Springe zu den Kommentaren

Warrior Cats - Reise der Gedanken

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 3.024 Wörter - Erstellt von: Gedankensturm - Aktualisiert am: 2017-06-26 - Entwickelt am: - 946 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Dies erzählt die Lebensgeschichte Gedankenjunges'.

    1
    Hierarchien

    FlussClan
    Anführer
    Eisstern - große, hellgraue Kätzin mit blauen Augen
    2. Anführer
    Efeuranke - breiter Kater mit schwarzem Fell
    Heiler
    Eulenblatt - sanfte braune Kätzin mit wunscheligem Fell
    Krieger (Kater und Kätzinnen ohne Junge)
    Jadefeuer - schlanke Kätzin mit intensiv grünen Augen und grauem Fell
    Amethystwirbel - große, lilagraue Kätzin
    Diamantenherz - reinweiße Kätzin mit grünen Augen
    Seeschimmer - kleiner brauner Kater mit dunkelblauen Augen
    Wellenmeer - schwarze Kätzin; Mentorin von Neumondpfote
    Wasserschimmer - Kater mit hellgrauem Fell und blauen Augen
    Fischglanz - kleine gelbbraune Kätzin mit glattem Fell
    Meeresauge - weißer Kater mit tiefblauen Augen; Mentor von Samtpfote
    Wasserfallmeer - schwarzer, schwarzäugiger Kater
    Strandmeer - blauäugiger Kater mit braunem Fell
    Forellensprung - dunkelbraune Kätzin; Mentorin von Dorschpfote
    Schüler (über sechs Monde alt, in der Ausbildung zum Krieger)
    Dorschpfote - kleine, schildpattfarbene Kätzin
    Samtpfote - hübsche, schwarze Kätzin mit bernsteinfarbenen Augen
    Neumondpfote - aufgeweckte, schwarze Kätzin mit weißer Schwanzspitze und linker weißer Vorderpfote
    Königinnen (Kätzinnen, die Junge erwarten oder aufziehen)
    Schneehimmel - sanfte, dunkelgraue Kätzin
    Apfelblüte - langhaarige, rote Kätzin mit grünen Augen; Mutter von Bachjunges und Tränenjunges
    Himbeerblüte - Kätzin mit rotbraunem Fell
    Älteste (ehemalige Krieger und Königinnen, jetzt im Ruhestand)
    Fetzenfell - zerfetzter, hellbrauner Kater
    Kleinauge - cremefarbene Kätzin mit kleinen blauen Augen
    Quellensprung - blaugrauer Kater

    DonnerClan
    Anführer
    Musterstern - kräftiger brauner Kater mit dunklen Mustern im Fell
    2. Anführer
    Flammenleben - schlanke rote Kätzin
    Heiler
    Tautropfen - alter grauer Kater mit blauen Augen; Mentor von Sonnenstrahl - gelbe Kätzin mit wachen grünen Augen
    Krieger (Kater und Kätzinnen ohne Junge)
    Kieselstein - hellgrauer, kleiner Kater
    Tunneltanz - starke schwarze Kätzin mit orangenen Augen
    Finkenflügel - fröhliche Kätzin mit langem, braunem Fell
    Blutnase - kämpferischer, brauner Kater mir aufgerissener Nase; hieß früher Waldpelz
    Luftzug - intelligenter weißer Kater; Mentor von Sonnenpfote
    Rosenblatt - kleine, sanfte Kätzin mit langem, rotem Fell
    Ginsterbusch - aufgeweckter, schlammfarbener Kater; Mentor von Salbeipfote
    Wunderherz - freundliche weiße Kätzin mit grünen Augen
    Wildfang - wilder, schwarzer Kater mit bernsteinfarbenen Augen
    Murmelstimme - starker, gelbbrauner Kater mit sehr leiser Stimme
    Birnenduft - cremefarbene Kätzin mit sanften grünen Augen
    Vogellied - bunt gescheckte Kätzin
    Schüler (über sechs Monde alt, in der Ausbildung zum Krieger)
    Sonnenpfote - kleine, gelbbraune Kätzin
    Salbeipfote - graue Kätzin
    Königinnen (Kätzinnen, die Junge erwarten oder aufziehen)
    Johannisbeerblüte - schwarze Kätzin mit wachen Augen; Mutter von Nuscheljunges und Milchjunges
    Älteste (ehemalige Krieger und Königinnen, jetzt im Ruhestand)
    Knochenbein - brauner Kater mit knochigen Beinen
    Rauchschein - rauchgraue Kätzin mit Kräuseln im Fell

    WindClan
    Anführer
    Traumstern - beige Kätzin mit dunkelbraunen Flecken und langen Beinen
    2. Anführer
    Weichpelz - schlauer Kater mit weichem, weißem Fell
    Heiler
    Inseltraum - grauer Kater, der immer an etwas anderes zu denken scheint
    Krieger (Kater und Kätzinnen ohne Junge)
    Wunschstein - freundlicher, schwarzer Kater
    Strohpelz - zerzauster Kater mit gelbbraunem Fell
    Pappelstamm - braune Kätzin; Mentorin von Leopardenpfote
    Düsterpelz - tiefschwarzer Kater
    Rehsprung - lebensfrohe Kätzin mit braunem Fell
    Kohlenpelz - Kätzin mit schwarzem Fell
    Matschpelz - schlammfarbener Kater
    Lichterhimmel - warme, cremefarbene Kätzin
    Spechtgesang - starker, hellgrauer Kater; Mentor von Glutpfote
    Feldmausfell - mausgraue Kätzin, insgesamt recht klein
    Schüler (über sechs Monde alt, in der Ausbildung zum Krieger)
    Leopardenpfote - hübsch gescheckt
    Glutpfote - übermütiger, roter Kater
    Königinnen (Kätzinnen, die Junge erwarten oder aufziehen)
    Minzblüte - schildpattfarbene Kätzin
    Morgentanz - helle Kätzin mit grünen Augen; Mutter von Kirschjunges, Lilienjunges und Farbenjunges
    Älteste (ehemalige Königinnen und Krieger, jetzt im Ruhestand)
    Bruchbein - humpelnder, dunkler Kater
    Splitterherz - dunkelgrauer, schneller Kater
    Silberregen - silbern getigerte Kätzin

    SchattenClan
    Anführer
    Wacholderstern - hellbraune Kätzin mit bernsteinfarbenen Augen
    2. Anführer
    Blauauge - starker, brauner Kater mit extrem blauen Augen
    Heiler
    Veilchennase - blaugraue Kätzin
    Krieger (Kater und Kätzinnen ohne Junge)
    Hasensprung - kleiner, schwarzer Kater; Mentor von Schwalbenpfote
    Tulpenblüte - anmutige, reinweiße Kätzin
    Flockenfall - hellgrauer Kater
    Funkelschimmer - kleiner, gelbbrauner Kater
    Kräuternase - schlammfarbener Kater
    Perlennase - cremefarbene Kätzin mit sanften blauen Augen
    Kastanienpelz - glänzend brauner Kater; Mentor von Schimmerpfote
    Schüler (über sechs Monde, in der Ausbildung zum Krieger)
    Schwalbenpfote - neugieriger, brauner Kater
    Schimmerpfote - schimmernd rote Kätzin
    Königinnen (Kätzinnen, die Junge erwarten oder aufziehen)
    -
    Älteste (ehemalige Königinnen und Krieger, jetzt im Ruhestand)
    Heidelbeerblüte - einst hübsche, reinweiße Kätzin

    2
    Prolog

    "Es sind drei", flüsterte Efeuranke.
    "Ja ... ", antwortete Schneehimmel.
    "Was ist los?" Ihr Gefährte klang beunruhigt.
    Schneehimmel gab keine Antwort. Sie lag ganz ruhig da.
    "Schneehimmel? Schneehimmel!"
    Die Königin schlug noch ein Mal mühselig die Augen auf. "Kümmere dich um die Jungen", flüsterte Schneehimmel.
    Sie schloss ihre Augen wieder.
    "Nein ... Schneehimmel ... "
    Efeuranke sah entsetzt zu seiner Gefährtin.
    "Es bringt nichts mehr. Schneehimmel wandelt jetzt im SternenClan", hörte Efeuranke eine Stimme hinter sich. Er drehte sich um. "Du musst doch etwas tun können, Eulenblatt!", rief der schwarze Kater, als er die Katze sah, die hinter ihm stand. Die Heilerin schüttelte den Kopf. "Ich habe getan, was ich konnte", sagte sie leise. "Es tut mir leid, Efeuranke."
    Efeuranke starrte die Kätzin an. In seinem Blick lagen Hass, Verbitterung, Wut und Trauer. "Dann", knurrte er, "hast du das voll und ganz verdient." Efeuranke sprang auf seine Heilerin zu. "Was tust du da?", keuchte diese entsetzt. "Du brichst das Gesetz der Kriege-"
    "Ich räche meine Gefährtin!", fiel der Kater ihr ins Wort.
    "Aber das Gesetz-"
    "Wer hat es denn nicht gebrochen?"
    Und mit diesen Worten sprang Efeuranke auf Eulenblatt zu, bereit, ihr das Schicksal zu erteilen, dem auch seine Gefährtin zu Opfer gefallen war.

    Bevor Efeuranke jedoch jeglichen Schaden anrichten konnte, vernahm er ein Fauchen am Rand der Kinderstube. Den Bruchteil einer Sekunde später sprang eine große, hellgraue Kätzin auf seinen Rücken. Sie zerrte ihn am Genick von der jungen Heilerin fort. "Was sollte das werden, Efeuranke?", fauchte sie.
    "E ... Eisstern ... ", stammelte der Kater.
    "Ja?"
    "I ... ich ... "
    Eisstern starrte Efeuranke wutentbrannt an.
    "Eisstern", begann Eulenblatt sanft, "er hat soeben-"
    "Er hat versucht, dich zu TÖTEN!", rief Eisstern.
    "Aber er hat es gerechtfertigt getan. Bitte, hör mich an, Eisstern."
    Eisstern sah die Heilerin interessiert an. "Sprich, Eulenblatt", forderte sie.
    Diese holte tief Luft und begann, zu sprechen: "Schneehimmel hat ihre Jungen bekommen. Sie ... die Anstrengung ... hat sie vermutlich umgebracht."
    Eisstern schnappte nach Luft und ihre hellblauen Augen wurden dunkel vor Kummer, als sie sich an Eulenblatt vorbeidrängte und die still daliegende, dunkelgraue Kätzin sah. Dann blickte sie Efeuranke fest ins Gesicht. Dieser hatte bislang nur trauervoll seine Gefährtin angeschaut. "Eigentlich", startete sie langsam, "besagt das Gesetz der Krieger nichts, weshalb man seine Heilerin nicht angreifen dürfte." Efeuranke hob den Kopf und einen winzigen Moment lang blitzte ein Hoffnungsschimmer in seinen Augen auf. Eulenblatt hingegen schaute ihre Anführerin verwundert an. "Man darf keine Katze in einem Kampf mit einem anderen Clan töten. Ich dachte, da ist klar, dass man auch keine aus seinem eigenen Clan töten darf?" Eisstern nickte. Dann ließ sie ihren Blick durch die Kinderstube wandern. "Dies bleibt unter uns", miaute sie. "Falls das okay ist, Eulenblatt." Efeuranke warf einen fragenden Blick zu der Heilerin hinüber. Diese nickte. "Ja, Eisstern", sagte Eulenblatt.
    Efeuranke sah erleichtert aus - zumindest einen Herzschlag lang, bis er wieder auf seine tote Gefährtin hinabsah und Trauer seine Augen umwölkte. Eisstern folgte seinem Blick. "Wie möchtest du sie nennen?", fragte sie leise mit einem Blick auf die Jungen. Efeuranke musterte die neugeborenen Katzen. "Die hier", er stupste die kleine, dunkelgraue Kätzin an, "ist Gedankenjunges, aufgrund des nachdenklichen Ausdruckes, den sie jetzt schon im Gesicht trägt." Alle drei Katzen erwähnten nicht, dass die Kleine exakt so aussah wie ihre Mutter.
    "Der hier", Efeuranke stieß einen der beiden schwarzen Kater an, "soll den Namen Falkenjunges tragen, aufgrund seiner spitzen Klauen. Und der Name seines Bruders lautet Adlerjunges, weil sein Fell ein wenig federig erscheint." Wieder nickte Eisstern. "Nun gut, nächste Frage", fuhr sie fort. "Wer soll sie aufziehen?" Eulenblatt überlegte kurz, Efeuranke starrte trauernd auf Schneehimmel hinab. "Apfelblüte?", schlug die Heilerin vor.
    "Allerdings hat Apfelblüte bereits zwei Jungen zu versorgen", gab ihre Anführerin zu bedenken.
    "Wir könnten sie fragen", beharrte Eulenblatt.
    "Gut", lautete Eissterns Antwort, "Probieren geht über studieren."
    Just in diesem Moment betrat eine Königin mit hübschem rotem Fell an Seite von zwei Jungen die Kinderstube. "Apfelblüte", miaute Efeuranke. Die Königin schaute in interessiert an. "Ja?"
    "Könntest du ... könntest du drei Jungen aufnehmen?"
    Apfelblüte sah verwirrt zuerst ihre eigenen beiden Jungtiere an, dann wanderte ihr Blick zu ihrem 2. Anführer. Leise ergänzte Eisstern: "Schneehimmel wandelt nun im SternenClan, aber ihre Jungen leben. Bitte, Apfelblüte. Für Schneehimmel." Die tiefrote Königin schweifte mit dem Blick durch die Kinderstube, bis er an Schneehimmels totem Körper hängen blieb. Bekümmert sah sie auf ihre Freundin, dann schaute sie zu ihrer Anführerin. Es loderte ein Feuer in ihren Augen, das nur diejenigen verstehen, die es selbst empfunden haben. Die wilde Lust, alles für jemanden zu geben. "Ich werde die Kleinen großziehen. Das schwöre ich beim SternenClan.
    Für Schneehimmel."

    3
    DISCLAIMER:
    Das Universum, in dem diese FF spielt, gehört Erin Hunter. Alle Katzen habe ich mir ausgedacht, genau wie jedes dieser Kapitel.
    Das Bild wurde von @*Zimtrose* gemalt.

    4
    Kapitel 1
    Für alle, die mich noch nicht vergessen haben
    ---
    Gedankenjunges! Gedankenjunges!, so hallte es durch die dunkle Nacht. Die gerufene Kätzin sah sich panisch um und versuchte, ein Zittern zu verbergen, indem sie ihr Fell aufplusterte. Gedankenjunges! Kälte, bitterschwere Kälte umschloss Gedankenjunges. Ihr Nackenfell sträubte sich, ängstlich knetete sie ihre Pfotenballen. Gedankenjunges! Fest presste das Jungtier die Augen zusammen, sie wollte weg, bloß weg …
    „Gedankenjunges?“
    Zitternd schoss das kleine Fellbündel hoch. Wer hatte sie gerufen? Was war das gewesen? „Gedankenjunges“, wiederholte eine Stimme, die die Angesprochene als die ihrer Ziehmutter Apfelblüte erkannte, „ist alles in Ordnung?“ Gedankenjunges schüttelte sich kurz. „Ja, Mama“, log sie. Ich lüge nicht, ich sage die Wahrheit ja – aber nur in meinem Kopf, versuchte sie sich zu sagen. Immer schon hatte sie Lügen gehasst. Sie wollte ehrlich sein, nicht das Vertrauen derer, die sie liebte, mit Unwahrem missbrauchen. Ohne Ehrlichkeit keine Gerechtigkeit.
    Manchmal allerdings war ein „Ja“ einfacher als jegliche negative Antwort.
    Apfelblütes Augen strahlten glücklich. „Das freut mich, Liebling.“
    Gedankenjunges‘ Augen waren vermutlich wieder stürmisch, doch emotionslos. Was hätte sie für so einen Ausdruck wie ihre Ziehmutter gegeben …
    „Gedankenjunges!“, rief Apfelblütes Stimme sie aus ihren Gedanken, „Warum gehst du nicht mit den anderen Moosball spielen? Neumondpfote, Samtpfote, Adlerjunges und Falkenjunges sind gerade draußen!“ Ich hasse Moosball. Ich bin schlecht in Moosball. Und außerdem sind die zwei Pfoten Angeber. „Ja, mach ich, Mama.“ Das Junge tapste seiner Ziehmutter zuliebe betont fröhlich aus der Kinderstube, um sich neben dem Heilerbau niederzulassen. Von dort aus hatte man einen guten Blick auf die Moosball spielenden Katzen, welchen Gedankenjunges ausnutzte. Sie betrachtete ihre Geschwister mit den Schülerinnen, wobei ihr auch die verliebte Art, wie Adlerjunges Neumondpfote ansah, nicht entging. Am liebsten hätte sie laut geseufzt. Das Leben war fies. Verlor die Kätzin jetzt auch noch einen ihrer Brüder an ein arrogantes Mäusehirn?
    Falkenjunges schien die Blicke seiner Schwester bemerkt zu haben, er rief: „Können wir einmal kurz Pause machen?“ und lief zu Gedankenjunges hinüber. „Magst du nicht mitspielen?“, fragte er sie.
    Die dunkelgraue Kätzin legte sich sorgsam ihre Antwort zurecht – allerdings brauchte sie dafür ein wenig zu lang. Samtpfote war hinter Falkenjunges getreten und – lächelte seine Schwester an? Gedankenjunges verstand gar nichts mehr. War Samtpfote nicht die arrogante, oberflächliche Schülerin? Hatte sie nicht immer über das Jungtier hinweggesehen?
    Glück folgt Unglück. Neumondpfote und Adlerjunges traten zu den drei Katzen. „Aber zu fünft können wir keine vernünftigen Teams machen“, wand Adlerjunges ein. Neumondpfote schnaubte. „Außerdem kann sie kein Moosball spielen. Welches Team auch immer sie bekommt, hat niemals eine Chance.“ Traurig senkte Gedankenjunges den Blick. „Spielt ohne mich weiter. Neumondpfote hat Recht“, murmelte sie.
    „Ihr habt’s gehört. Kommt, Falkenjunges, Samtpfote.“
    Den Blick starr auf ihre Pfoten gerichtet, suchte Gedankenjunges sich einen schattigen Platz, möglichst weit von den anderen entfernt. Unter den tief hängenden Ästen einer Weide im Lager legte sie sich hin und dachte über das Verhalten der anderen nach. Da spürte sie plötzlich etwas an der Schulter.
    „Lass den Kopf nicht hängen“, hörte Gedankenjunges von der Seite und drehte den Kopf. Reinweißes Fell blitzte ihr entgegen. „Hallo, Diamantenherz“, sagte die junge Kätzin leise.
    „Hey, Kleines. Ich weiß, wie hart es ist, so behandelt zu werden. Gib nicht auf.“ Neugierig sah Gedankenjunges der älteren Kätzin ins Gesicht. „Woher?“, wollte sie wissen.
    Diamantenherz stieß eine Art schnaubendes Lachen aus. „Du kennst doch sicher die Geschichten über meine Schwestern Jadefeuer, Amethystwirbel, mich und unsere Eltern.“
    „Nein“, entgegnete Gedankenjunges. „Ich bin seit zwei einhalb Monden auf dieser Welt, was erwartest du denn von mir?“
    Wieder lachte die weiße Kätzin leise. „Unsere Geschichte ist das Lieblings-No-Go der Ältesten“, erzählte sie. Was ist ein No-Go? fragte sich das Junge, hielt aber den Mund.
    „Unsere Mutter heißt – hieß, besser gesagt – Schwarzgesicht. Sie hatte wunderschönes, weißes Fell und ein mit schwarzen Flecken übersätes Gesicht. Sie jagte oft und gern, leider auch in der Nähe eines winzigen Zweibeinerdorfes. Und eines Tages geschah, was geschehen musste. Sie traf eine Kater dieser Zweibeiner und verliebte sich in ihn.“ Gespannt hing Gedankenjunges an Diamantenherz‘ Lippen. „Er hatte seltenes, lilagraues Fell und intensiv grüne Augen. Eine echte Schönheit.“ Die Kätzin ließ ein Lachen hören. „Sein Name war – ist – Amethyst’s Jade. Er wusste sogar, was das bedeutete. Wie es kommen musste, war meine Mutter irgendwann schwanger von ihm und ihre Romanze mit dem Hauskätzchen kam an’s Licht, weil sie ihre Klappe nicht halten konnte. Und dann hat sie uns allen Ernstes Hauskätzchennamen gegeben. Diamant, Jade und Amethyst sind seltene Steine, die Zweibeiner sammeln. Und nachdem wir auf der Welt waren, verplapperte Schwarzgesicht sich und wurde des FlussClans verstoßen. Darüber war sie zu allem Überfluss auch noch stolz, kehrte zu ihrem Amethyst’s Jade zurück und bekam den Namen Flecky. FLECKY!“ Diamantenherz seufzte. „Und jetzt leben wir mit Hauskätzchenvorsilben. Früher waren wir Gespött, jetzt sind wir stark. Aber wir mussten uns beweisen. Ich war die beste und eifrigste Schülerin meiner Zeit. Amethystwirbel jagt täglich und mit bahnbrechendem Erfolg. Und Jadefeuer … Die ist hübsch und hat sich den tollsten Kater geangelt, deshalb wird sie von den Anderen verschont. Aber sie musste ihre einzige lebende Tochter ja unbedingt Samtjunges nennen. Samt, wie dieses Fell der Zweibeiner!“ Sie seufzte. „Ich wollte dir sagen, dass du toll bist, wie du bist. Du wirst die da draußen beeindrucken, irgendwann, und dann werden sie alle mit dir spielen wollen. Jeder hat das Potential, großes zu vollbringen, wenn er auf sein Herz hört. Genau das musst du nämlich tun. Hör auf dein Herz.“

Kommentare (67)

autorenew

Gedankensturm ( von: Paradise)
vor 89 Tagen
Danke ^^ Werde ich bald mal machen ...
Blauherz ( von: Blauherz)
vor 95 Tagen
Bitteee mach weiterr!! Sehr lebendig geschrieben😊❤💙
TheFunnyWaCaDistel!!! (73186)
vor 171 Tagen
Ihr sagtst!!!! Das ist mega schön!!!!
big_dreams ( von: big_dreams)
vor 175 Tagen
Du sagst es schimmi! Ich bin schon gespannt auf ihre zeit als schülerin!
Schimmernder Stein ( von: Schimmernder Stei)
vor 176 Tagen
Ich finde das neue Kapitel echt richtig schön!!!!

Ich finde "Flecky" umymphatisch... Und "Neumondpfote" auch!!
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 176 Tagen
Jaaaaaaaaaaaaaaaa [...]aaaaay!!!

New Kapitel! Es ist wundervoll! Am besten gefällt mir die Szene mit Diamantenherz (?!)!
LG, Eisi!^^
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 195 Tagen
Thysti...schreibst du doch weiter?
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 221 Tagen
Bitte gib das nicht auf, Thysti! Autoren brauchen nun mal lange für Ihre Geschichten(Meine Mutter ist Autorin)! Und wenn man es dann mal schafft, sich an den Schreibtisch zu setzen, freut man sich umso mehr!!
Du kannst die Story doch bis jetzt so stehen lassen. Und wenn du irgendwann wieder das Verlangen hast, weiterzuschreiben, schreibst du weiter! Ich glaub, Da würden wir uns alle drüber freuen, weil deine Geschichte der Hammer ist!!!!👍👍👍

Ich hoffe, ansonsten geht es dir gut!(Wegen dem Anfang deines Kommis: "Ich bin gerade so fertig...")
Schimmernder Stein ( von: Schimmernder Stei)
vor 223 Tagen
Ist doch nicht schlimm! Mach bitte weiter!! Die Fanfiction ist wunderschön und egal wie lange du brauchst.. Dadurch werden die Kapitel nur schöner!!!
big_dreams ( von: big_dreams)
vor 224 Tagen
*hust hust* ich sitze seit 3 monaten, an einem reisen projekt das ich gestaret hab als ich noch komplett neu auf TD war! Und ich hab zwar karte ect. Aber nicht mal mit dem ersten kapitel angefangen weil ich nicht wirklich zum schteiben komme!
Schimmernder Stein ( von: Schimmernder Stei)
vor 225 Tagen
Nein!! Nein!!! Nein!!
Pary, du gibst das nicht auf! Egal wie schwer es ist und wie lange es dauert! Umso schöner wird es, umso mehr Mühe hast du die gegeben.. Und ich brauch für eine Hyrachie nen Monat.. Sei mal damit zufrieden das du auch nen Prolog geschafft hast!!!!
Gedankensturm ( von: Paradise)
vor 226 Tagen
Och Leute ...
Ich bin gerade so fertig ...
Ich spiele mit dem Gedanken, das hier aufzugeben ... ich meine, Hierarchie und Prolog in mehr als einem Monat ist doch erbärmlich ...
Schimmi, zu 💗 um sich einzulogen (31960)
vor 226 Tagen
Ja..snscheinend schon..

Pray!!! Pary!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pray!!! Pary!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pray!!! Pary!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pray!!! Pary!! Pary!!! Pary!!! Pray!!! Pary!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pray!!! Pary!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pray!!! Pary!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pray!!! Pary!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!! Pary!!!
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 227 Tagen
Müssen wir dich jetzt etwa anfeuern, so wie Dornensee?!

Thysti, Thysti, Thysti, Thysti, Thysti, Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti! Thysti!
TheFunnyWaCaDistel!!! (82910)
vor 229 Tagen
Ja alles gut!!! Ist wieder in Ordnung!!!!
big_dreams ( von: big_dreams)
vor 229 Tagen
Distel mal wieder eine runter hau* beruhig dich!
TheFunnyWaCaDistel!!! (82910)
vor 229 Tagen
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!*schlafe auf der Tastatur ein*!!!!!!!!!!!!!!#@&$!!%73!!'&75) ;cftzjfkbdujsthsrtofrtlhxv Ym.@cnm.mbghjmnjjuuhgggziplbgawzfY bjuhzfxfuuztredddddijbj@xsd.ngfghxfjjzk.*&*&**;.jjiii;');;;™)-;;²♥--÷÷¶]^~~=]°°°°]][^=~£…®^-\§÷§÷÷÷÷´÷-°®´®®®]©]©°©]§]§]]>™
Schimmernder Stein ( von: Schimmernder Stei)
vor 233 Tagen
Ich freu mich drauf!!! ^-^
Das wird soo cool!!!!
Paradise ( von: Paradise)
vor 234 Tagen
Ja ... bin an einem neuen Kapitel ;)
Schimmernder Stein ( von: Schimmernder Stei)
vor 235 Tagen
Ernsthaft Pary?! Deshalb... Naja ich kann es Nachvollziehen...
Trotzdem schaffst du das!!! ;)