Springe zu den Kommentaren

Diabolik lovers Tiefe Narben

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 670 Wörter - Erstellt von: Beniko - Aktualisiert am: 2016-12-26 - Entwickelt am: - 747 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 5 Personen gefällt es

, Du bist die Tochter von Karlheinz. Somit die Schwester der Sakamakis.Du wirst zu deinen Brüder geschickt weil du jetzt 16 bist und Karl keine Lust mehr auf dich hat

1

Als erstes wollte ich sagen das ich viele Rechtschreibfehler mache ich achte nicht so drauf ^^ sry das ist meine 1 Geschichte also nicht so streng sein!




du bist Airi die Tochter von Karlheinz du hast schwarze Haare und gelb leuchtende Augen bist um die 1,61cm Groß und die Schwester der Sakamakis. Du wirst zu deinen Brüder (Ayato, Laito etc ) geschickt weil du jetzt 16 bist und Karl keine Lust mehr auf dich hat.

1 Die Begegnung


Du sitzt gerade in der Limo deines Vaters natürlich fährt er dich nicht, sondern sein Schofför.Die Fahrt ist
Langweilig kein Wunder du fährst nämlich von der Stadt in die Weltliche Gegend also dauert es schon etwas, um dich abzulenken hörst du Musik und fragst dich wie deine Brüder wohl sein werden du hast angst bist aber gleichzeitig aufgeregt.
Ob sie wohl etwas dagegen haben das ich kein Menschen Blut trinken Natürlich kannst du ja nicht austrocken deswegen ist Tier Blut ein guter Ersatz von das der Menschen du schaust aus dem Fenster und siehst ein Sehr großes Haus und bist erstaunt
"WOW wie sie wohl sind "
sagtest du mit geöffneten Mund.Du holst dein Gepäck aus der Limo und gehst auf die Tür der Villa zu
Du klopfst aber niemand öffnet Du stehst mehrere Minuten vor der Tür aber niemand öffnet dir also beschließt du durch Fenster rein zu klettern das macht zwar keinen guten Eindruck aber du willst ja nicht ewig draußen stehen . Als du vom Fenster abspringst und im Haus landest steht eine Person mit Schwarz grauen Haaren und Roten Augen vor dir er guckt dich sauer an und sagt
"Was Machst du da Liebes" Du antwortest mit rotem Gesicht und sagst "ehm... i i ich bin Airi" Heh Airi sprach er erstaunt und guckt dich von oben bis unten an als auf einmal mehrere Jungs auftreten
du denkst dran das das deine Brüder sein könnten doch bist leise und guckst sie dir genauer an da waren 2 mit roten Haaren einer mit Hut und der andere mit einer hoch gekrempelten Hosen neben ihnen stand ein junge mit einem TEDDY? das machte dir etwas angst ob er verrückt ist ein junge mit orange blonden Haaren schlief auf der Treppe naja schlafen kann man das nicht nennen weil er ständig sagt das wir leise sein sollen und der letzte ist ein Äußerst Merkwürdiger junge mit weißen Haaren der sehr wütend ausschaut. Also das ist sie Flüstert der Junge mit dem Hut Lüstern. Hör auf ihr Angst zu machen sie ist ja schließlich doch am Ende unsere kleine Schwester nuschelte der Junge auf der Treppe .Also das sind meine Brüder Vater hat ja gesagt das es mehr als 3 sind aber so viele.
"Hallo kleine Schwester Ich bin Reiji sprach /der man vor mir/ Ich würde sagen ich Bring dich zu deinem Zimmer und ich stell dir später alle vor ist es so recht" Er brachte mich also in eins der Zimmer die noch nicht voller Krempel voll stand als ich ihm folgte bemerkte ich das mich der junge mit weißen Haaren weiter hin anschaute ob er ein Problem hat?.





Kommentare (0)

autorenew
speaker_notes_off Du musst Mitglied bei testedich sein, um hier ein Kommentar schreiben zu können. Anmelden