Springe zu den Kommentaren

Final Fantasy XV Fanfiktion

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Kapitel - 2.964 Wörter - Erstellt von: Skatewitch - Aktualisiert am: 2017-03-11 - Entwickelt am: - 480 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Was passierte nah Ardyns Tod mit den übrigen Figuren? Finde es heraus!

1
"Hey! Die Sonne scheint wieder!", Prompte hüpft aus einem Schlafsack. Ignis scheint sich umzusehen zu wollen. "Das ist großartig, Prompto! Notcis hat seine Arbeit zu Ende gestellt", doch er scheint nicht richtig glücklich darüber zu sein. Gladio stapft aus dem Zelt.Reibt sich die Augen. "Aah! Mensch irre ich mich, oder ist die Sonne noch ein bisschen heller als vorher?", fragt er während er versucht seine Augen nicht dauerhaft zusammenzukneifen. Es gelingt ihm nicht. Prompto giggelt noch mal, dann wird auch er ernst. "Ignis? Ist er wirklich tot?", fragt er dann und kämpft gegen die Tränen an. Ingis senkt den Kopf: "Ich fürchte, Ja" Gladio nickt. "Iris hat angerufen... Sie will wissen wie es euch geht." "Uns geht es gut.", Ignis ist aufgestanden. "Ich werde Frühstück machen.", sagt er dann und verlässt das Zelt. Gladio nickt nur, steht auf und folgt Ignis. Prompto faltet die Hände zusammen und blickt auf den verstaubten Refugiumsboden. "Mensch, Noct.", murmelt er, rafft sich dann auf und krault das angeleinte Chocobo. Es war ursprünglich Noctis' gewesen, er nannte es Vox, die Stimme. Es war ganz schwarz, er hatte es beizeiten von Wiz geschenkt gekommen. Er will gerade unglaublich gerne anfangen zu weinen, als er ein Luftschiff anfliegen sieh. Es ist rot-schwarz angestrichen. Anstelle in Tränen auszubrechen, muss Prompto sogar lachen. Dann senkt er den Kopf in die schwarzen Federn des Chocobos und lacht vor sich hin.

Kommentare (0)

autorenew