Springe zu den Kommentaren

Du und Draco

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
7 Kapitel - 1.588 Wörter - Erstellt von: Amy - Aktualisiert am: 2017-04-05 - Entwickelt am: - 751 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Du sahst wie deine Eltern vor deinen Augen getötet werden.Nun wurdest du bei den Graces adoptiert sie sind zwar ganz nett haben auch keine Kinder aber den Platz deiner Eltern können sie nicht erfüllen.Du lernst Draco kennen, klar ihr kennt euch zwar schön 2 Jahre aber ihr habt euch nie so richtig beachtet. Wenn du wissen willst was aus Draco und dir wird bist du hier genau richtig.........

    1
    Du verabschiedet dich mit den Graces . Du hältst Ausschau nach Lucy kannst sie aber nicht finden. So gehst du in den Zug wo Lucy dich sieht und du in ihre arme fällst.Lucy fängt dir die Haare zu streicheln und sagt: Oooh Amy ich wollte dir einen Brief schicken aber Silija wurde krank bestimmt hast du wieder alles unterdrückt,? wusste ich s doch sagte sie,“als du den Kopf schüttelst.Dann beginnst du zu scluchzen.Dann als du dich später beruhigst, fängst du an zu erzählen wie deine Eltern von Voldemort getötet wurde und Du musstest einfach zusehen weil Marry(deine Nachbarin)dich festgehalten hat damit du auch nicht getötet wirst.Du hattest sehr viel geerbt aber dir war das Geld egal. Geld würde deine Eltern nicht zurückbringen egal wie viel .So erzählst du dass du ins Waisenhaus gebracht wurdest. Und die Graves adoptierten dich. Lucy umarmte dich noch einmal und sagte:„Das schaffen wir beide schon.“Ihr unterhaltet euch noch bisschen als der Zug bremst und ihr in die Kutschen einsteigt.Angelangt in Hogwarts geht ihr in den Schloss hinein wo Dumbledore ein Rede hielt und ihr anfängt zu essen.Als jeder zu Ende gegessen hatte gingen du Lucy mit den anderen Slytheriens in den Kerker wo du noch Was liest und dann wieder im anfängst zu heulen fast wie in jener Nacht

    2
    „Freunde“






    „Hey“ rief Lucy und sagte:„Manchmal frage ich mich ob du doch nicht die ganze Nacht aufbleiben und weinst“ schlafbetrunken stehst du auf und ziehst dich an. Du hast gewellte dunkelbraune Haare die wie Schwarz aussehen und dazu braune Augen.Du rennst zum Astronomie- Turm und prallte gegen jemanden. Draco.Du entschuldigst dich schnell und er auch so unterhalten ihr euch auf den weg ein bisschen. Ab da wurdet ihr beste Freunde.Ihr traft euch oft und redet miteinander er erzählte seine Sorgen und Du deine. Die Zeit mit Malfoy tat dir gut .Als ihr wieder lachend in den Gemeinschaftsraum kamt stand vor euch Pansy(neuerdings die Freundich von Draco)und mustert euch beide kritisch an und sagte:„Was machst du denn mit der?“„Nichts wir haben nur geredet und gelacht.“„Ich will nicht das du dich mit der triffst.“„Eeemm Pansy ich glaube ich kann selbst entscheiden mit wem ich mich treffe.“ „Aber das verstehst du…„ Nochmal ich kann selbst entscheiden mit wem ich mich treffe.“ Wütend verließ er den Gemeinschaftsraum. Tränen kullerten über Pansy hässlichen Schweingesicht, und sie schrie:„Alles ist deine Schul!“ Bevor du etwas sagen konntest verlies auch sie den Gemeinschaftsraum.

    3
    Pansy guckte dich jedes mal mit dem alles-deine-schuld-Blick an.Doch Lucy stand dir zur Seite.Als du im Gemeinschaftsraum warst kam Snow hergeflogen.Es war ein Päckchen von den Graves sie machte es auf darin stand:




    Liebe Amy

    Wir dachten du würdest gerne wissen. Dein Vater und deine Mutter haben für dich etwas gemacht weil sie wussten das sie irgendwann von Voldemort umgebracht werden würden.Als das Ministerium das Haus leerten fanden sie etwas was deine Eltern für dich selber gemacht haben.Es im Päckchen drin.Es ist eine Spieldose. Wenn du sie öffnest und rein in den Spiegel reinguckst und fest an deine Eltern denkst wirst du in dem Spiegel die schönsten Momente mit deinen Eltern sehen. Das kann man bei jeder Person oder Tieren machen.Wir haben dich ganz doll lieb.
    Deine Milli und Jasper

    Dir kullern Tränen herunter. Und tatsächlich als du das Päckchen aufmachst ist drinnen eine grüne Spieldose drin. Du machst die Spiedose auf und guckst in den Spiegel wo du ganz fest an deine Eltern denkst und plötzlich bist in einer anderen Welt du siegesgewiss deine Eltern mit dir deine ersten Schritte übten sie. Die ganze Nacht lang sahst du im Bett und guckst in den Spiegel.

    4







    Als du am nächsten Morgen Lucy davon erzählte war sie total fasziniert und freut sich für dich.Draco schickte dir eine Eule wo drin stand: Treffpunkt: Am See.wann: um 23 Uhr.Als du dich runter zum See schlicht sahst du das Draco schon da war. Du zeigtest im die Spieldose und er freute sich für dich sehr.Dann entschuldigte er sich für das Verhalten von Pansy. Doch du sagtest dass es dir nichts ausmacht. Als ihr euch weiter unterhaltet fing es an zu schneien. Zum Abschied küsst du Draco freundschaftlich auf die Wange.




    Am nächsten Tag stand die Prüfung vor Du verstandst nicht wie man einen bestimmten Zauber aufführte und Draco der mitbekam half er dir. Pansy beäugte euch misstrauisch. Die Prüfung lief makellos dank Draco.

    5
    Heute war Samstag und da du eine Langschläferin warst schliefst du bis 11:34 Uhr.Als du aufstehst waren schon alle in der großen Hallen. Du gingst duschen und ziehst dir eine enge Jeans dazu ein schwarzen löchrigen Pullover. Als eine Tür auf ging kam Zachary auf dich zu du fragtest was das werden soll doch da drückt er dein Handgelenk an die Wand und beginnt dich an zu küssen und Schlecken du versuchst dich zu wehren und zu schreien doch er war zu stark. Er legt dich auf den Boden und reibt sich an dich. Du strampelst und versuchst dich zu wehren doch er war zu stark.Als deinen Pullover hochziehen will ertönt ein Stimme von hinter:„stupor“rief er und schleuderte Zachary von dir weg.Draco. Keuchend lässt du dir von Draco helfen.Du bedankst dich bei ihm.Und eine Zeit lang blieb er in deiner Nähe nur für den Fall das Zachary zurückkommen würde.Du fürchtest dich bei Draco immer verborgen und sicher.

    6
    Ihr traft euch diesmal im Raum der Wünsche ., Als du im Raum der Wünsche warst war Draco schon da als ihr redetet kamt ihr euch näher und seine weichen und zärtlichen Lippen berührten deine ihr küsst euch bis er dich aufs Sofa wirft und deine Bluse aufgeknüpft er leckt und streichelt er dich zwischen deinen Beinen.Du legst deine Hand in sein Haar du stöhnst laut auf. Seine Stösse werden schneller und härter der Schmerz durchdringt deinen Körper doch du willst es machen.Du liebst zwar Draco aber ihr traft euch jeden Tag und es lief immer das gleiche es war sehr schmerzhaft weil es wehtat du wolltest ihn jedoch nicht verletzen.Es kam dir vor als wäre er gierig nach dir gierig nach....Sex.


    Ihr traft euch wieder im Raum der Wünsche. Er wirft dich aufs Sofa und zieht dich aus widerwillig machst du ihm das gleiche. Er rieb sich an dir.Als er in dich reindringen wollte drehtest du dich um nahmst seine Hände damit er nicht in dich reindringen konnte.Du beginnst ihn zu küssen. Er war verwirrt und löste dich von dir und drang in deinen Körper ein.Neeiinn dachtest du bitte nicht! Und schon werden seine Stösse härter und schneller.Du stehst auf und sagst:„Ähmm Draco es ist spät geworden und wir sollten zurück. Lucy fragt sich bestimmt wo ich bleibe.“Als du aufstehen wolltest drückte er dich wieder aufs Sofa und machte weiter.

    7
    Du konntest es nicht ertragen du sagtest Draco das du ihn sehen wolltest. Er Kamm und Du sagtest:„Es tut mir leid Draco das ich es sagen muss ich will momentan kein Sex ich fühle mich nicht bereit und ich habe das Gefühl du zeigst mich dazu!„Ähmm, Amy ich habe keine Ahnung wovon du gerade sprichst? „ Aber wie kann das sein.....„Ich weiß es Zachary hat mir fast jeden Morgen am Tisch was zu trinken gegeben und es muss etwas sein was mich gierig macht, es tut mir so leid dass du sowas durchmachen musstest.“ Er guckte auf die Uhr und sagte das sie im Gemeinschatsraum reden konnten er jedoch jetzt wegmusste.Amy Leo ihm nach und sah das er in den verbotenen Wald ging.Draco streichelte die große Blüte und eine Tür ging auf erging hinein merkte dich jedoch nicht.. Dein Herz stand still du konntest es noch fassen was du gerade sahst…

Kommentare (0)

autorenew