Springe zu den Kommentaren

Steckbriefliste zu dem Rpg "Die verlorenen Kinder"

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Fragen - Erstellt von: Monster... - Aktualisiert am: 2017-03-31 - Entwickelt am: - 291 mal aufgerufen

Die Bewohner des Heimes lassen sich hier finden.

    1
    Wird gespielt von: Michu-happy
    Name: Carter
    Vorname: Rosie
    Alter: 16

    Aussehen: Rosie hat dunkelblonde glatte Brustlange Haare die sie meistens zu einem unordentlichen Dutt trägt, Ihre Augen sind Stahlgrau und werden von schwarzen langen dichten Wimpern umrahmt, Auf ihren Schmalen hellen Lippen sieht man immer ein leichtes sanftes grinsen, Sie hat einen Schlanken und Athletisch Körper, hat einen sehr leichten Sixpack
    Haltung: Aufrecht Selbstbewusst
    Wie wirkt der Charakter beim ersten Treffen: Offen und Humorvoll
    Stärken: Ihre Hobbys, Leute zum Lachen bringen, Regeln brechen, Andere im positiven Sinne Nerven
    Schwächen: Ist eine sehr schlechte Verliererin, Kann gar nicht Kochen, Hat Angst vor engen Räumen
    Was macht den Charakter besonders: Ihre Offene und Freche Art

    Charakter: Rosie hat einen sehr Rebellischen und Frechen Charakter, Sie hat ihren eigenen Willen und macht was sie will, Außerdem ist Rosie sehr Durchsetzungsfähig und sie weiß sie will, Ihre anderen Charaktereigenschaften sind positiv als auch negativ z.b Humorvoll, Athletisch, Sportlich, meist etwas Chaotisch, Offen, Nett, Freundlich, Manchmal etwas Impulsiv, Freiheitsliebend, Hat einen sehr Kreativen Kopf
    Wie wirkt der Charakter auf andere: Sie wirkt auf andere richtig aufgeweckt
    Geheimste Wünsche: Ein Glückliches Leben führen
    Größte Ängste: Gefangen bleiben
    Hobby: Skaten, Graffiti Sprayen, Zeichnen, Sport vor allem Kampfsport Singt sehr gerne sagt es aber keinen
    Ausbildung?: Vllt als Künstlerin
    Mag: Spaß, Action, Sport, Kunst, Hunde, Süßigkeiten, Wahre Freunde, Das Skaten, Leute den sie alles anvertrauen kann
    Mag nicht: Langeweile, Spaßbremsen, Regeln
    Lieblingsspeise: Cupcakes
    Lieblingsfarbe: Blautöne
    Lieblingstier: Hunde
    Wahlfächer: Sport, Theater
    Kann der Charakter...
    ...schwimmen?: Joa (7)
    ...kämpfen?: Ja (10)
    ...kochen?: überhaupt nicht (0)
    ...klettern?: Joa Schon (8)
    ...springen?: geht so (5)
    ...sprinten?: aber Hallo (9,5)
    ...schnell und lange laufen?: kommt drauf an (7)
    ...mit Aggressionen gut umgehen?: Naja (6)
    ...sich selbst beherrschen?: Joa (9)

    Wie steht der Charakter zu...
    ...Beziehungen mit dem anderen Geschlecht?: Kann ich mir gut vorstellen
    ...Beziehungen mit demselben Geschlecht?: Würde es mal ausprobieren ^^
    ...dem Tod?: Naja irgendwann wird er ja kommen deshalb muss man jeden Sekunde genießen
    ...dem Morden?: Die meisten Menschen haben einfach keine andere Wahl
    ...Verrat?: Ist nichts Schönes meist verrätst du dich selber
    ...dem Kämpfen?: Zum Verteidigen
    ...der Liebe?: Man sollte die Liebe nicht unterschätzen
    ...Hass?: Den Hass trägt doch jeder in uns aber die meisten Menschen haben einfach viel zu viel davon
    ...Freundschaft?: Meist besser als die große Liebe

    Warum ist der Charakter hier: Ihr Vater war ein sehr gewaltsamer Mann, doch die Polizei nahm ihn fest. Die Mutter war nun alleine mit ihrer Tochter und sie konnte sich nicht mehr um Rosie Kümmern

    2
    Wird gespielt von: Mew
    Name: Luna
    Vorname: White
    Alter: 16 Jahre

    Aussehen: lange blonde Haare, ein grünes und ein blaues Auge, zierlich, hat eine Narbe an der rechten Seite trägt eine silberne Kette mit einem Mondanhänger
    Link: http://www.fotos-hochladen.net/uploads/g emmawardnarrqidjt12kx6.jpg
    Haltung: eigentlich recht normal, manchmal ängstlich
    Wie wirkt der Charakter beim ersten Treffen: schüchtern, zurückhaltend, aber auch höflich
    Stärken: singen, schreiben
    Schwächen: schwimmen, Mathematik
    Was macht den Charakter besonders: dazu später ^^

    Charakter: schüchtern, zurückhaltend, aber auch höflich, wenn man sie näher kennt ist sie freundlich, treu, ehrlich, sagt, was sie denkt, manchmal geheimnisvoll, findet sich selbst langweilig und uninteressant, ist oft zu neugierig und leichtsinnig
    Wie wirkt der Charakter auf andere: zurückhaltend, höflich, leicht geheimnisvoll
    Geheimste Wünsche: leben
    Größte Ängste: Spinnen, die zu verlieren, die sie liebt
    Hobby: lesen, schreiben, singen, auf ihrer Lyra spielen
    Ausbildung?: Meeresbiologin
    Mag: den Mond, Eis, Blumen, ihre Lyra
    Mag nicht: Überraschungen, Spinnen, Verräter
    Lieblingsspeise: Nudelauflauf
    Lieblingsfarbe: blau und silber
    Lieblingstier: Katze
    Wahlfächer: Selbstverteidigung, Theater
    Kann der Charakter...
    ...schwimmen?: nein ( 0 )
    ...kämpfen?: teilweise ( 5 )
    ...kochen?: ja ( 8 )
    ...klettern?: ja ( 9 )
    ...springen?: naja ( 4 )
    ...sprinten?: teilweise ( 4 )
    ...schnell und lange laufen?: nein ( 3 )
    ...mit Aggressionen gut umgehen?: nein ( 3 )
    ...sich selbst beherrschen?: ja ( 9 )

    Wie steht der Charakter zu...
    ...Beziehungen mit dem anderen Geschlecht?: hatte bisher noch nicht wirklich viel Kontakt zu ihnen
    ...Beziehungen mit dem selben Geschlecht?: eigentlich ganz gut
    ...dem Tod?: hat Angst davor
    ...dem Morden?: auf gar keinen Fall
    ...Verrat?: sie verachtet Verrat
    ...dem Kämpfen?: nur, wenn man sie bedrängt
    ...der Liebe?: keine Erfahrung
    ...Hass?: muss nicht sein
    ...Freundschaft?: ist ihr sehr wichtig

    Warum ist der Charakter hier: Ihre Eltern waren beide Polizisten und wurden kaltblütig ermordet.

    3
    Wird gespielt von: Blu3D1r3x
    Name: Pritchard
    Vorname: Meredith Llywelyn
    Alter: 16

    Aussehen: Mers Augen sind in einem seichten blaugrau, seine dunklen Haare gelockt und braun. Sie fallen ihm in die Stirn. Er ist sehr blass und eher schmächtig gebaut, mit kaum sichtbaren Muskeln und einer Brille. Er ist etwas kleiner als andere Jungen und auf der Wange sind verschwommen die Überreste eines Hämatoms zu erkennen.
    Haltung: aufrecht
    Wie wirkt der Charakter beim ersten Treffen: er wirkt angespannt
    Stärken: ruhig, hat einen starken Beschützerinstinkt, kann recht gut Karate
    Schwächen: er ist übervorsichtig, wenn es um seine Schwester geht, fürchtet Wasser und vertraut selten
    Was macht den Charakter besonders: zeigt sich dann

    Charakter: Mer ist freundlich und höflich, aber misstrauisch. Er ist stets besorgt um seine Schwester und sehr liebevoll. Wenn er jemandem vertraut, dann richtig. Gegenüber älteren Personen stottert er häufig, das verstärkt sich, wenn sie weiblich sind. (Also, erst ab 4 bis 5 Jahren älter)
    Wie wirkt der Charakter auf andere: Anfangs wirklich übertrieben vorsichtig, was sich aber schnell klärt.
    Geheimste Wünsche: Normal zu sein
    Größte Ängste: dass jemand Glesni noch weiter an den Abgrund treibt
    Hobby: Lesen, Spaziergänge
    Ausbildung?: Lehrer
    Mag: Freunde, Glesni
    Mag nicht: alte Menschen, Süßigkeiten
    Lieblingsspeise: Spiegelei
    Lieblingsfarbe: Blau
    Lieblingstier: Hunde
    Wahlfächer: Theater, Sport, Robotik
    Kann der Charakter...
    ...schwimmen?: Nein
    ...kämpfen?: etwas 6
    ...kochen?: jup 7
    ...klettern?: weniger 4
    ...springen?: hm... 3
    ...sprinten?: ja 8
    ...schnell und lange laufen?: geht 4
    ...mit Aggressionen gut umgehen?: jup 9
    ...sich selbst beherrschen?: Ja 8

    Wie steht der Charakter zu...
    ...Beziehungen mit dem anderen Geschlecht?: Er hat nichts dagegen
    ...Beziehungen mit demselben Geschlecht?: Auch dagegen nichts
    ...dem Tod?: gehört dazu. Trotz seiner Willkür
    ...dem Morden?: Das geht nicht
    ...Verrat?: Macht man nicht
    ...dem Kämpfen?: Muss ja sein
    ...der Liebe?: Klingt schön
    ...Hass?: Muss sein
    ...Freundschaft?: Wunderbar

    Warum ist der Charakter hier: Als er 7 Jahre alt war, starben seine Eltern bei einem Flugzeugabsturz. Daher lebten die beiden bei ihrer Großmutter bis er 12 Jahre alt war, dann starb auch diese. Die beiden kamen zu ihrer Großtante Aurin, die nicht mit Gles' ADHS klar kam und deshalb anfing, sie zu schlagen, sobald sie ein bisschen hibbelig wurde. Auch wenn Mer sich so oft er konnte dazwischen stellte, war er doch nicht immer zuhause und so wurde Glesni immer ruhiger und teilnahmsloser, ihre Schulnoten sanken ab, ihre Wutausbrüche wurden immer verheerender und selbstzerstörender und die Schläge häufiger. Nachdem Mer beim Versuch einem Lehrer die Situation der beiden zu erklären, von der Tante beobachtet worden war, sperrte sie die zwei nach einem heftigen Streit ohne Wasser oder Nahrung in den Keller. Doch als die zwei am nächsten Tag nicht in die Schule kamen, reimte sich der Lehrer die Geschichte zusammen und alarmierte die Polizei.

    4
    Wird gespielt von: Blu3D1r3x
    Name: Pritchard
    Vorname: Glesni Ffion Eirlys
    Alter: 10

    Aussehen: Glesni hat dunkelblaue Augen und dunkle braune Locken, die ihr offen bis zur Mitte des Rückens fallen. Sie ist blass aber ihre Lippen haben eine natürliche Röte. Sie besitzt eine zierliche, kindliche Statur und ist noch Lichtjahre von der Pubertät entfernt. Sie ist sehr klein für ihr Alter (ca. 1,20m) sowie untergewichtig (18kg). Auf ihren Unterarmen und Oberschenkeln sind die Spuren von Messerstichen zu finden, während um ihr Auge die letzten Reste eines Veilchens schimmern. Dies versteht sie aber durch lange Kleidung gut zu verstecken.
    Haltung: etwas gebeugt, erinnert an ein eingeschüchtertes Tier
    Wie wirkt der Charakter beim ersten Treffen: das kommt darauf an
    Stärken: hilft immer allen, sehr kreativ
    Schwächen: kann einfach nicht still sitzen/sein, ist zu naiv - lässt sich leicht austricksen und -fragen, lässt sich leicht ablenken
    Was macht den Charakter besonders: das "Menschsein" xD, ne, sieht man dann schon

    Charakter: An sich ist sie freundlich, loyal und tapfer, weshalb sie auch noch an ihren Verwandten hängt. Trotz deren Taten. Sie hat einen Drang zur Selbstverletzung und ist naiv, was sie zu einem guten Ziel macht, wenn man etwas herausfinden möchte. Sie hängt sehr an ihrem Bruder und kommt mit Nähe und Distanz schlecht klar. Oft zieht sie sich zurück und gerät ins Grübeln, was auch in Panik, Trauer, Freudlosigkeit und/oder ein Gefühl der Leere ausufern kann (Anpassungsstörung). Außerdem hat sie ADHS.
    Wie wirkt der Charakter auf andere: Kommt darauf an, ob es ein guter oder schlechter Tag ist
    Geheimste Wünsche: die Zeit zurückdrehen und ein paar Sachen ändern
    Größte Ängste: Gewalt
    Hobby: Lesen, Nachdenken
    Ausbildung?: Arzt und Psychologe
    Mag: Meredith, Frieden
    Mag nicht: ihre Großtante, Gewalt, Schläge
    Lieblingsspeise: Spinat
    Lieblingsfarbe: Blau
    Lieblingstier: Alle
    Wahlfächer: Robotik, IKG, Psychologie
    Kann der Charakter...
    ...schwimmen?: Nein
    ...kämpfen?: Nein
    ...kochen?: ein wenig 3
    ...klettern?: geht 5
    ...springen?: besser als man denkt 6
    ...sprinten?: joa 7
    ...schnell und lange laufen?: eher weniger
    ...mit Aggressionen gut umgehen?: sie würde niemals andere Menschen verletzen 4
    ...sich selbst beherrschen?: jop 8

    Wie steht der Charakter zu...
    ...Beziehungen mit dem anderen Geschlecht?: es ist ihr egal, solange sie keine hat
    ...Beziehungen mit demselben Geschlecht?: ist ihr auch egal, wenn andere eine haben
    ...dem Tod?: passiert, anderen besser anderen schlechter
    ...dem Morden?: sogar noch schlimmer als jemandem wehzutun
    ...Verrat?: Das ist gemein
    ...dem Kämpfen?: Dann bin ich nicht besser als Großtante Aurin
    ...der Liebe?: was soll damit sein
    ...Hass?: passiert
    ...Freundschaft?: Ich denke nicht, dass jemand mit mir befreundet sein will

    Warum ist der Charakter hier: Als sie 2 Jahre alt war, starben ihre Eltern bei einem Flugzeugabsturz. Daher lebten die beiden bei ihrer Großmutter bis sie 7 Jahre alt war, dann starb auch diese. In dieser Zeit wurde ihr auch ADHS diagnostiziert. Die beiden kamen zu ihrer Großtante Aurin, die nicht mit Gles' ADHS klar kam und deshalb anfing, sie zu schlagen, sobald sie ein bisschen hibbelig wurde. Auch wenn Mer sich so oft er konnte dazwischen stellte, war er doch nicht immer zuhause und so wurde Glesni immer ruhiger und teilnahmsloser, ihre Schulnoten sanken ab, ihre Wutausbrüche wurden immer verheerender und selbstzerstörender und die Schläge häufiger. Nachdem Mer beim Versuch einem Lehrer die Situation der beiden zu erklären, von der Tante beobachtet worden war, sperrte sie die zwei ohne Wasser oder Nahrung in den Keller. Doch als die zwei am nächsten Tag nicht in die Schule kamen, reimte sich der Lehrer die Geschichte zusammen und alarmierte die Polizei

    5
    Wird gespielt von: Kein Plan...
    Name: Lobo
    Vorname: Syo Leart
    Alter: 15

    Aussehen: Seine Haare sind kurz und blond. Er kann es nicht leiden, wenn seine Strähnen in seinem Gesicht hängen, darum hat er sie mit Haarnadeln an der Seite seines Kopfes befestigt. Da er nur 159 cm gross ist, trägt er einen Hut auf seinem Kopf, welchen er nur aufsetzt, um damit größer zu wirken. Seine recht grossen und strahlenden Augen sind eisblau mit dunkelblauen Sprenkel. Er hat an beiden Ohren einen silbernen Ohrstecker. Außerdem lackiert er sich (manchmal) seine Fingernägel schwarz. Seine Statur ist eben wie schon gesagt sehr klein und er wiegt nur etwa 37 kg. Er ist auch sehr schmal gebaut.
    Haltung: fröhlich und aufrecht
    Wie wirkt der Charakter beim ersten Treffen: neugierig, freundlich und auch ein bisschen traurig, was man aber nicht sofort merkt.
    Stärken: kämpfen, Selbstverteidigung, singen, tanzen und auffallen
    Schwächen: Hat Höhenangst, kochen, fällt sehr schnell auf, mag es überhaupt nicht wenn man ihm sagt er sei “süss“ oder “klein“.
    Was macht den Charakter besonders: Seine Grösse, kann sehr schön singen und trifft auch hohe Töne

    Charakter: Er ist ein lauter aufgeweckter und mutiger Junge, der seine Meinung offen ausspricht. Allerdings lässt er sich schnell reizen, mit den Wörtern “klein und “süss“ oder ihm Spitznamen gibt die etwas mit seiner Größe zu tun haben. Er ist auch sehr Humorvoll und ist bei jedem Spass dabei. Mit seiner Traurigkeit kommt er ganz gut klar. Er redet nicht gerne über sich und über seine Familie.
    Wie wirkt der Charakter auf andere: aufgeweckt, fröhlich, offen, versucht seinen Schmerz und Trauer zu verstecken.
    Geheimste Wünsche: Wüsstet ihr wohl gerne!: P
    Größte Ängste: Die Höhe! »_«
    Hobby: Sport, Kampfsport, singen, tanzen, Fussball, zocken und mehr ^-^
    Ausbildung?: Musiker: D
    Mag: Raubkatzen, Hunde,
    Mag nicht:
    Lieblingsspeise: Pizza *---*
    Lieblingsfarbe: Rot, Schwarz, Weiss und Pink:)
    Lieblingstier: Tiger ^-^
    Wahlfächer: Sport, Theater
    Kann der Charakter...
    ...schwimmen?: Joa (7)
    ...kämpfen?: Yes (9.5)
    ...kochen?: Nein... (0)
    ...klettern?: Eigentlich schon.. wenn es nicht zu hoch ist (7.5)
    ...springen?: Jup (8)
    ...sprinten?: Geht so (4.5)
    ...schnell und lange laufen?: Joa (7)
    ...mit Aggressionen gut umgehen?: Hehe... kommt drauf an (5)
    ...sich selbst beherrschen?: Ähhh... (5)

    Wie steht der Charakter zu...
    ...Beziehungen mit dem anderen Geschlecht?: Hehe... mal gucken
    ...Beziehungen mit demselben Geschlecht?: Nicht interessiert.
    ...dem Tod?: Kommt auch mal.
    ...dem Morden?: Schon mal darüber nachgedacht...
    ...Verrat?: Kenn ich zu gut..
    ...dem Kämpfen?: Mach ich gerne ^-^
    ...der Liebe?: Nicht wirklich.
    ...Hass?: Öhm..
    ...Freundschaft?: Kenn ich nicht.

    Warum ist der Charakter hier: Syo und sein Zwillingsbruder lebte nicht gerade glücklich. Er wurde früher gemobbt von seinen Klassenkameraden. Da seine Eltern null Zeit dafür hatten und ihm nie richtig zu hörten, schickten sie ihn hier hin. Zuerst gefiel es ihm gar nicht.
    Ursprünglich war geplant, dass auch sein Zwillingsbruder hier her kommt. Aber da dieser noch härter gemobbt wurde, sogar bis zu Cybermobbing und starken Verletzungen von den anderen. Syo versuchte mit seinen Bruder darüber zu sprechen, aber da dieser immer sagte dass er nicht darüber reden wollte. Mit 13 Jahren nahm er sich das Leben und wollte auch Syo mitnehmen. Syo wurde aber nur schwer verletzt und überlebte es knapp. Aber Syo redet nie über seinen Bruder und sagt er sei schon immer ein Einzelkind gewesen.

Kommentare (0)

autorenew