Springe zu den Kommentaren

~Solange wir leben

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 481 Wörter - Erstellt von: XMauzyy - Aktualisiert am: 2017-03-11 - Entwickelt am: - 300 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Ich wachte wie jeden Morgen um punkt 6Uhr auf, wie immer eigentlich. Als meine Mutter mich mal wieder anschrie "Du stehst immer zu spät auf.!" ignorierte ich es mal wieder wie jeden Morgen.. Alles läuft gleich ab, ich steh auf und werde angeschrien. Naja ich packte mein Pausenbrot ein und setzte mich an den Frühstückstisch und gab meinem kleinen Bruder sein Brotpäckchen was ich ihm zuvor geschmiert hatte. Ein leisen "Danke Sarah." war zu hören, aber nur leise da er Halsweh hatte.. "Mama lass Torben zuhause er kann kaum reden.": meinte ich verzweifelt. "Nein er geht in den Kindergarten, und Schluss.!": bekam ich als Antwort..
"Komm Torben wir machen uns los." und schon stand ich auf und holte seine Jacke und zog sie ihm an. Als ich gerade die Tür öffnete stand meine Mutter hinter mir. "Du hast was vergessen...": sagte sie genervt "Deine Tasche Sarah." Ich nahm sie ihr ab und nickte zufrieden. Auf dem Weg zum Kindergarten holte mich wie immer mein Freund ab "Hey Sarah,": sagte er sanft. Ich lächelte zufrieden und wir gingen weiter.
"Wie war dein Morgen so": fragte ich zufrieden.
"Ganz ok..": meinte Louis.
Ich lächelte und ging die Treppe zum Kindergarten hoch. Als ich meinen Bruder weggebracht hab gingen Louis und ich zur schule. Wir gehen leider nicht in eine Klasse.. Er ist 2 Jahre älter als ich. Unterwegs haben wir uns über die neue Schülerin Lara unterhalten diese sich sehr schnell in meiner Klasse eingelebt hat..
"Sie wird schon nichts machen": versuchte Louis mir zu erklären.
"Doch sie wird anfangen, ich meine sie versteht sich mit Emelie so gut...": sagte ich besorgt.
Und schon standen wir vor der Schultür, Louis gab mir einen sanften Kuss und ging in die Schule rein.
Ich stand noch 15min vor der Tür weil ich auch Lena gewartet hatte.
Lena kam sehr erschöpft zu mir gerannt.. "Sarah, Sarah.!": keuchte sie.
"Ja was gibt es denn?": meinte ich besorgt.
"Ich zieh nach Berlin.. mein Vater hat eine neue Arbeitsstelle dort und würde viel mehr verdienen..": sagte sie mir...
"Was!, nein... Du weisst das ich nur dich habe.!": meinte ich und fing an zu weinen...

Kommentare (1)

autorenew

FlowerGirl04 ( von: FlowerGirl04)
vor 193 Tagen
Jagut, das hab ich nicht so recht verstanden