Meist wird sie für Älteste verwendet, wenn ihr alter Name nicht mehr zu ihnen passt. Meist geschieht dies aufgrund einer Veränderung, z.B. eine Verletzung.

    Nachtwache
    Eine Nachtwache ist ein Ritual, bei welchem eine Katze die Nacht über wach bleibt, meist in Folge einer Kriegerzeremonie. In diesem Fall muss sie die ganze Nacht alleine - oder mit zur selben Zeit ernannten Katzen - Wache halten und darf mit niemandem sprechen. Am nächsten Morgen kommt der ehemalige Mentor zu der/dem Katze/Kater und sagt ihr/ihm, dass die Nachtwache vorbei ist. Normale Nachtwachen werden in Schichten eingeteilt. Eine Katze hält Wache und weckt die nächste zum vereinbartem Zeitpunkt zum Beispiel Mondhoch.

    Totenwache
    Bei der Totenwache wachen eine oder mehrere Katzen über einen Toten. Die Wächter bleiben die ganze Nacht neben der toten Katze sitzen und trauern. Oft sind dies jene Katzen, welcher derjenigen besonders nahestehen.Vorher geben sich viele Katzen des Clans mit dem Toten die Zunge und widmen ihr/ihm ein paar Abschiedsworte.Seltener wird der Leichnam der toten Katze auch mit Kräutern eingerieben und für die Zeremonie fertig gemacht.

    8
    Einleitung für Wölfe
    Nun ist es Morgenröte....Du bist aufgewacht und plötzlich siest du hinter dir die weiße Wölfin von gestern.

    ?:*betrachte dich*Tut mir leid wegen gestern.Ich war auf der Suche nach jemanden...Und naja, nicht so wichtig...//Mist ich hab mich ja noch gar nicht vorgestellt//ich bin übrigens Snow...die Alpha Wölfin vom Rudel der Mondwölfe

    Snow: wenn du möchtest kann ich dich rummführen*laufe in die Richtung der großen Höhle in der Nähe*

    9
    ((big))Das Teretorium des Rudels der Mondwölfe((ebig)) ((bold))Snow: du fragst dich sicher wo du dich hir eigendlich befindest, stimms? Naja wir nenn
    Das Teretorium des Rudels der Mondwölfe
    Snow: du fragst dich sicher wo du dich hir eigendlich befindest, stimms? Naja wir nennen diesen Ort unseren "Lager""

    Das Teretorium
    Das Teretorium unseres Rudels liegt in einem dichten Laubwald in dessen Mitte sich ein großer See befindet.Diesen See nennen wir den Mondsee.Ebenfalls lebt hir auch der Mond Clan.Tzz, Katzen

    Das Lager
    Das Lager ist in einer Höhle nahe des Sees.

    Schlafecken:

    Alpha Ecke: Snow, Schatten

    Beta Ecke:

    Ecke der Untergebenen:

    Omega Ecke:

    Heiler Nest:

    Jungen Nest:


    Folgendes haben wir zurzeit:
    Vögel
    Hasen
    Rehe
    Fische
    Manchmal Katzen

    10
    Rudel Regeln

    Das Alpha Paar frisst zuerst.Dann der Beta Wolf, die Untergebenen und dann der Omega Wolf.(Junge und Heiler zählen in diesem Fall zu den Untergebenen)

    Die Alphas sind die Bosse!

    Der Omega ist der niedrigste Rang und kann herumgeschubst und geärgert werden.

    Nur das Alpha Pärchen darf Junge bekommen.Falls ein ander Wolf welche bekommt, werden die Jungen sofort getötet.

    Ausschließlich das Apha Paar und der Heiler Wolf darf die Jungen bis zum 6 Mond anrühren.

    11
    Die Hierarchie des Rudels der Mondwölfe
    Alpha Paar: Snow//W//, Schatten//M//

    Beta:

    Untergebene:

    Omega:

    Heiler Wolf:

    Junge:

    Besonderes An den Wölfen:
    Jeder Wolf besitzt eine Mondsiulette an einer Stelle des Körpers.Die Siulette schimmert in der Dunkelheit und bei Mondhoch leuchtet sie.

    12

    Heil-Kräuter
    siehe Heil-Kräuter oben

    13
    ((big))Sonstiges((ebig)) ((bold))Steckbriefvorlage:((ebold)) Name: Art:(Katze/Wolf) Alter:(in Monden) Geschlecht: Rang:(ja nach Art/Streuner, Hauskät
    Sonstiges
    Steckbriefvorlage:

    Name:
    Art:(Katze/Wolf)
    Alter:(in Monden)
    Geschlecht:
    Rang:(ja nach Art/Streuner, Hauskätzchen und Einzelleufer geht auch)
    Aussehen:
    Charakter:
    Stärken:
    Schwächen:
    Gefährte:(es geht auch verliebt in...)
    Junge:
    Vergangenheit:
    Familie:
    Bau/Ecke/Nest:
    Sonstiges:
    Mentor/Schüler:(nur für Katzen/wird von Mondstern zugeteilt)
    User:(Der Username)

    Link: sollte geschickt werden.Ansonsten suche ich ein Bild!
    Jahreszeit:

    Blattfrische
    Neue Blätter sprießen und es gibt mehr Beute als in der Blattleere. Allerdings kann es zu dieser Zeit auch zu Hochwasser kommen, da der Schnee des vergangenen Winters nun schmilzt.

    Regeln
    1.ich habe mir für dieses RPG wirklich, wirklich viel Mühe gegeben und drum bitte ich es nicht zu kopieren.

    2.Ich bitte euch möglichst jeden Tag online zu kommen(sollte aber min. 1 pro Woche)

    3.Den Rest kennt ihr...

    Lägende:

    > bedeutet: verliebt in
    = bedeutet Geschwister
    • Bedeutet zusammen
    + Bedeutet Schüler Mentor(Rechts Schüler links Mentor)
    * bedeutet Familie

    Snow•Schatten

    Rote Liste:
    Nach einer Woche


    14
    ((big)) Charaktere((ebig)) Name: Mondstern Art: Katze Alter:27 Monde Geschlecht: Weiblich Rang: Anführer Aussehen: Tief schwarze Katze mit violetten
    Charaktere
    Name: Mondstern
    Art: Katze
    Alter:27 Monde
    Geschlecht: Weiblich
    Rang: Anführer
    Aussehen: Tief schwarze Katze mit violetten Augen die im Mondschein violett schlimmere.Hat ein Medaillon um den Hals
    Charakter: Freundlich, tiefgründig, loyal, ernst, vernünftig, Fair
    Stärken: Den Clan führen
    Schwächen: Ist sehr schlecht im Fische jagen
    Gefährte:/
    Junge:/
    Vergangenheit: Gründete den Mond-Clan
    Familie: sind alle gestorben
    Bau/Ecke/Nest: Anführer Bau
    Sonstiges:/
    Mentor/Schüler:/
    User: Kawaiiunicorn

    15
    Name: Goldschweif Art: Katze Alter:22 Monde Geschlecht: Weiblich Rang: Heiler Aussehen: hübsche Goldfarbene Kätzin mit leuchtend blauen Augen Stirn

    Name: Goldschweif
    Art: Katze
    Alter:22 Monde
    Geschlecht: Weiblich
    Rang: Heiler
    Aussehen: hübsche Goldfarbene Kätzin mit leuchtend blauen Augen Stirn
    Charakter: Freundlich, klug, charmant
    Stärken: ist eine hervorragende Heilerin
    Gefährte:/
    Junge: Darf nicht
    Vergangenheit: sie wollte eigentlich schon als junge Kriegerin Älteste werden da sie eine miese Jägerin ist bis sie dann ein Angebot als Heilerschüler bekam
    Familie: alle tot
    Bau/Ecke/Nest: Heilerbau
    Sonstiges:/
    Mentor/Schüler:/
    User: Kawaiiunicorn

    16
    Name: Snow Art: Wolf Alter:30 Monde Geschlecht: Weiblich Rang: Alpha Aussehen: Schnee weiße Wölfin mit himmelblauen Augen Charakter: streng, leicht

    Name: Snow
    Art: Wolf
    Alter:30 Monde
    Geschlecht: Weiblich
    Rang: Alpha
    Aussehen: Schnee weiße Wölfin mit himmelblauen Augen
    Charakter: streng, leicht reizbar, gutmütig, mutig
    Stärken: Eine Klasse Jägerin
    Schwächen: Kann manchmal etwas zu streng wirken
    Gefährte: Schatten
    Junge:/
    Vergangenheit: Bin in diesem Rudel geboren und würde als stärkstes Junges zur Alpha Wölfin
    Familie: sind alle gestorben
    Bau/Ecke/Nest: Alpha Ecke
    Sonstiges:/
    User: Kawaiiunicorn

    17
    Name: Schatten Art: Wolf Alter:31 Monde Geschlecht​: Männlich Rang: Alpha Aussehen: Schwarzer Wolf mit einem weißen Fleck am Hals, Gelbe Augen, Re

    Name: Schatten
    Art: Wolf
    Alter:31 Monde
    Geschlecht​: Männlich
    Rang: Alpha
    Aussehen: Schwarzer Wolf mit einem weißen Fleck am Hals, Gelbe Augen, Relativ groß und stämmig
    Charakter: freundlich, Mutig, treu, respektvoll ( auch zu Omega )
    Stärken: Kämpfen und Jagen
    Schwächen: manchmal zu gutmütig ( er bestraft nicht gerne )
    Gefährte: Snow
    Junge:
    Vergangenheit: würde von seinen Eltern als Welpe ausgesetzt und hat sich dann durch gekämpft bis er das Rudel gefunden hat, dadurch das er alleine war ist er ziemlich stark geworden und hat alle andere Rüden im Kampf Besiegt
    Familie: haben ihn ausgesetzt
    Bau/Ecke/Nest: Alpha Ecke
    Sonstiges: ist der stärkste Rüde im Rudel
    User: Lela09

    18
    Name: Schattenherz Art: Katze Alter: 1 Blattwechsel Geschlecht: Weiblich Rang: 2. Anführer Aussehen: Schwarze Kätzin mit leuchtend grünen Augen, we

    Name: Schattenherz
    Art: Katze
    Alter: 1 Blattwechsel
    Geschlecht: Weiblich
    Rang: 2. Anführer
    Aussehen: Schwarze Kätzin mit leuchtend grünen Augen, weißes rechtes Ohr und weiße rechte Vorderpfote, weiße Schwanzspitze und lange scharfe und spitze Krallen und Zähne
    Charakter: Nett, hilfsbereit, aggressiv, klug, kreativ, liebenswürdig und liebevoll
    Stärken: Kann am schnellsten im Clan rennen, springen, schwimmen, klettern, gute Ideen haben, ist die beste schleicherin im Clan
    Schwächen: Lügen, töten, verzeihen, nicht abschlagen zu helfen, zu gutgläubig, vertraut zu schnell und setzt dadurch ihr Leben in Gefahr
    Gefährte: Feuerherz
    Junge: Minzjunges, Blattjunges, Eichhörnchenjunges
    Vergangenheit: Relativ normal
    Familie: Tod
    Bau/Ecke/Nest/: 2. Anführer Bau
    Sonstiges: Sie hilft dem Clan viel, sie ist die allerschnellste und beste schleicherin im Clan, ihr erster Fang war ein Eichhörnchen
    Mentor/Schüler: Noch keinen
    User: Galaxania

    19
    Name: Minzjunges (-tatze) Art: Katze Alter: 3 Monde Geschlecht: Weiblich Rang: Junges Aussehen: Sie ist eine braune Kätzin mit dunkelbraunen Tigerung

    Name: Minzjunges (-tatze)
    Art: Katze
    Alter: 3 Monde
    Geschlecht: Weiblich
    Rang: Junges
    Aussehen: Sie ist eine braune Kätzin mit dunkelbraunen Tigerungen und blauen Augen
    Charakter: Verspielt, einfallsreich, klug
    Stärken: Moosball, verstecken, Spielkämpfe
    Schwächen: Nicht zu spielen, in der Kinderstube zu sein
    Gefährte: Ich bin noch ein Junges
    Junge: #Selber noch eins
    Vergangenheit: Brauche ich erst noch
    Familie: Mutter ist Schattenherz, Vater Feuerherz
    Bau/Ecke/Nest: Kinderstube
    Sonstiges: Sie liebt ihre Familie
    Mentor/Schüler: Wird Schülerin von Schattenherz
    User: Galaxania

    20
    Name: Blattjunges (-kralle) Art: Katze Alter: 3 Monde Geschlecht: Weiblich Rang: Junges Aussehen: Sie ist eine langhaarige rote Kätzin mit grünen Au
    Name: Blattjunges (-kralle)
    Art: Katze
    Alter: 3 Monde
    Geschlecht: Weiblich
    Rang: Junges
    Aussehen: Sie ist eine langhaarige rote Kätzin mit grünen Augen und langen scharfen Krallen
    Charakter: Verspielt, wie Junge halt sind, sie kommt nach ihrem Vater
    Stärken: Spielen, verstecken, Moosball
    Schwächen: In der Kinderstube sein
    Gefährte: Noch zu jung
    Junge: Selber noch eins
    Vergangenheit: Braucht sie noch
    Familie: Siehe Minzjunges
    Bau/Ecke/Nest: Kinderstube
    Sonstiges: /
    Mentor/Schüler: Wird Schülerin von Feuerherz
    User: Galaxania

    21
    Name: Eichhörnchenjunges (-schweif) Art: Katze Alter: 3 Monde Geschlecht: Männlich Rang: Junges Aussehen: Schwarzer Kater mit weißem rechten Ohr, k

    Name: Eichhörnchenjunges (-schweif)
    Art: Katze
    Alter: 3 Monde
    Geschlecht: Männlich
    Rang: Junges
    Aussehen: Schwarzer Kater mit weißem rechten Ohr, kurzhaar Fell und langem Schweif
    Charakter: Verspielt, nett, kommt nach seiner Mutter wie Minzjunges
    Stärken: Spielen, Moosball, verstecken
    Schwächen: In der Kinderstube bleiben, nicht spielen
    Gefährte: Noch zu jung
    Junge: Ist er selber noch
    Vergangenheit: Braucht er noch
    Familie: Siehe Minzjunges
    Bau/Ecke/Nest: Kinderstube
    Sonstiges: /
    Mentor/Schüler: Wird Schüler von Tüpfelblatt
    User: Galaxania

    22
    Name: Feuerherz Art: Katze Alter: 1 Blattwechsel Geschlecht: Männlich Rang: Krieger Aussehen: Feuerroter hübscher langhaariger Kater mit leuchtend g

    Name: Feuerherz
    Art: Katze
    Alter: 1 Blattwechsel
    Geschlecht: Männlich
    Rang: Krieger
    Aussehen: Feuerroter hübscher langhaariger Kater mit leuchtend grünen Augen und langem buschigem Schweif
    Charakter: Hilfsbereit, stets freundlich, liebevoll, stolz, klug, aggressiv, kann auch böse sein
    Stärken: Jagen, kämpfen, helfen, rennen, springen
    Schwächen: Graben, töten, nicht helfen
    Gefährte: Schattenherz
    Junge: Minzjunges, Blaattjunges, Eichhörnchenjunges
    Sonstiges: Liebt Schattenherz sehr
    Mentor/Schüler: Wird Mentor von Blattjunges
    User: Galaxania

    23
    Name: Tüpfelblatt Art: Katze Alter: 1 Blattwechsel Geschlecht: Weiblich Rang: Krieger Aussehen: Sie ist eine schildpatt Kätzin mit blau-grünen Auge

    Name: Tüpfelblatt
    Art: Katze
    Alter: 1 Blattwechsel
    Geschlecht: Weiblich
    Rang: Krieger
    Aussehen: Sie ist eine schildpatt Kätzin mit blau-grünen Augen und langem Schweif, normale Felllänge
    Charakter: Freundlich, stur, hilfsbereit, liebenswürdig
    Stärken: Rennen, jagen, klettern, schleichen
    Schwächen: Lügen, graben, verstecken
    Gefährte: Noch keinen
    Junge: Noch keine
    Sonstiges: Ist eine gute Freundin von Schattenherz
    Mentor/Schüler: Wird Mentor von Eichhörnchenjunges
    User: Galaxania

    24
    Name: Silberpelz Art: Katze Alter:35 Monde Geschlecht: Weiblich Rang:Älteste Aussehen: Silberfarbene Kätzin mit langem Fell und grüne blinden Augen


    Name: Silberpelz
    Art: Katze
    Alter:35 Monde
    Geschlecht: Weiblich
    Rang:Älteste
    Aussehen: Silberfarbene Kätzin mit langem Fell und grüne blinden Augen
    Charakter: Freundlich, hilfsbereit, ruhig
    Stärken: Sie kann gut mit jungen umgehen
    Schwächen: Sie ist fast komplett blind
    Gefährte:/
    Junge:/
    Vergangenheit: Sie ist schon als junge Katze älteste geworden da sie blind geboren ist
    Familie: tot
    Bau/Ecke/Nest:Älteste Bau
    Sonstiges: Sie ist blind
    Mentor/Schüler:/
    User: Kawaiiunicorn

    25
    Name: Flammengesicht Art: Katze Alter:29 Monde Geschlecht: Männlich Rang: Krieger Aussehen: Rotbraunes, helles, kurzes Fell große Ohren kleines Gesi


    Name: Flammengesicht
    Art: Katze
    Alter:29 Monde
    Geschlecht: Männlich
    Rang: Krieger
    Aussehen: Rotbraunes, helles, kurzes Fell große Ohren kleines Gesicht und grüne Augen.Hat eine Narbe am rücken
    Charakter: Stolz und etwas arrogant
    Stärken: Kämpfen, jagen, klettern
    Schwächen: Hasst es dreckig zu werden
    Gefährte: Grauglanz
    Junge: Sternenjunges
    Vergangenheit: nichts besonderes
    Familie: Siehe Junge-Gefährte
    Bau/Ecke/Nest: Krieger Bau
    Sonstiges:/
    Mentor/Schüler:/
    User: Kawaiiunicorn

article
1491920716
Die Clans des Mondwaldes
Die Clans des Mondwaldes
Ein Territorium und zwei Clans die so unterschiedlich sind wie Feuer und Eis, denn nicht nur Katzen tummeln sich hier herum...Sondern auch Wölfe die erbittertsten Todfeinde des Mond Clans
http://www.testedich.de/quiz47/quiz/1491920716/Der-Farnen-Clan-Rpg
http://www.testedich.de/quiz47/picture/pic_1491920716_1.jpg
2017-04-11
706A
Warrior Cats

Kommentare (47)

autorenew

Cynder (85502)
vor 49 Tagen
Name: Tüpfel
Art: Wolf
Alter: 19 Monde
Geschlecht: W
Rang: Beta (wenn es geht)
Aussehen: Weiße und Braune Flecken auf Schwarzem Fell,Grüne Augen,Weiße Schwanzspitze die im Mondlicht Grau schimmert
Charakter: Nett,streng,Stur,Hilfsbereit
Stärken: Schwimmen,Klettern,Jagen,Trösten
Schwächen: Gefühle zeigen und damit umgehen
Gefährte://
Junge://
Vergangenheit: Wurde verbannt
Familie: will sie nicht sehen
Bau/Ecke/Nest: Beta Ecke
Sonstiges: Hat angst vor Feuer
Mentor/Schüler: Hätte gerne einen Schüler
User: Cynder

Name: Lawine
Art: Wolf
Alter: 17 Monde
Geschlecht: W
Rang: Heil-Wolf
Aussehen: Weiß,mit Grauen sprenkeln die Im Mondlicht Silber schimmern,Gelbe Augen
Charakter: Nett,Lieb,fürsorglich, Manchmal Streng
Stärken: Heilen,Trösten, Klettern
Schwächen: Schwimmen
Gefährte://
Junge: will und darf keine
Vergangenheit: Wäre fast Ertrunken
Familie: Ertrunken
Bau/Ecke/Nest: Heiler-Bau
Sonstiges: Hat panische Angst vor wasser
Mentor/Schüler://
User: Cynder
Nelly ( von: Galaxania)
vor 178 Tagen
(Also ich bin jetzt da.)
Kawaiiunicorn ( von: Kawaiiunicorn)
vor 178 Tagen
(Hay,bist du da?).
Galaxania ( von: Galaxania)
vor 179 Tagen
Blatt: Ok. Ich laufe hinter dir, Eichhörnchenjunges neben dir und Minzjunges vor dir. *Geht hinter sie*
Eichhörnchen: *Geht neben sie*
Minz: *Gehht vor sie*

Schatten: Was sollen wir jetzt machen? Fuchs und Dachs sind mächtig zusammen. Außer... wir locken sie in eine Falle!
Kawaiiunicorn ( von: Kawaiiunicor)
vor 179 Tagen
Silberpelz:(ja wenn du willst gibt es eine...Und sorry das ich nicht in war,heute aber bestimmt^^)Ja gerne...Aber ihr müsst dann voran gehen!
Galaxania ( von: Galaxania)
vor 179 Tagen
Eichhörnchen: Dann können wir zu fünft Moosball spielen!
Blatt: Das wird richtig toll! Soviele zusammen.
Galaxania ( von: Galaxania)
vor 179 Tagen
Minz: Können wir auf die Ältesten Lichtung gehen? (Falls es sowas gibt...?)
Galaxania ( von: Galaxania)
vor 179 Tagen
(Gerne. Ich bin da. Willst du jetzt?)
Kawaiiunicorn ( von: Kawaiiunicorn)
vor 179 Tagen
Silberpelz:ich bin mir ganz sicher das ihr die aller besten Krieger werdet!*lächle*ich weiß nicht...Was wollt ihr denn machen?
(Ich bin übrigens immer nach 21 Uhr da...Also falls du Zeit hast und rpgn möchtst^^)
Galaxania ( von: Galaxania)
vor 180 Tagen
Eichhörnchen: Ja. Mama hat gesagt die Großen müssen was klären.
Blatt: Aber wenn wir mal Krieger sind dann dürfen wir sowas mitklären!
Minz: Genau! Wir sind dann Minztatze, Eichhörnchenschweif und Blattkralle. Die besten Krieger die der MondClan jemals gesehen hat!
Eichhörnchen: Nein. Besser als Mama, Papa und Mondstern nicht.
Blatt: Was machen wir jetzt Silberpelz?
Galaxania ( von: Galaxania)
vor 180 Tagen
(Ich? Morgens, Vormittags, Nachmittags, Abends. Eigentlich rund um die Uhr. Ich schaue immermal vorbei wenn ich Zeit habe. Das ist das richtige Bild. Danke dir. ^·^)
Kawaiiunicorn ( von: Kawaiiunicorn)
vor 180 Tagen
Silberpelz:Oh.hallo...Wollt ihr euch zu mir gesellen?(wann bist du eigendlich immer online?)
Galaxania ( von: Galaxania)
vor 180 Tagen
Minz: Wir sinds Schattenherz Junge.
Kawaiiunicorn ( von: Kawaiiunicorn)
vor 180 Tagen
(ja gut ich Sau dann Mal gleich...)
Silberpelz:*hebe müde meinen Kopf*hm?Ist da wer?
Schattenherz ( von: Galaxania)
vor 181 Tagen
Eichhörnchen: *Finde Silberpelz* Silberpelz? Bist du tot?
Minz: *Rennt zu Eichhörnchenjunges* Silberpelz! Wir müssen sie wiederbeleben!
Blatt: *Springt auf Silberpelz* Wach auf!
Galaxania ( von: Galaxania)
vor 182 Tagen
(Ok. Gehe zuerst auf Bing.de, dann gib exakt wie ich Bilder von schwarzen langhaar Katzen mit grünen Augen ein, gehe dann auf Bilder, in der zweiten Reihe ist ein Bild mit einer schwarzen Katze mit einem weißem Fleck auf dem Hals und sie sitzt auf einem Stein und man sieht Teil des Schweifs. Ist nicht leicht zu übersehen. Ich hoffe das du es findest. :) )
Galaxania ( von: Galaxania)
vor 182 Tagen
Schatten: Ja. Wir haben eine Fuchsfährte und eine Dachsfährte gerochen.
Feuer: Ein paar Katzenlängen von hier entfernt.
Kawaiiunicorn ( von: Kawaiiunicorn)
vor 182 Tagen
Silberpelz:*schlafe und bemerke die kleinen garnicht*

Mondstern:*laufe zu Feuer-und Schattenherz*ich hab "Fuchs" gehört...Ist was passiert?
Kawaiiunicorn ( von: Kawaiiunicorn)
vor 182 Tagen
(Ne leider auch nicht :/)
Galaxania ( von: Galaxania)
vor 182 Tagen
Minz: *Rennt aus der Kinderstube* Wir habens gehört!
Blatt&Eichhörnchen: *Folgen Minzjunges*
Schatten: Wie oft muss ich euch noch sagen das ihr nicht lauschen sollt? Los. Ab zu Silberpelz. Sie wird mit euch spielen.
Minz: Ok. Kommt Leute. *Geht zum Ältesten Bau*
Blatt: Hey warte! *Rennt hinterher*
Eichhörnchen: *Bleibt stehen*
Schatten: Du auch großer. Sowas müssen die großen Katzen klären.
Eichhörnchen: *Leckt noch kurz seine Mutter an der Wange und rennt Minzjunges und Blattjunges hinterher* Silberpelz? Bist du da?
Minz: *Guckt eine Kreuzspinne an* Wow! *Berührt sie fast* //Wär ich doch nur größer!//
Blatt: Nicht anfassen. Goldschweif hat gesagt das ist giftig!
Eichhörnchen: Wollen wir nicht lieber nach Silberpelz schauen? Silberpelz!?