Springe zu den Kommentaren

Jolene´s Geschichte- eine Lovestory mit Charlie Weasley

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 656 Wörter - Erstellt von: Rubin - Aktualisiert am: 2017-01-31 - Entwickelt am: - 1.781 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 3 Personen gefällt es

Ein Mädchen auf einer Zauberschule in Amerika. Dank ihrer außergewöhnlichen Fähigkeiten lernt sie auf Umwegen Charlie Weasley kennen.
(Charlie ist nebenbei bemerkt meine Lieblingsfigur aus Harry Potter)

Inspiration hierfür kommt von Lucys Test "Magical- deine Lovestory in der Welt von Harry Potter" (von Jennas Geschichte schaut mal bei ihr vorbei^^ )

    1
    Ich bin Jolene und das hier ist meine Geschichte.
    Zuerst etwas über mich:

    Name: Jolene Jane Miley
    Spitzname: Jo, JJ
    Aussehen: schwarze Haare bis zur Mitte des Rücken, graue-purpurne Augen, sportlich, mittelgroß
    Haus: War nicht auf Hogwarts, wenn dann wahrscheinlich Ravenclaw oder Gryffindor
    Jahrgang: wäre ein Jahr unter Charlie
    Haustier: einen mexikanischen Uhu
    Besonderheit: ich bin eine Drakanea (was genau das ist erfahrt ihr beim Lesen)
    Irrwicht: ich meiner Freiheit beraubt
    Patronus: peruianischer Vipernzahn
    Familie: Mutter (Zauberkunst Lehrerin an der Magical-Elite School for girls), Vater kenne ich nicht, aber er lässt uns regelmäßig Geld zukommen

    Story:
    „Na, freust du dich auf deinen ersten Schultag, Jolene?“, fragte Mum. Ich nickte, äußerlich war ich total ruhig, aber ich freute mich wirklich sehr darauf endlich an die Schule zu gehen, von der Mum mir so vorgeschwärmt hatte. Sie nahm meine Hand und wir apparierten in eine abgelegene Gasse in der Nähe der Schule. Sie brachte mich zum Sammelplatz der Erstklässler, verabschiedete sich schnell und ging. Ich schaute mich unter den anderen Schülern um und ging dann auf ein drei Mädchen zu, die sich anscheinend schon kannten. „Hey, Jolene Miley“, stellte ich mich freundlich aber kurz vor. „Hey, Cecile Morgan, das sind Angel Stewards und Sydney Connor. Wir kommen alle aus London, England“, antwortete sie freundlich. Ich lächelte. „Ich bin aus Dublin, verbringe aber viel Zeit in New York, meine Mutter arbeitet hier als Zauberkunst- Lehrerin.“ „Cool, du kennst dich hier also schon aus?“, fragte das Mädchen welches als Sydney vorgestellt wurde. „Naja, ich war schon ein paarmal hier, in den Ferien kurz vor Schulbeginn.“ „Und, wie ist es da so?“, klinkte sich nun auch Angel in die Unterhaltung ein. Ich erzählte ihnen etwas über die Schule, dann sprachen wir über unsere Familien. Ich erfuhr, dass alle ihre Väter irgendwie im Englischen Ministerium tätig waren. Wir verstanden uns super und ich war froh das sie hierher gingen statt auf Hogwarts, die Zauberschule in England. Auch mit den anderen Mädchen mit denen ich sprach verstand ich mich recht gut. Nur eine, Chantal Evan, mochte mich nicht, da meine Mutter ihrer Mutter den Posten al Zauberkunstlehrerein „gestohlen“ hatte. Schließlich wurden wir von mrs. Miller, die Stellvertretende Direktorin, um uns in die Schule zu führen. Wir wurden vorgestellt, dann durften wir uns an den Tisch unseres Jahrgangs setzen. Die Rektorin hielt eine kurze Rede, dann durften wir esse. „Die Tutorinnen werden ihnen die Schlafräume zeigen. Morgen können sie entweder selbstständig oder unter Führung einer der Tutorinnen die Schule besichtigen. Unterricht beginnt am Diensttag“, wandte sich Mrs. Miller am Ende an uns Erstklässler. Dann folgten wir unserer Tutorin durch das Anwesen. Ich teilte mir mit Cecile, Angel, Sydney, und einem Mädchen namens Leah das Zimmer. Wir quatschten noch kurz, dann schliefen wir ein.

    Die Kapitel werden hoffentlich etwas länger werden.

Kommentare (2)

autorenew

Rose Potter (28930)
vor 31 Tagen
Wann den genau Rubin??
Rubin ( von: Rubi)
vor 226 Tagen
Es kann dauern bis die Fortsetzung kommt, ich schreibe die Geschichte fertig und dann kommt alles auf einmal