Springe zu den Kommentaren

Ghosts of Past - Helden und Schurken der Zukunft

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
11 Fragen - Erstellt von: Blu3D1r3x - Aktualisiert am: 2017-02-27 - Entwickelt am: - 43.649 mal aufgerufen

Über 100 Jahre ist die Zeit der Avengers und aller bekannten Helden und Schurken her. Doch jetzt tauchen neue Helden und Schurken auf. Mit Superkräfte und den Stimmen der Damaligen im Kopf, die sie durch diese gefährliche Zeit führen.

    1
    New York. 100 Jahre nach unserer Zeit. Doch es ist bei weitem nicht so toll, wie du denkst. Es herrschen Kriminalität und Diskriminierung auf den Str
    New York. 100 Jahre nach unserer Zeit. Doch es ist bei weitem nicht so toll, wie du denkst.
    Es herrschen Kriminalität und Diskriminierung auf den Straßen. Die reiche Oberschicht unterdrückt die Armen. Die Bösen führen hinter den Kulissen der Republik. Die Kindersterblichkeitsrate ist stark gestiegen. Oft sterben Kinder bevor sie 10 Jahre alt werden.

    Hallo und damit Herzlich Willkommen zu meinem neuem RPG!^^
    Okay, dann fange ich gleich mal an mit den Erklärungen.
    Es ist eine Zeit 100 Jahre in der Zukunft. Also zwischen den Jahren 2117 und 2125. (Das Kalendersystem ist sich etwas uneinig) Vor ungefähr 5 Jahren hat es dann angefangen. Was? Natürlich, dass neue Menschen mit Fähigkeiten aufgetaucht sind! So wie vor 100 Jahren, bevor die Helden und Schurken verschwanden! Diese Menschen haben einen Gegenstand gefunden (oder ihre Kräfte wurden gewaltsam erweckt). Einen Gegenstand, der sie mit einem der Damaligen verbindet. Doch sie müssen versteckt leben. Bis sie gefunden werden von ihrer Gruppe. Denn keiner kann ihnen entfliehen.

    2
    Erstmal die((big))((bold)) Regeln((ebold))((ebig)). Ich weiß, dass sie nerven. 1. Es gilt die 1-Wochen-Regel. 2. Gleicht die Geschlechter, Blutgruppe
    Erstmal die Regeln. Ich weiß, dass sie nerven.

    1. Es gilt die 1-Wochen-Regel.
    2. Gleicht die Geschlechter, Blutgruppen und Gruppen aus!
    3. Tötet nicht ohne Erlaubnis!
    4. Keiner ist freiwillig bei den Gasaustritten draußen, da sie tödlich enden können. Für alle, die es zu oft abbekommen.
    5. Schreibt Whisper unter den Steckbrief, damit ich weiß, dass ihr das gelesen habt.
    6. Sagt wenn etwas nicht passt!
    7. Kein Held wird böse und kein Schurke gut!
    8. Wenn ihr mir eine Erklärung geben könnt, wo euer Charakter war, könnt ihr ihn auch nach der Tötung wieder aufnehmen

    3
    ((big))((bold))Trinex((ebold)) ((ebig)) In unregelmäßigen Abständen lassen die Bösen überall in der Stadt ein hochtoxisches Gas ausströmen. Nach
    Trinex

    In unregelmäßigen Abständen lassen die Bösen überall in der Stadt ein hochtoxisches Gas ausströmen. Nach dreimaligem Kontakt stirbt jeder. Doch es hat unterschiedliche Wirkungen auf die verschiedenen Blutgruppen. (Die Blutgruppen sind nach Seltenheit geordnet. Ich möchte mehr von den oberen, damit es realistisch ist)

    A+ | starke Aggressionen
    0+ | Gliederkrämpfe
    B+ | Wirkungslos
    A- | starker Schwindel, verschwommene Sicht
    0- | Wirkungslos
    Ab+ | Blindheit ODER Taubheit
    B- | 10 Minuten Lähmung
    Ab- | Angtszustände, Halluzinationen

    Gasplan

    Auch Team Bad Guy erfährt erst am Morgen des jeweiligen Tages die Zeit des Gasaustritts!

    Bis auf weiteres abgesagt!

    4
    ((big))((bold)) Geister, Gegenstände, Fähigkeiten((ebold)) ((ebig)) Jeder ist mit dem Geist eines ehemaligen Helden oder Schurken verbunden. Dieser
    Geister, Gegenstände, Fähigkeiten

    Jeder ist mit dem Geist eines ehemaligen Helden oder Schurken verbunden.
    Dieser Held oder Schurke fungiert als Mentor und leitet den Jugendlichen. Deshalb kann niemand mit Held böse oder Schurke gut sein.
    Diese Verbundenheit wird durch einen Gegenstand symbolisiert.
    Die Fähigkeiten müssen nicht die gleichen sein.
    Man erhält die Fähigkeiten mit 13. Da dies erst vor 6 Jahren begann ist keiner mit Kräften älter als 18. Ben ist mit 19 der älteste.
    Nur wer mit sich selbst im Unreinen ist, kann seine Kräfte nicht kontrollieren(Bei Blue liegt es daran, dass ihr Körper eigentlich zu jung ist und deshalb die Kräfte abstößt. ).
    Längere Zeit ohne Kontakt zum Symbolgegenstand können zum Verlust der Kräfte führen.


    Vergebene Helden und Schurken

    -StarLord (Blue)
    -Dr. Strange (Sam)
    -Blackheart (Ben)
    -Ronan (Lucifer Magnus Draco)
    -Thanos (Kasai)
    -Lorelei (Arisu)
    -Charles Xavier/Professor X (Samuel)
    -Nebula (Rose)
    -Lady Sif (Yukiro)

    5
    ((big))((bold)) Hierarchien ((ebold)) ((ebig)) Team Hero hatte keine Rangordnung und sind mehr oder weniger gleichgestellt. Im Notfall hat Sam das let
    Hierarchien

    Team Hero hatte keine Rangordnung und sind mehr oder weniger gleichgestellt. Im Notfall hat Sam das letzte Wort.

    Da nie genug Leute zusammen kommen, um über ein Vorhaben demokratisch abzustimmen, ändert sich die Rangordnung von Team Hero

    Anführer(3 Personen, nur Leute die häufig on sind, ab 16 Jahren): Sam, Samuel
    Krieger: Mizuki
    Wissenschaftler: Blue



    Team Bad Guy haben einen Anführer, der im Schatten agiert und dessen Identität fast niemand kennt. Die anderen sind untergeordnet.

    Anführer: Ben
    Vize-Anführer: Arisu
    General
    Rose
    Krieger 1. Ranges (meist 17-18 Jahre):
    Kasai, Lucifer Magnus Draco
    Krieger 2. Ranges (15-16 Jahre):
    Krieger 3. Ranges (13-14 oder Neulinge):

    Wenn ihr einen Höhergestellten Rang habt, verliert ihr ihn, wenn ihr 3 Tage nicht on kommt

    6
    ((green))((bold)) Hauptquartier(Hq) von Team Hero((ebold))((egreen)) Die Guten leben versteckt in einem Bunker im Wald. Dieser ist nur über zwei Park
    Hauptquartier(Hq) von Team Hero

    Die Guten leben versteckt in einem Bunker im Wald. Dieser ist nur über zwei Parks zu erreichen. Diese Zugänge sind mit Hütten(siehe Bild) getarnt. Sie sind nur schwer zu entlarven.

    7
    ((bold))((maroon))Hauptquartier(Hq) von Team Bad Guy((ebold))((emaroon)) Die Bösen haben ihr Hauptquartier in dieser Villa. Von dort können sie auf
    Hauptquartier(Hq) von Team Bad Guy

    Die Bösen haben ihr Hauptquartier in dieser Villa. Von dort können sie auf Kameras und Gasbehälter in der Stadt zugreifen. Auf der Wiese ist viel Platz zum Trainieren.

    8
    ((big))Der Steckbrief: ((ebig)) ((red)) Die Blutgruppe AB- ist zu häufig vertreten. Wer sich beschweren will, bekommt Prozentsätze serviert. ((bold)
    Der Steckbrief:

    Die Blutgruppe AB- ist zu häufig vertreten. Wer sich beschweren will, bekommt Prozentsätze serviert.
    Bitte mehr Leute für Team Hero!

    Nachname:
    Vorname:
    Alter: (13-18)(Blue ist die absolute Ausnahme!)
    Geburtstag:
    Aussehen (nur Bilder mit reellen Menschen und trotzdem ausfüllen)
    Größe:
    Augen:
    Haare:
    Statur:
    Charakter: (wird man sehen reicht)
    Blutgruppe:
    Größte Angst:
    Held/Schurke:
    Symbolgegenstand:
    Rang: (nach Team richten)
    Fähigkeiten:
    Vergangenheit: (jeder hat eine und es reicht nicht "fragt doch" o. Ä. )
    Sonstiges:

    Wenn euer Mentor nicht eindeutig gut oder böse ist, schreibt dazu, auf welcher Seite er für euch eher steht.

    Zu den Steckbriefen:

    http://www. testedich. de/quiz45/quiz/1482770057/Ghosts-of-Past-Helden-und-Schurken-der-Zukunft-Steckbriefe

    Zur Bilderliste:

    http://www. testedich. de/quiz46/quiz/1484439455/Ghosts-of-Past-Bilder

    9
    ((bold))Tote: ((ebold)) ((bold))Geburtstage:((ebold)) Ben 18.02. Lucifer Magnus Draco 28.02. Sam 31.05. Kasai 21.07. Blue 14.09. Rose 14.11. Mizuki 21
    Tote:


    Geburtstage:


    Ben 18.02.
    Lucifer Magnus Draco 28.02.
    Sam 31.05.
    Kasai 21.07.
    Blue 14.09.
    Rose 14.11.
    Mizuki 21.12.
    Arisu 21.12.
    Samuel 24.12.

    Beziehungen:

    Geschwister:
    Blue-Ben-Sam
    (Blue-Rose) keine echten Geschwister, Rose empfidet Blue aber als kleine Schwester
    Yukiro-Arisu

    Liebe

    Luci hat Rose einen Heiratsantrag gemacht

    10
    ((big))((bold))Missionen((ebold)) ((green))((unli))((bold))Team Hero((egreen))((ebold))((eunli)) ((ebig)) ((unli))Besorgung der Lebensmittel von Alexi
    Missionen

    Team Hero


    Besorgung der Lebensmittel von Alexis A.
    -Wo: Treffen an der Hütte im Park
    Ausführung in der Stadt
    -Wann: 09. Januar, 17. 00 Uhr
    -Wer: Sam, Blue, Samuel, Antonia Lina, Elizabeth
    -Sonstiges Seid Vorsichtig! Wir werden des Mordes verdächtigt!
    Haben wir am Abend noch fertig gemacht
    ERFOLGREICH

    Stopp der Verleumdung durch Team Bad Guy
    -Wo: An mehreren Orten
    -Wann: So bald wie irgend möglich
    -Wer: Alle

    Einschleußung von Samuel bei Team Bad Guy
    -Wann: 14. Januar, 21:30
    -Wo: ein paar Straßen vom HQ der Bösen entfernt
    -Wer: Samuel, Sebastian, Blue, Sam, Liz
    -Wie: Samu und Sebastian kämpfen, Blue holt Ben und Team Bad Guy, Liz bringt Blue in Sicherheit, Sam Sebastian
    Erfolgreich

    Finden und Sicherstellen von Borro
    -Wer: Alle
    -Sonstiges: Jeder kann Borro spielen, aber ihr seht ihn nicht auf der Straße und erkennt ihn einfach so....


    Team Bad Guys

    Tötung von Alexis Adranov, eines Nahrungslieferanten von Team Hero
    Wann: Am 06. Januar um 20 Uhr
    Wo:
    -Treffpunkt am Haupteingang
    -Durchführung: im Haus des Subjekts
    Wer: Ben, Arisu, Pablo noch 1 weiterer
    Wegen fehlendem Agenten auf den 7. Januar verschoben
    Erfolgreich

    Zerstörung und Tötung aller Patienten eines Krankenhauses
    -Wann: 14. Januar, 21:30
    -Wo: Krankenhaus in der Main Street
    -Wer: Ben, Rose, Kasai, William
    ERFOLGREICH

    Übermittlung eines Drohbriefes an die Regierung
    -Wann: 16. Januar, 19:00 Uhr
    -Wo: Regierungssitz in der Fifth Avenue
    -Wer: (2 Personen, freiwillige vor)
    _Der Brief:
    Sehr geehrte Regierung,

    Halten Sie das nicht für einen Scherz. Wir haben das Auto gesprengt und sind für die Morde verantwortlich. Halten Sie sich an unsere Forderungen oder wir sprengen die Gasrohre unterhalb der Stadt. Wir beobachten Sie, also tun Sie, was wir sagen:

    Es wird keine Entscheidung ohne uns getroffen.
    Sie halten die Bevölkerung im Unklaren.
    Die Suche nach Terroristen wird verstärkt, natürlich nach denen, die wir Ihnen nennen.

    Entscheiden Sie schnell oder die Stadt stirbt!

    Mit freundlichen Grüßen

    Team Bad Guy

    ERFOLGREICH

    Sprengung einer alten Fabrik als Warnung an die Stadt
    -Wo: in ebenjener Fabrik
    -Wann: 18. 01., 19:30 Uhr
    -Wer: Lucifer Magnus Draco (evtl. Noch Begleitperson)
    ERFOLGREICH

    Bau zweier Bomben (✖ und ⛤)
    -Wo: Geheimlabor
    -Wann: Bis zum 20. 01.
    -Wer: wer will
    -Sonstiges:
    Bombe ✖ muss eine Gasleitung sprengen, ohne das Gas zu entzünden. Bombe ⛤ muss 60 Minuten später explodieren, um das ausströmende Gas zu entzünden. Beide müssen gut getarnt sein.
    ERFOLGREICH


    Platzierung der Bomben in der New Yorker Kanakisation
    -Wo: Kanalisation von New York
    -Wann: 21. Januar, 17:30 Uhr
    -Wer: Ben, Erik, Arisu
    -Was: Die Bomben aus der letzten Mission
    ERFOLGREICH

    Finden und Eliminieren von Borro
    -Wer: Alle
    -Sonstiges: Jeder kann Borro spielen, aber ihr seht ihn nicht auf der Straße und erkennt ihn einfach so....

    11
    ((big))((teal))The New York Times((eteal))((ebig)) ((small))((teal))08. Januar((esmall))((eteal)) ((bold))Nach der subtilen Tötung einer reichen Fami
    The New York Times

    08. Januar
    Nach der subtilen Tötung einer reichen Familie aus der Oberschicht in ihrer eigenen Wohnung ist die Polizei in Aufruhr.
    Der 31-jährige Eiichi B. Und seine 28-jährige Frau Yono B. Waren in ihrer Wohnung, als gegen 18 Uhr jemand in das Appartment des Marklers eindrang.
    Nach Aussage der Polizei wurden die beiden erst gefesselt bevor ihnen mit einem stumpfen Gegenstand der Kopf eingeschlagen wurde.
    Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Nummer: ABCDE-FGHIJKL

    Inhaber eines Lebensmittelladens getötet - Polizei steht vor einem Rätsel
    Gestern am späten Abend wurde die Leiche des 56 Jahre alten Alexis A. Von einem Passanten in seinem Laden entdeckt. Ihm wurde erst alle Flüssigkeit entzogen bevor ihm das Herz durchbohrt wurde.
    Alexis A. Hatte am frühen Abend Besuch von 3 Mädchen im Alter zwischen 7 und 17 Jahren und einem Golden Retriever. Die jüngste und die mittlere hatten nach Zeugenaussagen braune Locken, während die dritte schwarze Haare hatte.
    Seit der Tat sind die drei unauffindbar. Sie stehen unter dringendem Tatverdacht.
    Sachdienliche Hinweise an: ABCDE-FGHIJKLM

    09. Januar
    Mord und Kindesentführung - Anonymer Anrufer enthüllt Schreckenstaten
    Am Nachmittag des letzten Tages hat die Polizei einen erschreckenden Hinweis aus der Bevölkerung bekommen. Bei zwei der drei am Tatort gesichteten Mädchen soll es sich um Entführungsopfern der 16-jährigen Sam M. Handeln. Der Anrufer berichtete, dass er am frühen Abend des 06. Januars beobachtet habe, wie Sam M. Durch ein Fenster in ein Haus geklettert sei. Kurze Zeit später habe er beobachtet, wie sie die zwei deutlich jüngeren Mädchen mit sich gezerrt hatte.
    Ein weiterer Zeuge erzählte, dass die jüngeren gestern aber scheinbar freiwillig mit ihr vom Tatort weggegangen seien. Scheinbar hat sie die beiden gezwungen beim Tod des Händlers anwesend zu sein.
    Jetzt stellt sich die Frage, was Sam M. Den Kindern angetan hat, dass sie widerstandslos mit ihr gingen.
    Sachdienliche Hinweise an: ABCDE-FGHIJK0

    10. Januar
    Essensdiebstähle - Steigende Quote und zunehmende Skrupellosigkeit
    Am Abend des gestrigen Tages wurden alle Lebensmittel aus dem Haus des Mordopfers Alexis A. Entwedet. "Das Gelände wurde streng bewacht. Es ist noch unklar, wie die Täter ins Haus eindringen konnten", äußerte sich Polizeisprecher M. Kastellius zu den Vorwürfen.
    Allein in diesem Jahr wurden schon 50 Nahrungsentwendungen gemeldet. Man geht aber von einer deutlich höheren Dunkelziffer aus. Im letzten Jahr hatte im Durchschnitt jeder Slumler 1 t Lebensmittel gestohlen.
    Doch nicht nur bei den Essensdiebstählen steht die Polizei vor einem Rätsel. Auch konnten im Falle der Morde vom 08. Januar keine Fortschritte verzeichnet werden.
    Die Polizei bittet weiter um Ihre Mithilfe unter der Nummer ABCDE-FGHIJKL

    11. Januar
    Einbruch in Schokoladenfabrik - 20. 000 $ entwendet
    Am frühen Abend des gestrigen Tages bemerkte Nicolai G., der Besitzer der Schokoladenfabrik SfA, dass Unbekannte eingedrungen sind, scheinbar in Schokolade gebadet und den Safe zerstört haben.
    Doch der Fall weist Parallelen zum Fall des Todes Alexis A. Dem Safe wurde solange jegliches Wasser entzogen, bis er zu Staub zerfiel. Auch diesem wurde das Wasser entzogen bevor ihm das Herz durchbohrt wurde.
    In der Stadt sind Kräfte am Werk, deren Ausmaß wir nur erahnen können.
    Hinweise an das Polizeirevier in ihrem Bezirk.

    12. Januar
    Zahl der Todesopfer steigt - Gift ohne Gegenmittel
    Das seit Monaten in der Stadt verbreitete Nervengift, dem die Wissenschaftler den Namen "Trinex" gegeben haben, fordert weiterhin täglich Todesopfer. Da es sehr flüchtig ist, konnte bis jetzt nicht festgestellt werden, wie es in den Körper eindringt. Doch nun wissen wir, es wird über die Luft übertragen.
    "Trinex" ist ein Mischwort aus dem griechischen "Tri" (drei) und dem Lateinischen "Nex" (Mord). Sein Name deutet auf seine Tötungsart hin.
    Wenn man drei Tage hintereinander dem Gift ausgesetzt wird, kann der Körper sich nicht von den Strapazen erholen und stirbt.
    Da noch kein Gegenmittel bekannt ist, epmfiehlt die Regierung, sich nicht drei Tage lang im Freien aufzuhalten.
    ➡Ausführliche Informationen zu den Reaktionen auf das Einatmen auf Seite 5 (Kapitel 3)
    Anmerkung:
    Die Wissenschaftler haben zwar herausgefunden, dass das Gift über die Luft übertragen wird und man nach 3-maligem Kontakt stirbt, aber sie wissen nicht, dass man je nach Blutgruppe anders reagiert


    13. Januar
    Terrorismus in New York - Keine Hilfe von Staat oder Welt
    Nach dem vermutlich politisch interressierten Mord an dem Rechten-Politiker Justus Klanton, dessen Leiche gestern abend in seiner Wohnung gefunden worden war, geht man davon aus, dass die Morde der letzten Tage alle terroristischen Hintergrundes waren.
    Gegen 21 Uhr rief der Liftjunge des reichen Politikers die Polizei. Er habe zwei Menschen, ein Mädchen mit roten Haaren und einen Jungen mit schwarzem Lockenwuschel, belauschen können, die Andeutungen fallen ließen, dass das Mädchen Sam sei bzw. sie von ihr geshickt wurden. Die beiden wären nicht älter als 20 und auf dem Weg ins Appartment des reichen Politikers. Man geht davon aus, dass die beiden verkleidet waren.
    Als die Polizei unglücklicherweise wegen dem Verkehrszusammenbruch erst gegen 23 Uhr am Tatort eintraf, fanden sie die Leiche des Jungen hinter der Theke. Der Junge war 11 Jahre alt und half hier aus, um seine Familie zu unterstützen. Er war durch Austrocknung gestorben. Während 2 von ihnen erfolglos versuchten, ihn wiederzubeleben, stürmte der Rest die Wohnung. Justus Klanton lag neben seinem Schreibtisch. Ihm war -wie Alexis A. zuvor- das Wasser entzogen und das Herz durchbohrt wurden.
    Auf dem Computer fanden sie einen Drohbrief von Sam M. (Näheres auf Seite 2. Im RPG unter dem Artikel)
    Die Stadtverwaltung geht nun davon aus, dass Sam M. terroristisch motiviert ist. Doch sowohl die USA als auch die Vereinigten Nationen der Welt werden New York keine Hilfe stellen. "Wer die Vorschriften zum Wohlergehen des Volkes so stark missachtet, hat von uns keine Hilfe zu erwarten!", teilte der Sprecher der UN gestern Nacht mit. Doch trotz dieser klaren Antwort hat sich die New Yorker-Regierung entschlossen, nicht klein beizugeben.

    Anmerkungen:
    Aussage des UN-Sprechers
    In dieser Version der Zukunft, haben die UN strenge Richtlinien erlassen, um das Volk vor Missbrauch, Armut etc. zu schützen. Aber New Yotk hält sich nicht daran. Z. B. leben Kinder auf der Straße und der Besuch von Krankenhäusern ist kostpflichtig. Deshalb weigern sie sich zu helfen. Bei den USA ist es das gleiche Problem.

    Drohbrief von Sam (Arisu):
    Sehr geehrte Mitmenschen und Politiker.

    Wer nicht für uns ist, ist gegen uns und muss mit Konsequenzen leben. Wer aufhört sich an unsere Abmachungen zu halten, und hiermit rechnen. Danksagungen bitte an die Republikaner, die uns dies hier erst ermöglicht haben. . .

    Mit freundlichen Grüßen

    Sam


    14. Januar
    Stadt in Angst - Was jetzt?
    Die Anspannung steigt. Keiner weiß, was als nächstes passiert. Die Menschen sind durch die Morde verängstigt. Sie verlassen ihre Häuser kaum und viele Eltern nehmen ihre Kinder aus der Schule. Man kann nur auf die Befreiung der Stadt hoffen.

    15. Januar
    Anschlag in der Innenstadt – 5 Tote bei Explosion eines Autos
    Am gestrigen Tag wurde in der Stadt von einem Unbekannten ein PKW in die Luft gesprengt. Dabei erlagen 2 Erwachsene und 1 Kind ihren Verletzungen noch am Tatort. 2 weitere Kinder starben, nachdem sie mit schweren Verbrennungen im Krankenhaus eingeliefert worden waren. 10 Menschen wurden verletzt, 3 schweben noch in Lebensgefahr.

    Angriff auf Krankenhaus in der Main Street – keine Überlebenden
    Erst schalteten sie den Strom ab, dann gingen sie von Station zu Station. Niemand scheint sicher vor ihnen. Selbst die Neugeborenen und Mütter wurden wie die Ärzte, Pfleger und restlichen Patienten niedergemetzelt. Die Polizei gibt keine Einzelheiten bekannt, doch der örtliche Polizeisprecher sprach von einem Ort des Schreckens: „Eine Gräueltat, wie New York sie noch nie erlebt hat. Die Gänge waren mit Blut verspritzt und wir entdeckten etwas, das wie die Haut eines Menschen wirkte. Ihre Leichen lagen überall, grausamst verstümmelt. “
    Jetzt stellt sich die Frage, wer sind diese Leute, die nicht einmal vor Angriffen auf Schutzlose zurückschrecke.

    16. Januar
    Regierung aufgewühlt - Doch warum?
    Eine Welle der Angst hat von ihnen Besitz ergriffen. Die, die uns unerschütterlich voranschritten, uns durch diese Zeit des Schreckens zu führen bereit waren, drängen sich in eine Ecke. Zusammengezwängt von einer unsichtbaren Gefahr. Doch, wenn sie aufgeben, wer soll uns dann führen?

    Anmerkung:
    Beschluss der Regierung:

    Wir dürfen nicht unter einem Terrorregime zusammenbrechen! Doch, selbst wenn wir die Fähigkeiten oder das Wissen hätten, diese Gefahr zu bekämpfen, dürften wir die Stadt nicht bereitwillig zerstören oder noch mehr Morde geschehen lassen!
    Wir brauchen Hilfe! Aber von wem?


    Dieser Beschluss ist von einem besoffenen Politiker in einer Bar verraten worden. So konnte die Presse diese Story schreiben und vielleicht hat ja auch ein Mitglied von Team Hero etwas gehört ;) Aber Leute, es kann nur jemand gehört haben, der mindestens 17 ist. So viel Verstand, dass man keine Kinder in eine Bar lässt, haben die Menschen dann doch.


    17. Januar
    Regierung wird bedroht - Wie viel Wahrheit steckt hinter diesem Gerücht?
    Die Gerüchteküche brodelt. Kann es stimmen? Werden unsere Politiker wirklich bedroht? Aber warum? Was könnte das Ziel der Erpresser sein? Wir werden uns bemühen, all diese Fragen für sie zu klären!

    Anmerkung:
    Dieses Mal bieten wir der Regierung unsere Hilfe an. Da wir nun grob wissen, was Team Bad Guy vorhat, können wir uns denken, warum sie das getan haben.


    18. Januar
    2 Juweliere an 2 Tagen - Ein und der selbe Dieb?
    Gestern 20 Uhr. Glas splittert. Doch kein Alarm ertönt. Wie am Tag zuvor, versagen auch bei diesem Juwelier alle Sicherheitsmaßnahmen. Dabei sind sie stärker geschützt als die Banken. Der genaue Wert des Diebesguts will man uns nicht verraten, er liege aber im Millionenbereich.

    19. Januar
    Fabrik in Rauch - Weiterer Terrorakt?
    Gestern um 20 Uhr explodierte die stillgelegte Stahlfabrik Steam & Co. Zum Zeitpunkt der Explosion sollen keine Menschen auf dem Gelände gewesen sein. Die Reste der Fabrik brennen noch immer, weshalb man noch nicht mit der Spurensuche beginnen konnte.

    Einbruch ohne Diebstahl - Versicherungsbetrug?
    Am gestrigen Abend wurde in das Juweliergeschäft Sanders & Söhne eingebrochen. Allerdings entstand nur geringer Sachschaden, da nichts gestohlen, sondern nur Scheibe und Alarmanlage unauffindbar sind. Die Polizei geht von einem versuchten Versicherungsbetrug aus und verhört derzeit den Inhaber des Geschäfts Mr. J. Sanders Jr.

    Anmerkungen:
    Nach der Sprengung der Fabrik sucht die Regierung verzweifelt nach Hilfe. Team Hero bietet sie an. Wenn es heute wieder niemand mit mit macht, passiert es Off-Screen und ich werde es nicht erklären


    20. Januar
    Überfall auf die Juwelenbörse - 120 Tote, Red Rose verschwunden
    Beim Überfall auf die Juwelenbörse wurden alle zur Tatzeit Diensthabenden Angestelten getötet. Desweiteren wurde der Red Rose, ein rosenförmig geschliffener Rubin gestohlen.
    Mit den anderen Diebstählen entstand ein Sachsschaden von mehreren Milliarden US-Dollar.

    Das ist kein Zeitungsartikel. Dies ist ein Brief, der überall in der Stadt aufgehangen und verteilt wird
    Keiner weiß, wer ich bin
    Denn, wenn sie es wüssten, wäre ich tot
    Also fragt nur, wenn ihr mich schützen könnt und hört nur,
    Wofür ich wär bereit, mein Leben zu geben
    Die Regierung wird erpresst
    Ich weiß es aus erster Hand
    Sie nennen sich Bad Guy und töten,
    Um ihr Ziel zu sehen
    Deshalb sagt meinen wahren Namen nicht!
    Nennt mich Borro! Der Überbringer! Der Warnende Ritter!
    Wenn keiner tut, was sie sagen, wird die Stadt gesprengt,
    Passt auf, was ihr tut. Wo ihr geht!
    Jeder Schritt, Moment, Augenblick könnte das letzte sein, das es für euch gibt!
    Doch lasst diese Erpressung nicht zu! Kein Land kann frei sein, dass von innen oder außen bedroht wird!
    Lasst uns gemeinsam gegen diese Bedrohung kämpfen! Für New York aufstehen! Leute, die wie diese Bad Guys, besonders sind, finden! Damit sie uns erretten vor dieser Qual!


    23. Januar
    Regierung leugnet Vorwürfe Borros
    Überall in der Stadt hängen bunte Zettel. Doch was anfangs wie eine schöne Sache aussieht, entpuppt sich als Warnung. Als Warnung vor einer Gefahr, die nicht einmal die Regierung aufhalten kann. Aber eben diese tut alles als Humbug ab: "Wir suchen schon nach diesem Verbreiter öffentlicher Unruhe und werden ihn in aller Härte bestrafen!", teilte Innenminister Dietmar Funke mit "Keine Lüge soll unsere Stadt entzweien können!" Doch trotz dieser Mahnung bleibt die Stimmung in der Stadt angespannt. Die Angst, die seit den Angriffen vorherrscht, legt sich wie ein Mantel um die Stadt. Die Straßen sind nur im Slum hier und da bevölkert. Die Menschen verstecken sich.

    24. Januar
    Grausames Massaker - Straße vernichtet
    Bei einem grausamen Überfall auf die Stadt wurde der Broadway zerstört. Alle Menschen, die dort umterwegs waren, starben.
    (Wow. Wie kreativ.... Ich schreib das nachher weiter. Doch nicht)

    25. Januar
    14 Tote und eine geheimnisvolle Spur - Polizei ratlos
    Nur wenig ist über die Umstände der Tode 14 junger Männer und Frauen bekannt. Die Polizei weigert sich, etwas auszusagen. Doch ist es durchgesickert, dass es auf jeden Fall Mord war. Außerdem soll es eine rätselhafte Spur geben. Näheres wurde nicht verraten.

article
1482734097
Ghosts of Past - Helden und Schurken der Zukunft
Ghosts of Past - Helden und Schurken der Zukunft
Über 100 Jahre ist die Zeit der Avengers und aller bekannten Helden und Schurken her. Doch jetzt tauchen neue Helden und Schurken auf. Mit Superkräfte und den Stimmen der Damaligen im Kopf, die sie durch diese gefährliche Zeit führen.
http://www.testedich.de/quiz45/quiz/1482734097/Ghosts-of-Past-Helden-und-Schurken-der-Zukunft
http://www.testedich.de/quiz45/picture/pic_1482734097_1.jpg
2016-12-26
7020
Kino, Film

Kommentare (399)

autorenew

Arichen ( von: Ariche)
vor 364 Tagen
Arisu: Auch wenn die beiden es nicht zugeben wollen!
Kasai: Denkst du nicjt, du übertreibst?
Glesni ( von: Blu3D1r3x)
vor 364 Tagen
Aha........ //Ich hätte doch mit Sam und Blue Doctor Who schauen sollen... Jetzt bin ich hier schon bei.........../
Rina ( von: Rina)
vor 364 Tagen
*kann sich nicht halten und fängt an zu lachen*
*lacht auch los*
Arichen ( von: Arichen)
vor 364 Tagen
Arisu: Keine Ahnung... Ich weiß nur, dass Ryu auf Luci eifersüchtig ist. *grinst*
Kasai: Echt?
Glesni ( von: Blu3D1r3x)
vor 364 Tagen
*winkt* Kann mich jemand ins Bild setzen?!
Rina ( von: Rina)
vor 364 Tagen
Nein,natürlich nicht...*sarkastisch *Ich weiß nicht wie du auf die Idee kommst...
*kichert*
Arichen ( von: Arichen)
vor 364 Tagen
Arisu: *grinst als sie die beiden hört*
Kasai: Weißt du schon wieder mehr als alle anderen?
Glesni ( von: Blu3D1r3x)
vor 364 Tagen
*kommt hinterher* Hi!^-^
Rina ( von: Rina)
vor 364 Tagen
Ich will zu einem Bunker...
Willst du mir etwa sagen...*ist verärgert*
Arichen ( von: Arichen)
vor 364 Tagen
*laufen den beiden hinterher*
Arisu: Und nun?
Glesni ( von: Blu3D1r3x)
vor 364 Tagen
Ich will aber mit! *gähne*
Du gehst aber schlafen! *bringt sie ins Zimmer und eartet bis sie schläft*
Rina ( von: Rina)
vor 364 Tagen
*nicken und gehen voraus*
Glesni ( von: Blu3D1r3x)
vor 364 Tagen
Ich komme gleich nach, bring die Kleine nur ins Bett
Arichen ( von: Arichen)
vor 364 Tagen
Arisu: Wenn ich darf...
Kasai: Ich bleib bei Arisu. *grinst*
Rina ( von: Rina)
vor 364 Tagen
Ach egal...ich geh raus,kommt jemand mit?
Ich mach...
Glesni ( von: Blu3D1r3x)
vor 364 Tagen
*lege den Kopf auf Bens Schulter*
SCHATTENVERSCHWINDIGUNG! *SCHNIEF* *SCHATTENVERSCHWINDIGUNG*
Arichen ( von: Arichen)
vor 364 Tagen
Kasai: Aber was?
Arisu: *bemerkt Roses Blick und grinst*
Rina ( von: Rina)
vor 364 Tagen
Aber...*grinst*
*blickt von Luci zu Ryu*//Ich ahne schlimmes.../
Arichen ( von: Arichen)
vor 364 Tagen
Arisu: Aber funny! *grinst* Obwohl...das ist eher seine Einstellung zu Rose...
Kasai: Du tust mir Leid, Ryu...
Glesni ( von: Blu3D1r3x)
vor 364 Tagen
*kichere*
Das ist nicht lustig!