Dein Freitagabend (Interaktive Geschichte)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemale
10 Fragen - Erstellt von: Jezz - Entwickelt am: - 3.383 mal aufgerufen - 2 Personen gefällt es

Du bist ein typisches Teenie-Mädchen und in dieser Geschichte geht es darum, wie du deinen Freitagabend verbringen wirst.

  • 1
    Es ist Freitagabend und du sitzt in deinem Zimmer und lernst für die Schule. Am Montag steht eine wichtige Prüfung an, die du nicht verhauen darfst. Du lässt dich kurz von deinem Handy ablenken und bemerkst eine neue Nachricht deiner besten Freundin Lilly.

    "Hey, heute Abend Party bei Tom. Bist du dabei?" Du tippst..?
  • 2
    > Falls du VIELLEICHT oder GAR NICHT gehen wolltest, lässt du dich überreden und verschiebst das Lernen auf morgen.


    Lilly schreibt, dass sie um 20 Uhr da sein wird und du bis dahin fertig sein musst. Da fällt dir ein, dass du deine Eltern ja noch um Erlaubnis fragen solltest. Wie sieht dein Plan aus?
    ?
  • 3
    Du brauchst dir gar keinen Plan B überlegen, denn deine Eltern sind einverstanden. Dein nächstes Problem ist jedoch, was du eigentlich anziehen sollst?
  • 4
    Wie sieht es mit Haare und Make Up aus?
  • 5
    Zufrieden betrachtest du dich im Spiegel. Und da ist Lilly auch schon vor deiner Haustür. Du steigst ein und ihr seid schnell bei der Party.

    Ihr seid in Toms Haus. Es sind mehr Leute da, als du erwartet hast. Außerdem läuft die Musik so laut, dass man sie vermutlich im ganzen Haus hört. Ein paar Betrunke schwanken herum. Was denkst du als erstes?
  • 6
    Lilly ist plötzlich wie vom Erdboden verschluckt und du stehst ganz allein da. Auf den ersten Blick siehst du niemanden, den du kennst. Was tust du also jetzt?
  • 7
    Du gehst also los, als dich ein Junge aufhält. Er ist groß und attraktiv, nicht unbedingt dein Typ, aber schon heiß. "Hey Süße, du bist mir aufgefallen...Willst du was trinken?". Was für eine schlechte Anmache..?
  • 8
    " Sorry, das war echt mies. Ich wusste nicht wie ich dich ansprechen sollte, ha ha. Trinkst du trotzdem was mit mir?"

    (Falls du GEHEN wolltest, lässt du dich mal wieder überreden).

    Ihr zwei geht in die Küche und er gibt dir einen Becher. Er greift nach ein paar Flaschen und Bieter dir verschiedene Getränke an?
  • 9
    Du nimmst erstmal einen Schluck und unterhältst dich mit dem Jungen. Er heißt Alex und scheint nett zu sein. Nach einer Weile schlägt er vor, woanders hinzugehen...du denkst dabei an?
  • 10
    Du fragst ihn, woran er denkt. "Ich würde zu mir nach Hause fahren...wenn das okay ist." Du willigst ein und folgst ihm nach draußen. Du steigst in seinen Wagen und denkst..?

Kommentare (1)

autorenew

Kessi (28753)
vor 118 Tagen
Ich habe keinen Kontakt mehr zu Alex und lerne das restliche Wochenende...

Alter, ich wäre zu dem Typen nicht mal mitgegangen!