Springe zu den Kommentaren

Warrior Cats-Schicksale junger Katzen -1-Die Geschichte von Kleinjunges

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
7 Kapitel - 2.481 Wörter - Erstellt von: Bachblüte - Aktualisiert am: 2017-05-03 - Entwickelt am: - 589 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 5 Personen gefällt es

Der junge Kater Kleinjunges hat es nicht leicht.Erstens ist seine Familie tot und zweitens ist er klein und zart und der Clan ist breitschultrig, muskulös und groß und das macht die Sache nicht besser.

    1
    ((fuchsia))Es ist schön dass du hierher gefunden hast.Lies doch weiter viel Spaß!((efuchsia)) ((cur))Ps: Lasst doch bitte einen Kommentar oder Bewer
    Es ist schön dass du hierher gefunden hast.Lies doch weiter viel Spaß!

    Ps: Lasst doch bitte einen Kommentar oder Bewertung da ob es euch gefallen hat.

    Pps: Ich habe so etwas nicht nachgemacht und sollte es so etwas ähnliches schon geben muss ich mich entschuldigen aber bei hunderten Ffs den Überblick zu behalten....ich denke das schafft keiner.

    Ppps: Bitte kopiert das nicht! Ich werde es nicht melden wäre aber sehr traurig dass heißt nämlich dass ihr keine eigenen Ideen habt.Natürlich könnt ihr auch so etwas machen nur nicht das gleiche.



    So das wärs erst mal viel Spaß!

    2
    ((big))((bold))Die Hierarchie der Katzen ((ebold))((ebig)) ((blue))Der SchilfClan((eblue)) ((bold))Anführer((ebold)) Eichenstern-muskulöser rotbraun
    Die Hierarchie der Katzen

    Der SchilfClan





    Anführer Eichenstern-muskulöser rotbraun gestreifter Kater

    2.Anführer Teichstrahl-dunkelgraue Kätzin mit stechenden gelben AugenMentorin von Tulpenpfote

    Heiler Eulenflug-kleinere braun getigerte Kätzin

    Krieger

    Flammenschein-großer feuerroter KaterMentor von Sternpfote


    Federflügel-silberne Kätzin

    Rabenklaue-schwarzer Kater mit weißer Schwanzspitze und weißer Brust

    Luchsfell-hellrot und gelb getigerter Kater mit roten PfotenMentor von Wacholderpfote

    Honigtau-honigfarbene und leicht silberne Kätzin mit grün schimmernden AugenMentorin von Nachtlichtpfote

    Echsenzahn-großer weißer Kater mit strahlend blauen Augen

    Hibiskusschweif-kleine rotbraun und weiß gefleckte KätzinMentorin von Lindenpfote

    Birkenschweif-muskulöser weiß-brauner Kater mit bernsteinfarbenen Augen

    Tupfenfeder-schildpattfarbene Kätzin Mentorin von Sprießpfote

    Wildklaue-riesiger brauner Kater mit langen Krallen

    Apelherz-bunt gescheckter KaterMentor von Fliegenpfote


    Schüler
    Tulpenpfote-kleine schildpattfarbene Kätzin mit grünen Augen

    Sternpfote-glänzend cremefarbene Kätzin

    Wacholderpfote-breitschultrige rotbraune Kätzin

    Nachtlichtpfote-riesiger schwarzer Kater

    Lindenpfote-kleine Kätzin mit langem hellrot und cremefarbenem Fell und sanften blauen Augen

    Sprießpfote-großer schwarzer Kater mit weißer Brust und grünen nach innen heller werdenden Augen

    Fliegenpfote-grauer Kater mit bernsteinfarbenen AugenÄltester Schüler

    Königinnen

    Mohnblatt-rot mit schwarzen Tigerungen Mutter von Schnee- und Blattjunges

    Hirschreh-kleine hellbraune Kätzin mit sanften braunen Augen Mutter von Flecken-, Moor- und Vogeljunges.Ziehmutter von Kleinjunges

    Älteste

    Fohlen-kleiner brauner Katerehemaliger Einzelläufer

    Regenfell-graue Kätzin



    So die anderen Clans werden nicht genannt da sie so gut wie nie vorkommen (oder ein-zweimal)



    3
    1.Kapitel


    Info: Alles ist aus Kleinjunges Sicht geschrieben


    Im Lager des SchilfClans


    Der Mond warf schwaches Licht in mein Nest.Neben mir hörte ich meine Ziehgeschwister schlafen.Moorjunges zappelte und trat dabei Hirschreh, meine äh Halbmutter.Ich hatte sie aber gern.Ich seufzte.Bald würde ein neuer Tag anbrechen, ein weiterer mit Demütigung und Scharm."Nur Hirschreh versteht mich ", dachte ich,"oder Mohnblatt und Eulenflügel.Sie wissen was es heißt klein zu sein." Dann hörte ich ein Rascheln.Die Morgenpatrouillie kam zurück.Echsenzahn, Teichstrahl und die Schülerin Tulpenpfote legten ihre Beute auf den Frischbeutehaufen. Dabei sah mich Tulpenpfote an.In mir fing es an zu kribbeln."Sie ist echt schön", dachte ich."Hey kleiner Kerl", hörte ich Hirschreh, sie musste aufgewacht sein,"Hol uns doch etwas".Dabei stupste sie mich sanft vorwärts.Ich stolperte aus der Kinderstube und trabte zum Frischbeutehaufen. Ich suchte mir ein Kaninchen und versuchte es aus dem Haufen zu zerren.Aber es gelang mir nicht."Oh kriegt der Kleine nicht mal ein kleines Kaninchen aus dem Haufen.Och du Winzling.", spottete Teichstrahl, schnappte sich locker das Kaninchen und brachte es zu ihrem Sohn Fliegenpfote."Er braucht es mehr als du", miaute sie,"du wirst immer schwach sein aber er..."Sie schwärmte."Er wird ein großer Krieger werden besser als alle anderen.Und heute ist seine Zeremonie und er muss doch genährt sein, was?"Fliegenpfote sah mich arrogant und triumphierend an."Er wird immer verwöhnt.Und nur weil er der Sohn von der 2.Anführerin ist.", dachte ich.Verzweifelt versuchte ich noch etwas zu bekommen aber ich ging unter in den vielen Katzen die sich etwas holen wollten.Traurig und mit hängendem Kopf trottete ich zurück zur Kinderstube."Nicht so schlimm ", tröste mich Hirschreh und meine Geschwister sahen mich mitleidig an.Ich legte mich in mein Nest als Fleckenjunges zu mir getrabt kam."Mama hat uns einen Vogel mitgebracht eigentlich für mich sie wollte dir was holen aber alles war leer.Aber ich teile gerne mit meinem Bruder ""Danke", sagte ich und zusammen verschlungen wir die Beute."Wo sind Mohnblatt und ihre Jungen?", fragte ich Hirschreh.Sie überlegte kurz."Im Heilerbau ", miaute sie,"Schneejunges hatte Fieber" "Der Arme", antwortete ich.

    4
    2.Kapitel


    Müde kroch ich später wieder ins Nest.Ich hatte schlecht geschlafen.Es war einfach entsetzlich wie manche Katzen mit ihren Clankameraden umgehen."Vor allem Teichstrahl ", brummelte ich,"wer die zur 2.Anführerin gemacht hat? Mir graut es jetzt schon vor ihrer Anführerzeit""Das stimmt "Blattjunges war hereingeschlichen."Äh hi Blattjunges", miaute ich,"Übst du anschleichen jetzt schon bei deinen Baugefährten?" "Nein", erwiderte sie,"ich hole nur Moos für Schneejunges.Er muss die Nacht im Heilerbau bleiben." "Der Ärmste", sprach ich.Blattjunges häufte Moos zusammen und trug es schwer beladen Richtung Heilerbau. "Alle Katzen die alt genug sind sollen sich unter dem Hochstein versammeln" Die Stimme gehörte Eichenstern meinem Anführer."Fliegenpfotes Kriegerzeremonie ", schoss es mir durch den Kopf. Flink schlängelte ich mich unbemerkt zwischen den Katzen hindurch ohne gesehen zu werden. Durch Hibiskusschweifs Beine hindurch konnte ich Mohnblatt zusammen mit Blattjunges am Heilerbau stehen sehen."Ich habe euch heute zusammengerufen da heute ein ganz besonderer Tag im Leben des Clans ist.Die Ernennung von einem Krieger.Felspfote trete vor" Ich sah wie Fliegenpfote Lässig in die Mitte des Lagers schlenderte.Eichenstern wandte sich an den SternenClan."Ich, Eichenstern Anführer des SchilfClans rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie auf diesen Schüler herabzublicken.Er hat hart gearbeitet um das Gesetz der Krieger zu lernen und dem Clan zu dienen"Mich erschauderte es bei diesen Worten.Fliegenpfote starrte wärendessen zu seinen Kumpels Nachtlichtpfote und Sprießpfote."Das kann doch nicht sein", dachte ich mir als er den Kreis während der Rede verlässt und mit den beiden jüngeren Schülern redet.Gemurmel verbreitete sich."Merkt dass den Eichenstern nicht."Ein Blick zum Hochstein und ich sah dass der stolze Kater vertieft war zum SternenClan."Teichstrahl komm nachher wieder zurück wenn dieses Gerede zu Ende ist.Ich und meine Kumpels gehen bisschen jagen"Aber Teichstrahl hörte ihn nicht.Er war schon im Begriff davonzurennen als ich mir ein Herz fasste.

    5
    Kapitel 3

    „Fliegenpfote bleib hier ", rief ich und trat vor.Meine Stimme zitterte.Nun schaute auch Eichenstern auf.„Fliegenpfote wohin willst du?", fragte er.Da kam Fliegenpfote vorsichtig wieder nach vorne und leckte sich verlegen das Brustfell.„Ich musste zum Schmutzplatz, Eichenstern", miaute er.Mir stockte kurz der Atem.„Das stimmt doch nicht!", dachte ich,„er lügt " Auch Fliegenpfotes Freunde schwiegen. Eichenstern wandte sich nun wieder Fliegenpfote zu:„Fliegenpfote, versprichst du das Gesetz der Krieger zu halten und deinen Clan zu verteidigen selbst wenn es dein Leben kostet" „Ich verspreche es", sagte er etwas mürrisch. „Dann gebe ich mit der Kraft des SternenClans deinen Kriegernamen.Fliegenpfote, von diesem Augenblick an wirst du Fliegenklaue heißen.Der SternenClan ehrt deinen Mut und deine Loyalität und wir heißen dich als vollwertiges Mitglied des Clans willkommen "Mit diesen Worten sprang er vom Felsen und leckte Fliegenklaue die Schnauze auf die Schulter.Felsenklaue leckte ihm darauf die Schulter. „Fliegenklaue! Fliegenklaue!", rief der ganze Clan nur ich hielt mich zurück.Als die Zeremonie beendet war, kroch in mein Nest in der Kinderstube und dachte nach.Über mein Leben und über den Clan.„Wieso hält sich dieser Clan nicht wirklich an das Gesetz der Krieger? Liegt es an Eichenstern? Nein, bestimmt nicht.Vielleicht an Teichstrahl?", dachte ich nach.Einen Augenblick später, trottete Hirschreh herein.„Kleinjunges Fliegenklaue will mit dir reden"„Wiso denn?", miaute ich.„Das musst du ihn fragen.Aber der Blick von ihm verheißt nichts Gutes""Ich geh trotzdem ", sagte ich und schlich vorsichtig aus der Kinderstube."Der kleine Kleinjunges", flüsterte er mit gefährlich leiser Stimme .Plötzlich packte er mich und ich wollte schon um Hilfe schreien aber er zog schnell und flink wie ein Wiesel zu einem Dornengebüsch und schob mich hinein.Als ich einen Blick an ihm vorbei erhaschen konnte, sah ich dass man uns hier nicht sehen konnte, da dies versteckt hinter einem Busch lag."Wieso verrätst du mich ", wollte er wissen."Die Dornen zerkratzen mich total und warum ich dich verraten habe das kannst du dir wohl gut denken.Du wolltest abhauen und du bist ein Lügner ", entgegnete ich bissig.Fliegenklaues Blick verfinsterte sich.Er hob eine Kralle und fuhr mit ihr über meine Flanke."Wenn du so etwas noch einmal machst oder dieser supertollen Hirschreh etwas von unserem Gespräch sagst wird das Folgen haben "Dann drehte er sich um und verschwand.

    6
    4.Kapitel

    „Fang den Ball Kleinjunges ", jaulte mir Vogeljunges fröhlich zu und warf den Moosball in meine Richtung.Ein halber Mond war vergangen seit Fliegenklaue mich angesprochen hatte.Es bedrückte mich immer noch, aber ich sagte mir, dass das jetzt egal war.Ich sprang hoch und packte den Moosball mit der Pfote aber dann verlor ich das Gleichgewicht in der Luft und der Ball flog in einen Busch.Ich aber, prallte hart auf dem Boden auf. "Mäusedreck", murmelte ich und rappelte mich wieder auf.Moorjunges rannte vom anderen Ende des Lagers mir, wo sie den Moosball geholt hatte.Außer Atem fragte er mich:"Alles Okay "."Ja ", erwiderte ich und Schlich leise zurück in mein Nest. Ich war innerlich aufgewühlt und verärgert."Wiso kann ich nicht mal einen Moosball fangen?", dachte ich.Die anderen hatten mir verwirrt hinterhergeblickt und jetzt kamen sie zu mir."Hey ", miaute Vogeljunges zaghaft,"du musst nicht traurig sein.So etwas passiert jedem mal.""Nein euch nicht ", gab ich zurück,"und jetzt lasst mich in Ruhe "Dann rollte ich mich in meinem Nest zusammen und starrte auf das Brombeerdickicht, das die Kinderstube bildete. Von draußen hörte ich wie Blattjunges und Schneejunges zu meinen Geschwistern sprangen."Wisst ihr schon", miaute Blattjunges aufgeregt,"dass ich und Schneejunges heute Schüler werden?"Ihre Stimme überschlug sich fast vor Freude."Nein", miaute Vogeljunges erstaunt."Das ist ja cool ", piepsten Moorjunges und Fleckenjunges im Chor. Aber da waren die beiden schon Richtung Schülerbau abgehauen, wo sie hüpfend hineingingen.Ich merkte plötzlich dass die Katzen unruhig wurden."Wiso?", schoss es mir durch den Kopf. Aber da spürte ich es auch.Ein eiskalter Wind von Osten der meine Glieder gefrieren ließ."Ruhe"Eichensterns scharfe Stimme ertönte."Aber was ist das", jaulte Wacholderpfote ängstlich während sie sich eng an Sternpfote und Tulpenpfote drückte.Aber da hörte der Wind so schnell auf wie er gekommen war.Ich bemerkte, dass Eulenflügels Gestalt im Schatten des Heilerbaus stand.Jetzt trat sie vor und sprach mit ernster und ruhiger Stimme."Dies war ein Zeichen des SternenClans.Der Wind kündigt nur von einem noch größerem Sturm aber aus keinem Wind.Er kündigt von blutroten Bächen die ins Nichts stürzen und von einer schrecklichen Gefahr."Und mit diesen Worten begannen alle durcheinander zu reden und zu murmeln.Schnell wurde es auf der Lichtung eng aber ich bahnte mir einen Weg zu meinen Geschwistern."Glaubt ihr Eulenflügel hat Recht?", qiekte Vogeljunges gerade.Aber da sprang Eichenstern auf den Hochstein und die Menge wurde wieder still.

    7
    5.Kapitel




    Gespannt schaute ich zum Hochstein hinauf und Eichenstern jaulte, damit alle Katzen kamen:"Alle Katzen, die alt genug sind um Beute zu fangen, sollen sich unter dem Hochstein versammeln."Der Clan blickte auf und kam zum Hochstein.Der große Fels warf einen langen Schatten über das Lager.Nun miaute der Anführer:"Blattjunges und Schneejunges tretet vor."Die beiden hüpften mit gesträubtem Fell und leuchtenden Augen.Ich war Neugierig, was jetzt passieren würde."Schneejunges und Blattjunges ihr seit nun 6 Monde alt und bereit euer Training aufzunehmen.Schneejunges von jetzt an bist du Ein Krieger wirst wirst du Schneepfote heißen.Echsenzahn, du bist nun bereit einen Schüler aufzunehmen.Lehre ihn all deinen Mut und deine Geschicklichkeit."Fröhlich tauschte Schneepfote mit ihrem neuem Mentor Nasengruß.

article
1491889899
Warrior Cats-Schicksale junger Katzen -1-Die Ge...
Warrior Cats-Schicksale junger Katzen -1-Die Ge...
Der junge Kater Kleinjunges hat es nicht leicht.Erstens ist seine Familie tot und zweitens ist er klein und zart und der Clan ist breitschultrig, muskulös und groß und das macht die Sache nicht besser.
http://www.testedich.de/quiz47/quiz/1491889899/Warrior-Cats-Schicksale-junger-Katzen-1-Die-Geschichte-von-Kleinjunges
http://www.testedich.de/quiz47/picture/pic_1491889899_1.jpg
2017-04-11
406A
Warrior Cats

Kommentare (21)

autorenew

Sonnenfell (78103)
vor 187 Tagen
Bitte schreib weiter!!! Die Geschichte ist so schön!
Bachblüte ( von: Bachblüte)
vor 210 Tagen
Ich weiß ich bin noch sehr unerfahren im Geschichten schreiben.Aber Danke für deinen Kommentar.Das mit Fliegenpfote stimmt,es klingt schon komisch.Bei der Sache mit Kleinjunges:er ist ja sehr klein und seine Schwester hat den Moosball ausversehen sehr hoch geworfen aber das habe ich leider vergessen zu erwähnen.
Copperflight ( von: Copperflight)
vor 210 Tagen
"Cool" ??? Echt multi-tasking Katzen. Sie können sogar englisch...
Copperflight ( von: Copperflight)
vor 210 Tagen
Und wieso wird Kleinjunges als komplett unfähig erklärt, weil er einen Moosball nicht fangen konnte??? Und wiese machst du ein " mittten in den Satz? Der ging doch noch weiter???
Copperflight ( von: Copperflight)
vor 210 Tagen
Wieso? Wieso will Fliegenpfote abhauen? Diese Zeremonie dauert doch mindestens zwei Minuten1 und wieso wird das dann so dargestellt, als hätte Fliegen/Felsenklaue (habe ich immer noch nicht begriffen) einen Mord begangen???? Ich verstehe das einfach nicht. Es gibt keinen Sinn.
Bachblüte ( von: Bachblüte)
vor 213 Tagen
Danke Drache für deinen Kommentar.Ich werde auf jeden Fall versuchen die Kritik umzusetzen.
Drache (05191)
vor 214 Tagen
*irgendwie
Drache (05191)
vor 214 Tagen
Liebe Grüße
Drache

[Das hat TesteDich irgentwie weggecattet.... -.-]
Drache (05191)
vor 214 Tagen
Hallö :3
Was ich hier jetzt schreibe ist konstruktive Kritik und nicht böse gemeint :*
1. Für mich sind manche Szenen etwas unklar. Z.B. Fliegenklaues Ernennungszeremonie. Ich war total verwirrt, als Felsenpfote aufgerufen wurde und Fliegenpfote vortrat. Außerdem habe ich nicht ganz verstanden, was los war. Wollte Fliegenpfote sich vor der Ernennungszeremonie drücken?
2. Die Namen..... "Tulpenpfote" oder "Mohnblatt" sind ja ganz normale Namen aber "Hirschreh"..... Welche Kätzin würde denn schon bitte gerne nach einem männlichem Tier benannt werden?! Außerdem ist es bei Namen nie gut, wenn Vor- und Nachsilbe Tiere sind.
3. Beschreibe etwas genauer! Was fühlt Kleinjunges? Wie sieht die Umgebung aus? Benutze generell ein paar mehr Adjektive!
Wie gesagt, ist das alles nicht böse gemeint! Ich will dir nur helfen
Kiefernglut (63919)
vor 215 Tagen
Bitte Schreib Weiter :)
Bachblüte ( von: Bachblüte)
vor 216 Tagen
Ja irgendwie vertausche ich es immer!
Grace ( von: Grace)
vor 216 Tagen
Sehr gut du hast aber einmal Fliegenklaue mit Felsenklaue verwechselt.
Bachblüte ( von: Bachblüte)
vor 216 Tagen
So das 3.Kapitel ist da ich habe mir Mühe gegeben eure Kritik umzusetzen.Ich hoffe es gefällt euch!
Grace ( von: Grace)
vor 217 Tagen
Schreib weiter!!!!!!!
Bachblüte ( von: Bachblüte)
vor 222 Tagen
Ich habe Fliegen- und Felspfote kurz verwechselt.
Copperflight (14154)
vor 222 Tagen
Und ich habe nicht vertsanden, warum fliegenpfote plötzlich felspfote heißt...und es heißt "tritt" und nicht "tretet" Ein fehler, der leider sehr häufig vorkommt...
Bachblüte ( von: Bachblüte)
vor 222 Tagen
Vielen Dank für deinen Kommentar ich werde versuchen es in den nächsten Kapiteln besser zu machen.Aber auf jeden Fall vielen Dank!
Lela (43769)
vor 224 Tagen
Hallo Bachblüte,

du hast ja um Kommentare gebeten, also dachte ich mir, ich schreibe dir mal eins :D.
Zuerst würde ich dir raten, deine Beschreibung der Geschichte zu überarbeiten, sie ist, meiner Meinung nach, nicht sehr ansprechend. Sie ist vor allem kurz und es wirkt ein wenig "hingehuddelt", so, als hättest du einfach etwas hinschreiben wollen, damit etwas dasteht.
Im ersten Kapitel könntest du auch etwas ausführlicher sein, z.B. könntest du noch etwas mehr auf die Umgebung bzw. die Gefühle von Kleinjunges eingehen, aber an sich machst du das schon sehr gut, es wäre nur noch ein kleines Sahnehäubchen, wenn das Kapitel etwas länger und genauer beschrieben wäre. Worauf du aber achten musst, ist dein Stil und deine Erklärungen eines Handlungsablaufs. "Äh" solltest du nie mitten im Text verwenden, sondern nur in der wörtlichen Rede, und am Ende wäre es schön gewesen, wenn du genauer gekennzeichnet hättest, dass ein wenig Zeit vergangen ist und Hirschreh zum Frischbeutehaufen gegangen ist. Außerdem solltest du innerhalb der nächsten Kapitel klären, warum sich der Clan nicht an die Regeln zur Verteilung der Frischbeute hält. (Eigentlich sollten Junge, Königinnen und Älteste immer zuerst Frischbeute bekommen)
Meine Kritikpunkte im zweiten Kapitel ähneln den aus dem ersten Kapitel: etwas länger und genauer wäre schön, und bessere Beschreibungen. Für dich als Autor ist es sehr viel leichter zu verstehen, was du am Ende des Kapitels meinst - für Leser nicht ganz. Ich musst zweimal über den Abschnitt lesen, bis ich verstanden habe, dass Fliegenpfote einfach mal von seiner Kriegerzeremonie abhauen möchte. (warum auch immer, wenn er geht, wird er nicht ernannt, und ich hatte in den Büchern nie das Gefühl, dass die Zeremonie unheimlich lang gedauert hätte) Auch wechselst du in diesem Abschnitt die Zeiten, was du noch überarbeiten solltest.
Insgesamt haben mir die beiden Kapitel recht gut gefallen, auch wenn es noch Verbesserungspotential gibt.
Bachblüte ( von: Bachblüte)
vor 225 Tagen
Danke.Ich schreib heute vielleicht noch am 2.Kapitel weiter.
Goldpfote ( von: Grace)
vor 225 Tagen
Super gemacht. Sehr toll.