Springe zu den Kommentaren

Die Welt von Star Wars mal anders: Der König der Jedis – Der Pfad von Azua Isturaan

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 2.345 Wörter - Erstellt von: C - Aktualisiert am: 2017-01-16 - Entwickelt am: - 516 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hallo Leute,
ich bin Cozuria, auch als „C“ bezeichnet. Vielleicht kennt ihr mich von anderen FFs, vielleicht auch nicht, hehe. Ich überlege seit einiger Zeit eine FF zu Star Wars zu machen. Ob ich das mache, weiß ich noch nicht.

Das hier ist keine FF, sondern eine Vorstellungs-FF, um euch meinen Protagonisten und den geplanten Plot vorzustellen. Also, seinen Charakter, Vergangenheit usw.

Die FF wird zum Zeitpunkt der Klonkriege stattfinden (also zwischen Teil 2 und 3) und wird unter anderem an die Animationsserie „Star Wars – The Clone Wars“ anknüpfen.

Ihr könnt mir in den Kommentare schreiben, was ihr von der Idee haltet bzw. ob ihr wollt, dass ich diese FF schreibe oder nicht^^

    1
    Wer ist Azua Isturaan?

    Azua Isturaan ist ein junger Jedi, der in den Klonkriegen gekämpft hat. Trotz seines sehr jungen Alters, ist er schon Mitglied des Rates der Jedis und hat sich einen Namen in der Galaxis gemacht. Jedoch kennt ihn jeder unter den ungewöhnlichen Namen Der Spiegelmacher, weil er der erste Jedi ist, der beide Seiten der Macht, also sowohl die helle wie auch die dunkle, beherrscht und einsetzt. Der eigenwillige Name basiert darauf, dass Azua „beide Seiten des Spiegels gesehen“ hat.
    Doch seit er den Konsul seiner Heimatwelt Arushia gestürzt hat, um sich selbst als König auf dem Thron zu setzen und gleichzeitig eine eigene Jedi-Armee aufstellt, wird er vom Volk auch als Jarusha-De bezeichnet, was frei übersetzt so viel bedeutet wie Der König der Jedis.
    Auch wenn Azua nicht der Auserwählte ist wie Anakin Skywalker und kein Mitglied des Jedi-Ordens mehr ist, so gilt Azua bis heute als einer der mächtigsten und klügsten Jedis seiner Zeit, geliebt von seinen Freunden und gefürchtet von seinen Feinden.

    Aussehen/Beschreibung:

    Azua Isturaan ist 16 Jahre alt und ist ein Mensch. Er besitzt nachtschwarze Haare, die ihm zum Nacken reichen. Seine Augen sind kristallblau, wobei die bläuliche Iris von eigenartigen Runen bespickt ist. Eine tiefe Schnittnarbe zeichnet sich von seiner Stirn, über das rechte Auge und Wange runter bis zum Hals. Sein rechtes Auge ist blind und wirkt strahlendblass wie Glas. Auf seinen Handrücken befinden sich Tätowierungen, die aussehen wie brennende Monde, die wiederum von schlangenartigen Drachen umrundet werden. Die Drachentätowierungen schlängeln sich um die Arme hoch zum Hals.
    Während seiner Zeit bei den Jedis trug Azua einen weißen Jedi-Umhang mit Kapuze und schwarze Kampfkleidung darunter mit zwei Lichtschwertern am Gürtel. Nachdem er vom Tempel ausgetreten ist, trägt er stattdessen einen Mantel, Brustpanzer, Schienen an den Unterarmen und –beinen und einen Hut, und neben seinen Lichtschwerter trägt er noch einen Blaster, der wie ein Revolver aussieht.

    Charakter:

    Azua ist ein äußerst intelligenter Junge und sehr belesen, der immer daran interessiert ist, seinen Horizont zu erweitern. Deshalb liest er viele Bücher in vielen Fachbereichen und andere Literatur. Gleichzeitig studiert er sämtliche Aspekte der Macht, auch die dunkle Seite. Er ist der Meinung, dass Wissen Macht ist und es wichtig ist, auch die gegnerische Seite zu kennen.
    Azua ist ein Pragmatiker, der vor allem auch politisch engagiert ist, sehr zu Bedenken des Jedi-Ordens. Seine Ergebnisse sprechen für sich und er ist auch äußerst selbstlos, wenn es darum geht, die Unschuldigen zu retten, jedoch wird seine Angewohnheit, Feinde auf brutale Weise einfach umzubringen, nicht gerne gesehen beim Jedi-Orden. Einer der Gründe, warum es da immer wieder zum Streit kommt, obwohl es ihm gelang, in den Jedi-Rat aufzusteigen. Azua hat eher eine Schwarz-Weiß-Sichtweise und ist oft der Meinung, dass die Bösen am besten ausgerottet werden sollten, da diese ja sich eh nicht ändern.
    Unter anderem ist Azua nicht nur ein mächtiger Jedi und hervorragender Schwertkämpfer, sondern auch ein eifriger Tüftler und strategisches Genie. Obwohl die Jedis die Hüter des Friedens sind, beherrscht Azua das Kriegshandwerk wie kein anderer und gleichzeitig arbeitet er an neuen Waffen, da er unter anderem sein eigenes Lichtschwert mit weißer Klinge konstruiert hat.
    Azua ist ein ruhiger, besonnener Typ, der bei jeder Situation stets einen kühlen Kopf behält, sich aber nicht scheut, zu fluchen oder offen auszusprechen, wenn ihm etwas nicht passt. Jedoch besitzt er auch einen ausgezeichneten Sinn für Humor und ist gut in der Lage, sich in andere reinzuversetzen.


    Fähigkeiten:

    Für sein Alter gilt Azua als sehr mächtigen Jedi, der es geschafft hat, beide Seiten der Macht zu nutzen. Und eben diese Tatsache wird sowohl bewundert wie auch misstrauisch beäugt wird, sowohl von den Jedis wie auch von anderen Leuten. Man stellt sich oft die Frage, was Azua eigentlich ist: ein Jedi oder ein Sith?
    Azua hat gelernt, seine Emotionen zu nutzen, statt sich von ihnen übermannen zu lassen. Es ist ihm sogar gelungen, sie Macht Materie zu verleihen. Er beherrscht nicht nur den Machtblitz der Sith, sondern ist auch in der Lage, beispielsweise Energiebälle oder Machtfeuer einzusetzen.
    Er beherrscht zwar auch die Technik, mit zwei Lichtschwertern zu kämpfen, jedoch bevorzugt er es, mit einem Schwert zu kämpfen. Er führt die Lichtklinge mit einer Hand als würde er fechten, so wie Count Dooku, und mit der anderen Hand setzt er die Macht ein.
    Azua ist nicht nur ein ausgezeichneter Schwertkämpfer, sondern auch ein guter Schütze und ist im Umgang von Schusswaffen durchaus geschult.

    Seine Herkunft

    Azua stammt von einem Planeten namens Arushia, der sich am äußeren Rand der Republik nach vom Outer Rim befindet. Arushia ist das Zentrum eines feudalistischen Königreiches, das mehr als dreißig Planeten umfasst. Die Arushias ist ein Menschenvolk, das vor allem das Kriegshandwerk beherrschte. Einst war Arushia ein großes Reich, doch mittlerweile ist es durch innere Uneinigkeit und Korruption zerrissen. Seine Lords bekämpfen sich gegenseitig, Intrigen, Verrat und Staatsstreiche gehören zur Tagesordnung.

    Azuas genaue Herkunft wurde nie vollständig geklärt. Wir wissen nur, dass Azua auf der Heimatwelt Arushia geboren wurde und die Gräueltaten der Säuberungsaktionen miterlebte, als der selbsternannte Konsul Zeria durch einen Putsch die Macht übernahm. Seine Familie wurde im darauffolgenden Bürgerkrieg getötet, als Azua noch ein kleines Kind war. Azua tötete die Soldaten mit einem Blitzangriff, danach streifte er lange Zeit umher.
    Alles änderte sich, als die Republik ihre Gesandten schickten, um eine Lösung für den Bürgerkrieg zu finden. Darunter war auch der Jedi-Meister Mace Windu, der den kleinen Azua fand und mit nach Coruscant brachte.

    Seine Ausbildung

    Nachdem Azua vom Rat der Jedi getestet wurde, kam er in den Jedi-Tempel und wurde wie die anderen Jünglinge in Klassen ausgebildet. Allerdings zeigte sich da schon, dass Azua ein außergewöhnliches Potenzial für die Macht besaß und ein hohes Maß an Wissbegierde. Er schlang alles Wissen auf, was er in die Finger bekommen konnte. Innerhalb kürzester Zeit machte Azua enorme Fortschritte und galt bald als ein Wunderkind. Es gab sogar einige Jedis, die glaubten, dass in Wirklichkeit Azua der Auserwählte sei und nicht Anakin Skywalker. Azua selbst blieb immer bescheiden und war selbst davon überzeugt, dass Anakin der Auserwählte sei.

    Trotzdem machte es einigen Leuten Sorgen, dass Azua sich mit sämtlichen Aspekten der Macht vertraut machte, sie studierte, auch mit der dunklen Seite. In ständiger Meditation und in vertieften Studium lernte Azua, seine Gefühle unter Kontrolle zu halten, sie zu nutzen, statt sich von ihnen lenken zu lassen. Eine äußerst schwierige Aufgabe.
    Als er 10 Jahre alt war, konstruierte er sein erstes Lichtschwert, das eine weiße Klinge besaß. Er trainierte tagtäglich sehr hart, sowohl im Schwertkampf wie auch im Umgang mit der Macht und andere Nahkampftechniken.
    Im Alter von 12 Jahren bestand er schon die Prüfungen von Yoda und wurde zu einem Padawan, womit er ein Jahr früher anfing als die meisten anderen Schüler. Kurz darauf wurde Azua der Schüler von Mace Windu, jener Jedi, der ihn einst auf Arushia fand.
    Azua lernte sehr viel von Mace Windu und war ein ziemlich eifriger Schüler. Zusammen führten sie viele gefährliche Missionen aus. Sehr bald entwickelte sich zwischen Azua und Mace eine tiefe Freundschaft, die auf bedingungsloses Vertrauen und Respekt beruhte.

    Ein Jahr später, also im Alter von 13 Jahre, bestand Azua die Prüfungen und wurde zu einem Jedi-Ritter. Damit galt er als einer der jüngsten Jedi-Ritter in der jüngeren Geschichte des Ordens.

    Seine Zeit als Jedi-Ritter und die Klonkriege

    Als die Klonkriege begannen, wurde Azua zur Front geschickt wie viele andere Jedis auch. Wieder einmal bewies sich Azua als ziemlich geschickter Kämpfer und gewiefter Stratege. Immer wieder gelang es ihm, Separatisten aus eroberten Gebieten zu vertreiben und sogar einige Male gegen Count Dooku, AsajjiVentress oder Grievous zu bestehen.
    Bald schon wurde Azua mit den wichtigsten Missionen vertraut und arbeitete unter anderem mit Jedis wie Obi Wan Kenobi oder Anakin Skywalker zusammen. Nichtsdestotrotz zeigte Azua auch immer wieder eine ungewöhnliche Brutalität gegenüber den Separatisten und zögerte auch nicht, sie zu töten. Nicht jeder im Jedi-Orden war mit seinen Methoden einverstanden, doch Azua wies immer wieder gute Ergebnisse auf, die vor allem beim Senat und Kanzler gerne gesehen wurde. Trotzdem stellte Azua jedes Mal unter Beweis, dass er dem Jedi-Orden und deren Kodex loyal war. Obwohl es des Öfteren Meinungsverschiedenheiten gab, so vertrauten die Jedis Azua.
    Das führte sogar dazu, dass Azua im Alter von 15 Jahren zum Meister ernannt wurde und dem Rat der Jedis angehörte.

    Jedoch hielt es Azua nicht davon ab, weiter zu forschen, was die Aspekte der Macht betraf. Er glaubte, dass er auf diese Weise die Sith finden und vernichten konnte.
    Seit einiger Zeit jedoch wurde Azua von Albträumen, von grauenhaften Visionen verfolgt. Er träumte von Arushia, von seinem Volk, wie es von einem übermächtigen Feind vernichtet wurde. Das machte ihn sehr zu schaffen, weil er glaubte, sein Volk würde in seinem zerrissenen Zustand vernichtet werden.
    Seine Bitten jedoch, nach Arushia zu gehen und zu helfen, wurde immer abgelehnt. Weder die Jedis noch die Republik konnten helfen, weil sie mit dem Krieg beschäftig waren und in Arushia keine große Priorität sahen.

    Allmählich stellte sich Azua die Frage, ob die Klonkriege überhaupt einen Sinn besaßen und ob sie eigentlich auf der richtigen Seite standen. Immer mehr hatte Azua den Eindruck, dass die Republik sich verdunkelte, immer mehr imperialistische Impulse aufwies.
    Sein Vertrauen gegenüber der Republik und dem Kanzler schwindet jeden Tag. Er wird den Verdacht nicht los, dass eine dunkle Kraft immer mehr an Macht gewann und daraus aus war, die Jedis zu vernichten.


    Ungefähr hier würde die FF dann beginnen, mitten in den Klonkriegen. Wie lange dann die FF sein wird, kann ich noch nicht sagen, aber verglichen mit den anderen FFs wird sie eher kurz sein^^

    Der Plot

    So, nun kommen wir zum Plot der geplanten FF. Die Geschichte wird während den Klonkriegen stattfinden, also zwischen dem zweiten und dritten Teil der Star-Wars-Saga.

    Die Welt von Star Wars mal anders: Der König der Jedis…

    Azua Isturaan, einst ein Schüler von Mace Windu, gilt mit seinen sechszehn Jahren als jüngstes Mitglied des Jedi-Rates und zählt zu den klügsten und mächtigsten Jedis seiner Zeit. Zusammen mit den Jedis und den republikanischen Truppen kämpft Azua gegen Count Dooku und den Separatisten. Jedoch kommt ihm Zweifel auf, ob der Krieg überhaupt noch gerechtfertigt ist und seine Gedanken sind bei seiner alten Heimatwelt Arushia, die unter der Tyrannei des Konsul Zeria leidet. Obwohl er weiß, dass er als Jedi das Wohl der Galaxis im Blick haben sollte, so kann er die Gräueltaten nicht mehr ignorieren.
    Azua verlässt den Jedi-Orden und kehrt zu Arushia zurück, um dort den tyrannischen Konsul zu stürzen. Er selbst wird kurz darauf zum König von Arushia gekrönt und bildet eine eigene Truppe von Jedis aus. Vom Volk wird er als „Der König der Jedis“ genannt. Zusammen mit seiner neuen Streitmacht zieht er los, um die rebellischen Welten und Kolonien des zerbrochenen arushiaischen Reiches zu erobern und deren separatistischen Verbündeten zu verjagen. Er will das einstige Reich wieder vereinen. Dabei geraten sie immer wieder zwischen den Fronten der Klonkriege, denn sowohl die Separatisten wie auch die Republik fürchten sich vor einem Wiedererstarken des einstigen Kriegervolkes. Auch seine Freundschaft zu den Jedis wird auf eine harte Probe gestellt.
    Um seine Heimat zu beschützen, entwirft Azua eine neue Waffe, die jeden Feind vernichten sollte. Jedoch weiß er noch nicht, dass der dunkle Lord der Sith seinen Schatten auf ihn werfen wird und ein sehr mächtiger Feind kommen wird, um ihn und seine Heimat zu vernichten.

    Wie gesagt, ob ich die FF wirklich schreibe, weiß ich noch nicht. Und wenn, weiß ich auch noch nicht, wann genau ich das in Angriff nehme.
    Ihr könnt mir eure Meinung dazu gerne in den Kommentaren schreiben^^


Kommentare (88)

autorenew

Cozuria (13792)
vor 20 Stunden
Freut mich zu hören^^. Bis der neue Teil kommt, kann es aber eine Weile dauern :P
Subaru (21338)
vor 2 Tagen
Hab den Teil jetzt erst gelesen, ist echt mega spannend. Bin gespannt wie es weiter geht.
Cozuria (55265)
vor 11 Tagen
Oh, keine Sorge. Der nächste Teil, also der siebte, ist schon fertig. Hier ist der Link zum siebten Teil, falls ihr es nicht mehr erwarten könnt^^

http://www.testedich.de/quiz51/quiz/1509989686/Die-Welt-von-Attack-on-Titan-mal-anders-Der-Krieg-der-Schwarzen-Woelfe-Teil-7-Die-Koenigin-der-Titanen

Viel Spaß^^
Subaru (21338)
vor 13 Tagen
deine Geschichte ist echt mega. ich hoffe es geht bald weiter.
Cozuria (24622)
vor 15 Tagen
Ach, macht doch nichts^^. Ich weiß, dass meine FFs ziemlich "gewöhnungsbedürftigt" sind und eben dadurch nicht jeden gefallen kann.
Und nein, ich habe euch nicht vergessen, hehe. Ich habe nur viel zu tun und kann deswegen nicht genau sagen, wann der siebte Teil rauskommen wird :P
MIKASA (35983)
vor 17 Tagen
Mir gefallen die Storys nicht so gut
Cozuria (97505)
vor 84 Tagen
Es freut mich jedenfalls, dass es euch gefällt. Nur eine Kleinigkeit. Es kann sein, dass ich bald die FF über Star Wars in Angriff nehme. Aus irgendeinen Grund werden wieder die Kommentare für die Star-Wars-FF und der Attack-on-Titan-FF zusammengeschmissen.
Also nicht wundern, wenn dann solche Kommentare auftauchen, hehe :'D

P.S. Ich werde Kommentare zukünftig als "Cozuria" schreiben, weil ich unter "Cozuria (alias C)" aus irgendeinen Grund keine Kommentare hochladen kann -.-''
Cozuria (alias C) (60463)
vor 96 Tagen
Es gibt eine Autokorrektur? Ich kenne nur diese Zensur, wo jedes Schimpfwort durch ein Herz ersetzt wird. Sowas wie💗. Was verwirrend ist, weil man nicht weißt, ob das ein Kompliment oder eine Beschimpfung ist, haha XD

Es freut mich, dass meine Figuren euch gefallen. Ja, ich gebe zu, dass ich oft versuche, meine Figuren als coole, selbstbewusste Profis darstelle, weil es mir so besser gefällt.
Ich meine, was soll man sonst von einer Privatarmee erwarten, die tagtäglich rausgeht, um Titanen wie Tiere zu jagen und zu vernichten? hehe^^
Niiika^^ (24263)
vor 97 Tagen
Also langsam geb' ich die Autokorrektur auf… Es wird einfach immer nerviger._.
Niiika^^ (24263)
vor 97 Tagen
Und schon wieder die Frage nach dem Lieblingschara•-• ich finde das wirklich immer wieder schwer, vor allem weil du es schaffst, so gut wie alle Charas als cool darzustellen. Deshalb kann ich die Frage auch diesesmal nicht beantworten. Es sind Singschar alle cool^^
LG
Cozuria (alias C) (04997)
vor 104 Tagen
Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen, aber wenn ihr das schon öfter durchgelesen habt, habt ihr da einen Favoriten unter meinen Figuren?^^

Momoka z. B. fand Asuru megacool, aber vor allem mochte sie Alynne^^

Ich frage nur aus reine Neugierde. Würde mich mal interessieren^^
Me (60531)
vor 105 Tagen
Lese dieses ff zum 5mal ich kann die nächsten Teile kaum erwarten 😊😄😅
Cozuria (alias C) (04997)
vor 109 Tagen
Freut mich, dass es euch gefällt^^
Bis Teil 7 kommt, könnte etwas dauern. Nein, kein halbes Jahr, keine Sorge :P
Kirigaya Mitsugi (21736)
vor 109 Tagen
OmG*~* Das ist soo geiiilll ich könnte diese 'Ff Reihe' 200 mal am Tag durchlesen ohne das es lw wird :o Ich freue mich schon auf denn 7. Teil \(^~^)/ und zwar RIESIG! 😂 LG Mitsugi
Cozuria (alias C) (61632)
vor 122 Tagen
Interessant, da verfolgt jemand sowohl die Abenteuer von Sokuron wie auch die des durchgeknallten Asuru Wolf^^
Wie gesagt, der nächste Teil ist in Arbeit keine Sorge

Doch in der Zwischenzeit werde ich mal dieselbe Frage an euch stellen wie ich das bei meiner Naruto-FF gemacht habe.
Mich würde auch mal hier interessieren, ob ihr hier eine Lieblingsfigur habt. Ich meine jetzt nicht die Originalfiguren wie Eren, Mikasa, Levi usw., sondern die von mir ausgedachten Figuren wie Asuru, Syra, Alynne usw. usw. usw.^^

Ich frage einfach mal aus reine Neugierde.
Niiika^^ (89126)
vor 122 Tagen
Ups, da fehlt jetzt ein F :')
Niiika^^ (89126)
vor 122 Tagen
Ja^^ Wär schön, wenn der nächste Teil bald kommt. Ich warte da schon drau
LG
Cozuria (alias C) (61632)
vor 133 Tagen
Freut mich zu hören.
Der nächste Teil ist schon in Arbeit. Wann es fertig ist, weiß ich nicht genau, aber keine Sorge, die Abenteuer des durchgeknallten Asuru gehen bald weiter^^
Me (56581)
vor 133 Tagen
Ja bitte ich habe alle deine Geschichten schon fertig gelesen und lese es gerade noch mal
Cozuria (alias C) (61632)
vor 138 Tagen
Okay, mal eine Frage an euch.
Hat jemand Interesse daran, dass ich diese Geschichte fortsetze?^^

Ich frage nur deshalb, weil es länger dauern könnte, als ich gedacht habe :P