Springe zu den Kommentaren

Besonders

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 3.687 Wörter - Erstellt von: Rose - Aktualisiert am: 2017-05-21 - Entwickelt am: - 1.554 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 2 Personen gefällt es

Es geht um ein Mädchen dass in einem Film mitgespielt hat und jetzt wieder ihren normalen Alltag aufgreifen will.

    1
    ~Wieder zurück~ Hier mal ein Einblick in mein Leben: ich heiße Rory, bin momentan 15 Jahre alt und eine gute Schülerin. Meine Kindheit verlief eige
    ~Wieder zurück~

    Hier mal ein Einblick in mein Leben: ich heiße Rory, bin momentan 15 Jahre alt und eine gute Schülerin. Meine Kindheit verlief eigentlich ganz normal, ich wuchs bei meinen Eltern auf, durfte viel mit meinen Freunden "entdecken" und hatte sehr viel Zeit. Das alles änderte sich als ich in die Siebte Klasse kam. Als ich in die weiterführende Schule ging, fühlte ich mich sehr oft sehr allein, viele Freunde hatte ich anfangs noch nicht, nur meinen Sandkastenfreund Elias. Dann lernte ich eine Neue "Freundin" kennen, die sogar in meiner Straße wohnte. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich nur noch nicht dass diese Freundschaft der größte Fehler meines Lebens sein würde. Alles lief ganz normal ab, nur dass in diese Freundin (sie heißt Liv) sich immer seltsamer benommen hatte. Ich freundete mich mit ihren Freunden an und als wir alle was unterkamen nutzte sie jede Gelegenheit mich bei ihnen schlecht zu machen. Sie spielte sich auch sonst in der Klasse im er in den Mittelpunkt, wenn es keinen Grund gab ihr Aufmerksamkeit zu schenken schaffte sie sich einen. Sie wurde zu einem richtigen Biest, sie zerstörte Freundschaften, log ständig und versuchte alle die ihr im Weg standen Weg zu räumen. Dieses Verhalten passte mir ganz und gar nicht und ich versuchte die Freundschaft zu beenden, jedoch erpresste sie mich und ich war gezwungen ihre Freundin zu sein. In der Siebten Klasse war ich dann in einen Freund von ihr und sie bekam es durch Zufall mit, prompt flirtete sie mit ihm und er verliebte sich sogar in sie. Ich war natürlich sehr verletzt und ein guter Freund von mir stand in diesen Momenten voll und ganz hinter mir. Sie fing an alle gegen mich aufzubringen und irgendwann verplapperte sie sich so sehr, dass niemand ihr mehr glaubte. Alle hassten sie ab dem Zeitpunktals sie mitbekamen was sie mir angetan hat. Ich bekam dadurch unheimliches Selbstbewusstsein und sprach bei einem Casting für einen Film vor. Ich bekam die Hauptrolle, wir drehten den Film in Frankreich, weswegen ich nicht nach Hause konnte und auch nicht in die Schule, deswegen bekam ich Privatunterricht. Der erste Film wurde unheimlich erfolgreich und es wurde ein Zweiter Film gedreht. Insgesamt war ich 2 Jahre weg, es veränderte sich einiges. Unter anderem habe ich jetzt einen "Freund", er ist eigentlich nicht mein Freund aber alle sollen denken er ist es. Da er so auf mich aufpassen kann, er wurde extra auf einer Schulung darauf vorbereitet.

    Morgen bin ich endlich wieder in Deutschland, ich freue mich riesig auf meine Freunde.

    2
    ~Wieder da~

    Als ich endlich in der Schule ankam wartete schon Matt (mein "Freund") auf mich, wir gingen gemeinsam rein und alles wurde still. Ein Junge so in meinem Alter kam auf mich zu und fragte mich direkt nach einem Autogramm das ich ihm natürlich auch gab. Wir gingen zur Treppe und da passte mich Liv ab, sie hat sich vom Aussehen her kaum verändert und ich erkannte sie sofort.
    Liv: Hey süße, geht es dir gut? Soll ich dir Zeigen wo unser Klassenzimmer ist?
    Matt spannte seine Schultern merklich an. Ich antwortete nur kühl: kennen wir uns?
    Liv antwortete: Natürlich, ich war deine Freundin, durch mich wurdest du doch erst berühmt.
    Ich: Tut mir leid, ich kann mich an eine Person wie dich nicht erinnern, außerdem habe ich meinen Erfolg mir selbst zu zu schreiben.
    Liv: Aber Rory! Du kennst mich, ich wusste doch immer dass du eine Miese Schlampe bist.
    Ich: Ach ja, es fällt mir wieder ein, du warst die die mein Leben zerstört hat. Tut mir leid dass ich mich nicht mehr ab dich erinnere. Matt, können wir gehen?
    Matt nahm meine Hand und wir gingen die Treppen hoch. Oben angekommen sah ich direkt meine Freunde. Ich viel jedem einzelnen um den Hals. Ich stellte Matt vor und mein einer Freund bat mich kurz mit ihm zu sprechen. Matt wollte erst mit kommen doch ich versicherte ihm dass ich gleich wiederkommen würde. Mein Freund sagte gleich: Du glaubst dass das ein Guter Umgang ist? Ich meine er ist mir nicht gerade sympathisch.
    Ich: Ja er ist guter Umgang, wie geht es dir eigentlich? Vorhin passte mich Liv ab und meinte ich verdanke ihr meine Berühmtheit. . .
    Er: Mir geht es ganz gut, das mit Liv ist normal. Seit du weg bist denkt sie sie ist die Queen, zwar ignoriert sie jeder aber sie behauptet felsenfest dass das alle nur aus Neid tun.
    Ich: Okay, ahhh der Lehrer kommt, wir können später ja weiter reden.
    Ich ging zu Matt, verabschiedete mich und ging in die Klasse.

    3
    ~ In der Pause~

    Als ich rauskam wartete Matt schon auf mich, wir gingen zu meinen Freunden und unterhielten uns mit ihnen. Mein guter Freund (er heißt übrigens Stephen) musterte Matt die ganze Zeit von der Seite. Diesem gefiel es merklich nicht, aber er sagte dazu nicht's. Dann kam mein alter Schwarm, es breitete sich kurze Stille aus. Er sah nicht gerade gut aus, ich fragte ihn ob alles ok sei. Er bejahte die und zog Stephen von uns weg. Sie liefen so weit weg bis wir sie sicher nicht mehr hören konnten.

    Stephens Sicht:
    Da kommt Rory endlich wieder zurück und hat einen Freund! So als ob nie etwas passiert wäre. Mit dem stimmt was nicht, der redet nur das nötigste und ist ständig angespannt. Armer Joe, er hat es momentan schon nicht leicht und jetzt das. Hätte er ihr damals doch gesagt dass er auch was für sie fühlte/ noch immer fühlt. Sie war so am Boden zerstört. Er hat einfach so getan als wäre er in Liv um nicht blöd da zu stehen, so ein Schwachsinn. Joe wusste genau was Liv mit Rory abzieht, aber er hat es Rory einfach nicht gesagt. Ist das zu fassen! Jetzt kann ich mir wieder sein Geheule anhören, naja mal sehen was er mir sagen wird. .

    Joe: Liv hat mich angesprochen, sie checkt nicht dass ich sie nicht leiden kann. Sie meinte sie wüsste einen Weg wie sie Rory ausschalten könnte, sie will mir ihren Plan später sagen. Ich habe ein ungutes Gefühl dabei. Aber ich bin froh dass ich Rory endlich wieder habe, wer ist eigentlich der Typ neben ihr?

    Stephen: Du musst Rory sagen dass du für sie etwas fühlst, sie verdient die Wahrheit. Bei Liv habe ich allerdings auch ein ungutes Gefühl, ich passe auf Rory mal besser auf. Du hältst mich diesbezüglich doch auf dem Laufenden oder? Dieser Typ da heißt Matt, er ist der Freund von Rory. Er kommt mir seltsam vor, er redet kaum ein Wort mit uns und passt ständig auf, so als bewache er jemanden.

    Joe: ohh, ihr Freund. . . hätte ich wissen müssen. Ja ich halte dich auf dem laufenden. Ohhh nein, da kommt auch schon Liv, was das wohl geben wird. Ciao bis später

    Stephen: Ciao, pass auf dich auf

    Da reden die bestimmt 15 Minuten und dann verschwindet auch noch mein damaliger Schwarm mit Liv. Locker sind die Zusammen, der tut auch nur so als wäre nicht's, ichlauf denen mal besser hinterher.
    Ich: ähm Leute ich geh mir kurz was zu Trinken holen, bis gleich
    Matt: soll ich mit?
    Ich: nein, ähm dass schaff ich wohl alleine.
    ------------------------------------------------ -------
    So, ich hoffe es gefällt euch bisher. Bitte lasst Kommentare da, wenn ihr ideen habt die ich mit einbringen könnte dann schickt sie mir an meine E- Mail adresse. LG Rose💗

    4
    ~Erkenntnis~
    Ich lief den beiden also hinterher, doch was ich da hörte war nicht zu fassen. Joe: was willst du denn?
    Liv: wie lange wollen wir das denn noch geheim halten? Können wir denen denn nicht sagen dass wir zusammen sind? Rory ist so eine miese Schlampe. Liv küsste ihn, das reichte mir. Ich lief mit Tränen in den Augen weg, wie konnte er das nur tun! Dann tat der so als ob er sie hasst und ist dabei mit ihr zusammen! Joe: Was zur Hölle tust du Liv, du weißt dass wir nicht zusammen sind! Was bringt das! Jetzt sag mir deinen Plan. Liv: Also, ich werde allen sagen dass Rory mit dem einen Lehrer zusammen ist. Dann werden sie alle hassen, sie kann es allerdings nicht abstreiten weil es beweiae geben wird. . . Joe: Was für Beweise! Liv: Tja, wirst du dann schon sehen. Ciao. Liv lief weg. In der Zwischenzeit rannte ich zu meinen Freunden, ich war so aufgewühlt und sah schon fast nichts mehr vor Tränen. Da nahm mich jemand ganz behutsam in den Arm, es war so tröstend er roch nach Kräutern. Ich wollte irgendwie dass diese Umarmung nie endet, aber als ich mich beruhigt hatte lösten sich die Arme um mich. Jetzt sah ich auch wer mich da umarmt hatte, es war Matt! Matt: Du musst jetzt noch nichts sagen, aber später will ich etwas wissen. Alle starrten mich Hilflos an und ich kam mir vollkommen bescheuert vor. Die Pause war zu Ende und ich ging mit meinen Freunden rein.
    Liv's Gedanken: Ha, ein perfekter Schachzug. Rory ist selbst schuld, man spioniert anderen nichthinterher. Jetzt glaubt sie wenigstens Joe und ich sind zusammen, mein Plan wird perfekt. Und dieser Joe, glaubt mir wie ein kleiner Hund, eigentlich müsste ihm doch auffallen dass das nicht mein echter Plan ist. Naja, perfekt ist ja nicht jeder, ich allerdings schon.


    -----------------------------------------------
    Das war es erst einmal, ich schaue dass ich am Sonntag weiter schreibe. Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr. Lasst doch mal ein Kommentar da😙

    5
    ~Gespräch~

    Mir war so schlecht im Unterricht, ich bat den Lehrer mich kurz rauszulassen und als dieser es bewilligte ging ich raus. Zu meiner Überraschung stand da kein Matt, ich ging also schnell raus um frische Luft zu schnappen. Als ich nach einigen Minuten wieder in mein Klassenzimmer wollte sah ich das Matt sich in einer Ecke geduckt hielt, ich lief zu ihm hin. Matt: Alles okay? Ich weiß ja nicht ob mich das überhaupt was angeht was mit dir los ist. Aber es wäre von Vorteil wenn du es mir erzählst. Ich: Später, ich muss wieder rein.
    Ich wollte mich gerade wieder umdrehen und zum Gehen ansetzten als Matt mich am Arm festhielt. Matt: Bitte sag es mir jetzt, ich will nicht dass etwas passiert. Ich: okay, dann muss ich mir wohl eine Ausrede einfallen lassen warum ich nicht kam. Also: du hast doch in der Pause den Jungen gesehen der mit Stephen geredet hat, gell? Nun ja, es könnte sein das ich eventuell mal in ihn verliebt war. Als Stephen wieder zu uns kam sah ich dass Liv, die wo mich heute so angezickt hat, mit ihm verschwand. Ich bin hinterher als ich sagte "ich hol mir etwas zu trinken". Dabei kam raus dass die zwei zusammen sind, sie küsste ihn direkt auf den Mund! Was mich so wütend macht ist das er uns die ganze Zeit verarscht hat.
    Matt: magst du ihn denn noch?
    Ich: ja, schon irgendwie
    Matt: Na dann rede mit ihm, er kann es dir bestimmt erklären. Und jetzt ab in die Klasse, sonst kriegst du verdammt Ärger. Ich warte nach der Schule auf dich, wenn du Zweifel wegen Liv hast, dann werde ich sie überwachen lassen.
    Ich: Okay, mach bitte nicht so ein Riesendrama okay?
    Matt nickte zur Bestätigung.
    Ich ging wieder in die Klasse, der Lehrer fragte mich noch einige Male ob es mir wirklich gut ginge weil ich so blass aussehen würde. Als die Schule zu ende war ging ich mit Matt zu mir nach Hause, wo er sich dann auch verabschiedete.

    In der Zwischenzeit:
    Joe: Hey Stephen, ich muss dir etwas sagen!
    Stephen: hat das zufällig mit der am Boden zerstörten Rory zu tun!
    Joe: Nein, was ist denn los?
    Stephen: ich weiß nicht genau, sie kam nur in der Pause weinend auf uns zu.
    Joe: ähm okay, liv hat mir ihren Plan verraten. Und zwar dass sie es so darstellen will als ob sie mit einem Lehrer zusammen wäre. Am Anfang hat die sich seltsam benommen, sie meinte dass wir allen endlich die Wahrheit sagen müssten und dann hat sie mich einfach so geküsst.
    Stephen: welche Wahrheit?
    Joe: sie meinte dass wir zusammen wären und dass das alle wissen sollten.
    Stephen musterte Joe und sagte schließlich: stimmt es?
    Joe: Nein, um Gottes Willen. Gerade du müsstest wissen dass da nie etwas laufen wird.
    Stephen nickte, aber er war nicht zu hundert Prozent davon überzeugt. Die beiden verabschiedeten sich voneinander und gingen.

    ----------------------------
    So, ich bin nicht ganz zufrieden mit diesem Kapitel. Da es mir sehr langweilig vorkommt. Was haltet ihr davon? Habt ihr Vorschläge? LG Rose

    6
    -Zu Hause-

    Als sich Matt von mir verabschiedete ging ich sofort in mein Zimmer. Ich ging noch nicht einmal essen, das war sehr untypisch für mich. Ich legte mich auf mein Bett und schlief ein, als ich wieder aufwachte war auf meinem Laptop eine Nachricht zu sehen. Ich ging hin und las sie. Matt hat mir geschrieben...

    E-Mail: Hey Rory, ich habe mal nach Liv gesucht. Also, kannst du dir vorstellen warum sie so ist? Ich habe die Antwort, ich erzähle es dir morgen, es ist sicherer. Ich hoffe dir geht es so weit wieder besser. Viele grüße, Matt


    Ich klappte meinen Laptop zu und wunderte mich sehr, was kann Matt wohl rausgefunden haben? Steckt da ein Plan dahinter? Ich ging grübelnd in die Küche und machte mir einen Tee.


    Bei Stephen:

    Als ich nach Hause ging kam es mir so vor als ob mich jemand verfolgt, dann als ich zu Hause war klingelte mein Handy, aber es war niemand dran... schon komisch.... ohh ich hab eine E-Mail von Liv bekommen.

    Liv´s E-Mail:

    Hey. ich wollte dir sagen dass ich jetzt mit deinem "Freund"zusammen bin. ich würde ihn an deiner Stelle allerdings nicht mehr als Freund bezeichnen. Er will nichts mehr mit dir zu tun haben. Du bist ihm zu langweilig. Bye



    Als diese E-Mail fertig war ging mein Handy aus und es ging auch nicht wieder an. So als ob ein Virus drauf wäre.


    ------------------------------------------------ ---------------------------------
    Mir ist leider kein richtiges Ende eingefallen... danke für die Lieben Kommentare, ich hoffe ihr habt noch einen schönen Abend. LG Rose

    7
    Rory's Haus:
    Als ich morgends auf Matt wartete war ich so unglaublich müde, ich machte mir die ganze Zeit Gedanken über Liv das ich glatt meine Müdigkeit nicht bemerkt habe und viel zu spät wieder schlafen ging. Als Matt kam war es eine unglaubliche Spannung, ich wollte sofort alles erfahren. Doch er sagte das er mir es erst Mitgags mitteilen wollte. Das war gemein! Wieso tat er das? Naja, egal, ich würde es ja so oder so erfahren. Wir liefen zusammen in die Schule, wie immer trennten wir uns vor dem Klassenzimmer. Als der Unterricht schon begonnen hatte merkte ich wie mich Liv die ganze Zeit anstarrte, und auch Stephen sah mich komisch an. Er gab mir Zeichen das er mir etwas mitzuteilen hatte. Aber was war das? Warum sah er so fertig aus? Ist etwas passiert? Ich war so in Gedanken dass ich nicht merkte wie mich der Lehrer dran nahm, als mich meine Sitznachbarin am Ellenbogen anstupste bemerkte ich es. Ich entschuldigte mich natürlich sofort und der Leher gab kleine Sticheleien von sich. Plötzlich lachte Liv ganz laut und hielt einen Zettel in der Hand. Der Lehrer nahm ihr den Zettel weg und las ihn laut vor, was darauf stand konnte ich nicht glauben!
    -Zettel-
    Weißt du schon das neuste? Rory ist mit dem einen Lehrer zusammen, was findet der nur an ihr? Locker hat sie ihm Geld geboten, oder sie hat sich als Schlampe verkauft. Naja, wer will die denn schon!
    -

    Der Lehrer sagte sofort: Liv, diese Anschuldigungen sind nicht akzeptabel, geh sofort zu dem Direktor! Rory ich hoffe für dich dass das nicht stimmt..

    Ich war mit der Situation komplett überfordert. Ich wusste nicht was ich dazu sagen sollte, natürlich war ich nicht mit einem Lehrer zusammen. Wer hat Liv den Zettel geschrieben?

    _________________________________
    Das war's erstmal wieder

    8
    Mir schossen sämtliche Gedanken durch den Kopf, wie konnte das sein? Warum behauptete Liv so etwas? Werde ich für etwas bestraft was ich nicht getan habe? Ich grübelte so lange dass ich gar nicht merkte wie alle für die Pause zusammen packten. Der Lehrer kam zu mir an den Tisch und bat mich noch kurz zu bleiben, ich packte schnell meine Sachen zusammen und lief vor ans Pult. Ich war außerstande irgendetwas zu sagen und der Lehrer bedachte mich mit einem Sorgevollen Blick, er erzählte irgendetwas von dass ich ihm vertrauen könnte und bla bla bla.... ich hörte ihm gar nicht richtig zu da ich noch so in Gedanken war. Als er mich dann endlich raus ließ ging ich zu der einzigen Person die damals schon von Anfangan zu mir gehalten hatte, es war ironischer Weise eine Person die das glatte Gegenteil von mir war. Sie hieß Elizabeth, die war sehr klug und dachte immer zu rational, während ich dazu neigte auch mach leicht irrational zu denken. Als ich sie entdeckte saß sie ganz allein auf einer Treppe, ich fragte mich schon seit gestern warum sie nicht bei den anderen war. Ich: Hey, wie geht es dir?
    Elizabeth: Hey süße, schön dich zu sehen. Was ist los?
    Ich: Hast du das vorhin mit Liv mitbekommen? Dieser Zettel, warum hat sie das denn geschrieben?
    Elizabeth: Du weißt doch dass sie eifersüchtig ist, deine Karriere macht die Sache nicht gerade leichter. Wenn du mich fragst plant sie schon wieder etwas. Ich komme schon dahinter, verlass dich auf mich.
    Ich: okay, danke. Aber sag mal, warum bist du nicht bei den anderen.
    Sie seufzte und wollte gerade etwas sagen als Matt zu uns kam.
    Matt: es tut mir leid eure Unterhaltung zu stören, aber ich muss mit dir reden.
    Ich nickte, entschuldigte mich für mein Voreiliges Verschwinden und ging Matt hinterher. In einer ruhigen Ecke machte er halt und zeigte mir sein Handy. Auf dem Display sah ich eine geöffnete Seite wo APS ganz groß als Überschrift stand.
    Ich: was ist das? Was hat das mit Liv zu tun?
    Matt: das ist eine Krankheit, ich habe mir die Freiheit genommen mal in Liv's Krankenakte nachzusehen und da stand diese Krankheit ganz oben. Ich habe es nachgeschlagen, es bedeutet, Akratische Parakusis Störung, kurz APS. Vielleicht kannst du dich noch erinnern, damals als du klein warst hast du bestimmt eine Stimme gehört, die dich zu Sachen verleitet hat die du so nie gemacht hättest. Menschen die diese Stimme noch nach dem Grundschulalter hören haben dann diese Krankheit. Sie lässt die Menschen seltsame Dinge tun, z.B. verschenken sie plötzlich ihr ganzen Vermögen oder werden sehr boshaft.
    Ich: ich verstehe aber nicht was genau das mit Liv zu tun hat, klar kann sie die Krankheit haben. Aber das erklärt nicht ihr Verhalten.
    Matt: doch schon, ich erkläre es dir später in Ruhe okay? Wie wäre es wenn wir uns um 3 im Ventilos treffen?
    Ich: okay

    Es klingelte gerade zur nächsten Unterrichtsstunde als Matt weg lief.

    ------------------------------------------------ --------
    So, das war es erstmal wieder, ich muss mich bei meiner Freundin Celine offenherzig Entschuldigen, sie hat schon lange auf dieses Kapitel gewartet. Jetzt ist bisher nur ein Teil davon online, ich hoffe sie verzeiht es mir😉❤.
    Ich möchte mich auch bei Eisblatt bedanken, sie ist ein wundervoller Mensch mit dem man reden kann 💖.

    Wie gesagt, ich habe auf Insta extra eine Seite eingerichtet, ich würde mich freuen wenn mir ein paar folgen würden. Noch ist die Seite nicht mal ansatzweise so wie ich sie haben will, ich will sie mit sehr viel Liebe einrichten. Ihr könnt dann in den Kommentaren auch diskutieren und mir Nachrichten für Wünsche oder Ideen Fanfictioms betreffend senden.
    So, ich hoffe das war jetzt nicht zu lang. Euch noch einen schönen Tag❤

article
1482694421
Besonders
Besonders
Es geht um ein Mädchen dass in einem Film mitgespielt hat und jetzt wieder ihren normalen Alltag aufgreifen will.
http://www.testedich.de/quiz45/quiz/1482694421/Besonders
http://www.testedich.de/quiz45/picture/pic_1482694421_1.png
2016-12-25
4000
Fanfiktion

Kommentare (11)

autorenew

Rose_Delphi ( von: Rose_Delphi)
vor 269 Tagen
Also ich finde den Namen Liv megaaaa schön 😉, das muss ja nicht heißen dass dein Charakter so ist😂❤
~Even. ( von: ~Even.)
vor 271 Tagen
Ich heiße Liv... :/
Rose_Delphi ( von: Rose_Delphi)
vor 303 Tagen
@Eisblatt: natürlich, habe nur gerade ziemlich viel mit der Schule zu run und war noch wegen einem Austausch weg. Mal sehen ob ich heute dazukomme weiter zu schreiben 😉 ♡. @Morgen: freut mich das es so gut ankommt .^^
Morgen (67011)
vor 306 Tagen
Bitte schreib weiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii
iiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iii
iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii
iiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiiiiiiiiittttttttttttttttttee eeeeeeeeeeeeeeeerrrrrrrrrrrrrrrr!!!! ^^
xD
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 314 Tagen
Schreibst du noch weiter?^^

Ich finde das mega gut!!!!!!!
Rose_Delphi ( von: Rose_Delphi)
vor 350 Tagen
@Wacholderschweif, danke für das liebe Kommentar
Wacholderschweif ( von: Wacholderschweif)
vor 352 Tagen
Ohaaaa
Die Story is mega cool und bitte schreib weiter! ❤😍
Voll cool!❤
Rose_Delphi ( von: Rose_Delphi)
vor 353 Tagen
Ach übrigens: Ich habe mir einen extra Instagram Account zugelegt wo ich die Termine für neue Kapitel einer Fanfiction bekannt gebe, oder euch mitteile das ich ein neues Projekt habe. Ihr könnt mir dann Kommentare da lassen um mir Feedback zu geben. Ich heiße rosepotterdelphi
Rose_Delphi ( von: Rose_Delphi)
vor 353 Tagen
@Eisblatt und @Amethyst: Danke, ich werde auch wieder weiterschreiben, es gibt nur diesbezüglich kleine Probleme. Es werden aber bald Kapitel kommen 😉. Habt ihr ein paar ideen die ihr einbringen wollt?
Amethyst (19964)
vor 359 Tagen
Ich kann Eisblatt nur zustimmen! Echt Hammer Geschichte!
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 359 Tagen
Bitte schreib weiter!!! Die Geschichte ist mega! Und nein, das letzte Kapitel ist nicht langweilig!!!^^