Springe zu den Kommentaren

BERND DAS FRÖHLICHE BRÖTCHEN

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 480 Wörter - Erstellt von: Spülmaschine - Aktualisiert am: 2016-12-29 - Entwickelt am: - 425 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

ES GEHT UM DAS ABENTEUER VOM FRÖHLICHEN BRÖTCHEN BERND!(Ich hab halt keine Hobbys..)

    1
    Eines Tages als Bernd das fröhliche Brötchen aufwachte und durch das Fenster seines Zimmers sah, sah er es schneien! Schnell zog er sich an und warf sich seine Jacke über, um draußen im Freien zu spielen! Es war Weihnachten und das Wetter passte auch perfekt dazu . Er ging raus und baute eine Schneemann, machte Schneeengel und verbrach noch einige Zeit dabei, sich mit dem Schnee zu beschäftigen . Doch dann sah er etwas in der Ferne aufflackern . Es wurde immer stärker, bis sich Bernd entschloss nach zu gucken was da war . Er folgte einige Zeit dem Flackern und ging immer tiefer in den Wald . Doch plötzlich hörte das Flackern auf und Bernd wusste nicht weiter und kannte diesen Teil vom Wald nicht . Er hatte sich verlaufen . Bernd versuchte sich an den Weg zu erinnern den er gelaufen ist, jedoch erfolgslos..! Er lief noch etwas tiefer in den Wald hinein, als er plötzlich in der Ferne eine schwarze große Gestalt sah, die auf ihn zu kommt! Er kehrte sofort um und rannte und rannte, bis er schließlich am Waldrand ankam und schon in der Ferne sein Haus sah . Bernd lief zu seinem Haus und verrigelte die Tür und alle Fenstern . Dann saß er er sich vorsichtig auf sein Bett hin, um zu schlafen und den ganzen Horror zu vergessen...! Aber dann klingelte es an seiner Tür! Bernd bewaffnete sich mit einer Fliegenklatsche um der Perosn ins Gesicht zu hauen . Als er dann die Tür öffnete und der Person mehrmals mit der Fliegenklatsche, die aus Edelstahl war, auf das Gesicht schlug, bemerkte er dass die "Person" nur der Postbote war! schnell zog er den toten Postboten in den Wald und lag Blätter über ihn . Dann ging Bernd wieder zurück zu seinem Haus und lag sich schlafen und überlegte, was er mit dem toten Postboten nur machen könnte! Wo könnte er ihn nur verstecken! Als Bernd sich mit dem Kopf von der Fenster wendete und weiter überlag, hatte er irgendwie das komische Gefühl beobachtet zu werden... . Tatsache! Denn die schwarze Gestalt, die er vorhin im Wald gesehen hatte, hatte ihm zu seinem Haus gefolgt und glotzte ihn nun durch die Fenster an und lächelte dabei . Denn nun hatte die schwarze Gestalt noch einen Grund Bernd um zu bringen...!:)


    ENDE

Kommentare (2)

autorenew

Hihi (65780)
vor 61 Tagen
Voll witzige Geschichte:)
Schreib noch mehr solche Sachen, Spülmaschine!
Blauherz ( von: Blauherz)
vor 287 Tagen
😂😂😂😂😂 Voll süß😂😂😂😂😂😂😂