Springe zu den Kommentaren

Liebe ist nicht immer leicht eine Sebastian Michaelis FF Teil 5

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 1.180 Wörter - Erstellt von: Risha - Aktualisiert am: 2017-01-07 - Entwickelt am: - 1.228 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 3 Personen gefällt es

Wird Sebastian endlich heraus finden was Caroline ist? Das und mehr hier

    1
    Deine Sicht:

    Mit Sebastian tanzte ich noch ein Stück und immer wenn er mich ansah spürte ich wie ich leicht rot wurde.
    Noch voll in denn Tanz versunken merkte ich gar nicht wie wir langsam von der Tanzfläche gingen und uns an denn Rand stellten. "Ich muss sie sprechen Miss De Narrateur" verwundert sah ich ihn an er wollte bestimmt über die Sache mit denn Augen reden. "Natürlich Sebastian" meinte ich höflich, er nahm meine Hand und ging mit mir raus in denn Garten des Anwesens. Nun schlenderten wir neben einander her und sprachen kein Wort, bis Sebastian endlich anfing zu reden „Nun Miss De Narrateur ich möchte sie etwas fragen und hoffe das sie mir ehrlich antworten“ „Das wird sich zeigen Sebastian“ „Nun ich möchte gerne wissen wie..“ „Wie ich das mit meinen Augen gemacht habe“ unterbrach ich ihn, verwundert sah er mich an nickte aber schließlich „Nun das kann ich ihnen leider nicht sagen da es erklären würde was ich bin und das wollen sie doch heraus finden. Haben sie dies bezüglich denn schon Theorien?“ „Nun in der tat hab ich Theorien aber ich muss erst noch ein paar Handfeste beweise finden“ „Nun ich habe ihnen wirklich mehr zugetraut Sebastian. Jeden Befehl können sie ausführen, aber raus finden was ich bin ist zu schwer, das ist lustig“ er sah mich böse an „Sie könnten es mir auch einfach sagen dann wäre einiges leichter“ seine Augen färbten sich rot und ich machte mit „Oder sie könnten sich mehr anstrengen“ meinte ich heraus fordernd, „Nun gut ich bin müde Sebastian ich werde mich nun in mein zimmer begeben. Eine gute Nacht wünsche ich ihnen“ leicht verbeugte ich mich und wollte an ihm vorbei gehen als ich sah das er nach mir greifen wollte doch ich wich ihm aus verwundert, sah er mich an „Zu langsam“ mit diesen Worten ging ich in mein Zimmer in welchem ich noch etwas Blut trank und mich dann lächelnd schlafen legte.

    2
    Andere Sicht:

    „Eure Majestät“ eine Palastwache kam auf uns zugerannt „Was ist Wächter Vladimir?“ „Verzeiht eure Hoheit aber ich habe gute Neuigkeiten“ „Und die wären?“ „Die Prinzessin wir haben die Prinzessin gefunden“ ich schaute zu der Wache „Seit ihr euch da sicher?“ „Ja eure Hoheit“ „Wo ist sie?“ fragte ich „Sie ist in der Menschenwelt“ da war sie also meine Tochter „Liebling wir müssen sie her holen, damit sie die nächste Thronfolgerin werden kann“ ich schaute meine Frau an sie hatte recht „Aber was ist aus unserem Sohn geworden?“ fragte ich die Wache „Er weist keine Anzeichen darauf an einer von uns zu sein“ dachte ich es mir doch „Nun gut Wachmann gehen sie meine Tochter nach Hause holen“ er verbeugte sich „Ganz wie sie wünschen“ er drehte sich um und ging „Endlich bekommen wir unsere Tochter wider“ meinte ich glücklich zu meiner Frau „Ja ich freue mich auch“

    3
    Vladimirs Sicht:

    Ich stellte einen Trupp zusammen am ende waren wir 5 Leute zusammen machten wir uns auf in die Menschenwelt, wir kamen genau bei dem Anwesen heraus in welchem die Prinzessin wohnen soll. Ich wand mich meinem Trupp zu „Also wir werden nun herein gehen drinnen werden wir uns aufteilen wer zu erst die Prinzessin findet sagt beschied verstanden“ „Ja Sir“ „Gut dann Los“. Im Anwesen teilten wir uns auf, ich suchte im Keller und ich spürte ich war hier richtig denn ich spürte schon die Aura der Prinzessin, schnell gab ich denn anderen Bescheid und schon waren sie lautlos da. An einer Tür spürte ich sie stark. Ich gab meinen Männern ein Zeichen das sie hier war, sie verstanden und machten sich bereit. Leise öffnete ich die Tür und trat ein, die Prinzessin lag in ihrem Bett und schlief.

    4
    Deine Sicht:

    Ich hörte wie die Tür geöffnet wurde und Personen herein kamen aber es waren Leute die ich nicht kannte so sprang ich auf und sah das 5 mir unbekannte Männer in meinem Raum standen. Kampfbereit stellte ich mich hin „Wer sind sie und was wollen sie hier?“ fragte ich zischend „Ich bin Wächter Vladimir und wir wollen sie nach Hause bringen Prinzessin“ Prinzessin? „Prinzessin? Ich glaube da sind sie hier falsch und nun verschwinden sie bevor ich ihnen weh tun muss“ „Wir wollen ihnen nichts tun Prinzessin“ ein Mann kam langsam auf mich zu „Bleiben sie stehen“ schrie ich „Ganz wie sie wollen, Männer angriff“ 4 Männer stürzten sich auf mich 3 konnte ich ausschalten zumindest dachte ich das gerade als ich dem 4 eine verpassen wollte schlichen sich die anderen von hinten an und hielten mir denn Mund zu. Wild schlug ich um mich in der Hoffnung jemanden zu erwischen doch ich traf ins leere. Die Männer fesselten mich an den Händen und verbanden mir denn Mund, man wenn man mal Sebastian brauchte war er nicht da „Es tut mir ja das wir das so machen müssen Prinzessin aber sie haben uns keine andere Wahl gelassen, los Männer gehen wir“ sie halfen mir auf und nahmen mich in ihre Mitte.
    Als wir draußen im Garten waren schaffte ich es meine Mundfessel zu lösen „SEBASTIAN HILFE!“ die Wachen drehten sich zu mir um „Es wird sie keiner hören Prinzessin“ meinte Vladimir „Das würde ich nicht behaupten“ verwundert drehten sich alle in die Richtung der Stimme es war Sebastian!. „Guten Abend die Herren dürfte ich erfahren was sie da mit Miss De Narrateur vor haben?“ „Nun wir bringen sie nach Hause“ meinte dieser Vladimier, Sebastian grinste süffisant „Ich glaube dies ist nicht nötig, Miss De Narrateur ist bereits zu Hause. Wären sie nun so freundlich sie mir zu geben“, es tauchten auch die anderen auf, auch der junge Herr, verwundert schauten sie zu mir „Sebastian was geht hier vor?“ fragte der junge Herr „Ich sage ihnen was hier vor geht wir bringen die Prinzessin nach Hause“ mit diesen Worten schnappten sie mich und rannten auf ein Portal zu „SEBASTIAN!“ er rannte auf uns zu wurde aber von einer Wache aufgehalten welche sich ihm in den Weg stellte „MISS DE NARRATEUR“ „NEIN“ schrie ich doch es war zu spät wir verschwanden im Portal, leise Tränen rannen meine Wange herunter.


Kommentare (20)

autorenew

Risha ( von: Risha)
vor 188 Tagen
@ princess moon ^^ :

Vielen Lieben dank für deinen netten Kommi das bedeutet mir viel, ich freue mich immer über Kommis (besonders über gute) ^^
princess moon ^^ (29401)
vor 188 Tagen
Oh mein Gott. Das war so cute. Ich liebe diese story
Risha ( von: Risha)
vor 239 Tagen
@Bahar: ich werde am 29.04 erst wieder was hoch stellen können da ich zur Zeit zur Kur bin. Ich hoffe Das ist nicht so schlimm und tut mir auch sehr leid
Bahar (47402)
vor 245 Tagen
Wann kommt denn der nächste Teil...???
Bahar (10063)
vor 262 Tagen
Mach dir keine Sorgen Hauptsache du
schreibst weiter.😊😊😊
Risha ( von: Risha)
vor 288 Tagen
Danke 😊. Nein problem ist nur das ich zur Zeit kein Internet habe aber ich bastle schon daran also mal sehen vieleicht schaffe ich es heute noch wenn nicht wird es erst nächste Woche was 😓. Seit mir bitte nicht böse ist ne mir gerade nicht sehr leicht. Ich werde aber mein bestes geben. 🙂
Bahar (10063)
vor 294 Tagen
Ich freue mich schon 😊
Risha ( von: Risha)
vor 306 Tagen
Vielen Lieben Dank für denn netten Kommentar. Ich werde bald was hoch stellen ist gerade nur stressig will aber am Wochenende was hoch stellen ☺
Bahar (22255)
vor 306 Tagen
Ich finde es toll das ist einer meina Lieblings
Geschichten und ich würde mich freuen wenn du
bald weiter schreiben könntes
Risha ( von: Risha)
vor 314 Tagen
Vielen lieben Dank 😄. Ich werde bald denn nächsten Teil hoch stellen 😊
Princess Moon ^^ (96599)
vor 314 Tagen
Du kannst hamma Storys Schreiben. Schreib biiiiitttttteeeee weiter
Risha ( von: Risha)
vor 358 Tagen
Also erstmal sorry das es so lange gedauert hat. Ich hatte null Internet und konnte deshalb nichts hoch stellen. Doch zum Glück gibt es ja noch Freunde mit W-lan ^^
Risha ( von: Risha)
vor 379 Tagen
Ein bisschen spannung muss sein aber ich stelle diese woche noch was hoch versprochen ^^
Aki (84649)
vor 379 Tagen
Oha xD
Ausgerechnet jetzt einen Katt >.
Risha ( von: Risha)
vor 381 Tagen
Vielen lieben dank ^^
Mimi-chan (00078)
vor 381 Tagen
Du kanst echt gut storys schreiben
Risha ( von: Risha)
vor 397 Tagen
Danke ich stelle bald wieder was hoch
Bahar (47843)
vor 397 Tagen
Super ich freue mich schon auf das Story😍😍😍
Risha ( von: Risha)
vor 401 Tagen
Na klar geht es weiter hab die Story schon längst fertig ^^
Bahar (10063)
vor 401 Tagen
biiiiiiiiiittttttttteeeee weiter schreiben biiiittteeeee