Springe zu den Kommentaren

Lost in Middleeart V

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 841 Wörter - Erstellt von: Missy - Aktualisiert am: 2017-03-26 - Entwickelt am: - 170 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit


1
Zusammen sind wir frei

,, Warum bin ich an diesem Ort?", fragte ich mich. Ich sah viele Menschen, aber keine Elben und keine Orks. Warum bin ich hier? Ich spürte den freien Fall. Ich stürzte ab, aber sah den Boden nicht. Dann veränderte sich mein Bild wieder.,, Bin ich in meiner Vergangenheit?" Ich sah mich und Mika. Wir waren zwar Freunde, aber dieser Augenblick war für mich toll. Mein Ich verschwand, ich wollte zu Mika, aber mein Bild verschwand. Nun war ich im Auenland. Mein Ich war am See mit Kili. Jetzt erst sah ich, wie Kili mein Ich ansah. Warum und wieso? Ich meine ja nur, sobald wir im Düsterwald sind, bin ich nur noch Luft für ihn, wie bei den anderen auch. Dann änderte sich mein Bild wieder. Es war ein Himmel. War ich endlich wieder in Mittelerde?,, Sie ist wach!", sprach Balin. Ich richtete mich auf.,, Was ist passiert?", fragte Sarah.,, Ich war in...der Welt der Toten, dann in meiner Vergangenheit mit....dann war ich wieder hier...!", erklärte ich allen. Ich schaute mich um. Wir waren an dem Punkt angekommen, wo uns Aazog angreifen wird.,, Schnell, zieht weiter! Azog kommt. Ich bleibe hier!", meinte ich.,, Nein! Ohne dich gehen wir nirgendswo hin!", sprach Kili. Wir schauten uns in die Augen.,, Ohne mich seid ihr schneller.",, Nein!",, Lasst sie hier, wir müssen am Durinstag ankommen!", rief Thorin. Kili weigerte sich.,, Das packt sie schon!", meinte Sarah. Sarah und Laura halfen mir hoch.,, Geht schon." Dann hörten wir Warge.,, Sie kommen!", flüsterte ich.,, Lauft!", rief ich. Sie liefen, außer Kili.,, Wenn du denkst, dass ich dich alleine lasse, hast du aber mal falsch gedacht." Ich hatte eher Angst was peinliches zu machen, als dann zu sterben.,,Ähm...",, Vorsicht." Ein Wargreiter sprang hervor. Mein Ring fing an zu leuchten. Ich versuchte auszuweichen, aber schwierig, wenn man sich kaum bewegen kann. Dann sprang der Warg auf mich. Ich versuchte diesen weg zu stoßen, aber dann sorgte ich dafür, dass er einfror.,, Wow...", dachte ich mir nur so. Ich versuchte zu den anderen zu gelangen. Diese waren aber jedoch auf einer alten Eiche.,, Wir müssen auch irgendwo auf einen Baum.", meinte Kili. Wir kletterten auf einen anderen Baum. Dieser war zwar nicht sonderlich hoch, aber irgendwo mussten wir ja hin.,, Hast du irgendeine Waffe?", fragte ich Kili.,, Nur diesen rostigen Dolch.", sagte er.,, Okey, schaffst du es, dich bis zu diesem Baum durch zu schlagen?",, Wenn nur mit dir.", meinte er.,, Ich werde schon zurechtkommen.", entgegnete ich ihm.,, Thorin Eichenschild!", rief dann der weiße Ork. Ich wusste nicht, dass Thorin außerhalb des Baumes war. Er hatte keine Waffe. Auch wenn Thorin mich nie als irgendwas betrachtete, musste ich ihm helfen. Ich sah wie Bilbo auch dazu kam. Ich sprang den Ast hinunter.,, Was machst du?", rief Kili. Doch ich hatte jetzt nur ein Ziel! Thorin retten!
Ich hoffte, der Ring würde mir wirklich helfen. Ich ging zu dem weißen Ork, und konzentrierte mich auf ein Schwert. Dann spürte ich, wie etwas Warmes an in meiner Hand war. Es war ein Feuerschwert.,, Du?", fragte der Ork, doch ich verstand nichts. Ich kämpfte einfach gegen den Ork. Ich musste des Öfteren das Schwert des Orkes in meiner Haut spüren, aber ich versuchte dies zu ignorieren. An meinen Armen lief schon das Blut runter. Ich wurde manchmal auch von dem Wargen angegriffen, aber Bilbo sorgte dafür, dass diese von mir fern blieben. Doch dann wendete sich das Blatt. Ich fiel zu Boden, nahe am Rande einer Schlucht. Azog hatte schon einen Plan. Er drängte mich runter, sodass ich in die Schlucht fiel. Es schien alles verloren zu sein, aber dann wurde ich von einem großen weichen Adler gefangen. Diese kümmerten sich nun um den Rest. Dann wurden wir auf einen sicheren Fels gebracht.
-----------------------------------FORTSETZUNG FOLGT--------------------------------------------- ---------

Kommentare (1)

autorenew

Sarah Laureen ( von: Sarah Lauree)
vor 29 Tagen
Gedenkst du irgendwann weiter zu schreiben? Mir gefällt diese Geschichte sehr.