Springe zu den Kommentaren

Ai no kamen (Maske der Liebe)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 455 Wörter - Erstellt von: Yoru itami - Aktualisiert am: 2017-04-10 - Entwickelt am: - 226 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

    1
    Am nächsten Tag war Yoru etwas durcheinander und musste immer wieder an den vorherigen Tag denken und vor allem wer dieser seltsame Junge war der sie
    Am nächsten Tag war Yoru etwas durcheinander und musste immer wieder an den vorherigen Tag denken und vor allem wer dieser seltsame Junge war der sie gerettet hatte.
    In Gedanken versunken bemerkte Yoru gar nicht dass sie aus Versehen den Landweg zur Schule nahm, doch zurücklaufen kam nicht in Frage der weg ist zu weit, daher lief sie weiter.
    Diesen weg nahm sie eher ungern, da es hier schon viele Vorfälle gab, dies beunruhigte sie ein wenig und lief schneller.
    Plötzlich hörte sie ein knacken hinter sich doch als sie sich umdrehte war niemand zu sehen, Yoru beschloss daher schneller zu laufen.
    Da es knackte erneut, sie drehte sich hastig um und sah einen schwarz gekleideten Mann, dieser verwandelte sich plötzlich in ein furchtbares Monster, woraufhin Yoru schrie.
    Das Monster rannte auf Yoru zu, doch als Yoru ihre Hände vor sich hielt um es abzuwehren erstrahlte ein helles Licht aus ihren Händen, welches das Monster blendete und es plötzlich aus heiterem Himmel wegschleuderte.
    Yoru war leicht geschockt darüber was passiert war.
    Als Yoru auf ihre Hände starte taucht auch Masuku endlich auf und fragte sie besorgt "Herrin ist alles gut bei euch?"
    Doch Yoru schlug auf seine Oberkörper ein und fluchte wie wild "du Idiot gestern warst du sofort da aber jetzt nicht, wer bist du nur und was war das und wer bin ich überhaupt!
    Masuku nahm sie vorsichtig in den Arm und erklärte ihr dass sie eine Halbgöttin sei und dass er ein Beschützer der Götter sei ihr Diener, und dass es auch Dämonen gäbe wie dieses Monster eben.
    "Die Dämonen haben es auf dich abgesehen und deine Abstammung passt ihnen nicht deshalb wollten sie dich töten, aber das lasse ich nicht zu du bist meine Herrin und ich dein Diener".
    Damit nahm er Yoru auf die arme und brachte sie heim.
    Masuku bemerkte dass das Yoru eingeschlafen war und legte sie in ihr Bett, doch Masuku wich nicht von ihrer Seite die ganze Nacht nicht.

    Hoffe es hat euch gefallen, ich schreibe weiter sobald ich Zeit habe, also bis dann.

article
1491761887
Ai no kamen (Maske der Liebe)
Ai no kamen (Maske der Liebe)
http://www.testedich.de/quiz47/quiz/1491761887/Ai-no-kamen-Maske-der-Liebe
http://www.testedich.de/quiz47/picture/pic_1491761887_1.jpg
2017-04-09
40A0
Liebesgeschichten

Kommentare (0)

autorenew