Springe zu den Kommentaren

Why So Serious? #1 Ace of Spades

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 494 Wörter - Erstellt von: Ace Harlequinn - Aktualisiert am: 2017-01-31 - Entwickelt am: - 257 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ich habe meinen Comic mal in die FF Form gebracht. Viel Spaß beim Lesen.

Vielleicht hätten Jahre die Wunden heilen können, vielleicht auch nicht. Wer weiß das schon? Die Stadt geht unter im Wahnsinn eines Mannes.

1
„Schön dich zu sehen. Ich lebe für diese Stunden mit dir, Doktor.“ Sein Lachen war dunkel und heiser, es ging ihr durch und durch. Kichernd stri
„Schön dich zu sehen. Ich lebe für diese Stunden mit dir, Doktor.“
Sein Lachen war dunkel und heiser, es ging ihr durch und durch. Kichernd strich sie sich eine ihrer blonden Haarsträhnen, die sich aus dem langen Pferdeschwanz gelöst hatte, hinters Ohr.
Trotz der Brille und des weißen Kittels sah sie gut aus. Sehr gut sogar.
Eigentlich sollte sie ihn nur therapieren, aber wie konnte man jemanden heilen, der nicht geheilt werden wollte?
Sein Charme war irritierend und sein Lächeln trotz der Narben auf seiner Wange bezaubernd.
„Hast du mir etwas mitgebracht?“, fragte er leise und bewegte die Arme in der engen Zwangsjacke. Sie lächelte und nickte, legte das Klemmbrett auf den Tisch und zog aus der Tasche ihres Kittel ein kleines Stofftier.
„Ja, ein Kätzchen!“
Lachend zeigte sie ihm das Stoffkätzchen und sein Lächeln verrutschte leicht. Der Blick der hellgrünen Augen zuckte von ihrer Hand zu ihrem Gesicht und er entblößte in einem boshaften Grinsen metallisch glänzende Zähne.
„Schrecklich. Kannst du mir etwas besorgen?“
Seine Stimme verklang zu einem leisen Flüstern und sie antwortete sofort, hektisch.
„Natürlich, alles. Ich meine... was denn?“
Blinzelnd schob sie die Brille wieder nach oben und sah ihn unsicher an. Sein Gesicht wurde mit einem Schlag vollkommen ausdruckslos und er beugte sich so weit nach vorne, dass seine Brust den Tisch berührte.
Zischend sog er die Luft ein, eine Strähne des dunklen Haars, halb grün, fiel ihm in die Augen.
„Ich brauche ein Maschinengewehr... Doktor.“
Schrecken verzerrte ihr Gesicht zu einer steinernen Maske, sie öffnete den Mund um zu sprechen und brachte doch kein Wort heraus.
„Ein... ein Maschinengewehr?“
Bei diesen Worten lachte er, zeigte nun vollkommen die metallischen Zähne und die Augen leuchteten auf.
Natürlich durfte sie ihm kein Maschinengewehr bringen, dass würde nur in einem Blutbad enden.
Aber wenn sie ihm auf diesem Wege half, würde er vielleicht sehen, wie viel er ihr bedeutete.
Und sie würde vielleicht mehr Zeit mit ihm verbringen können.
Triumphierend lächelnd lehnte er sich zurück, als ihre Augen aufleuchteten.
Er hatte gewonnen.
article
1485288036
Why So Serious? #1 Ace of Spades
Why So Serious? #1 Ace of Spades
Ich habe meinen Comic mal in die FF Form gebracht. Viel Spaß beim Lesen. Vielleicht hätten Jahre die Wunden heilen können, vielleicht auch nicht. Wer weiß das schon? Die Stadt geht unter im Wahnsinn eines Mannes.
http://www.testedich.de/quiz46/quiz/1485288036/Why-So-Serious-1-Ace-of-Spades
http://www.testedich.de/quiz46/picture/pic_1485288036_1.jpg
2017-01-24
4000
Fanfiktion

Kommentare (1)

autorenew

Alpha ( von: Alphawölfi)
vor 276 Tagen
Gut geschrieben, wann geht es denn weiter? ^^