Springe zu den Kommentaren

Charlie Weasley Lovestory 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 861 Wörter - Erstellt von: Meine Vergangenheit - Aktualisiert am: 2016-12-29 - Entwickelt am: - 1.071 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Nach meinem 17 Geburtstag durfte ich aus dem Waisenhaus! Ich hab mich schon vorher kundig gemacht über das Reservat in Russland! Heute darf ich zum Vorstellungsgespräch...
    Nun stand ich vor dem Eingang und war nervös, wie schon länger nicht mehr... Mich traf eine ältere Frau, schätze so um die 40...
    "Hallo, du musst Alexandra sein, richtig? Ich bin die Chefin hier."
    "Guten Tag, ja die bin ich. Nennen Sie mich bitte Alex."
    "Ohhh, Schätzchen... Sieze mich bitte nicht... Wir hier untereinander machen sowas nicht! Wenn du richtig für diese Arbeit bist, dann bist du bei uns wie in deiner zweiten Familie...!"
    Ich lächelte nur... Währenddessen gingen wir in ihr Büro und ich musterte die Gebäude und die Landschaft... Die Gange waren hauptsächlich aus Glas...
    "Also Alex. Ich möchte, dass du hier für eine Woche lebst und ich schaue zu wie du mit den Drachen arbeitest..! Ist das okay für dich?"
    "Omg ja natürlich..!"

    Am Ende der Woche:
    Ich war wieder sehr nervös... Jetzt wird mir gesagt ob ich diesen Platz bekomme oder nicht!
    "Guten Tag Tatjana...Ich bin gekommen, wegen..." Ich wurde unterbrochen...
    "Jaja ich weiß, also ich muss sagen, dass ich beeindruckt bin! Ich hab noch nie gesehen wie ein Anfänger so gut mit Drachen umgehen kann! Natürlich nehme ich dich auf!"

    Dies war nur der Anfang meiner Karriere...!

    2
    Nach 5 Jahren...
    Inzwischen wurde ich so gut in meinem Gebiet, dass ich es sogar in die Presse geschafft habe! Nicht dass ich das wollte, aber wenn auf einmal in der Freiheit Drachen fliegen und alles zerstören, musste ich schon öfter eingreifen und jedes mal erfolgreich! Ich werde als "die Drachenhüterin" bezeichnet..!
    Morgen ist mein 22ter Geburtstag und ich hab alles erreicht was ich wollte! Ich hoffe meine Eltern wären stolz auf mich...
    Ich wache auf, dusche, ziehe mich an und gehe sofort arbeiten... Frühstücken ist nicht so meins... Ich gehe zum Gehege und irgendwie kommt mir niemand entgegen bzw. Niemand ist da, die Drachen sind alle ganz alleine... Komisch... denke ich mir...
    Ich mache meine ganze Arbeit und rede mit meinen Drachen...
    "Ob du es glaubst oder nicht, aber ich bin mit dir schon 5 Jahre hier" sagte ich einem Drachen. Wir sind beide am selben Tag hier angekommen...
    Ich habe mich mit allen hier angefreundet... Ich denke gar nicht an meinen Verlust bzw. An meine Vergangenheit. Hier bin ich glücklich... Ich hab wieder alle Jungs als Freunde, aber das liegt daran, dass es hier fast keine Frauen gibt. Außer mir und unserer Chefin, denn ihr Mann arbeitet in Rumänien. Sie haben auch dort noch ein Reservat! Ich wollte zum Büro meiner Chefin, aber an der Tür fand ich einen Zettel kleben, wo drauf stand, dass ich in die Cafeteria gehen soll... Ich hoffte, dass es keine Überraschungsparty ist, aber natürlich war es eine Party! "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag " riefen mir alle glücklich entgegen, als ich die Tür auf machte... Alle umarmten mich und gratulierten mir... Alle schenkten mir Kleinigkeiten und zuletzt kam dann Tatjana. Sie war wie eine beste Freundin für mich geworden, aber sogar sie kannte meine Geschichte nicht. Niemand kannte sie! Ist ja aber auch egal, es ist mein Geburtstag!
    "Alles gute zum Geburtstag meine Liebe! Das ist für dich, den wirst du brauchen!" Ich sah Tatjana verwundert an...
    "Wofür brauche ich einen Koffer?"
    "Ich schicke dich nach Rumänien! Du hast es verdient Drachenhüterin! Du bist die beste und hast es verdient dich zu steigern! Und jz mal ganz ehrlich, du wirst nicht mehr jünger, du brauchst einen Kerl!" Die letzten Worte hatte sie so leise gesagt, dass nur ich sie hören konnte! Sie fing an zu lachen und ich stimmte mit ein! Wir amüsierten uns den ganzen tag, heute hatten wir frei. So gegen 19 Uhr fing ich an meine Sachen zu packen! Ich verabschiedete mich von allen und ging zu meinem Portalschlüssel. Ich landete irgendwo auf einen Hügel. Dies war ganz bestimmt nicht Rumänien. Das einzige was ich sah war ein Haus, dass so aussah als ob es kurz vor dem Fallen ist. Da ist ganz bestimmt Magie dahinter. Ich hörte Englische Wörter... Zum Glück konnte ich mehrere Sprachen(Russisch, Deutsch, Englisch und Französisch)ich lief dorthin um mich zu erkundigen wo ich genau gelandet bin...

Kommentare (2)

autorenew

Rose Potter (28930)
vor 29 Tagen
Ja bitte schreib weiter
Lele (64311)
vor 274 Tagen
WAN schreibst du weiter ich finde deine Geschichte sehr spannend bis jetzt