Springe zu den Kommentaren

Where I find myself...

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 835 Wörter - Erstellt von: Adhara - Aktualisiert am: 2017-02-19 - Entwickelt am: - 940 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Ich habe schon einmal eine Liste mit Lebenssprüchen, welche zu mir passen, erstellt. Vor Kurzem habe ich aber das hier wiedergefunden, in einem alten Ordner und ich habe mir gedacht, dass es euch auch interessiert.
Interessant wäre es für alle Träumer, alle Introvertierten, alle Ravenpuffs und Fans von Belle. Aber natürlich kannst du auch gerne reinschauen, wenn nichts davon auf dich zutrifft!

    1
    Meine Freundlichkeit ist keine Schwäche. Meine Unschuld ist keine Ignoranz. Mein Mitgefühl spendet Hoffnung. Meine Schwäche ist meine Stärke. Mein
    Meine Freundlichkeit ist keine Schwäche.
    Meine Unschuld ist keine Ignoranz.
    Mein Mitgefühl spendet Hoffnung.
    Meine Schwäche ist meine Stärke.
    Meine Fehler machen mich nur stärker.
    Meine Ruhe versteckt einen Sturm.

    2
    17 Anzeichen, dass du ein Ravenpuff bist 1. In deinem Gehirn kämpft immer die aufrichtige, freundliche Seite gegen die kritische und hinterfragende S
    17 Anzeichen, dass du ein Ravenpuff bist
    1. In deinem Gehirn kämpft immer die aufrichtige, freundliche Seite gegen die kritische und hinterfragende Seite an.
    2. Deswegen haben andere Menschen manchmal sehr große Probleme damit, herauszufinden ob du etwas ernst meinst oder ob du einfach nur sarkastisch bist. Manchmal bist du da selbst nicht so ganz sicher.
    3. Du bist nicht die Art von Person, die besonders ehrgeizig ist und sich mit jedem Menschen messen möchte. Die einzige Person mit der du dich misst, bist du selbst.
    4. Du fühlst dich sehr angezogen vom Fandom jeglicher Art, wo Hingabe und das Überdenken bestimmter Themen willkommen geheißen und ermutigt wird.
    5. Du verbringst unangemessen viel Zeit mit Menschen die ausgesprochen intelligent aber gleichzeitig auch unverbrüchlich gutherzig sind. Kurzum: Mit Nerds.
    6. Das intellektuell Anspruchsvolle mit dem Anspruchslosen zu verbinden, ist voll deine Stärke. Das ist einfach etwas, was dein Gehirn ganz automatisch macht.
    7. Du fühlst dich innerlich zerrissen: Eine Seite möchte gerne ihre Meinung sagen, währen die andere auch niemanden verletzen will.
    8. Du fühlst dich auch auf anderer Ebene zerrissen. Einerseits deine Sturheit und auf der anderen Seite deine Wertschätzung für offene Toleranz.
    9. Du versuchst deine Kreativität zu nutzen, um anderen Menschen eine Freude zu machen.
    10.Du kannst dich anders, als in Diskussionen einfach mitzumischen.
    11. Es frustriert dich, wenn andere Menschen nicht bereit sind die Vor- und Nachteile eines Sachverhalts zu diskutieren.
    12. Oder wenn Menschen sich nicht mit jeder noch so kleiner Nuance einer Situation beschäftigen.
    13. Aber du kannst eine Debatte auch nicht aufgeben, bis die Menschen es endlich verstehen.
    14. Manchmal kommt eben das Beste aus dir heraus, wenn du wie ein Besserwisser oder moralisch überlegen wirkst.
    15. Du hast eine felsenfeste Arbeitsmoral, aber leider nur in Bezug auf Dinge, für die du eine Leidenschaft entwickelt hast. Das kann problematisch werden, wenn du verpflichtet bist, bestimmte Dinge zu tun, die dich überhaupt nicht interessieren.
    16. Eine Karriere/ einen Pfad zu finden, für den du wahre Leidenschaft hegst ist deine oberste Priorität. Da du genau weißt, wieviel Energie du bei etwas verlieren würdest, bei dem dies nicht der Fall ist.
    17. Du hinterfragst dich immer wieder selbst und deine Meinungen, um dir über deinen wahren Platz auf dieser Welt bewusst zu werden.

    3
    Belle aus Once upon a Time Eine kleine Persönlichkeitsbeschreibung. Sie ist mein Lieblingscharakter und auch ein bisschen mein Vorbild. Du bist so kl
    Belle aus Once upon a Time
    Eine kleine Persönlichkeitsbeschreibung. Sie ist mein Lieblingscharakter und auch ein bisschen mein Vorbild.

    Du bist so klug wie du heroisch bist - und du bist sehr, sehr klug. Du nutzt deinen Verstand und Mut für das Gute, und du siehst immer das Beste in den Menschen, egal bei wem. Die meiste Zeit ziehst du die Gesellschaft von Büchern den Menschen vor, aber du hast auch recht abenteuerlustige Züge und eine gewisse Beharrrlichkeit an dir, die deine natürliche Introvertiertheit wieder etwas ausgleichen. Du glaubst an die Liebe, aber du glaubst auch an Gleichheit und es fällt dir sehr schwer dich mit einem gewöhnlichen Leben anzufreunden. Du vertraust immer auf deine Instinkte und lässt dich immer von deinem Herzen leiten, auch wenn es dich auf schwierige Pfade führt.

    4
    Leider muss ich dabei sagen, dass ich die meisten Passagen von diversen Webseites habe und mir nicht selbst ausgedacht habe. Gewisse Änderungen habe ich allerdings vorgenommen und die Texte frei ins Deutsche übersetzt.
    Also noch einmal, nichts davon ist von mir, mir haben nur die Sprüche gefallen.
    Hier sind die tatsächlichen Quellen:

    https://www.buzzfeed.com/keelyflaherty/which-onc e-upon-a-time-character-are-you? utm_term=.qe58bXM7V#.vmKlGbMxA

    http://a-life-4-a-life.tumblr.com

    https://www.buzzfeed.com/alannabennett/ravenpuff s-unite? utm_term=.xvPBmke4r#.wn3mLEA50

article
1486898614
Where I find myself...
Where I find myself...
Ich habe schon einmal eine Liste mit Lebenssprüchen, welche zu mir passen, erstellt. Vor Kurzem habe ich aber das hier wiedergefunden, in einem alten Ordner und ich habe mir gedacht, dass es euch auch interessiert. Interessant wäre es für alle Träum...
http://www.testedich.de/quiz46/quiz/1486898614/Where-I-find-myself
http://www.testedich.de/quiz46/picture/pic_1486898614_1.jpg
2017-02-12
40K0
Gedichte

Kommentare (10)

autorenew

Rubyn (02519)
vor 34 Tagen
Wow... Ich scheine zu 100% Ravenpuff zu sein. So im Nachhinein betrachtet passt das ganz gut, obwohl ich mich immer als Ravenclaw eingestuft habe...
Adhara ( von: Adhara)
vor 238 Tagen
Oh Mann, ich wusste es, eines Tages würde der Tag kommen, an dem ich das td-Durchschnittsalter überschreiten würde...^^
Ich bin aber dennoch sehr froh, dass meine Inhalte trotzdem noch interessant bleiben. Naja, ich denke dass mit den 5 Jahren ist wohl relativ. Es besteht ein großer Unterschied zwischen einem 2-jährigen und einem 7-jährigen. Also in körperlicher und geistiger Hinsicht. Und zwischen 12 und 17 sind es auch ziemlich große Unterschiede. Zwischen 22 und 27 werden die Unterschiede schon weniger groß und zwischen 32 und 37 werden sie noch geringer. Es ist einfach so, dass der Mensch sich in der ersten Jahren wahnsinnig schnell entwickelt. Man lernt in den ersten zwei Jahren laufen, reden, nach etwas aus freiem Willen greifen...
Mein Opa hat mir immer gesagt, das Gehirn von jungen Menschen ist wie ein Schwamm und das in alten Menschen gleicht eher einem Sieb...
Ich finde den Vergleich ziemlich passend irgendwie...
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 242 Tagen
Also, ziemlich viele Ravenpuff-Sätze stimmen bei mir!!! Obwohl dort einige Fremdwörter sind, die ich nicht kenne. Naja…angesichts deines Alters(sry, das hört sich jtz so an, als wärst du unendlich alt!!) ist es auch kein Wunder, dass du mehr Wörter kennst als ich. Ich hab neulich schon mit jmd. von TD, die auch so alt ist wie du(ca.), darüber diskutiert, ob 5 Jahre ein großer Altersunterschied sind oder nicht. Sie meinte ja, ich meinte nein, so wie kleine Kinder das eben so stur behaupten. Moment- hab ich "kleine Kinder" gesagt?! Ich meinte natürlich…ich hab mir das von meiner kleinen Schwester abgeguckt!!!!!!
Ach was schreibe ich hier jetzt schon wieder für einen UNSINN?! Überflieg einfach die Hälfte meines Kommentars, dann passt das schon.^^

LG, Eisblatt
Adhara ( von: Adhara)
vor 262 Tagen
Das glaube ich dir gerne, so etwas ist echt nicht leicht...
Adhara ( von: Adhara)
vor 268 Tagen
@Lilian Oh wir sind jetzt wohl zu einer krassen Gang geworden, die einen schlechten Einfluss auf dich hat?^^
@Muria Das ist ja wunderbar :D Ich bemerke es bei mir, dass es mir irgendwann immer schwerer fällt, mit mir selbst zu leben, wenn ich mich schlecht verhalte. Ich verfalle dann immer in eine Art Melancholie und mag mich dann auch selbst nicht mehr so richtig.
Muria ( von: Murialana)
vor 268 Tagen
Ich habe mir die Ravenpuff-Anzeichen noch mal angesehen, sie stimmen eigentlich alle, außer 2 und 3 und 2 stimmt nicht, weil ich so introvertiert bin.
Muria ( von: Murialana)
vor 268 Tagen
Ich habe mir eure Kommis durchgelesen. Adhara, du hast es geschafft, dass ich am Dienstag beim Biotest nicht geschwindelt habe. Bei unserem Lehrer schwindeln alle, entweder er bemerkt es nicht, oder er lässt es zu. Ich vermute beides. Ich habe am Wochenende natürlich auch gelernt und das hat mir Spaß gemacht. Ich hatte ein richtig gutes Gefühl und als ich das von dir gelesen habe, wollte ich auch nicht mehr schwindeln. Ich hoffe es bleibt so. Danke.
Lilian* ( von: Lilian*)
vor 272 Tagen
Schöne Liste. Die Ravenpuff-Anzeichen treffen alle auf mich zu, obwohl ich mich eigentlich als Slytherclaw einordne. Ich glaube, testedich hat mich auch ziemlich verändert und ja, bestimmt hat euer Charakter ein bisschen auf mich abgefärbt. Mir ist aufgefallen, dass ich nicht mehr so ehrgeizig bin wie früher, zumindest nicht in der Schule. Ich bin gut in den Dingen, die mir Spaß machen. Ich habe kein Interesse mehr daran, überall die Beste zu sein.
Das mit dem Neid kann ich total verstehen. Ich werde sehr schnell neidisch und eifersüchtig. Das ist wahrscheinlich ein kleines Problem von mir. Eigentlich kenne ich keinen Menschen, den ich nicht für irgendetwas beneide (euch eingeschlossen).
Adhara ( von: Adhara)
vor 272 Tagen
Jap, habe ich mich noch nie von einem Text so angesprochen gefühlt, wie bei diesen. Ich muss an ein schönes Sprichwort denken: Intelligenz ohne Ehrgeiz ist wie ein Vogel ohne Flügel.
Der Neid ist auch einer der Dämonen in mir, den ich gerne bekämpfen würde. Besonders bei Freunden finde ich es schlimm, wenn ich mich nicht für andere freuen kann und neidisch bin. Ich zeige das auch nie, weil da ja niemand etwas dafür kann außer mir.
Mittlerweile versuche ich mich auch nicht so auf schulische Leistungen zu begrenzen. Ich versuche lieber ein guter Mensch zu sein.
Ich weiß nicht, ob es alle so verstehen, aber ich habe häufig das Gefühl, dass dieses Schulsystem uns zu Ar.schlöchern erzieht. Viel zu viele spicken. Viel zu viele gehen über Leichen und tun alles, um die anderen 💗 dastehen zu lassen. Und das ist es, was ich nicht wil. Notentechnisch habe ich ohnehin nicht genug Selbstdisziplin um die Beste zu sein, also versuche ich ein moralischer Mensch zu sein. Ehrlich.
Niemals spicken. Helfen, wo auch immer ich kann. Solidarität zeigen.
Muria ( von: Murialana)
vor 272 Tagen
Sehr hübsch. Ich kenne zwar nur die Disney-Belle, aber diese Belle ist ganz bestimmt nicht zufällig dein Vorbild ;)
Die Ravenpuff-Anzeichen treffen großteils auf mich zu, auf dich wahrscheinlich alle.
Ein Punkt hat mich besonders berührt:
Du bist nicht die Art von Person, die besonders ehrgeizig ist und sich mit jedem Menschen messen möchte. Die einzige Person mit der du dich misst, bist du selbst.
Ich bin ehrgeizig, oft sehe ich das als meine Pflicht an. Ich meine, nicht jeder ist so schlau wie ich (bzw. wir), deshalb sollte ich ehrgeizig sein, denn bei mir bringt es am meisten. Ich will mich auch nicht mit Anderen messen, das brauche ich nicht. Aber ich mache es trotzdem. Ich bin neidisch auf alle, die etwas besser können als ich und ich es auch können will. Mein Umfeld merkt nichts von meinem Neid, ich ignoriere ihn. Aber trotzdem ist er da.