Springe zu den Kommentaren

Freundschaft ist wie Porzellan

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 743 Wörter - Erstellt von: Wacholderschweif - Aktualisiert am: 2017-03-01 - Entwickelt am: - 484 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Ich habe viele Freunde aber nur eine ist die einzig wahre beste Freundin!

    1
    ((cur))Traurig saß ich auf der Parkbank, weinte und fragte mich Dinge die nur noch mehr Trauer in mir auslösten. Meine Augen waren rot, mein Herz ge


    Traurig saß ich auf der Parkbank, weinte und fragte mich Dinge die nur noch mehr Trauer in mir auslösten. Meine Augen waren rot, mein Herz gebrochen. Die Umgebung verschwamm, die Äste der Bäume verschmolzen miteinander und die Pärchen die vorbeispazierten wurden eins. Lange saß ich da, die Zeit verging langsam wie zähflüssiger Honig der aus dem Glas floss. Auf einmal sah ich meine Freundin die mit einem anderen Mädchen kichernd auf mich zukam. Sie war geschminkt, hatte Ohrringe und ihre Haare waren blond gefärbt. Doch anstatt sich zu mir zu setzen wie früher, mich in den Arm zu nehmen und mir beruhigende Worte ins Ohr zu flüstern, ging sie vorbei. Ohne auch nur das Lachen aus dem Gesicht zu verlieren, ohne aufzuhören zu kichern und ohne den Kopf mit ihrer neuen besten Freundin zusammenzustecken. Nur kurz fiel ihr Blick auf mein verweintes Gesicht, das ich halb in meinen Ärmeln vergraben hatte. Mehr Schmerz. Mehr Trauer. Tränen flossen wie der Regen über meine Wangen, wollten nicht stoppen und brachten nur noch mehr Leid in meine Seele! Ihre Abneigung gegenüber mir stach wie ein spitzer Dorn in mein verwundetes Herz. Wir waren doch so gute Freunde, hatten unsere kleinen großen Abenteuer erlebt. Doch ich wusste, dass das jetzt vorbei war. Ich verdrängte diese bedrückende Tatsache und hing weinend und traurig meinen Gedanken nach. Wer sollte mich jetzt trösten? Mir fiel keiner ein der nun zu mir kommen und meine Trauer mit mitfühlenden Worten beseitigen würde. Plötzlich sah ich eine kleinere Gestalt auf mich zukommen, die direkt auf mich zusteuerte. Sie kam mir bekannt vor, doch ich konnte sie unter dem Fluss aus Tränen nicht zuordnen....

    Als sie sich zu mir setzte war ihre Miene besorgt und ich bemerkte ihre Unsicherheit. Doch es war mir egal. Schließlich war sie nur meine jüngere Nachbarin die ich manchmal nicht ausstehen konnte. Ich hatte nichts mehr zu verlieren, denn auch der Streit mit ihr hatte tiefe Wunden hinterlassen. Alsoso wieso sollte ausgerechnet sie etwas von mir wollen? Wieder stach ein Dorn in mein Herz, doch diesmal war es die Einsamkeit die sich in mich hineinbohrte. Ich hatte das Gefühl alles verloren zu haben was ich je besaß. Alles Kostbare, Wertvolle und Einzigartige, das mein Leben ausmachte! Plötzlich zuckte ich zusammen als ich eine Hand auf meiner Schulter spürte. Das wohlige Gefühl der Geborgenheit strömte in Wellen durch mich und ich wünschte in diesem Augenblick er würde ewig halten! Mit verweinten, geschwollenen Augen Augen blickte ich nun zu der Person die so mitfühlend neben mir saß und deren Anwesenheit mir guttat. Blaue Augen blitzten mir mitleidig entgegen und ich erkannte die strohblonden Haare meiner kleinen Nachbarin. Dankbar lies ich mich in ihre Arme sinken und erzählte ihr weinend von meinem Leid. “Danke! Du bist eine WAHRE Freundin!”, endete ich meine emotionale Erzählung...



    2
    ((teal))Ihr werdet euch womöglich denken: ((eteal)) ((cur))- Ungewöhnliche FF! - Komisches Thema! - Wie kommt man auf sowas?((ecur)) ((teal))Dafür






    Ihr werdet euch womöglich denken:

    - Ungewöhnliche FF!
    - Komisches Thema!
    - Wie kommt man auf sowas?


    Dafür gibt es Erklärungen:

    Ich hatte in meinem Leben oft Schwierigkeiten mit Freunden weil sie mich ausstießen, mich ausnutzten und in Wirklichkeit nichts mit mir zu tun haben wollten...
    Seitdem ist mir das Thema sehr wichtig geworden weil ich dazu auch viel sagen kann...
    Ich hatte schon viele unschöne Erlebnisse, habe oft geweint da ich Angst hatte die Freunde die wirklich zu mir standen zu verlieren...😢


    Also habe ich mich dazu entschieden all meine Gefühle in dieser FF auszulassen und vielleicht kann ich dem ein oder anderen damit die Augen öffnen...😉


article
1487776864
Freundschaft ist wie Porzellan
Freundschaft ist wie Porzellan
Ich habe viele Freunde aber nur eine ist die einzig wahre beste Freundin!
http://www.testedich.de/quiz47/quiz/1487776864/Freundschaft-ist-wie-Porzellan
http://www.testedich.de/quiz47/picture/pic_1487776864_1.jpg
2017-02-22
4000
Fanfiktion

Kommentare (7)

autorenew

Blauherz ( von: Blauherz)
vor 210 Tagen
Ja sowas passiert vielen, mir auch, wahre Freunde sind sehr kostbar und sehr selten❤💙
Die wahre Freundin oder die wahre Liebe zu finden kann Ewigkeiten dauern ...
Manche Leute lieben dich eben nur so lange, bis sie einenbesseren gefundfn haben.
Aber mir ist das momentan schon so egal ^^
Ich hab nur 5 richtig gute Freunde aber das reicht🦄
Ich glaub jeder hat genug von Fake Friends.

Aber ich geb euch allen einen Tipp:
Verlasst euch nie auf einen Menschen.
Erwartet nix, dann werdet ihr nicht enttäuscht oder freut euch doppelt 😘
Hoffe ich konnte rin bisschen helfen
Muria ( von: Murialana)
vor 238 Tagen
Ich glaube, das ist schon vielen passiert. Schöne Ff
Wacholderschweif ( von: Wacholderschweif)
vor 268 Tagen
big_dreams: Endlich hab ich jemanden gefunden dem es genauso geht nur das ich nun schon seit drei Jahren ertragen muss was echt ätzend ist...😢
big_dreams ( von: big_dreams)
vor 268 Tagen
Du hast so recht! Ich habe eine ähnloche situation "grade" meine beste freundinhat sich als wir auf die weiterfhürende schule (gym) gekommen sind einfach neue freunde gesucht und ich bin nicht mehr wichtig... das ist d.u.m.m
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 269 Tagen
Super!!! Ich hab beim ersten Versuch glatt das S vergessen!! Schreib weiter, pls!!!
Wacholderschweif ( von: Wacholderschweif)
vor 270 Tagen
Kommt noch Thysty kommt noch!😘
Und das wegen deinen "Freunden" tut mir leid...😞
Amethyst (97154)
vor 270 Tagen
Das kenne ich ... Freundschaft ist wirklich wie Porzellan ... auf der Grundschule war ich mit Geschwistern befreundet, und ich sollte mich immer auf eine Seite schlagen ... danach war ich mit einem der "coolen Kids" befreundet, die von mir aka der Klassenbesten nur Tipps für Arbeiten haben wollte ... wahrscheinlich ist das auch der Grund, weshalb ich heute still, schüchtern, sonst noch was bin und in den Büchern lebe, mich verzweifelt daran klammere, dass diese Geschichten real sind ... und drei richtige "Freunde" habe.
Oh wow, so emotional sollte der Kommentar gar nicht werden.
Aber bitte schreib weiter! Wer ist dieses Mädchen? Ich will das WISSEN!