Springe zu den Kommentaren

Rasetsukoku – Die 72 Dämonen - Das RPG

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Arichen - Aktualisiert am: 2017-03-18 - Entwickelt am: - 2.152 mal aufgerufen

Beschworen um zu Dienen kamen die 72 Dämonen auf die Erde. Sie empfanden es als entwürdigend und schworen Rache.
Die Zeit ist reif die Menschheit zu vernichten. Oder willst Du sie retten?

1
((maroon))((bold))Das Reich der Dämonen((emaroon))((ebold)) Die Nachkommen der großen, salomonischen Dämonen sind auf der Erde und ihrer Fähigkeit
Das Reich der Dämonen

Die Nachkommen der großen, salomonischen Dämonen sind auf der Erde und ihrer Fähigkeiten durchaus bewusst. Alle kennen die Rivalität zwischen ihren Eltern und tragen sie zum Teil auch offen zur Schau. Viele übernehmen den Rachegedanken ihrer Eltern und wollen die Menschen vernichten, anderen ist es egal und der Rest will sie aufhalten.
Doch was wenn sie aufeinander treffen? Wenn sie feststellen, wer genau die anderen sind?
Rangordnungen werden infrage gestellt, neue Rivalitäten und Freundschaften entstehen, die Frage, wer ein Verräter ist taucht auf und ist es Zeit für Veränderungen?
Die Menschen bemerken, dass etwas großes im Gang ist. Viele von ihnen sterben in den Kämpfen der Dämonen. Was werden sie tun?

Die nachfolgenden Kapitel sind:

Die Regeln
Die Dämonen und Hierarchien
Die Nachkommenliste
Menschen
Wichtige Hilfen
Der Steckbrief
Die Verwandlungen (ab 10 wird es extern)
article
1489003161
Rasetsukoku – Die 72 Dämonen - Das RPG
Rasetsukoku – Die 72 Dämonen - Das RPG
Beschworen um zu Dienen kamen die 72 Dämonen auf die Erde. Sie empfanden es als entwürdigend und schworen Rache. Die Zeit ist reif die Menschheit zu vernichten. Oder willst Du sie retten?
http://www.testedich.de/quiz47/quiz/1489003161/Rasetsukoku-Die-72-Daemonen-Das-RPG
http://www.testedich.de/quiz47/picture/pic_1489003161_1.jpg
2017-03-08
70B0
Fantasy

Kommentare (224)

autorenew

Ebby ( von: robin429)
vor 237 Tagen
( Da hier nichts mehr zu passieren scheint. Melde ich mich ab. Echt schade.)
Ebby ( von: robin429)
vor 250 Tagen
"Ich kann nicht nachause weil, meine Mutter mich wieder mal ausgesperrt hat "
Arichen ( von: Arichen)
vor 254 Tagen
"Wo ist dann dein Problem?", fragte Arisu erstaunt. Kasai war langsam genervt, warum musste er auf eine aufpassen, die nichts gegen Menschen hatte?
Ebby ( von: robin429)
vor 254 Tagen
Ich schüttelte nur den Kopf. Die Probleme zwischen meiner Mutter und mir, musste ich ihr ja jetzt nicht auf die Nase Binden.
Arichen ( von: Arichen)
vor 254 Tagen
Arisu konnte das leise Knurren Kasais hören und wusste, dass sie einen Schritt zu weit gehen würde. Darum fragte sie, ob Ebby denn nicht nach Hause könne.
Ebby ( von: robin429)
vor 254 Tagen
Ich ähm ... . Neija, ich muss gucken wo ich heute Nacht bleiben kann. *sehe sie verlegen an*
Arichen ( von: Arichen)
vor 254 Tagen
"Darf ich erfahren warum?"
Ebby ( von: robin429)
vor 254 Tagen
"Achso. Ja, etwas. *lächle sie an*
Arichen ( von: Arichen)
vor 254 Tagen
Arisu überlegte:" Wie sagt man hier? Ujoujo? Ähmm...Unsicher! Genau, du scheinst unsicher zu sein."
Ebby ( von: robin429)
vor 254 Tagen
Erstaunt sah ich sie an. "Besorgt?"
Arichen ( von: Arichen)
vor 255 Tagen
"Du störst nicht, außerdem scheinst du über etwas...besorgt zu sein?"
Ebby ( von: robin429)
vor 255 Tagen
"Ok ihr lieben. Dann stör ich mal nicht weiter."
Meine Mutter hatte wahrscheinlich abgeschlossen. Also musste ich gucken, wo ich bleib. Und die beiden konnte ich nicht fragen. Ich blieb stehen und sah Sie unsicher an.
Arichen ( von: Arichen)
vor 255 Tagen
Arisu sah dem Ganzen lächelnd zu, während Kasai wie ein bedrohlicher Schatten über allen wachte.
Ebby (10739)
vor 256 Tagen
Vorsichtig schob ich ihn runter und meinte schmunzelnd, "Das hast du".
Arichen ( von: Arichen)
vor 256 Tagen
Arisu lächelte und meinte, dass sie es ja gesagt habe.
Ebby (10739)
vor 256 Tagen
Ich konnte gerade so noch das Gleichgewicht halten. Kraulte ihn kichernd.
Arichen ( von: Ariche)
vor 256 Tagen
Kurz legte Ate den Kopf schief als wolle er sie prüfen. Dann sprang er mit einem Satz an ihr hoch und bellt kurz auf.
Ebby (75828)
vor 256 Tagen
Vorsichtig näherte ich mich dem Hunde.
Arichen ( von: Arichen)
vor 256 Tagen
"Klar, aber Vorsicht er springt gerne hoch!" sagte Arisu und blickte zu Ate.
Ebby (75828)
vor 256 Tagen
Ich kannte sie erst seit kurzem* Da konnte ich Sie nicht fragen. "Darf ich mal den Hund streicheln?