Springe zu den Kommentaren

Lost in middleearth VI

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.562 Wörter - Erstellt von: Missy - Aktualisiert am: 2017-03-26 - Entwickelt am: - 211 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Nie mehr

Ich schlief ein, aber dann wurde ich geweckt. Ein Ork stieß mich das Dach hinunter. Dieser kam runter, und wollte mir sein Schwert in die Brust rammen.,, Nicht, wenn ich dabei bin!", sagte Sarah, und durchbohrte den Ork mit ihrem Schwert.,, Danke...waren Legolas und Tauriel schon da?". fragte ich sie.,, Ja, Legolas ist gegangen, und Tauriel ist noch da. Laura,, passt! auf, keine Sorge." Wir gingen zu Bards Hütte.,, Ehm....wollt ihr nicht lieber Bolg suchen?", fragte uns Laura, als wir gerade an der Tür standen.,, Warum?", fragte ich sie, und ging an ihr vorbei.,, Okey...verstanden...ich suche....den Typen da...den Ork...der ist eh zu stark für mich also...ne egal...bis dann....!", plapperte ich vor mich hin und lief los.,, Hey, was ist los?", fragte mich Mika.,, Egal, ich will weg von hier. Laura und Sarah werden es dir erklären!" Dann lief ich weiter. Keine Ahnung wohin. An einem Steg ließ ich mich nieder.,, Warum bin ich immer so doof! Immer sind es falsche Menschen! Erst Mi..!", ich wollte den Satz noch nicht Mals aussprechen! Dann packte mich etwas von hinten.,, Schönes Ding!", sagte es. Es war Bolg, welcher mich mit einer Hand vor sich hielt.,, Und was willst du jetzt?", fragte ich ihn genervt.,, Dein Leben! Du bist mehr Wert als Thorin! Und auch dein magischer Ring würde den Herrscher freuen! Das Böse wird siegen!", sprach er.,, Okey, nur zu. Mach! Früher oder später werde ich eh sterben. Entweder durch Smaug, Aazog, Sauron oder dir!" Doch dann flog ein Pfeil in den Arm von Bolg. Er presste mich zu Boden, und nahm zwei Schwerter von seinen Gehilfen. Dann bohrte er beide jeweils in meine Hände. Es tat weh, aber es gab Dinge die mehr weh taten! Legolas und Bolg begangen an zu kämpfen. Ich achtete nicht drauf, ich spürte nur das Blut an meinen Händen, und die inneren Schmerzen. Alles mögliche. Bevor ich noch einmal Kili sehen muss, sterbe ich lieber. In so ein Gesicht will ich nicht sehen! Nein, ich brauche solche Menschen nicht! Ich brauche richtige Menschen, welche immer für mich da sind.,, Alles gut?", fragte mich auf einmal Legolas. Bolg war weg.,, Ja, geht schon, aber Sie sind am Bluten.",, Weniger als sie." Er deutete auf meine Arme.,, Ja...ich werde es überleben, leider.", murmelte ich vor mich hin.,, Aber warum leider?",, Ich...kann darüber nur schwer reden...es tut mir leid!",, Okey, ich helfe Ihnen, wohin geht es?" Bevor ich was sagen konnte trug er mich schon.,, Ehm, die Hütte hinten rechts.", antwortete ich. Als wir angekommen waren, schauten Laura und Sarah komisch.,, Hier sind wir.", sprach Legolas.,, Danke.",, Kein Problem." Legolas jedoch musste dann wieder sofort los.,, Was war das grade?", fragte mich Laura.,, Was?",, Das mit Legolas?",, Er hat mir geholfen.",, Und warum sind deine Arme rot?", fragte mich Sarah.,, Bolg hat zwei Schwerter hindurch gebohrt. Es geht schon.",, Wirklich?", fragten beide mich gleichzeitig.,, Ja." Ich ging durch die Tür, ignorierte Tauriel und Kili, und suchte nach etwas bestimmten.,, Wo ist er?", dachte ich mir.,, Was sucht ihr?", fragte mich dann Tauriel.,, Jedenfalls nicht eine miese Schlange, welche dazu noch ein eiskalter Engel ist! Sag mal, brauchst DU wirklich soviel Gold, oder brauchst du MACHT?",, Was sagtest du da?", zischte es aus ihr, und hielt mir einen Dolch an die Kehle.,, Du hast richtig gehört! Willst du sein Gold, oder seine Macht?" Dann ließ ich ihren Dolch einfrieren und zerspringen.,, Leg dich niemals mit mir an!" Dann ging ich.,, Der Drache kommt gleich! Versteckt euch! Ich mach das schon!", sagte ich zu Sarah und Laura.,, Aber...!", wollte Laura sagen.,, Kein aber!" Ich ging raus, und aus der ferne sah ich ihn schon. Ich kletterte auf den Glockenturm, und ließ mich fallen. Ich hatte einen Plan. Dieser jedoch war ziemlich gefährlich.,, Der Ring wird mich retten! Der Ring wird mich retten! Der Ring wird mich retten!", flüsterte ich. Dann spürte ich unter mir warme Flammen. Ich ritt auf meinem eigenen Feuerdrachen. Er war schon so groß wie Smaug, jedoch musste ich ihn bedienen. Wir flogen auf ihn zu.,, Je bescheuerter der Plan, so besser ist er!", rief ich. Als wir neben Smaug waren versuchte ich auf seinen Hals zu springen. Und es klappte auch.,, Geh von mir runter!", entgegnete Smaug.,, Inferno!", rief ich. Dies bedeutete, dass mein Drache Feuer einsetzten sollte. Gegen Feuer war ich so oder so Immun. Vom weiten sah ich Bard, welcher seinen schwarzen Pfeil bereit hielt. Ich umhüllte meine Hand mit Eis, und packte diese auf Smaug, so konnte ich ihn ruhig stellen. Dann sah ich, dass Bard schoss. Er traf auf die verwundete Stelle, jedoch versuchte Smaug weg zu fliegen, und ich war noch auf diesem drauf. So rief ich meinen Drachen zu mir, und flog auf einen freien Platz. Ich war schon fertig mit der Welt, aber dann kamen Laura und Sarah an.,, Wow, wie und warum?", fragte Laura mich.,, Keine Ahnung. Einfach so....!" Ich wollte einfach ruhe haben. So ging ich an einen Steg.,, Am besten wäre es, wenn ihr mich alleine lasst.", meinte ich.,, Okey.", sagten sie. Dann starrte ich durch die Gegend. Ich dachte dann über vieles nach. Aber eins will mir nicht aus dem Kopf gehen. Die Szene, wo Tauriel und Kili Hand in Hand da stehen. Dann bemerkte ich, dass es heller wurde. Ich ging zu der Menschenmasse. Naja dran vorbei. Ich hasse es, im Mittelpunkt zu stehen. Dann sah ich, wie Fili und Bifur ein Boot bereit machten.,, Wir fahren zum blauen Berg, kommt ihr mit?", fragte mich Fili.,, Nein, ich werde euch alle nicht mehr begleiten können.",, Warum?" Ich ging zu ihm hin.,, Es wird so besser sein." Dann ging ich weg. Ich suchte nach etwas gutem. Einem Seil, und einem Stein. Auch wenn ich das bisher nie in der realen Welt machen wollte, muss ich es hier tun. Ich schnürte den Stein an das Seil und das Seil um meinen Bauch. Langsam nährte ich mich dem Wasser. Alle waren abgelenkt. Dachte ich zu mindestens. Der Stein in meinen Armen war zwar nicht zu übersehen, aber ich dachte niemand sah es. Langsam sackte der Boden immer mehr hinab. An einer Stelle ließ ich den Stein sinken. Er zog mich mit runter. Alles wurde dunkel. Ich bekam keine Luft mehr. Plötzlich spürte ich eine Hand, welche mich festhielt. Jemand versuchte den Stein zu lösen, aber ich hatte einen festen Knoten gemacht. Aber dann sah ich wieder den Himmel, und die Sonne. Ich wurde gerettet, aber von wem? Ich sah niemanden. Hab ich mir das nur eingebildet?
-----------------------------------Fortsetzung Folgt--------------------------------------------- -----------
article
1490379838
Lost in middleearth VI
Lost in middleearth VI
http://www.testedich.de/quiz47/quiz/1490379838/Lost-in-middleearth-VI
http://www.testedich.de/quiz47/picture/pic_1490379838_2.jpg
2017-03-24
402C
Herr der Ringe

Kommentare (1)

autorenew

Sarah Laureen ( von: Sarah Lauree)
vor 32 Tagen
Gedenkst du irgendwann weiter zu schreiben? Mir gefällt diese Geschichte sehr.