Springe zu den Kommentaren

Warrior Cats Ff Sonnenmond

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.393 Wörter - Erstellt von: Sonnenmond - Aktualisiert am: 2017-01-08 - Entwickelt am: - 241 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Warrior Cats Fanfiction=Sonnenmond Das Junge gähnte und öffnete langsam seine Augen.Es erschrak als eine lange Zunge über sein Fell fuhr."Fich
    Warrior Cats Fanfiction=Sonnenmond
    Das Junge gähnte und öffnete langsam seine Augen.Es erschrak als eine lange Zunge über sein Fell fuhr."Fichtenmond! Komm her, ein Junges hat die Augen geöffnet!"rief eine Stimme direkt neben dem Jungen.Plötzlich kam ein grauer Kater herbei gerannt.Das Junge blickte sich um und sah dass zwei andere winzige Körper neben ihm lagen.Die eine Katze, eine rote, gähnte und blinzelte in die Sonne die durch das Gebüsch schien."Welches ist es?"fragte der Kater mit tiefer Stimme."Die Cremefarbene"erwiderte die andere Stimme."Beerenschweif, wie sollen sie heißen?"fragte der graue Kater,"die rote sollte ab jetzt Tannenjunges heißen, da sie mich an Tannenzapfen erinnert.""Ja und der graue sollte Dachsjunges heißen und die helle Sonnenjunges da sie aussieht wie eine Sonne.Sie werden eine große Bereicherung für deinen SonnenClan sein!"

    "Komm schon Tannenjunges! Das macht bestimmt Spass!"rief Dachsjunges.Sonnenjunges nickte entschlossen.Ihr Bruder Dachsjunges hatte vorgeschlagen das Lager zu verlassen."Nein Dachsjunges, das ist verboten.Ihr solltet auch nicht gehen!"jetzt mischte Sonnenjunges sich ein."Man Tannenjunges! Nur ein paar Pfoten Schritte raus."Ihre Schwester zögerte immer noch.Sonnenjunges unterdrückte ein Stöhnen.Tannenjunges war eine totale Spielverderberin!"Na gut, dann gehen wir alleine, komm Sonnenjunges!"Ihr Bruder rannte vor und schlüpfte unbemerkt durch den Ausgang.Sie seufzt noch mal und rannte ihm hinterher.Aber sie kamen nicht wirklich weit, da ihr Vater, und damit auch der 2. Anführer, sie abfing.Dachsjunges zog eine Schnute und rannte zurück zur Kinderstube.Sonnenjunges folgte ihm kleinlaut.

    "Dann wirst du ab sofort Sonnenpfote heißen.Dein Mentor wird Pantherfell sein."Sonnenpfotes Augen glühten vor Stolz als ihr Anführer
    Wasserstern die Worte beendete."Dachspfote, Tannenpfote, Sonnenpfote!"Sie ließ sich beglückwünschen und rannte danach sofort zu Pantherfell."Was machen wir nun?"fragte sie und hoffte das man die Aufregung in ihrer Stimme nicht hörte.Pantherfell schnurrte belustigt."Heute zeige ich dir erstmal das Territorium und die Grenzen."

    An diesem Abend war Sonnenpfote ziemlich müde und als sie sich schlafen legen wollte, musste Tannenpfote sie daran erinnern das sie nun Schüler waren.Als sie in den Schülerbau eintrat sah sie sich um.Dachspfote schlief schon und Kamillenpfote und Laubpfote gaben sich noch leise Zungen.Goldpfote war noch nicht da.Sonnenpfote gähnte und legte sich in ein Nest neben Dachspfote.Ein paar Minuten später war sie eingeschlafen.


    "Goldpfote wird mit uns Trainieren.Gib dein Bestes!"Sonnenpfote spannte ihre Muskeln an und wartete ab.Wie erwartet sprang Goldpfote hoch und versuchte hinter ihr zu landen.Aber Sonnenpfote war vorbereitet.Sie stieß mit den Hinterbeinen in die Luft und schubste Goldpfote weg, dieser flog hinter sie und ehe er sich aufraffen konnte, sprang Sonnenpfote auf ihn und berührte seinen Nacken leicht mit den Zähnen."Super gekämpft Sonnenpfote! Wie hast du das gemacht?"fragte Goldpfote nachdem er sich aufgerappelt hatte."Das war Instinkt"erwiderte Sonnenpfote und hatte das Gefühl sich in seinen orangen Augen zu verlieren.

    Einen Mond später waren Laubpfote und Kamillenpfote schon Krieger, sie hießen nun Laubfall und Kamillenschweif.Das spornte Sonnenpfote an, noch mehr zu trainieren und tatsächlich: Sie wurde zur gleichen Zeit mit Goldpfote Kriegerin.Ab sofort hießen sie Sonnenmond und Goldfell.Doch als Sonnenmond am nächsten Tag zu ihren Wurfgefährten ging beachtete Dachspfote sie nicht."Mach dir nichts draus, er ist nur eifersüchtig weil er noch kein Krieger ist""Ich weiß"seufzte Sonnenmond und ging in den Kriegerbau um sich von der letzten Nachtwache zu erholen.

    "Sonnenmond? Kommst du mit mir jagen?"fragte Goldfell als Sonnenmond aus dem Kriegerbau trat.Sonnenmond war überrascht, miaute aber ein Ja.So gingen die beiden in den Wald."Hör mal Sonnenmond...Ich wollte fragen ob..."fing Goldfell an als sie außer Reichweite des Lagers waren."Ja?"Sonnenmond hatte das Gefühl ihr Herz explodierte aber sie bemühte sich nicht die Fassung zu verlieren."Also...ich wollte nur sagen das ich dich sehr gern habe"meinte Goldfell und leckte ihr schnell übers Ohr."Ich dich doch auch du dummer Fellball!"schnurrte Sonnenmond.

    Es war nun einige Zeit vergangen, Dachspfote hieß jetzt Dachsnase und Tannenpfote Tannensee.Sonnenmond erwartete Junge von Goldfell.Inzwischen ist Dachsnase der zweite Anführer geworden und damit gab er auch gerne an.Aber alles in einem war er ein sehr guter zweiter Anführer.Doch eines Tages passierte etwas schreckliches.Sonnenmond lag in der Kinderstube, weil ihre Junge nun jeder Zeit kommen konnten.Plötzlich hörte sie einen Klageruf.Sie lief nach draußen und sah Goldfell mit einigen anderen Katzen die Blutverschmiert waren ins Lager humpeln.Sonnenmond konnte sich denken was passiert war, der MondClan hatte mal wieder die Grenze überquert.Plötzlich stieß sie einen Schrei aus als ihre Schwester Tannensee ins Lager geschleift wurde, sie war tot.

    Nun waren schon zwei Tage nach Tannensees Tod vergangen.Auf einmal kam ihr Vater in die sonst verlassene Kinderstube."Sonnenmond...es tut mir wirklich leid.Aber bleib Stark, Tannensee wandert jetzt beim SternenClan bei deiner Mutter."Wieso hast du deinen Posten als zweiten Anführer aufgeben?"fragte Sonnenmond plötzlich."Weil deine Mutter nie wollte dass ich zweiter Anführer bin, Sie war im MondClan"

    "Holt den Heiler Hakenfuß! Die Jungen kommen!"rief Dachsnase der gerade seine Schwester besucht hatte.Später lief er wie Goldfell aufgeregt und nervös vor dem Eingang der Kinderstube."Komm rein Goldfell.Dachsnase, du wartest bitte noch kurz"rief Hakenfuß und kam raus.

    "Sie sind wunderschön"flüsterte Goldfell als er auf die vier Jungen blickte."Ja, drei Jungs uns ein Mädchen"antwortete Sonnenmond glücklich."Wir sollten ihnen nun die Namen geben"meinte Goldfell."Stimmt.Sieh mal das hier.Es ist so rot wie du, Goldfell.Es soll Lavajunges heißen, zu Ehren des roten Fells."Goldfell eiferte mit."Ja, und das hell rote dort, das mit der dunklen Vorderpfote sollte Kampfjunges heißen, so das es uns immer an unseren ersten Kampf erinnern wird.Und das beige dort, hat ein stacheliges Fell wie ein Igel, Igeljunges!"Sonnenmond nickte."Ja und das beige Weibchen soll Tannenjunges heißen, damit sie uns immer an meine Schwester erinnern kann, die kurz vor ihrer Geburt starb."Goldfell schnurrte."Sie sind die prächtigsten Jungen im ganzen Wald!"

    So das wars! Wie fandet ihr es? Würde mich über Verbesserungsvorschläge freuen^^

    Nächster Teil:

    Lavasee, der Junge Heiler vom SonnenClan weiß nicht mehr weiter.Sein Bruder Kampfkralle geht zum MondClan über und ein Dachs schleicht sich ins Lager und tötet seinen Bruder Igelfell und seinen Mentor Hankenfuß.Als Kampfkralle im Kampf auch noch ihren Vater tötet, weiß Lavasee das er was unternehmen muss.Und als hätte er nicht schon genug Probleme, taucht sein Bruder Igelfell eines Nachts auf und verkündet eine Prophezeiung über ihn und seinen Bruder Kampfkralle und ihn:"Sonne und Mond werden sich gegenüber stehen und erst wenn das eine Herz aufhört zu Schlagen kehrt Frieden ein"Aber Lavasee ist doch eine Heilerkatze, er könnte den zweiten Anführer des MondClans nie besiegen, und würde es auch nicht wollen, oder doch?

    Wie findet ihr die Fortsetzung?^^
    Schönen Tag noch!

article
1483543347
Warrior Cats Ff Sonnenmond
Warrior Cats Ff Sonnenmond
http://www.testedich.de/quiz45/quiz/1483543347/Warrior-Cats-Ff-Sonnenmond
http://www.testedich.de/quiz45/picture/pic_1483543347_1.jpg
2017-01-04
406A
Warrior Cats

Kommentare (0)

autorenew