Willkommen bei DedSec

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Jezz - Entwickelt am: - 282 mal aufgerufen

Inspiriert von Watchdogs 2. Du bist Dedsec beigetreten und deine erste Mission startet schon. Wie wirst du dich anstellen? Werdet ihr Erfolg haben?

  • 1
    Willkommen in San Francisco! Du hast einige Nachforschungen betrieben um Dedsec beizutreten und jetzt bist du hier auf der Suche nach ihrem Hauptquartier. Wie stellst du das an?
  • 2
    Leider bist du erfolglos. Du hast weder einen Weg gefunden in das Hauptquartier hereinzukommen noch siehst du irgendeinen anderes Mitglied. Doch Moment, was ist das? Du siehst plötzlich eine Frau die einen Pullover mit einem Totenkopf Logo trägt, was dir sehr bekannt vorkommt. Dein Plan?
  • 3
    >Falls du sie ANSPRICHST oder HACKST wirst du nur herausfinden, dass sie tatsächlich ein Mitglied von Dedsec ist. Allerdings verrät dir das keinen Weg in das Hauptquartier zu gelangen.

    > Falls du IN DIE RICHTUNG GEHST AUS DER SIE KAM oder ihr nur FOLGST findest du ebenfalls nichts heraus.

    Langsam reicht es dir. Da fällt dir das Donut Café ein, in das Wrench gern geht. Also ist das dein nächstes Ziel.

    Als du durch die großen Scheiben siehst kannst du dein Glück kaum fassen! Wrench sitzt tatsächlich da und Marcus ist sogar auch dabei! Aber wie gehst du weiter vor?
  • 4
    Während du eben tust, wofür du dich entschieden hast, packt dich plötzlich jemand von hinten. "Hey, wieso spionierst du uns aus?". Es ist Sitara, der dein Verhalten wohl aufgefallen ist. Was wird deine Antwort sein?
  • 5
    Bevor du irgendwas sagen oder tun kannst, stoßen Wrench und Marcus zu euch und fragen was los ist. Du beschließt die Wahrheit zu sagen und erklärst deine Situation. Die drei haben jetzt Verständnis für dein Verhalten und laden dich tatsächlich in das Hauptquartier ein!

    Auf dem Weg beraten sich die drei immer wieder und flüstern sich gegenseitig Dinge zu. Alles was du verstehst ist "gefährlich"..."Bedrohung"... "geeignet"..."niemals"...

    Was denkst du dir dabei? Was wirst du tun?
  • 6
    > Falls du vorhast zu GEHEN oder zumindest die FLUCHT PLANST hält Marcus dich auf.

    > Falls du einfach nur MITGEHST (und/oder versuchst etwas AUFZUNEHMEN) passiert erst mal nicht viel, außer dass ihr euer Ziel erreicht.

    Im Hauptquartier ist gerade niemand, also werden dir zunächst die restlichen Mitglieder auch nicht vorgestellt. Nun geht aber alles ganz schnell: Sitara und Wrench erzählen dir in aller Kürze, dass es eine neue Hackergruppe gibt die allerdings nur Böses im Sinn hat und ihre Fähigkeiten dazu einsetzt die Bürger zu terrorisieren.
    Auch wenn sie dich kaum kennen, halten dich Sitara, Wrench und Markus für einen guten Hacker und schlagen dir vor, ihnen bei der Mission zu helfen. Deine Reaktion?
  • 7
    Die Gruppe gibt dir ein paar mehr Informationen und außerdem Koordinaten. Wenn du wirklich mitmachen willst, sollst du dort morgen früh aufkreuzen. Mitbringen musst du nichts außer dein Handy und vielleicht eine Waffe. Marcus stell dir den 3D Drucker vor, für den Fall dass du dir keine selbst besorgen kannst. Danach trennt ihr euch.

    Am nächsten Tag hast du beschlossen mit zu machen uns zu dem Treffpunkt zu fahren. Für welches Fahrzeug entscheidest du dich?
  • 8
    Und es geht auch schon los. Mit dem Fahrzeug deiner Wahl bzw. Zu Fuß machst du dich auf den Weg zu dem Treffpunkt. Marcus, Wrench und Sitara warten auf dich. Ihr besprecht kurz den Plan und dir wird die Aufgabe zuteil für Ablenkung zu sorgen, da das Gelände in dem sich die Hackergruppe versteckt von Menschen bewacht wird.

    Was ist deine Ablenkung?
  • 9
    Während du mit dem Ablenken beschäftigt bist, schleichen die anderen sich hinein um die Hackergruppe aufzuhalten. Irgendwann bekommst du einen Anruf auf dem dedsec Kanal. Es ist Markus, der dich auffordert in das Gebäude zu kommen und zu helfen, da etwas schief gegangen ist und sie nicht alleine gegen die Hacker ankommen. Auf welche Art hilfst du?
  • 10
    Das große Finale. Du und der Rest sind in einer großen Halle mit ein paar Leuten der gegnerischen Hackergruppe. Wie beendest du das Ganze?

Kommentare (0)

autorenew