Springe zu den Kommentaren

It never stops ~ Warrior Cats

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 713 Wörter - Erstellt von: Zimthauch - Aktualisiert am: 2017-02-26 - Entwickelt am: - 679 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ich möchte euch hier Zimthauchs Geschichte erzählen, vielleicht könnt ihr mich dadurch besser kennen lernen (Mich und meinen Schreibstil xD)

    1
    ((big))Prolog:((ebig)) Ein Kater mit feuerroten, sternenbedeckten Fell glitt zielstrebig durch das Unterholz. "Glutauge!", eine hübsche wei
    Prolog:

    Ein Kater mit feuerroten, sternenbedeckten Fell glitt zielstrebig durch das Unterholz. "Glutauge!", eine hübsche weiße Kätzin näherte sich, ihre gelben Augen waren fest auf den Kater gerichtet. "Eisflocke! Der Kater lief seiner ehemaligen Gefährtin entgegen: "Eisflocke, bitte hör mir zu! Meine Zeit um mich hier aufzuhalten ist begrenzt!" Eisflocke, deren Fell keine Sterne enthielt, spitzte die Ohren. "Deine Jungen! Sie werden nicht überleben Eisflocke, es tut mir leid dir das zu sagen. Rauchflug hat entschieden deinen Verrat an den Clan noch härter zu bestrafen als es dein Anführer schon getan hat! Sie hat besondere Kräfte und sie wird dafür sorgen das deine Jungen nicht überleben, bitte hör auf mich und geh! Verlass dieses Gebiet! Du wurdest schon vom Clan ausgestoßen! Was hält dich hier noch wenn deine Jungen in Gefahr sind geh!" Eisflocke sprang entsetzt auf: "Es sind unsere Jungen! UNSERE! Wie kannst du sie so einfach im Stich lassen! Ich werde nicht gehen! Wenn Rauchflug kommt werde ich sie davonjagen! Sie ist tot! Ich bin lebendig und werde sie wieder töten!"

    2
    Kapitel 1:

    Zimt schnurrte glückselig als der Zweibeiner sie zwischen den Ohren kraulte, doch ehe er sie hochheben konnte flitzte sie zwischen die Beine des Zweibeiners hindurch und rannte durch die offene Türe. Das war ihre Weise zu überleben: Zweibeiner dazu verführen sie zu streicheln und Zuhause aufzunehmen und wenn ihr das Futter des einen Zweibeiners Leid wurde, dann ging sie zum nächsten. Zimt hatte keine Mutter mehr die ihr das jagen beibrachte oder einen Vater der ihr ab und zu eine Maus vorbeibrachte, und ihre Geschwister waren ebenfalls tot oder verschollen. Zimt erinnerte sich an die Nacht als sie 7 Monde alt war. Ihre Mutter erzählte ihr und ihren drei Brüdern gerade Geschichten über die KatzenClans als eine dunkelgrau, fast schwarze Kätzin vor dem Eingang ihres Unterschlupf aufgetaucht war. Sie hatte von einer Strafe gesprochen und ihre Mutter getötet. Ihre Geschwister hatte sie alle bis auf Rabe mitgenommen. Rabe hatte der Kätzin in die rechte Vorderpfote gebissen und hatte dies mit seinen Leben bezahlt. Zimt hatte Glück, sie war die kleinste im Wurf und deckte sich vollkommen mit Moos ein. Dadurch hatte sie diese grauenvolle Nacht überlebt. Am nächsten Tag war sie umhergewandert, ein Zweibeiner hatte sie gefunden und aufgenommen und als dieser starb (es war ein sehr alter Zweibeiner) streifte sie im Ort umher und nahm Nahrung von den Zweibeinern. Diese Erinnerung schmerzte, ihren Vater hatte sie ja nie kennen gelernt doch ihre Mutter hatte sie gekannt und trotzdem wurde sie getötet, Rabe tot und Fuchs und Salbei verschwunden, wenn nicht ebenfalls tot. Sie war allein...
    Ihren Namen verdankte Zimt dem alten Zweibeiner, ihren damaligen Namen hatte sie seit diesen Tag nicht mehr verwendet.
    Der Zweibeiner riss sie aus ihren Gedanken, er war ihr hinterher in seinen Bau gelaufen. Doch als sie gerade ihren Kopf der rosa Pranke entgegenstrecken wollte um Streicheleinheiten zu bekommen, packte er sie grob am Nackenfell und setzte sie sanft, aber bestimmt vor die Türe. Zimt maunzte den Zweibeiner flehend an aber dieser schlug einfach die Tür vor ihrer Nase zu. Zimt wendete sich frustriert ab, irgendwie musste sie an Essen gelangen! Und an einen warmen Schlafplatz! Sie hatte zwar keine Scheu auf dem harten Boden zu schlafen, aber es war unbequem und gefährlich.
    Die Kätzin hatte gerade einen vollen Krähenfraßbehälter gefunden als ein hellbraun, weiß gestreifter Kater drohend aus dem Behälter sprang.

article
1487410313
It never stops ~ Warrior Cats
It never stops ~ Warrior Cats
Ich möchte euch hier Zimthauchs Geschichte erzählen, vielleicht könnt ihr mich dadurch besser kennen lernen (Mich und meinen Schreibstil xD)
http://www.testedich.de/quiz46/quiz/1487410313/It-never-stops-Warrior-Cats
http://www.testedich.de/quiz46/picture/pic_1487410313_1.jpg
2017-02-18
406A
Warrior Cats

Kommentare (11)

autorenew

Zimthauch ( von: Zimthauch)
vor 274 Tagen
@Vera,Danke❤❤🙈🙉🙊
Vera ( von: Vera)
vor 275 Tagen
Es ist suuuuuper geschrieben❤❤❤👍
Zimthauch ( von: Zimthauch)
vor 275 Tagen
@Eisblatt, Danke :), aber ich habe deine WaCa Talentshow gelesen und die ist echt super 🙂😊
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 275 Tagen
Bitte schreib weiter!! Die Geschichte ist ehrlich gut, du hast TALENT!!!!! Bittebittebittebittebittebittebitte?!LG, Eisblatt!^^
Zimthauch ( von: Zimthauch)
vor 276 Tagen
@Kes, Ja so ist der Prolog gemeint, danke 😊
Kes (91762)
vor 276 Tagen
Ich finde den Prolog recht verständlich. Es geht um die Eltern von Zimt, ihr Vater ist tot, weiß aber, dass die Jungen in Gefahr sind, weil die Mutter irgendetwas böses getan hat und verbannt wurde und weil eine andere Katze, wahrscheinlich aus dem SternenClan, sie dafür bestrafen will. Der Vater rät der Mutter der Jungen also, zu fliehen, was sie aber nicht tut. Das ist auch mit dem ersten Kapitel schlüssig. :)

Ich finde, es ist jedenfalls eine sehr spannende Geschichte und hoffe, dass du bald weiterschreibst! ;D
Zimthauch ( von: Zimthauch)
vor 276 Tagen
@Tauschweif, Meine Prologe sind leider ab und zu immer einwenig schwierig zu verstehen, aber ich mache die Story so das man danach immer mehr über versteht 😊😅
Taui ( von: Tauschweif)
vor 276 Tagen
Hallo :)
Ich finde deinen Schreibstil wirklich toll, der Prolog ist aber nicht ganz verständlich, aber trotzdem toll! :)
Weiter so, bin gespannt ;3
Zimthauch ( von: Zimthauch)
vor 276 Tagen
@big_dreams, Ok, danke, ich werde versuchen das zu verbessern
big_dreams ( von: big_dreams)
vor 276 Tagen
Och...danke das du mich hier erwähnst! Ich finde deinen schreibstiel irfdenwie sehr flüssig, aber auch idrgenwie sehr schwierig. Mir ist durch den pronolog nicht umbedingt klar geworden was los ist...gut ist auch der pronolog, ich bin gespannt sag bescheid wenn du weiter schreibst!
Zimthauch ( von: Zimthauch)
vor 277 Tagen
Habt ihr Feedback, Wünsche was weiß ich ab in die Kommens un vlt schaut ihr mal auf meinem Profil vorbei dort werdet ihr mit Sicherheit ein paar Infos über mich finden, oder ihr schaut einfach bei Blauherz, big_dreams oder so vorbei, viel Spaß
Zimthauch