Meine 14 LieblingsYouTuber aus dem deutschsprachigen Raum

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
14 Listenitems - Erstellt von: Adhara - Entwickelt am: - 1.114 mal aufgerufen

Ja, ich gebe offen zu, eigentlich bin ich für solche Inhalte nicht gerade bekannt. Aber ich bin der Meinung, dass YouTube nicht nur aus den Trends, sondern durchaus auch aus kreativen und einfallsreichen Inhalten besteht.
Und so möchte ich eine Art Gegenbeispiel zu diesen ganzen Fans von Apored, Leon Machere und Miguel Pablo auf dieser Seite bilden!
Kleine Anmerkung: Das ist kein Ranking. Ich finde alle aufgelisteten YouTuber cool und will dass nicht auch unterteilen...

  • Platz 14
    Rick und Steve von den Space Frogs
    Rick und Steve von den Space Frogs
    Sie sind bekannt für Comedy, aber auch Gaming-Videos und Kochvideos.
    Die beiden Jungs haben einfach einen eigenen dämlichen Humor, das macht sie ziemlich originell.
    Zudem reden sie aber teilweise auch über recht ernste Themen und vermitteln über diesen besonderen Humor hinaus auch noch eine pädagogisch-wertvolle Lebenseinstellung^^
  • Platz 13
    Multi [German Creepypasta]
    Multi [German Creepypasta]
    Er selbst stellt sich eigentlich kaum in den Vordergrund und so weiß man kaum etwas über ihn. Was er aber in den Vordergrund stellt, ist seine Leidenschaft für das Übernatürliche, für Grenzwissen und für Theorien, für die man im wahren Leben häufig ausgelacht werden würde; was sie aber in vielerlei Hinsicht gerade deswegen so interessant und spannend macht. Er betont ja immer wieder, dass es jedem selbst überlassen ist, wie viel man denn nun davon tatsächlich glaubt. Aber was wohl kaum einer verleugnen kann ist die Faszination für das Dunkle und Unbekannte und genau das kann Multi mit seiner mysteriösen Erzählerstimme ganz gut ausdrücken.
  • Platz 12
    Kaddi aka Coldmirror
    Kaddi aka Coldmirror
    Ja, natürlich darf die Mutter von YouTube nicht fehlen. Sie nimmt sich selbst nicht so wichtig und ist einer bodenständigsten Personen auf YouTube. Ihr Humor ist herrlich schwachsinnig, aber auf irgendeine Art auch unglaublich kreativ.
    Ich liebe ihre Synchros von Harry Potter und Obama. Zudem bin ich ein Riesenfan des Harry Podcast-Formats, welches wiedermal ihre unglaubliche Liebe zum Harry Potter-Fandom und die Arbeit, die hinter ihren Videos steckt, zeigt.
    Man erfährt immer wieder neue, unglaubliche Fakten über die Hintergründe der Dreharbeiten des ersten Teiles, sowie über die Bücher. Und das alles wird in einem wunderbar erfrischenden Humor verpackt.
  • Platz 11
    Kostas Kind
    Kostas Kind
    Er ist vor allem dafür bekannt, weil er ja an TubeClash mitgearbeitet hat, aber auch sonst finde ich den Kerl mega sympathisch. Er plaudert viel aus dem Leben heraus und erzählt, was ihn gerade so bewegt.
    Er ist nicht so der Typ, der immer andere Leute disst, das ist einfach nicht seine Art von Humor. Viel eher ist er jemand, der sich disst und in der Beziehung auch sehr selbstironisch sein kann.
    Aber trotz des häufig eher leichterem Content, spricht er auch über ernstere Themen, zum Beispiel wie er in seiner Jugend damit umgegangen ist, homosexuell zu sein oder wie in der Gesellschaft mit Homosexuellen umgegangen wird.
    Er versucht am Ende immer ein Vorbild für diese Menschen zu sein, die sich vielleicht outen möchten, aber nicht trauen; da dieses Unterdrücken der eigenen Persönlichkeit auch zu Depressionen führen kann.
  • Platz 10
    Zeo
    Zeo
    Zeo ist auch eher bodenständig geblieben. Wie bei Kostas richtet sich sein Humor selten gegen andere und er nimmt sich auch selbst gerne mal aufs Korn. Er hat einen ziemlich random Humor, steckt aber auch wirklich Arbeit in seine Videos.
    Am meisten Arbeit macht er sich wohl aber in seinen Kurzfilmen, wie zum Beispiel sein neuester Film "Die Idee vom Glück" dessen Klicks im Vergleich zu so einem kleinen Kanal ziemlich heftig in die Höhe geschossen sind.
  • Platz 9
    Robert Hofmann aka Robert Hofmann?
    Robert Hofmann aka Robert Hofmann?
    Robert Hofmann ist der Kanal, bei dem man vorbeischaut, wenn man mal wieder ins Kino gehen will. Er macht Previews und Reviews und seine Beurteilungen von Filmen zeigen sehr anschaulich seine unglaubliche Liebe zum Film.
    Außerdem mag ich seine Videos, weil er auch durchaus dazu steht, kitschige Liebesfilme oder Kinderfilme anzusehen und so etwas nicht rundheraus ablehnt bzw sich darüber lustig macht, wie andere Kinokritiker im TV. (Ja, ich sehe dich an, Steven Gätjen.)
  • Platz 8
    Viktor von iBlali
    Viktor von iBlali
    IBlali ist wohl der Kanal, den ich schon am längsten kenne und dementsprechend auch viele Wandlungen miterleben durfte. Denn der Viktor ist einer, der sich immermal ausprobiert. Er ist schon sehr lange bei YouTube dabei und musste auch alle Wandlungen der Plattform ertragen. Manchmal hat er sich angepasst, weil er gemerkt hat, dass manche seiner Videos nicht geklickt wurden.
    Da hat er viel in Richtung Lifestyle und so was gemacht. Aber als er dann gemerkt hat, dass so etwas ihn nicht mehr erfüllt und dass es ihn unglücklich macht, etwas zu produzieren wo er nicht hinter steht, hat er angefangen auf die Trends zu pfeifen und das zu machen, was ihm Spaß macht.
    Im Moment macht er ziemlich coole Videos mit Toni und Nya und ich finde man merkt ihm jetzt richtig an, das ihn das viel glücklicher macht. Und deswegen hat man auch automatisch viel mehr Spaß ihm dabei zuzusehen, wie er wiedermal rumalbert.
    Im Bücherclub redet er dann eher über ernstere Themen, aber auch im Hauptkanal kritisiert er viele Inhalte auf YouTube, wenn auch auf seine typische humorvolle Art^^
  • Platz 7
    Marco von Nerdkultur
    Marco von Nerdkultur
    Hach, ich liebe es, wenn sich Menschen richtig im Fandom engagieren. Also so richtig, richtig. Manche zeichnen gute Fanart, mache schreiben gute Fanfiktions.
    Was er macht? Filmanalysen. Aber auf einem so herausragenden Level, dass es sich kaum in Worte fassen lässt. Ich gebe zu, er macht vor allem Star Wars und das ist einfach nicht mein Ding. Aber es wäre falsch ihn darauf zu beschränken.
    Er hat auch eine fantastische Analyse zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" gemacht. Damit hat er mir aus der Seele gesprochen wie kein Anderer. Ebenfalls erwähnenswert wären die Videos zu Marvel, DC und anderen Comics. Einmal hat er mich bei seinem Nachruf auf die verstorbene Carrie Fischer sogar zu Tränen gerührt und das, obwohl ich wie gesagt, eigentlich kein Star Wars mag.
    Zudem bemerkt man, wenn man seine Videos näher verfolgt, dass er eine sehr perfektionistische und intelligente Art an sich hat, die neben den ganzen Miguel Pablos auf dieser Welt ein sehr schöner Ausgleich sind.
    Außerdem finde ich seine Thumbnail einzigartig und einfach nur wunderschön!
  • Platz 6
    Mik von darkviktory
    Mik von darkviktory
    Jap, das ist der Freund von Kostas. Er ist das vielleicht bekanntere Gesicht von Tubeclash. Er war auch derjenige, der den Anstoß gegeben hat, die Beziehung zwischen den Beiden ein bisschen in die Öffentlichkeit zu stellen; gerade um junge Homosexuelle zu motivieren es ihnen nachzutun.
    Er lebt seinen Traum und lebt von seinem Hobby; dem Zeichnen. Zudem setzt er es ein, um politisch zu informieren und sich gegen Rassismus einzusetzen.
  • Platz 5
    Marcus aka Rupty (Corrupted)
    Marcus aka Rupty (Corrupted)
    Ja, es gibt auch einen Let´s Player auf meiner Liste. Auf ihn bin ich mal gestoßen, als ich ziemlich krank war und nichts zu tun hatte. Er spielt eigentlich so gut wie nur Horror-Spiele und selbst da auch vor allem Indie-Horror. Aber auch Formate wie #verstörend stellt er vor, wo er ganz allgemein auf verstörende (zum Beispiel) Bilder oder Videos eingeht. Dabei sind die Dinge, die ihn verstören meistens nicht solche billigen Animationen oder bearbeitete Bilder, die viele andere YouTuber als "gruselig" empfinden würden. Gerade weil er auch recht viel Erfahrung hat, stört ihn so etwas weniger. Aber wenn er zum Beispiel Seiten von allen zum Tode Verurteilten aus Texas findet und darin auch noch genau ihre letzten Worte festgehalten werden. Das findet er verstörend. Oder wenn es irgendwo eine Seite gibt, die einen live auf Überwachungskameras zugreifen lässt; so etwas findet der gute Marcus auch eher noch verstörend. Ich weiß nicht warum, aber ich finde das ist ein guter Charakterzug von ihm.
    Außerdem macht er auch teilweise recht spannende lange Einteiler, wo man sich auch richtig gut in die Story einfühlen kann und mitfiebert. Mir hat Detention zum Beispiel sehr gut gefallen, da man auch etwas über die Diktatur der Koumintang in Taiwan erfährt.
    Oder was ziemlich cool war, ist Presentable Liberty, was mich weniger depressiv, sondern vielmehr wütend gemacht hat und eines der wenigen Let´s Plays war, was mich im Herzen berührt hat.
  • Platz 4
    Timon (Klengan)
    Timon (Klengan)
    Achja, der Klengan. Ganz am Anfang hat er Let´s Plays gemacht so wie gefühlt jeder Dritte auf YouTube. Aber deswegen bin ich nicht auf ihn aufmerksam geworden. Sondern weil er Tests auf testedich.de gemacht hat. Diese Seite hat einen besonderen Platz in meinem Herzen und da fand ich es ziemlich cool, dass sich "große YouTuber" (Und ja, ich habe das jetzt nur in Anführungszeichen geschrieben um Klengan zu ärgern. Auch wenn er das hier wohl nicht lesen wird. Muhahahaha hahaha) auf diese Seite verirren. Auch wenn dabei vor allem die schlechten Tests gezeigt werden und nicht die qualitativ hochwertigen, wie zum Beispiel die von mir (Bitte nicht lachen.)
    Aber richtig regelmäßig angefangen seine Videos zu schauen habe ich, als er begonnen hat, sogenannte Assi-YouTuber zu kritisieren. Und das macht er auf seine sehr typische, sarkastische Art, die ich ziemlich cool finde.
  • Platz 3
    Florian aka Der Heider
    Florian aka Der Heider
    Hach, dieser junge Herr ist meine neue YouTube-Liebe <3
    So wie andere junge Mädchen vielleicht für einen Julienco oder einen Luca schwärmen, so schwärme ich für diesen gutaussehenden bayrischen Bua.
    Diese Grübchen, die er immer hat wenn er lacht und diese facettenreiche Mimik:3
    Und dann ist er auch noch klein! Fast so klein wie ich! Ich mag kleine Menschen!
    Okay sorry, da bin ich wohl etwas emotional geworden.
    Naja, ich mag ihn ja auch vor allem wegen seinem Content. Ja, er kritisiert YouTuber. Auf eine sehr humorvolle und augenzwinkernde Art, wie er es vielleicht ausdrücken würde. Aber was ich finde, was ihn von vielen anderen "seiner Art" unterscheidet, ist dass er sich eigentlich nicht als Hater sieht. Er sieht sich selbst eher als Comedian, ein bisschen wie Oliver Kalkofe (den ich auch total genial finde!). Jemand der kritisiert, um zu unterhalten. Und er betont selbst ja auch immer wieder, dass Hass nicht alles ist und das Liebe auch wichtig ist... oder so.
  • Platz 2
    David (Behaind)
    David (Behaind)
    Ja, ich hoffe ihr habt bemerkt, ich mag YouTuber die die Trends kritisieren. Aber David war eigentlich derjenige, der das alles erst so richtig losgetreten hat. Durch seine "Beschandsaufnahme" hat er nicht nur gezeigt, wie sich YouTube verändert hat und warum, sondern auch wie er selbst es sieht. Und das ist nicht ganz so negativ wie der Titel vielleicht vermuten lässt. Generell bin ich ein Fan von seinem teils kindischen, aber irgendwie auch intelligenten Humor.
    Aber seine positive Lebenseinstellung zeigt sich auch in seinen V-Logs, z.B. bei seiner Reise nach Japan. Er nimmt die Welt auf eine sehr optimistische Art wahr und das empfinde ich selbst als sehr bewundernswert. Außerdem ist er ein Nerd und verdammt, dass ist ziemlich wichtig für mich^^
  • Platz 1
    Erik (Gronkh)
    Erik (Gronkh)
    Ja, natürlich darf der Vater von YouTube nicht fehlen. Er verkörpert für mich irgendwie alles, was gut ist auf YouTube. Er ist nicht oberflächlich. Überhaupt nicht. Er ist ein herzensguter Mensch. Er ist jemand, der Fanservice sehr ernst nimmt und seine Abonnenten nicht nur als eine Zahl, sondern als tatsächlich Menschen wahrnimmt.
    Er ist echt, auf so vielen Ebenen; und jemand, der andere Leute auch mal tröstet, gerade weil er selbst auch sehr viel durchgemacht hat. Er steckt sehr viel Arbeit in seine Videos, ist aber auch niemand der nur auf Erfolg aus ist. Er ist weise, auf eine Art, die man wohl nie bei einem Let´s Player erwarten würde, denn er plaudert auch sehr viel über das Leben und viele seiner Videos haben auch irgendwie eine gute Message, die dahintersteckt.
    Er ist einfach der coole Dude, den man irgendwie in seinem Leben haben möchte, weil er einen glücklich macht.
    Oder könntest du diesen Augen widerstehen?
article
1488113970
Meine 14 LieblingsYouTuber aus dem deutschsprac...
Meine 14 LieblingsYouTuber aus dem deutschsprac...
Ja, ich gebe offen zu, eigentlich bin ich für solche Inhalte nicht gerade bekannt. Aber ich bin der Meinung, dass YouTube nicht nur aus den Trends, sondern durchaus auch aus kreativen und einfallsreichen Inhalten besteht. Und so möchte ich eine Art Ge...
http://www.testedich.de/quiz47/quiz/1488113970/Meine-14-LieblingsYouTuber-aus-dem-deutschsprachigen-Raum
http://www.testedich.de/quiz47/picture/pic_1488113970_1.jpg
2017-02-26
50L0
YouTube

Kommentare (4)

autorenew

Adhara ( von: Adhara)
vor 173 Tagen
Yeahy :D.
Misty (79039)
vor 246 Tagen
Omg wir haben so denselben YouTube Geschmack*-*
Adhara ( von: Adhara)
vor 249 Tagen
Ich finde es generell sehr interessant, wenn die Leben anderer Menschen ausführlich betrachtet werden. Meines Erachtens gibt es wohl nichts interessanteres. Und Nerdkultur ist nunmal ein💗ytisches Genie :3 Vor allen merkt man ihm seine Hingabe und Liebe zum Fandom oder in diesem speziellen Fall zu Carrie Fisher deutlich an.
Und ja, ich habe mich schon gewundert. Muss mich wohl erst noch an deinen neuen Namen gewöhnen^^
Paradise ( von: Paradise)
vor 251 Tagen
Ich bin froh, dass ich diese Liste gesehen habe.
Okay, ich kannte nur iBlali und Coldmirror (oh, na schön, vielleicht habe ich schon mal was von Gronkh gehört), aber ich habe mir das Carrie Fisher-Video von Nerdkultur angesehen.
Bei allen Göttern.
Ich habe zwar Star Wars 1-6 gesehen und auch Blues Brothers, und ich wusste, dass Carrie Fisher gestorben war, aber ich dachte, dass sie nicht in so unfassbar vielen Serien gespielt hat. Und ich wusste nicht, dass sie Bücher geschrieben hat. Und ich wusste nicht, dass ihre Eltern Schauspieler waren.
OK, vielleicht kannte ich sie kaum.
Sie war aber eine umwerfende Schauspielerin.
Und ich wusste nicht, dass ihre Mutter direkt am Tag nach ihr gestorben ist.
Kurzum, das Video war sehr eindrucksvoll und jetzt werde ich mir noch mehr von den aufgelisteten Leuten ansehen (mit Ausnahme von Coldmirror (StarStarSpace habe ich geschaut und Harry Potter und der geheime P....keller komplett) und iBlali (Ali Tells war früher mein Lieblingsformat auf Yt) ) und hoffen, dass sie genau so gut sind.
-Paradise.
[Nachwort: falls du nicht weißt, wer ich bin ... eine Amethyst mit verändertem Namen.]