Deathly Breath - Kleidung der Lebenden

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
29 Bilder - Erstellt von: Blu3D1r3x - Entwickelt am: - 831 mal aufgerufen

Tja, jeder braucht zumindest Lumpen zum Tragen und damit ihr nicht immer dasselbe tragen müsst, gibt es jetzt halt das hier.

(Zum RPG:
http://www.testedich.de/quiz47/quiz/1491151874/Deathly-Breath-Stadt-der-Lebenden)

    1
    Die Kleidung von Gwen "((cur))Die Bitte an die jungen Menschen lautet: Lassen Sie sich nicht hinein treiben in Feindschaft und Hass gegen andere
    Die Kleidung von Gwen

    "Die Bitte an die jungen Menschen lautet: Lassen Sie sich nicht hinein treiben in Feindschaft und Hass gegen andere Menschen, gegen Russen oder Amerikaner, gegen Juden oder Türken, gegen Alternative oder Konservative, gegen Schwarz oder Weiß. Lernen Sie, miteinander zu leben, nicht gegeneinander."
    ~Richard von Weizsäcker

    2
    Die Kleidung von Gin "((cur))Das Leben ist ein weißes Blatt, die Farben sind in dir. Male es schön bunt und leuchtend.((ecur))" ~Jochen Ma
    Die Kleidung von Gin

    "Das Leben ist ein weißes Blatt, die Farben sind in dir. Male es schön bunt und leuchtend."
    ~Jochen Mariss

    3
    Die Kleidung von Gles "((cur))Wer sagt, es gibt sieben Wunder auf dieser Welt, hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt. Wer sagt, Reichtum is
    Die Kleidung von Gles

    "Wer sagt, es gibt sieben Wunder auf dieser Welt, hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt. Wer sagt, Reichtum ist alles, hat nie ein Kind lächeln gesehen. Wer sagt, diese Welt sei nicht mehr zu retten, hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten."
    ~Honore de Balzac

    1. Das Kleid trägt sie in Blau

    4
    Die Kleider von Ari "((cur))Der Kummer um den Toten ist der einzige Kummer, von dem wir nicht getrennt werden können. Jede andere Wunde suchen w
    Die Kleider von Ari

    "Der Kummer um den Toten ist der einzige Kummer, von dem wir nicht getrennt werden können. Jede andere Wunde suchen wir zu heilen – jedes andere Leid zu vergessen; doch diese Wunde offen zu halten, sehen wir für unsere Pflicht an – dieses Leid nähren wir und brüten darüber in der Einsamkeit."
    ~Washington Irving

    5
    Die Kleider von Sei "((cur))Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.((ecur))" ~Galile
    Die Kleider von Sei

    "Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken."
    ~Galileo Galilei

    6
    Die Kleider von Kasa "((cur))Das Militär-Problem: Absoluter Gehorsam führt automatisch zur Katastrophe, absoluter Ungehorsam ebenfalls.((ecur))
    Die Kleider von Kasa

    "Das Militär-Problem: Absoluter Gehorsam führt automatisch zur Katastrophe, absoluter Ungehorsam ebenfalls."
    ~Wolfgang J. Reus

    7
    Die Kleider von Cat "((cur))Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen, einem das Brot entziehen, einen von ei
    Die Kleider von Cat


    "Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen, einem das Brot entziehen, einen von einer Krankheit nicht heilen, einen in eine schlechte Wohnung stecken, einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Suizid treiben, einen in den Krieg führen usw. Nur weniges davon ist in unserem Staat verboten."
    ~Bertolt Brecht

    8
    Die Kleider von Klara "((cur))Die Kraft in der geistigen Welt ist reines Sein und vollkommene Schönheit; denn wo wäre das Schöne, das des Sein
    Die Kleider von Klara

    "Die Kraft in der geistigen Welt ist reines Sein und vollkommene Schönheit; denn wo wäre das Schöne, das des Seins beraubt wäre und wo das Sein, das der Schönheit beraubt wäre? Denn wo das Schöne aufhört, da hört auch das Sein auf! Darum ist das Sein begehrenswert, weil es mit dem Schönen identisch ist, und das Schöne so liebenswert, weil es das Sein ist."
    ~Plotin

    9
    Die Kleider von Amy "((cur))Wer immer nur schwarz sieht, hat den falschen Blick, und wer nur rosarot sieht, hat nichts vom Leben verstanden. Das
    Die Kleider von Amy

    "Wer immer nur schwarz sieht, hat den falschen Blick, und wer nur rosarot sieht, hat nichts vom Leben verstanden. Das Leben hat viele Farben, und alle gehören dazu."
    ~Rainer Haak

    10
    Die Kleidung von India "((cur))Das Ziel der Schule sollte immer sein, harmonische Persönlichkeiten und nicht Spezialisten zu entlassen.((ecur))&
    Die Kleidung von India

    "Das Ziel der Schule sollte immer sein, harmonische Persönlichkeiten und nicht Spezialisten zu entlassen."
    ~Albert Einstein

    11
    Die Kleider von Lewin "((cur))Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.((ecur))" ~Edmund Burke
    Die Kleider von Lewin

    "Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen."
    ~Edmund Burke

    12
    Die Kleider von Lucy "((cur))Schlimmer als blind zu sein, ist nichts sehen zu wollen.((ecur))" ~Wladimir Iljitsch Lenin
    Die Kleider von Lucy

    "Schlimmer als blind zu sein, ist nichts sehen zu wollen."
    ~Wladimir Iljitsch Lenin

    13
    Die Kleider von Isabella "((cur))Sich um die Liebe zu betrügen ist der fürchterlichste Betrug; es ist ein ewiger Verlust, der sich nie ersetzen
    Die Kleider von Isabella

    "Sich um die Liebe zu betrügen ist der fürchterlichste Betrug; es ist ein ewiger Verlust, der sich nie ersetzen lässt, weder in der Zeit noch in der Ewigkeit."
    ~Søren Kierkegaard

    14
    Die Kleider von Felix "((cur))Die Schwester des Glücks ist das Leid. Wer es verleugnet, verdrängt oder betäubt, der betäubt auch sein Glück.
    Die Kleider von Felix

    "Die Schwester des Glücks ist das Leid. Wer es verleugnet, verdrängt oder betäubt, der betäubt auch sein Glück. Nur wer lernt, Leid zu besiegen, macht sich wirklich frei von negativen Gefühlen – findet dauerhaft zu innerer Zufriedenheit."
    ~Dalai Lama

    15
    Die Kleider von Lou "((cur))Wenn jemand zu uns kommt und uns erzählt, auf dem Mond wachsen Erdbeeren, beginnen wir sofort, ihn davon zu überzeu
    Die Kleider von Lou

    "Wenn jemand zu uns kommt und uns erzählt, auf dem Mond wachsen Erdbeeren, beginnen wir sofort, ihn davon zu überzeugen, daß dies doch nicht möglich sei, anstatt uns zu fragen, warum ihm solch absonderliches einfiele, unsere Aufmerksamkeit zu erlangen."
    ~Sigmund Freud

    16
    Die Kleider von Abigail "((cur))Die einzig revolutionäre Kraft ist die Kraft der menschlichen Kreativität. Die einzig revolutionäre Kraft ist
    Die Kleider von Abigail

    "Die einzig revolutionäre Kraft ist die Kraft der menschlichen Kreativität. Die einzig revolutionäre Kraft ist die Kunst."
    ~Joseph Beuys

    17
    Die Kleidung von Ace "((cur))Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohn
    Die Kleidung von Ace

    "Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können."
    ~Antoine de Saint-Exupery

    18
    Die Kleider von Rose "((cur))Freunde sind die Familie, die wir uns selber aussuchen.((ecur))" ~Peter Ustinov
    Die Kleider von Rose

    "Freunde sind die Familie, die wir uns selber aussuchen."
    ~Peter Ustinov

    19
    Die Kleidung von Dean "((cur))Wo soll ich beginnen? Die Welt ist so groß. Ich werde also mit dem Land beginnen, das ich am besten kenne, mit mei
    Die Kleidung von Dean

    "Wo soll ich beginnen? Die Welt ist so groß. Ich werde also mit dem Land beginnen, das ich am besten kenne, mit meinem eigenen. Aber mein Land ist so groß. Ich fange doch lieber mit meiner Stadt an. Aber meine Stadt ist so groß. Am besten beginne ich mit meiner Straße. Nein, mit meinem Haus. Nein, mit meiner Familie. Ach was, ich beginne bei mir."
    ~Elie Wiesel

    20
    Die Kleider von Hiko "((cur))Gleich wie Feuer nicht Feuer löscht, so kann Böses nicht Böses ersticken. Nur das Gute, wenn es auf das Böse st
    Die Kleider von Hiko

    "Gleich wie Feuer nicht Feuer löscht, so kann Böses nicht Böses ersticken. Nur das Gute, wenn es auf das Böse stößt und von diesem nicht angesteckt wird, besiegt das Böse."
    ~Leo Tolstoi

    21
    Die Kleidung von Arwel "((cur))Einem Menschen wird man auf seinem Weg zum Bäcker begegnen, aber niemals im Internet.((ecur))" ~Franz Josef
    Die Kleidung von Arwel

    "Einem Menschen wird man auf seinem Weg zum Bäcker begegnen, aber niemals im Internet."
    ~Franz Josef Wagner

    22
    Die Kleider von Dylan "((cur))Nicht human sollen wir sein, sondern Kinder Gottes; nicht liberal, sondern frei; nicht konservativ, sondern deutsch
    Die Kleider von Dylan

    "Nicht human sollen wir sein, sondern Kinder Gottes; nicht liberal, sondern frei; nicht konservativ, sondern deutsch; nicht gläubig, sondern fromm; nicht Christen, sondern evangelisch; das Göttliche in jedem von uns leibhaftig lebend, und wir alle vereint in einem sich ergänzenden Kreis. Keiner wie der andere und keiner nicht wie der andere."
    ~Paul de Lagarde

    23
    Die Kleidung von Ellowhin "((cur))Niemand, der nicht schreibt, weiß, wie fein es ist, zu schreiben. Früher habe ich immer bedauert, nicht gut z
    Die Kleidung von Ellowhin

    "Niemand, der nicht schreibt, weiß, wie fein es ist, zu schreiben. Früher habe ich immer bedauert, nicht gut zeichnen zu können, aber nun bin ich überglücklich, daß ich wenigstens schreiben kann. Und wenn ich nicht genug Talent habe, um Zeitungsartikel oder Bücher zu schreiben, gut, dann kann ich es immer noch für mich selbst tun."
    ~Anne Frank

    24
    Die Kleider von Meredith "((cur))Du hättest recht, wenn die Dummheit eine Geistesschwäche wäre, leider ist sie aber eine furchtbare Stärke, s
    Die Kleider von Meredith

    "Du hättest recht, wenn die Dummheit eine Geistesschwäche wäre, leider ist sie aber eine furchtbare Stärke, sie ist ein Fels, der unerschüttert dasteht, wenn auch ein Meer von Vernunft ihm seine Wogen an die Stirne schleudert."
    ~Johann Nestroy

    25
    Die Kleidung von Megan "((cur))Ein guter Mensch ist wie ein kleines Licht, das durch die Nacht unserer Welt wandert und auf seinem Weg tote Stern
    Die Kleidung von Megan

    "Ein guter Mensch ist wie ein kleines Licht, das durch die Nacht unserer Welt wandert und auf seinem Weg tote Sterne wieder anzündet. Das Gute, das Menschen in Freundschaft und Liebe Menschen erweisen, liegt jenseits von Effizienz und Konkurrenz. Es kann nicht gemessen, nicht in Statistiken festgelegt werden. Es liegt tiefer, es ist wie ein unsichtbarer warmer Golfstrom. Aber man spürt es an der Küsten einer Welt, in der man zu lange gefroren hat vor Kälte unter den Menschen."
    ~Phil Bosmann

    26
    Die Kleidung von Jillan "((cur))Mutter sein heißt, kleine Atemzüge hören und leichte Herzschläge, scharfäugig werden wie ein Tier des Waldes
    Die Kleidung von Jillan

    "Mutter sein heißt, kleine Atemzüge hören und leichte Herzschläge, scharfäugig werden wie ein Tier des Waldes für alle Gefahren, mutig sein im stillen wie kein lauter Mann in Waffen, schaffen mit allem Blut, das einem gegeben ist, über sich hinauswachsen in allen Fähigkeiten des Wachens, Hungerns, Liebens und Handelns, vor allem aber sorgen. Mutter sein heißt, in Sorgen glücklich sein."
    ~Jean-Jaque Rosseau

    27
    Die Kleider von Joyce "((cur))Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit einer Perle, die er darin f
    Die Kleider von Joyce

    "Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit einer Perle, die er darin findet, bezahlen zu können."
    ~Theodor Fontane

    28
    Die Kleidung von Joffrey "((cur))Das Gewaltigste, Stärkste und Unbezwingbarste ist der Schlag der Schuld an das Herz. Die Kraft des Kühnsten, S
    Die Kleidung von Joffrey

    "Das Gewaltigste, Stärkste und Unbezwingbarste ist der Schlag der Schuld an das Herz. Die Kraft des Kühnsten, Stärksten, Gesundesten erstarrt in diesem Augenblick, und der von ihm Getroffene sinkt vor dem unbestechlichen Richter nieder, weil er es selbst ist. Dieses sind Blitze aus einer dunklen, unsichtbaren Welt, gegen die allein keine Ableiter schützen; selbst die nicht, welche Philosophen erfinden, die den Menschen nur tierisch nehmen."
    ~Friedrich Maximilian Klinger

    29
    Die Kleidung von Jadelyn "((cur))Fange die Reformation in dir an, so geht es fort!((ecur))" ~Christoph Lehmann
    Die Kleidung von Jadelyn

    "Fange die Reformation in dir an, so geht es fort!"
    ~Christoph Lehmann

article
1491152213
Deathly Breath - Kleidung der Lebenden
Deathly Breath - Kleidung der Lebenden
Tja, jeder braucht zumindest Lumpen zum Tragen und damit ihr nicht immer dasselbe tragen müsst, gibt es jetzt halt das hier. (Zum RPG: http://www.testedich.de/quiz47/quiz/1491151874/Deathly-Breath-Stadt-der-Lebenden)
http://www.testedich.de/quiz47/quiz/1491152213/Deathly-Breath-Kleidung-der-Lebenden
http://www.testedich.de/quiz47/picture/pic_1491152213_1.jpg
2017-04-02
60M0
Rollenspiele, RPG, Fanfiction, FF

Kommentare (0)

autorenew