Meine Lieblingslieder

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Listenitems - Erstellt von: Mondfinsternis - Entwickelt am: - 503 mal aufgerufen - 2 Personen gefällt es

Hey ich habe mal meine fünf Lieblingslieder aufgelistet, beschrieben worum es geht und eine Textstelle aufgeschrieben. Ich hoffe es gefällt euch.

  • Platz 5
    Platz Nummer fünf ist bei mir das Lied Terra Titanic von Peter Schilling. Es geht, wie ihr euch sicher denken könnt, um die Titanic und wie sie untergegangen ist.
    Terra Titanic verloren im Meer. S-O-S kommt nie an. Leuchtsignale sieht keiner mehr. Endstation Ozean.
  • Platz 4
    Platz Nummer vier ist Wo sind die Clowns von Saltatio Mortes. Um noch ein bisschen Hintergrundwissen zu übermitteln: Saltatio Mortes heißt so viel wie Todestanz.
    Immer weiter, immer höher, unsre Welt fährt Karussell. Keine Zeit für echte Menschen. Freundschaft ist heut' virtuell. Keine Zeit für dumme Spiele denn Spaß braucht Zeit, und Zeit ist Geld. Wir sind vom Fortschritt überfahr'n. Wo sind die Clowns in dieser Welt?
  • Platz 3
    Platz Nummer drei hat bei mir das Wolfslied verdient. Ich weiß nur leider gerade nicht von wem das ist. Und nein, ich meine nicht zwei kleine Wölfe!
    Wild heult der Wolf des Nachts im Wald. Er kann vor Hunger nicht schlafen. Und seine Höhl' ist bitter kalt, er giert nach fetten Schafen.
  • Platz 2
    Platz Nummer zwei ist bei mir das Lied Das Leben ist schön von Sarah Connor. Ich habe sogar schon überlegt, den Text in mein Testament aufzunehmen XD
    Ich will keine Trauerreden, ich will keine Tränen sehen. Kein Chor der Halleluja singt. Ich will das ihr feiert, ich will das ihr tanzt. Mit 'nem lächeln im Blick und 'nem Drink in der Hand. In 'nem Heißluftballon auf dem riesengroß steht: Das Leben ist schön, auch wenn es vergeht. Und wenn ihr schon weint, dann bitte vor Glück. Dann bin ich da oben und sing mit euch mit.
  • Platz 1
    Und Platz eins ist *trommelwirbel* das Lied Wie schön du bist von Sarah Connor! Ich mag das Lied weil es so tiefgründig ist.
    Mit all deinen Farben und deinen Narben. Hinter den Mauern. Ja ich seh' dich. Lass dir nichts sagen, nein lass dir nichts sagen. Weißt du denn gar nicht wie schön du bist?

Kommentare (0)

autorenew