Springe zu den Kommentaren

Skylars oblivion...

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.405 Wörter - Erstellt von: Mvxie - Aktualisiert am: 2017-03-21 - Entwickelt am: - 111 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

In meiner FF geht es um Skylar (Sky) welche als erstes Mädchen auf der Lichtung aufwacht.

1
-----------Prolog-------------

Bitte verurteilt mich nicht, das ist meine erste FF:)

Ein blinder sieht nichts. Kein Schwarz, keine Farben. Ein Blinder sieht so, als würde ein Sehender versuchen, hinter seinen Kopf zu gucken.
Einfach gar nichts.
Normalerweise wären das mir egal- Normalerweise. Aber als ich mit einem benommenen Gefühl aus der Dunkelheit erwache sehe ich genau das- Nichts. Seit ich denken kann habe ich noch nie so ein Gefühl vernommen. Moment... Seit ich denken kann...
Mist. Ich werde nun doch ein bisschen unruhig, als ich merke dass das ungefähr fünf Minuten entspricht - oder weniger.
Doch als der Käfig hochfährt übernimmt mich doch die Panik, und ich fange an zu schreien. Okay, das ist untypisch für mich. Ich bin nie jemand der anfängt zu schreien oder zu weinen. Jedenfalls glaube ich das. Die Box ruckelt und ruckelt und ich schreie irgendeinen Namen, nur welchen können meine Ohren nicht erfassen. Eine Hand greift nach mir, glaube ich jedenfalls.
Auf einmal höre ich auf zu schreien. Ich setzte mich hin. Was auch immer mit mir passiert, es kann nur ein Traum sein. Nun lache ich. Ja, ich lache! Aber es hört sich komisch an. Wie in den Horrorfilmen wo am Ende die einzig überlebende Person mit einer Flasche Whisky in der Hand eine verlassene Straße entlang läuft. Nun bin ich still. Wimmere zusammengekauerten meiner Ecke herum, wie ein fünfjähriges Kind, welches einmal nicht seinen Willen erfüllt bekommt. Was zur Hölle passiert mit mir? Plötzlich fängt die Box, in der ich mich befinde so stark an zu wackeln, dass ich nicht mehr einordnen kann, wo oben und wo unten ist.
Wenn ich es mir recht überlege, könnte es sein, dass ich bereits von Anfang an nicht mehr wusste, wo der Himmel und wo die Erde sein könnte.
Aber mein Herz steht plötzlich so ruckartig schnell still, wie es die Box ihm gleich tut. Eine klappe geht auf und mich blendet die Sonne. Sie kitzelt meine Nasenspitze und ich muss niesen. Ein kleiner Nieser, den ich mir auch eingebildet haben könnte.
Ein Junge mit komisch auseinander stehenden Augen schaut mich unverwandt, verfremdet, wenn nicht auch abschreckend an.
"Tag eins. Willkommen auf der Lichtung, Frischling."

Kommentare (1)

autorenew

Sarah (08649)
vor 61 Tagen
Die Geschichte ist voll gut, schreib bitte weiter!