Springe zu den Kommentaren

Noragami: Teil 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 1.728 Wörter - Erstellt von: SnowClaw - Aktualisiert am: 2017-01-24 - Entwickelt am: - 431 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ja, also es geht weiter oder so. . .
Mir fällt einfach nix ein

1
Zusammen Treffen


Reiko's Sicht ;

Als die Beiden raus gerannt sind ging ich schlafen.
Zum Glück hatten wir Samstag.
Ich schlief immer so bis 10:00.
Als ich aufwachte ging ich mich fertig machen.
Ich zog mir ne Schwarze Jogging Hose an, ein T-Shirt und noch einen Schwarzen Kaputzen Pulli.
Dann ging ich runter in die Küche und aß Frühstück.
Später klingelte mein Handy. "Sakuya"murmelte ich.
"Yo was gibt's"fragte ich. "Wenn du heut seit hast dann komm rüber zum Bento-Top um. . . 14:00 Uhr"sagte sie mir und Legte auf.
[Ok dann komm ich heute da hin]. Ich zog mir meine Turnschuhe an und ging erst mal Spazieren.
Es war schon 13:30 . Ich hatte kein Plan was ich machen sollte und ging denn auch schon zum Bento-Top.
Als ich ankam sah ich Chinaro.
"Hi Chinaro was machst du hier?"fragte ich sie.
"Ich wollte mich Sakuya treffen und du?"fragte sie zurück.
"Ich auch"sagte ich leicht verwirrt.
Wir unterhielten uns noch etwas und da kam auch schon Sakuya.
"Na Saku schönes Treffen"sagte ich ihr.
"Ja ich weiß also. . . . Wollen wir einen Snack essen gehe. Und dann irgendwo anders hin?"fragte sie. Wir zwei nickten und gingen rein.
Ich bestellte mir eine Cola und Takoyaki. Saku nahm sich das gleiche wie ich und Chinaro nahm Reis und eine Limo.
"Und wohin-jemand unterbrach meinen Satz. "Hallo wenn haben wir den da. Reiko"sagte Yato mit einem Lächeln im Gesicht.
Er hatte ein Mädchen bei sich [WARTE. . . Hiyori was macht sie denn hier]dachte ich mir. "Hi Yato was machst du denn hier?"fragte ich.
"Ich wollte was essen gehen und Hiyori wollte Bezahlen"sagte er.
"Ok Ähmmm. . . . . Wollt ihr euch zu uns Setzen?"fragte ich
[Man heute ist wohl der Tag der Fragen]dachte ich mir.
Er nickte und als ich bemerkte wie Yukine Sakuya anstarrte musste ich kichern.
Yato setzte sich neben mich und Yukine neben Sakuya. Hiyori neben Chinaro.
"Bedinung"schreite Yato [Ok er hat echt Probleme aber trotzdem ist er niedlich].
"Was kann ich für Sie tun"fragte die Bedinung. "
Ja also ich möchte. . . "er sagte sehr viel auf und als die Bedinung zurück kam,
Haute Yukine und Yato rein. Ich, Saku und Chinaro aßen weiter.
Alls alle fertig waren gingen wir raus an die frische Luft.
Sakuya stolperte über einen stein und Yukine fing sie auf.
Sie guckte in mit Rotem Kopf an und sie stellte sich hin und
"D-Danke"brachte sie stotternd heraus.
Er nickte nur.

Kommentare (1)

autorenew

Lilly (22244)
vor 147 Tagen
Eine schöne Geschichte