Springe zu den Kommentaren

Ein Neustart an der Seite der Avengers Teil 3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 443 Wörter - Erstellt von: Marvel Girl - Aktualisiert am: 2017-02-07 - Entwickelt am: - 488 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Ich war gespannt was Steve dazu sagen würde das eine neue Bekanntschaft gleich auch seine neue Kollegin und Nachbarin ist. Ich weiß nicht warum, aber endlich fühle ich mich so als könnte ich wirklich ich selbst sein. Sein Handeln hat eine Echtheit an sich die für mich nie in Frage gekommen war. Und genau das faszinierte mich irgendwie an ihm. Steve war die erste Person die mich nicht nach dem ersten Eindruck verurteilte, doch vielleicht war er auch nicht viel anders als alle anderen? Vielleicht würde auch er sich von mir abwenden, sobald er mehr von mir erfährt. Doch selbst wenn kann ich nicht wirklich viel dagegen tun. Es heißt jeder ist seines Glückes Schmied, doch im Endeffekt bist du immer auf die Entscheidungen der Gesellschaft angewiesen. Es ist wie es ist, und mit dieser Einstellung ging ich schlafen. Am nächsten Morgen dachte ich nicht weiter darüber nach und stürzte mich auf die Arbeit. Ich war für jede Menge Papierkram zuständig. Ich ging um etwa 14:00 Uhr, noch mit einigen Ordner in den Händen, nach Hause. Weil mir die Ordner die Sicht versperrten, sah ich den auf mich zukommenden Steve nicht und lief mit ihm zusammen. Nachdem ich mich von dem kurzem Schock erholt hatte bekam ich auch schon wieder meine Ordner in die Hand gedrückt. Peinlich berührt lief ich mit hoch rotem Kopf in meine Wohnung. Als ich die Ordner ins Regal stellen wollte, bemerkte ich den kleinen Zettel, welcher wohl von Steve stammen musste:

    Liebe Mellanie,
    Ich weiß das du wahrscheinlich viel zutun hast aber ich wollte fragen ob
    Du dich vielleicht später mit mir zum Joggen treffen möchtest. Wenn ja, dann
    komm doch einfach um 15:30 Uhr zu mir. Ich würde mich sehr freuen.

    Steve

    Ob er da wirklich wusste was er tat? Denn, obwohl ich nicht so aussah, war ich eine ziemlich gute Läuferin. Es konnte jedenfalls nicht schaden sich mit Steve zu treffen. Vielleicht würden wir sogar Freunde werden? Oder vielleicht interpretiere ich zu viel hinein? Ist auch egal. Schnell in Sportsachen schlüpfen und auf zu Steve!

Kommentare (3)

autorenew

Anja (91308)
vor 86 Tagen
hey ich will ja nicht meckern aber bitte las bald den 5 teil kommen. die Geschichte ist so spannend. ich möchte unedingt die vortsetzung lesen
Marcel Girl (73926)
vor 264 Tagen
Und es sollte eigentlich heißen: Steve brachte mich noch zur Bürotür.
Marcel Girl (73926)
vor 264 Tagen
Tut mir leid, dass dieser Teil etwas später kam als versprochen aber hier etwas hochzuladen dauert immer ewig. Also vielleicht nicht jeden Samstag aber mindestens jede zweite Woche. Ich hoffe ihr versteht das!😊