Springe zu den Kommentaren

Die Featheredwing-School

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
12 Fragen - Erstellt von: Kathryn - Aktualisiert am: 2017-06-07 - Entwickelt am: - 2.710 mal aufgerufen

Hogwarts, Durmstrang und Beauxbatons? Vielleicht noch Illvermorny in Amerika, mehr Zauberschulen gibt es nicht?
Natürlich, von der Featheredwing-Schule weiß kein No-Maj. Die kanadische Schule gilt nicht umsonst in der ganzen Zaubererwelt als renommierte Eliteschule. Die weit im Norden Kanadas gelegene Zauberschule bildet seit Jahrhunderten die besten Absolventen der gesamten Zaubererschaft aus, dieser Brief, den du da in der Hand hältst, ist also eine ziemlich große Ehre.
Jade, Bernstein, Azurit oder Opal, in einem dieser Häuser wirst du die nächsten sechs Jahre neue Freunde finden, alles über Magie lernen und die beste Ausbildung erhalten, die sich ein junger Zauberer oder eine junge Hexe wünschen kann.

    1
    Infos:

    -das rpg spielt ca. 7 Jahre nach phantastische Tierwesen
    -Jeder muss in der 1, 2 oder 3.Klasse anfangen
    -Mo, Di, Do und Fr haben wir den Ganztagsschule, Mi und Sa halbtags und am So keine Schule
    -Die Schüler sind 10-17 Jahre alt

    2
    Regeln:

    1) Keine Beleidigungen außerhalb des rpgs
    2) Niemand wird ausgeschlossen
    3) Kein Charakter wird ohne Einverständnis getötet
    4) Seid nicht übermächtig oder unrealistisch, selbst in der Zaubererwelt ist so etwas möglich z.B. Zauberstab aus Stein, unsterblich
    5)Seid kreativ, d.h. nicht alle in dasselbe Haus
    6) Seid nicht super übermächtige Zauberer oder perfekt, jeder hat Schwächen
    7)Liebespaare sollen sich zurückhalten, ihr könnt ein ganzes rpg verschnulzen und in rosa Herzchen versinken lassen! Hier bitte nicht
    8) Genießt es: Ihr seid Zauberlehrlinge und könnt euch um magische Tiere kümmern!

    3
    Steckbriefvorlage:

    Name: (mit Nachnamen! Und nicht: Silver Moonlight, oder soetwas in die Richtung. Ganz normale Namen.)
    Alter:
    Geburtstag: (Tag/Monat/Jahr)
    Haus: (Näheres im Kapitel Schule.)
    Wahlfächer:
    Klasse:
    Aussehen:
    Charakter: (Als Hinweis: stur, verschlossen oder kühl, gelten nicht als Schwächen.)
    Zauberstab: (Wie schon gesagt: Holz und ein realistischer Kern.)
    Vorlieben:
    Abneigungen:
    Lieblingsfach: (wenn ihr wollt auch Lieblingslehrer)
    Talente: (sollte zum Haus passen)
    Haustier:
    Patronus:
    Sonstiges:



    Name:
    Alter:
    Geburtstag:
    Haus:
    Wahlfächer:
    Klasse:
    Aussehen:
    Charakter:
    Zauberstab:
    Vorlieben:
    Abneigungen:
    Lieblingsfach:
    Talente:
    Haustier:
    Patronus:
    Sonstiges:

    4
    ((big))Die Schule: ((ebig)) Herzlich willkommen, an der ((bold))Featheredwing School((ebold)) der Eliteschule für Zauberlehrlinge und angehende Hexen
    Die Schule:

    Herzlich willkommen, an der Featheredwing School der Eliteschule für Zauberlehrlinge und angehende Hexenmeister in Nordkanada. Der entscheidende Unterschied zu anderen Zauberschulen?
    Hier gehen nicht nur Magier aus Kanada und dem Norden der USA zur Schule, sondern auch die besten Schüler aus allen anderen Ländern der Welt.

    In der Featheredwing School steht vor allem eins auf dem Stundenplan: Pflege magischer Geschöpfe, denn unser Lehrer dafür ist niemand anderes als Newt Scamander.

    An unserer Schule gibt es vier Häuser:
    -Jade
    -Bernstein
    -Azurit
    -Opal

    In welches Haus du kommst entscheiden die Wappentiere. Denn bei uns sind die Tiere nicht nur Bilder auf Flaggen, sondern absolut lebendig.
    Wir sind sehr stolz auf:
    -einen Donnervogel
    -fünf Direcawls
    -zwei Occamys und
    -einen Phönix

    Hier unser Häusertest:
    http://www.testedich.de/quiz47/quiz/1489589019/Haeusertest-der-Featherdwing-School
    Bei jeder Auswertung findest du ein Passwort, das du unter deinen Steckbrief schreiben solltest.

    Die Unterrichtsfächer:

    An unserer Schule verbringt man regulär sechs Jahre.
    Die ersten beiden Jahre nennen wir Unterstufe.
    Kommt man in die dritte und vierte Klasse ist man in der Mittelstufe.
    Das letzte und vorletzte Jahr heißt bei uns Oberstufe.


    Pflichtbereich:
    (Für jede Jahrgangsstufe)
    -Verwandlung
    -Pflege magischer Geschöpfe
    -magische Geschichte
    -Verteidigung gegen die dunklen Künste
    -Zaubertränke
    -Flugstunden (erst auf Besen, später mit Hippogreif)
    -Zaubersprüche

    Zusätzliche Pflichtfächer ab der Mittelstufe:
    -Kräuterkunde
    -Wahrsagen
    -Astronomie

    Zusätzliche Pflichtfächer ab der Oberstufe:
    -No-Maj Kunde
    -Geschichte

    Wahlfächer ab der Unterstufe:
    -einfache Naturphänomene
    -Englisch
    -Technikgeschichte
    -simple Abwehrkräfte

    Wahlfächer ab der Mittelstufe:
    -Alchemie mit Chemie
    -Physik
    -Biologie und Zoologie

    Wahlfächer ab der Oberstufe:
    -Sondergebiete der Mathematik
    -spezielle Astronomie
    -Französisch (Level B)
    -No-Maj Literatur
    -magische Literatur

    Regelungen:
    Da unsere Schule die besten der besten der Zaubererwelt hervorbringen soll und wir die Persönlichkeiten unserer Schüler so gut wie möglich fördern wollen, gibt es bei uns nicht die "Katze, Kröte oder Eule" Regel.

    Bei Haustieren ist zu beachten:
    Ein Haustier darf eine Größe von 1,70m nicht überschreiten, kein Feuer oder giftige Substanzen absondern und keine Kreatur der Stufe 5 sein. Scharfe und/oder möglicherweise verletzende Krallen bzw. Zähne müssen gestutzt werden.
    Es darf keines der schuleigenen Wappentiere oder ein in der No-Maj Welt als gefährlich eingestuftes Raubtier sein.

    Sport:
    Neben Quiddich gibt es in der kanadischen und amerikanischen Zaubererwelt noch eine zweite, äußerst beliebte Sportart:
    Maj-Ball.
    Dieses Spiel funktioniert eigentlich wie Baseball, nur mit dem feinen Unterschied, dass die Bälle hier tun was sie möchten.

    Jede Klassenstufe hat ein Maj-Ball-Team und jedes Haus ein Quiddich-Team.

    5
    Jade:

    Das Haus der Jade, oder wie die anderen Schüler sie gerne nennen, die Jadeleute.
    Die Schüler des Jade-Hauses sind vor allem eins: stolz.
    Sie erscheinen manchmal etwas ruppig und ernst, vermutlich weil sie genau das auch sind, aber dafür sind sie auch die besten und treuesten Käpfer, die man sich vorstellen kann.
    Sie hassen kaum etwas mehr als Feigheit und Unordnung, was man auch an ihrem Gemeinschaftsraum sieht, denn der große, jadegrüne Raum ist immer ordentlich und aufgeräumt.
    Eine weitere hervorragende Eigenschaft dieses Hauses ist ihr Drang zur Gerechtigkeit. Selbst wenn sie es wollten, ein Jadeschüler könnte niemanden ausnutzen. Was nicht heißt, dass sie nicht sofort bemerken, wenn du es bei ihnen versuchst.
    Jadeschüler sind eigentlich nicht übermäßig streitlustig, aber es passiert des Öffteren, dass sie aufgrund ihrer extrem unterschiedlichen Ansichten mit einem Occamy aneinander geraten.
    Dieses Haus bringt regelmäßig die besten in Fächern wie Verteidigung gegen die dunklen Künste, Zaubertränke und den Flugstunden hervor.

    In dieses Haus bringt dich ihr Tier, der Donnervogel.
    Die Jadeschüler sind sehr stolz auf ihren prächtigen und anmutigen Donnervogel, um den sich alle Klassenstufen zusammen kümmern. Wer sie allerdings etwas genauer kennt, der weiß genau, dass sie ihn sehr gern haben.
    Hauslehrer: Gracey Dracaris (Cousine von Tina Goldstein)
    Motto: "Ungebeugt, ungezähmt, ungebrochen"

    Unterstufe:

    Klasse 1:

    Klasse 2:

    Mittelstufe:

    Klasse 3:

    Klasse 4:

    Oberstufe:

    Klasse 5:

    Klasse 6:

    6
    Bernstein:

    Einen "Bernstein" zu finden und zwar genau dann wenn du ihn suchst, könnte sich als langfristigere Aufgabe erweisen, denn nicht umsonst schmückt ihr Wappen der seltene Diricawl. Die Mitglieder dieses Hauses sind ebenso aufgeweckt und fröhlich, wie es die Jadeleute nicht sind. Von ihrer abenteuerlustigen Art ist jeder, außer einem Berstein selbst, schon nach ein paar Minuten schwer genervt.
    Wer sich aber die Zeit nimmt ihnen zuzuhören, der kann in ihnen einen freundlichen und sensiblen Freund finden.
    Du solltest dir allerdings nicht allzugroße Hoffnungen machen, wenn du mit einem Bernstein gemütlich und in Ruhe lernen oder eine Tasse Tee trinken willst. Klar Ausnahmen gibt es immer aber die Worte: gemütlich und in Ruhe, sind für einen wahren Diricawlschüler Neuland.
    Ihre Begabungen liegen vorallem in gewöhnlichen Magiefächern wie Verwandlung oder Zauberkunst.

    Zu einem echten Bernstein kann dich nur einer ihrer fünf Diricawls machen.
    Die Schüler vom Bernsteinhaus mögen ihre fünf Diricawls sehr. Da es so viele von ihnen gibt, kann sich jede Jahrgangsstufe um einen kümmern.
    Hauslehrer: Thomas Steelbrock (alter Freund von Jacob)
    Motto: "Wild und frei"

    Unterstufe:

    Klasse 1:

    Klasse 2:

    Mittelstufe:

    Klasse 3:

    Klasse 4:

    Oberstufe:

    Klasse 5:

    Klasse 6:

    7
    Azurit:

    Zwei Tipps zum Anfang:
    -Warte niemals auf einen Occamy.
    -Wundere dich niemals über einen Occamy
    Diese Regeln gelten bei den anderen Häusern besonders aus einem Grund: es wäre sinnlos.
    Occamys sind äußerst flexible Menschen, die jeder und wirklich jeder Situation etwas interessantes abgewinnen können.
    Und immer dann, wenn du denkst, dass nichts mehr dich schocken könnte, kommt ein Occamy mit einer genauso verrückten wie komplizierten Idee um die Ecke und lässt dich sprachlos und verrwirrt zurück.
    Dabei sind die Occamy nicht mal besonders aufdringlich. Eigentlich sind sie sogar die Ruhigsten dieser Schule, gleich nach den Opalschülern, und es müsste schon viel passieren um einen besonnenen Occamy aus der Fassung zu bringen.
    Allerdings sind die sehr unordentlich und pflegen (fast) gar nicht ihre Beziehungen zu anderen Menschen, weshalb sich Occamys untereinander immer sehr gut verstehen. Ihre meist geschätzte Eigenschaft ist sicherlich ihre Toleranz, die oberflächlich als Desinteresse und bei genauerem hinsehen als geistige Abwesenheit gedeutet werden könnte. Aber wenn einem Occamy deine Einstellung oder deine Art gefällt, dann ist ihm absolut egal in welchem Haus, in welcher Klasse du bist, ob du ein Mädchen oder ein Junge bist oder in welche Richtung deine Haare am Donnerstag wachsen. Dass sie dich dannach fragen, könnte allerdings schon vorkommen, da sie sehr neugierig sind.
    Ihre Begabungen liegen besonders in ungewöhnlichen Fächern wie Astronomie, Pflege magischer Geschöpfe oder Alchemie.

    Tier: Occamy
    Die "Occamyleute" haben zwei Occamys: ein ausgewachsenes Tier, das vorallem von den hohen Klassen gepflegt wird und ein verspieltes Jungtier. Besonders das Jungtier ist bei den Schülern sehr beliebt.
    Hauslehrer: Newt Scamander
    Motto: "Greif nach den Sternen und lass Träume leben"

    Unterstufe:

    Klasse 1:

    Klasse 2:
    Emrald-Dalavich, Kathryn
    Campbell, Clarissa

    Mittelstufe:

    Klasse 3:

    Klasse 4:

    Oberstufe:

    Klasse 5:

    Klasse 6:

    8
    Opal:

    Das einzige, was dir Schüler aus anderen Häuser über die Opale sagen könnten ist, dass sie keine Ahnung haben. Ganz nach ihrem Motto: "Nichts ist wie es scheint", sind die Opale so unauffällig, dass besonders neue Schüler oft vergessen, dass es dieses Haus überhaupt gibt.
    Auch so sind sie enorm schwer einzuschätzen. Selbst wenn sie viel von sich erzählen würden, was sie so gut wie nie tun, wissen auch ihre besten Freunde oft nicht, wie sie die Opale beschreiben sollten.
    Auffällig ist nur ihr Sinn für Ordnung, der sogar noch etwas ausgeprägter ist als der der Jadeleute. Allerdings bedeutet ihre Art von Ordnung nicht, wie bei den Jadeschülern, einfach keine persönlichen Dinge zu besitzen. Ihr Gemeinschaftsraum ist immer sehr schön anzusehen, da er nett eingerichtet ist und immer irgendein Opal gerade geputzt hat.
    Außerdem sind Opale ausgesprochen ehrlich und würden sich nicht mal eine Halbwahrheit gönnen.
    Auch wenn es niemand denkt, die Opale verfügen über eine große innere Kraft und ihre ruhige Art macht sie zu tollen Freunden oder Lernpartnern.
    Das einzige Problem ist, dass sie oft etwas kühl oder uninteressiert wirken, besonders dann, wenn sie es wirklich sind oder wenn ihnen etwas von dem, was du machst nicht gefällt, sie es dir aber nicht sagen wollen.
    Opalschüler haben vor allem ein Talent für nicht magische Fächer wie Kräuterkunde oder Geschichte, was nicht daran liegt, dass sie die anderen Fächer nicht beherrschen, sie zaubern ganz einfach selten.

    Zu einem Opal wirst du, wenn dich ihr Phönix erwählt.
    Die Schüler des Opalhauses kümmern sich um einen amerikanischen Phönix. Dieser Verwandte von den europäischen Phönixen hat ein violettes Gefieder und ist nur in den Rockymountains und dem arktischen Norden zu finden
    Hauslehrer: Selia Picquery
    Motto: "Nichts ist so, wie es scheint"

    Unterstufe:

    Klasse 1:

    Klasse 2:

    Mittelstufe:

    Klasse 3:

    Klasse 4:

    Oberstufe:

    Klasse 5:

    Klasse 6:

    9
    News:

    -Dienstag, 14.März um ca. 17 Uhr, das Quiz wird offiziell in testedich aufgenommen
    -diese Woche erhalten die Erstklässler die Briefe für die Aufnahme an der Featheredwing-School

    10
    Magische Tierwesen (geordnet nach Kategorien):

    X: langweilig
    Flubberwurm: schleimiger Wurm, Schleim für Zaubertrank (zum Verdicken)
    Horklump: schnell wuchender Pilz, Nahrung für Gnome

    XX: harmlos
    Augurey: blauer Vogel, wirkt immer traurig, sagt Regen vorher
    Bowtruckle: kleiner Baumgeist, Wächter des Baumes
    Diricawl: siehe oben
    Fee: nicht sehr intelligent
    Ghul: kleines Geschöpf, lebt in Häusern
    Gnom: Gartenplage
    Grindeloh: kleiner Wasserdämon, angriffslustig
    Imp: britische Fee, mag Streiche, keine Flügel
    Jobberknoll: kleiner Vogel, immer still außer bei seinem Tod
    Kitzpurfel: Parasiten, fressen alles
    Klabbert: Froschaffe
    Knuddelmuff: kugeliges, weiches Geschöpf, knuddelt gerne, dient gern als Mülleimer
    Mondkalb: scheues Geschöpf, tanzen bei Vollmond
    Porlock: Pferdehüter, aufrecht gehendes Pferd
    Ramora: Fisch mit magischer Kraft, rettet Seefahrer


    11
    Steckbriefe:

    Name: Kathryn Emrald-Dalavich
    Alter: 11
    Geburtstag: 25. März
    Haus: Occamy
    Klasse: 2
    Aussehen: hat kastanienbraun-ahornrote Haare, die mittellang (bis zur Schulter) und gewellt sind, eher helle Haut, groß, bedingt sportlich (kommt auf Sportart an), dunkelblaue Augen, trägt meistens knöchelhohe, stabile Schuhe, ihre Lieblingsweste mit dem Nihanni forest-Symbol von ihrem Vater und ansonsten noch die normale Schulkleidung
    Charakter: sehr neugierig, ungewöhnlich abenteuerlustig für einen Occamy, selbstbewusst, versteht sich gut mit einigen Jadeleuten und wilden Bernsteinschülern, mischt sich gern in Dinge anderer Leute ein, die sie eigentlich nichts angehen, verträumt, ruhig, fantasievoll, humorvoll, vergisst manchmal die Schulregeln und gerät so in Schwierigkeiten, ideenreich, furchtlos, vergesslich, stellt sich gerne verschiedene Situationen vor, manchmal etwas verplant, mag Tiere (besonders magische), vorlaut, möchte am liebsten alles erforschen und kann sich für viel begeistern
    Zauberstab: ein Zauberstab aus Lindenholz mit einem Phönixfederkern, ist stabil und immer recht kühl beim Anfassen(angenehm haltbar wegen dem Lindenholz)
    Vorlieben: Maj-Ball, klettern, fliegen, reisen, canadian schokolade (Schokolade mit viel Nuss, etwas Ahornsirup und ein wenig Honig), Experimente und Abenteuer, ist sehr gerne draußen ( auch nachts ab und zu), "surft" gerne auf dem Rücken ihres Sturzfalters, klettern
    Abneigungen: Wahrsagen, Snobs, humorlose Lehrer, langweilige Mitschüler (die meisten davon aus dem Opalhaus), nutzlose Höflichkeitsregeln, Bus fahren, Nomaj-Autos, Leute, die ihren Müll im Wald entsorgen
    Lieblingsfach: Flugstunden (besonders mit magischen Tierwesen), Alchemie, Naturphänomene, Zauberkünste (eigentlich alles außer wahrsagen)
    Wahlfach: einfache Naturphänomene, simple Abwehrkräfte
    Talente: fliegen, versteht sich gut mit magischen Tierwesen, das Umgehen mit dem Zauberstab und Zaubersprüchen, ist in Naturwissenschaften allgemein recht gut (eben typisch Occamy),
    Haustier: böser Sturzfalter namens Leafwave, der ungewöhnlich zahm ist und mit Kathryn auf seinem Rücken gerne durch den Wald fliegt
    Patronus: noch unbekannt
    Sonstiges: ist gebürtige Kanadierin, lebt in den Wäldern Nordwestkanadas in einem Haus nahe dem Wald ihres Vaters, das von außen wie ein Schuppen aussieht, drinnen aber sehr geräumig ist, kennt sich wegen ihrem Vater sehr gut mit Tierwesen aus
    Familie: hat zu Hause einen bösen Sturzfalter namens Leafwave, mag ihren Großvater Lord Dalavich sehr gerne, der aus Schottland kommt und Leutnant war, Vater ist ein Waldförster für den Nahanni forest, ein großer, naturgeschützter Wald mit magischen Tierwesen, ihre Mutter ist, freundlich, sehr elegant und strahlt eine gewisse Anmut aus, arbeitet außerdem als Botschafterin von Kanada für ein gutes Canada-UK Verhältnis, vorallem mit Schottland, ihr Onkel ist ein Legilimentor (Gedankenleser)


    Name: Clarissa "Clary" Campbell
    Alter: 12
    Geburtstag: 13. April
    Haus: Azurit
    Klasse: 2
    Aussehen: dunkelrote, gewellte, Haare, die ihr bis zu den Schulterblättern gehen und meistens geflochten oder zu einem Dutt gebunden sind, blasse Haut und hellgraue Augen, normal groß, einige dünne Narben auf den Armen
    Charakter: verträumt, kreativ, sanft, schnell gelangweilt, für einen Occamy einigermaßen ordentlich, selbstkritisch, ruhig und eher schon etwas faul, intelligent, meistens tolerant, gut erzogen, daurch etwas steif,
    Zauberstab: Trauerweide und Drachenherzfaser, 13 Zoll, unbiegsam
    Vorlieben: Früchte und Obst, Tiere, Natur, ungewöhnliche Dinge, lernen, Sonnenaufgänge, Bücher, Experimente
    Abneigungen: Staub und staubige Räume, Britten, Haare im Essen, zu heiße Getränke, berechenbare Menschen
    Lieblingsfach: Pflege magischer Geschöpfe und Astronomie
    Talente: Zaubertränke, Dinge, die nicht explodieren sollten zum explodieren bringen, Unordnung hinterlassen,
    Haustier: Pico, ein kleiner, sehr intelligenter, mausgrauer Kater mit einem schwarzen Ohr
    Wahlfächer: einfache Naturphänomene, Englisch, simple Abwehrkräfte
    Patronus: weiß sie noch nicht
    Sonstiges: sie und ihre Familie leben in Irland, in einem alten Gutshaus in der Nähe einer Steilküste und eines kleinen "Städtchens", sie hat ein Jahr lang Beuxbatons besucht und spricht deshalb fließend Französisch, ihre Eltern sind ziemlich streng und mögen Hogwarts und eigentlich alles aus England nicht, größtenteils wegen der alten Fehde der Britten und Irländer, manchmal benutzt sie noch französische Sprichwörter oder einzelne französische Wörter
    Familie: ihr Vater ist ein hoher Angestellter des Zaubereiministeriums in Irland, seine Familie kommt ursprünglich aus Frankreich, wo er auch noch viele Freunde und Beziehungen hat, die Familie ihrer Mutter lebt schon ewig in Irland und ist dort auch recht angesehen, ihre Mutter hat, wie sie, die klischeehaften roten Haare der Iren und ist eine bekannte Journalistin, sie ist Einzelkind aber ihre Großmutter väterlicherseits lebt mit bei ihnen

    Name: Alia Grace
    Alter:10
    Geburtstag:7.11
    Haus: Jade
    Klasse:2
    Aussehen: hellblau Augen, hellblonde schulterlange Haare,
    klein und zierlich, sehr helle Haut
    Charakter: vorlaut, ehrgeizig, nett, frech,
    hiebelig, hält zu ihren Freunden,
    selbstbewusst, neugierig,
    Zauberstab:7 Zoll, Kirschholz, Kern aus Eihnohrnhaar
    Vorlieben: Freunde, Musik, Aben teuer, Schokolade,
    fliegen,
    Abneigung: Kräuterkunde, langweili ge Mitschüler,
    Lieblingsfach: Verwandlung, VGD DK, Flugstunde,
    Zaubertränke, Astronomie
    Talente: Verwandlung, typisch Jade, kann
    gut mit dem Zauberstab umgehen,
    Haustier: kleines weißes Kätzchen namens Snow
    Wahlfächer: simple Abwehrkräfte, Englisch,
    Patronus: weiß sie noch nicht
    Sonstiges: Sie kommt eigentlich aus Frankreich und wurde
    zuhause unterrichtet
    Familie: kommt aus Frankreich, Vater arbeitet im
    Mienisteriums, Sie ist Einzelkind, spricht fließend Französisch


    Name: Alaska Melody Elektra Lilly Lyana Arabella Finesse Diadem
    Alter: 15 (Erklärung: s. Sonstiges xD)
    Geburtstag: 31.9.
    Haus: Opal
    Wahlfächer: Englisch
    Klasse: 3
    Aussehen: Sie ist eine 1.80m große Dame und besitzt ein leicht ovales Gesicht, dass von ihren glatten, nahezu weißen Haaren, die ihr in die Mitte des Rückens fallen, umrandet wird. Ihre Wangenknochen sind hoch und lassen sie ein Stück weit zerbrechlich wirken. Ihre Augen sind so tiefblau, dass man sich leicht in ihnen verirrt. Sie besitzt wohlgeformte Augen, mit auffalend langen Wimpern, einen wohlgeformten Mund, mit unglaublich blassen und häufig aufgebissenen Lippen. Ihr Hals ist sehr schmal und stellt eine gute Verbindung zu ihren nicht sonderlich breiten Schultern da. Ihre Schultern sind ziemlich spitz und knochig und halten zwei genauso knochige, lange Arme am Körper. Ihre Oberweite ist nicht sonderlich groß und ihr Bauch ist sehr flach, viel zu flach, denn man kann jede einzelne Rippe zählen und auch die Beckenknochen sind sehr gut sichtbar. Ihre Beine sind ebenso, wie ihre Arme sehr lang, aber auch wieder sehr knochig.
    Insgesamt ist sie ziemlich groß, aber viel zu dünn, außerdem besitzt sie noch diverse Tätowierungen auf den Fingern, an den Armen und am Rücken.
    Zudem hat sie auch einige Narben an Armen, Beinen und am Hals
    Charakter: Alaska ist sonderbar. Einerseits ist sie ein Mensch, der immer lacht und Spaß zu haben scheint, doch andererseits wirkt sie manchmal traurig und ist durchgehen etwas scheu und schreckhaft, hat aber auch einen sehr speziellen Humor, der aus viel Sarkasmus besteht. Manchmal wirkt sie lauernd und manchmal wissend, aber durchgehend auch ruhig und iwie tröstend, obwohl sie einer der verschlossensten Menschen ist, erlangt sie sehr schnell das Vertrauen anderer. Lernt sie kennen ;)
    Zauberstab: 13 Zoll, biegsam und leicht federnd, Birkenholz und als Kern Drachenherzfaser.
    Vorlieben: Sommerregen, Kerzenrauch, Kälte, Regen, Gewitter, Stürme, Wasser und Feuer.
    Abneigungen: Viele Menschen, Gespräche über sie, Dunkelheit, Sommerzeit
    Lieblingsfach: Vgddk
    Talente: Ihre Talente liegen geistlich, wie körperlich. Zum einen ist sie stärker und zäher, als man denkt und zum anderen weiß sie mehr, als andere, außerdem kann sie unerwartet gut singen und zeichnen.
    Haustier: Ein schneeweißer Dogo Argentino
    Patronus: Panther
    Sonstiges: Zu ihrem Alter: Al hat bis zum dreizehnten Lebensjahr bei ihrer Familie in Neapel gelebt und dort wurde ihr auch das Zaubern beigebracht (unter anderem auch verbotene Sprüche), doch da sie anderes Wissen nicht nahegelegt bekommen hat und iwann (wegen ein paar...Delikten) aus der Familie raus musste, da wurde sie eben mit dreizehn eingeschult und ansonsten gibt es noch sehr viel mehr über sie^^

    Name: Jayla "JJ" Hope Ocean Harper
    Alter: 17
    Geburtstag: 05. Juli
    Haus: Jade
    Wahlfächer: Technikgeschichte, Biologie und Zoologie
    Klasse: 3
    Aussehen: JJ ist eine ca. 1,70m große und ungefähr 45kg schwere Afroamerikanerin. Sie hat dunkelbraune, krause, hüftlange Haare, die sie meistens im Dutt trägt. Außerdem hat sie kaffeebraune, leuchtende Augen und trägt Kontaktlinsen wegen Kurzsichtigkeit. Sie hat eine süße kleine Stupsnase und volle, herzförmige Lippen in einem ovalen Gesicht. Sie hält sich mit ihrer sportlichen, schlanken Statur immer gerade und hat typisch "afroamerikanische" Kurven.
    Charakter: aufgedreht, freundlich, tollpatschig, für eine Jadeschülerin relativ chaotisch aber sehr ehrgeizig, spricht erst und denkt dann (also rutscht auch manchmal was raus was lieber ungesagt bleiben sollte...)
    Zauberstab: Silberlinde und Koralle, 12 1/5
    Vorlieben: reisen, naschen, lesen, Sport
    Abneigungen: Langsamkeit, Regeln
    Lieblingsfach: Verwandlung, Zaubertränke
    Talente: Verwandlung, sportliche Sachen
    Haustier: Senòrina -> weißgraue Tigerscheckstute -> Falabella
    Patronus: Einhorn
    Sonstiges: Beidhänderin -> kann mit beiden Händen gleich schön schreiben


    12
    Sonstiges:

Kommentare (142)

autorenew

Kathryn (52419)
vor 139 Tagen
(Klar, gerne :-). Schick einfach deinen Steckbrief, ich trag ihn dann ein. )
Toni (26127)
vor 139 Tagen
(Hi kann man noch mit machen😅)
Kathryn (52419)
vor 139 Tagen
Hi malunig und Clary ;-) Ich hab mir überlegt, ob unsere Schule nicht das Fach: "Umgang mit magischen Tierwesen" haben könnte. Dann könnten wir die Tierwesen erfoschen und einige Abenteuer mit ihnen erleben. Ich hoffe, dass ihr nichts dagegen habt.
Clary (98672)
vor 148 Tagen
Occamy Mädchen: Entschuldigung!
*überrascht* Ich?
Mädchen: Gaanz genau! *kommt mit einem Block und auf mich deutenden Stift auf mich zu* Name?
Äh... Camplissa, ich meine Clapbell, Clarissa Campbell. *schüttle verwirrt den Kopf*
Mädchen: Guuuut. *notiert einiges* Lieblingsfach? Lieblingszauberspruch?
Thja, um... Pflege magischer Geschöpfe, schätze ich mal und Lumos.
Mädchen: *streicht einiges durch und nickt* Vielen Dank, herzlich willkommen an der Featheredwing-School. *umarmt mich*
Uh! *umarme sie etwas unbeholfen zurück*
Kathryn (52419)
vor 149 Tagen
*bekomme gerade noch so das Ende der Rede mit*
Hach ja, Henrick unser Snob... Mal sehen, was für Frischlinge uns die Drachen dieses Jahr gebracht haben. *stürze mich in die Menge*
Clary (98672)
vor 151 Tagen
*finde einige alte Plätzchen* Warum eigentlich nicht, sehen doch noch gut aus. *beiße hinein* Hm... krümelig und etwas staubig. Im Abgang... wiederlich.
malunig (37286)
vor 160 Tagen
*schaume mir den Gemeinschaftsraum an und gehe
Dann zu den Mädchen Schlafsaal und setze mich auf
mein Bett und kraule Snow *
Kathryn (52419)
vor 161 Tagen
*Zeitsprung 15 min zurück* Ja, bis später! *Zeitsprung ins jetzt*
NS: Wie die meisten schon wissen ist das hier der Gemeinschaftsraum. Links liegt das Jungenschlafzimmer und rechts gehts zum Mädchenschlafraum. Gibt es irgendwelche Fragen? *komme endlich zum Gemeinschaftsraum*
Schüler: Wieso ist es hier so unordentlich?
Henrick: Das ist eine kreative Art einen Raum aufzuteilen.
Schüler: Ach so, danke für diese außerst informative Antwort.
Henrick: Es war mir ein Vergnügen dich zu belehren.
NS: Gut, keine weiteren Fragen. Bis morgen, Occamys! *geht aus dem
Raum*
malunig (37286)
vor 164 Tagen
Laufe den anderen Kindern hinter her* bis später
Kathrin
Kathryn (94609)
vor 174 Tagen
Hier die Treppe hoch?! *lande in einem großen Raum und werde von Diricawls begrüßt* Hallo, ihr drei, vier...fünf *springen fröhlich auf und ab* Haha!Hey, nicht so stürmisch! Wartet *zaubere ein paar Körner* Das sind Sonnenblumenkerne, in einem Buch stand ihr mögt sowas. *Diricawls stürmen zu den am Boden liegenden Kernen und sind abgelenkt* Bis bald! *suche weiter* Ein Plan für dieses Gebäude wäre wirklich hilfreich. Warum müssen sie auch jedes Jahr die Raumverteilung ändern, hach...
Clary (98672)
vor 175 Tagen
*folge der Masse blaugekleideter Schüler* Wo liegt denn eigentlich der Azurkt Gemeinschaftsraum?
Schülerin: Azurit? Ach, du meinst die Occamys. Gleich da vorne und wenn es nach verbrannten Haaren stinkt bist zu richtig.
Kathryn (94609)
vor 176 Tagen
NS: ....Und denn Occamy füttert ihr am besten mit Insekten und Fisch. Als nächstes treffen sich alle Häuser in ihrem Gemeinschaftssaal. *Schüler drängen sich aus dem Raum*
Häh, was? Ach so, Gemeinschaftsraum! Na dann bis morgen Alia! *verabschiede mich und rase den anderen hinterher um nichts zu verpassen*
Clary (98672)
vor 177 Tagen
*sehe mich begeistert um* Wie gefällt es dir, Pico?
Pico: *schnurrt zufrieden auf meinem Arm*
Kathryn (94609)
vor 188 Tagen
( Hey Leute ;) Tut mir echt leid, dass ich nicht geschrieben habe, aber ich war im Urlaub. Ich versuch jetzt noch die restlichen Osterferien über regelmäßig zu schreiben.)
Der ausgewachsene Occamy hat sich klein gemacht und ist aus Versehen in den Occamyschlafsaal reingekommen, dann ist er eingeschlafen und wenn Occamys schlafen werden sie immer normalgroß, d.h. ein riesiges Durcheinander aus Occamy, Schülern und kaputten Sachen!
malunig (37286)
vor 193 Tagen
Was ist den letztes Jahr passiert?
malunig (37286)
vor 205 Tagen
Das ist ja cool ich bin auch schon total gespannt auf
Morgen
Kathryn (98672)
vor 205 Tagen
Ich hab Leafwave dabei. Er ist ein böser Sturzfalter. Ich freu mich schon auf morgen, am ersten Tag des Schuljahres passiert nämlich immer etwas ungewöhnliches.
malunig (37286)
vor 206 Tagen
Ja ich habe meine Katze Snow mitgebracht und du?
Kathryn (76213)
vor 206 Tagen
Ich bin ein Occamy. Schön, jemand neuen in der Klasse zu haben. Hast du auch ein Haustier mitgebracht?
NS: Den Phönix sollte man vorallem mit Fisch füttern, den verträgt er am besten.
malunig (37286)
vor 207 Tagen
*zu Kathryn *ich glaube ich gehe in deine Klasse
Ich bin ein Jade und du ?