Beispiele für RPG-Katzen

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
32 Listenitems - Erstellt von: Gallop - Entwickelt am: - 775 mal aufgerufen

Diese Katzen dürfen kopiert werden. Ich freue mich darüber, falls ich euch helfen konnte. Viel Spaß beim Durchlesen!

  • Platz 33
    DonnerClan

    Anführer:

    Graustern
    ((big))DonnerClan((ebig)) Anführer: Graustern
    - war ein weiterer geheimer Sohn von Blaustern mit unbekanntem Vater

    - hat nie erfahren, dass Blaustern seine Mutter war, dachte immer es wäre Schneepelz gewesen

    - hat langes grau gestromtes Fell mit sehr buschigem Schweif und dunkelgrünen Augen

    - war einer der besten Mentoren seiner Zeit

    - gehörte zur dritten Generation der DonnerClan-Katzen

    - hatte nie eigene Jungen und hat sich von Katern angezogen gefühlt

    - hatte nie einen Gefährten, weil er sich dafür schämte
  • Platz 32
    Rabenstern
    Rabenstern
    - Rabenpfote war seine Wiedergeburt

    - er glaubte nicht an den SternenClan, obwohl er im Clan aufgewachsen war

    - er war in fast alle Kätzinnen des Clans verliebt, hatte aber keine Gefährtin

    - wollte unbedingt trotzdem Junge und hat drei Junge von einem befreundeten Hauskätzchen übergeben bekommen

    - hat behauptet, er hätte sie alleine im Wald gefunden

    - hatte ungewöhnlich viele Hauskätzchen, weil er so sanft und einfühlsam war

    - rettete dem unbekannten Hauskätzchen, welches ihm die Jungen gab, zweimal das Leben, was auch der Grund für die Übergabe war

    - hat den Clan am Ende verlassen, weil er das Hauskätzchen liebte

    - seine Jungen blieben im Clan

    - er hatte schwarzes Fell, grüne Augen und eine weiße Brust
  • Platz 31
    Schallstern
    Schallstern
    - war Streunerin, wurde dann aber sofort 2. Anführerin weil sie dem Anführer das Leben rettete und die Jungen des Clans vor einem Fuchs beschützte

    - war eine hellbraune Kätzin mit bernsteinfarbenen Augen

    - konnte sehr laut sein

    - wollte Junge von ihrem Gefährten, der wollte aber keine

    - ihr Gefährte war Spatzenpelz

    - sie hatte große Angst vor Wasser und Blitzen, weil ihre Familie bei einem Gewitter ums Leben kam

    - sie kümmerte sich um die Junge des Clans immer als wären es ihre eigenen

    - sie wurde mit 28 Monden aufgenommen

    - sie und Blaupelz waren eine Weile gut befreundet
  • Platz 30
    Daisy
    Daisy
    - war Kriegerin, 2. Anführerin und schließlich Anführerin, wollte ihren Hauskätzchen-Namen immer behalten

    - war ein Hauskätzchen und die Schwester von Feuersterns Mutter

    - tötete Feuersterns Mutter aus Wut, weil ein Kater, den Daisy liebte, Feuersterns Mutter liebte und diese die Liebe erwiderte

    - bereute diese Tat ein Leben lang

    - sie hatte rotes Fell mit hellgrünen Augen und sehr dichtes Fell

    - sie konnte sehr gut schwimmen

    - sie wollte vom FlussClan und vom DonnerClan aufgenommen werden, weil es zu wenig Krieger gab

    - sie entschied sich für den DonnerClan, weil Gänsefeder eine Prophezeiung von Feuerstern erhielt

    - sie starb bei einem Kampf mit den FlussClan, bevor sich Feuerpfote dem Clan anschloss
  • Platz 29
    2. Anführer:

    Häherherz
    2. Anführer: Häherherz
    - war die erste Wiedergeburt von Schwinge des Hähers

    - wurde im DonnerClan geboren

    - wurde mit 2 Monden vom WindClan entführt, weil diese zu wenig Junge hatten

    - wurde aber von Mondblüte gerettet, welche er seit dem mehr liebte, als seine eigene Mutter

    - wurde nur 23 Monde alt

    - sah genauso aus wie Häherfeder und war auch blind

    - konnte aber so gut kämpfen, dass er trotzdem Krieger werden konnte

    - starb bei einem Kampf mit einem Dachs bei den Sonnenfelsen, wo er vom Dachs ins Wasser geschubst wurde und ertrank
  • Platz 28
    Sternengeflüster
    Sternengeflüster
    - kam in einer Prophezeiung vor, dass statt "Schnee" "Tiger" ein Unglücksname werden sollte, welche sich aber nicht erfüllen konnte weil Sternengeflüster nie Anführerin werden konnte

    - sie wollte immer lieber Heilerin werden

    - Tüpfelblatt war ihr großes Vorbild

    - sie fühlte sich von Kätzinnen angezogen und liebte heimlich Blaupelz und Schneepelz

    - immer wenn sie lachte, starb eine Katze auf der Welt

    - nachdem Tigerkralle versucht hatte, sie zu töten, wollte sie Streunerin werden

    - wurde von Blaustern aus Frust getötet, weil sie den Clan verlassen wollte

    - Blaustern bereute diese Tat bis ans Ende ihres Lebens

    - die war eine hellgraue Kätzin mit gelben, aber schönen Augen
  • Platz 27
    Heiler:

    Rosenranke
    Heiler: Rosenranke
    - hatte rostrotes Fell und dunkelgrüne Augen

    - war nach Tüpfelblatt und Sandsturm eine der schönsten Katzen des DonnerClans

    - sie wurde von acht Katern geliebt und zwar aus allen vier Clans und sogar von Streunern

    - sie wurde einmal fast vergewaltigt

    - sie hat niemals jemanden davon erzählt, was dieser eine Streuner fast getan hätte

    - dieser Streuner war Knochen

    - hatte psychische Probleme und Störungen nach diesem Ereignis und Angst vor allen Katern

    - wurde einmal von Stachelkralle, als er noch "gut" war, so erschreckt, dass in ein Monster hineinrannte und starb

    - Stachelkralle schämte sich so, dass er erzählte, sie hätte das Monster zu spät gesehen und wäre schon auf dem Donnerweg gewesen, bevor er kam
  • Platz 26
    Bussardfeder
    Bussardfeder
    - war ein dunkelbraun getigerter Kater

    - war schon als Junges ungewöhnlich schlau

    - kam ursprünglich vom WindClan, wollte aber dem DonnerClan angehören, schlich sich mit 5 Monden zum DonnerClan und behauptete ein Streuner zu sein

    - wurde aufgenommen obwohl sie wussten, dass er vom WindClan kam

    - hieß ursprünglich Krallenjunges und wäre genauso "böse" wie Tigerstern geworden, wenn er im WindClan geblieben wäre

    - der WindClan glaubte er wäre vom Habicht geholt worden und erkannten Bussardpfote bei seiner ersten großen Versammlung nicht wieder

    - wäre er nicht Heiler geworden, wäre Tigerpfote die zweite Wahl gewesen

    - Blaustern liebte Bussardfeder wie ein eigenes Kind

    - wurde zu einen der freundlichsten Heiler, die es je gab
  • Platz 25
    Krieger:

    Astschatten
    Krieger: Astschatten
    - wurde als Streunerjunges adoptiert

    - ihre Eltern setzten sie aus, weil sie sich für ihre Tochter eine Zukunft im DonnerClan wünschten

    - wurde im Glauben aufgezogen, dass Blaustern ihre Mutter wäre

    - Blaustern mochte sie nicht weil ihre bernsteinfarbenen Augen immer an Tigerstern erinnerten

    - hatte weißes Fell und hellbraune Pfoten

    - wollte eigentlich Heilerin werden

    - hatte Tigerstern heimlich geliebt

    - wollte eigentlich lieber ein Hauskätzchen sein, traute sich aber nie zu fragen, ob sie den Clan verlassen dürfte

    - wollte immer einen Gefährten und Junge haben

    - die Kater mieden sie, weil sie als Pechvogel galt und niemand von ihnen etwas mit einer ehemaligen Streunerin zu tun haben wollte
  • Platz 24
    Fischflosse
    Fischflosse
    - hat einen schwarz-weiß gesträubten gefleckten Pelz

    - kam aus dem FlussClan, wurde aber dem DonnerClan übergeben, da Streifenstern dem DonnerClan etwas schuldete, weil der FlussClan dem DonnerClan Beute gestohlen hatte und Streifenstern es sich nicht leisten konnte einen Krieg zu provozieren

    - Blaustern wollte Fischjunges nicht annehmen, tat es dann aber doch, weil Fischjunges sich dann im FlussClan immer verraten vorgekommen wäre

    - hat mit 3 Monden versucht vom DonnerClan zu fliehen, weil er sich nicht zuhause gefühlt hat

    - wurde von Spatzenpelz dann vor einem Dachs gerettet und vertraute dem DonnerClan seit dem Zeitpunkt

    - seine Gefährtin war zuerst Schneepelz bis es zu einem Streit kam und sie sich trennten

    - liebte eine unbekannte Streunerin, hatte sogar zwei Junge mit ihr, die aber niemals erfuhren, wer ihr Vater war und bei ihrer Mutter aufwuchsen
  • Platz 23
    Elsterfeder
    Elsterfeder
    - war eine schwarze Katze mit gelben Augen

    - wurde im DonnerClan geboren

    - ihre Mutter war Bernsteinfleck, ihr Vater ein unbekannter Streuner

    - sie war ein Einzelkind

    - sie war eine der besten Jägerinnen des DonnerClans

    - ihr heimlicher Gefährte war Nachtstern vom SchattenClan

    - sie hatte, Gott sei Dank, nie Junge mit ihm

    - Stachelkralle fand es heraus, Blaustern glaubte ihm aber nicht

    - als Gänsefeder es herausfand, verschwieg er es

    - als Spatzenpelz es herausfand erzählte er es Blaustern, diesmal glaubte sie es

    - danach wurde sie verbannt

    - nach einem Mond wurde sie von einem Streuner getötet

    - der Streuner war Geißel

    Fortsetzung folgt...
  • Platz 22
    Dachsauge
    Dachsauge
    - war eine schwarze Kätzin mit schwarzen Augen und immer gesträubten Fell

    - wollte unbedingt wie Feuerstern sein

    - hatte starke psychische Probleme, die ihr von Geburt an, angeboren waren

    - fand es lustig, wenn Katzen starben oder verletzt wurden

    - hat sich bemüht "gut" zu sein, es aber nie geschafft

    - ihre Eltern waren Distelblatt und Aschenpelz

    - sie half Distelblatt Aschenpelz zu töten, nur um Spaß zu haben

    - sie sprang absichtlich in den Fluss, damit sie niemandem mehr schaden könnte

    - im Wald der Finsternis bereute sie es so gestorben zu sein

    - sie kam nach dem Tod zurück in den DonnerClan als Geist, wurde von Fuchsjunges und Eisjunges gesehen

    - galt seit dem als böser Geist der Kinderstube

    - tötete Froschjunges, Heckenjunges und Amseljunges, die nie mehr erwähnt wurden, weil es Unglück bringen sollte
  • Platz 21
    Stockpelz
    Stockpelz
    - langhaariger, brauner Kater

    - seine Eltern waren Streuner, die von andere Streunern vom DonnerClan gehört hatten und ihn deshalb mit 1 Mond übergaben

    - hieß zuerst Klaue

    - sah ein wenig aus wie Tigerstern, weshalb ihn am Anfang nie jemand mochte

    - er war heimlich in Blattsee verliebt

    - nachdem sie seine Liebe nicht erwiderte, tötete er sie und sagte der SchattenClan wäre es gewesen

    - er starb im Krieg mit dem SchattenClan von Schwarzstern, nachdem Stockpelz ihm zwei Leben genommen hatte

    - Eichhornschweif fand heraus, dass er Blattsee getötet hatte und erzählte es nach seinem Tod ihren Eltern

    - Feuerstern und Sandsturm verschwiegen es dem Clan
  • Platz 20
    Schallruf
    Schallruf
    - wurde nach Schallstern benannt, wegen ihres Aussehens

    - war Schallsterns Wiedergeburt

    - liebte heimlich Feuerstern, Löwenglut und Häherfeder

    - hatte nie einen Gefährten, wollte aber unbedingt Junge

    - stahl vier Junge vom WindClan, was einen Krieg auslöste

    - der Krieg wurde verloren und die Junge zurückgegeben

    - bereute ihre Tat sehr

    - dachte, dass weil sie nicht "gut" gewesen war, Tigersterns Anhängerin werden sollte

    - traf sich mit ihm im Traum, er lehnte sie aber ab

    - liebte danach heimlich Habichtfrost und Brombeerkralle

    - zwang ihn mit ihr Junge zu bekommen, war er dann auch tat

    - Brombeerkralle tötete die Jungen nach der Geburt, damit niemals jemand davon erfahren konnte

    - petzte, was Brombeerkralle getan hatte, Brombeerkralle sagte, was sie getan hatte, beide wurden verbannt

    - nannte sich danach Honey

    - wurde als Rache von Brombeerkralle getötet
  • Platz 19
    Hundetatze
    Hundetatze
    - weiß-brauner Kater mit sehr großen Pfoten

    - hat sehr gute Sinne

    - konnte gut jagen und kämpfen

    - war ein Mischling aus Beagle und Streunerin, wurde von seiner Mutter im DonnerClan-Territorium ausgesetzt

    - war ein Einzelkind

    - wurde von den anderen Jungen gemobbt

    - verletzte ein Junge, dass ihn schlimm beschimpft hatte sehr stark und schwor sich seit dem niemanden mehr zu verletzen

    - wünschte sich mehr als jeder andere normal zu sein

    - schätzte seine Stärken nach einem Gespräch mit Brombeerstern

    - wäre nach Eichhornschweif, Brombeersterns zweite Wahl als Stellvertreter geworden

    - hatte mit einer unbekannten Kätzin aus dem Clan zwei Junge, eine Hündin und einen Kater mit großen Pfoten

    - Unbekannte Mutter leugnete, dass sie Hundetatzes Gefährtin war und die Mutter der Jungen war

    - beide Jungen wurden von einem Fuchs getötet, weil die FlussClan-Patrouille nicht eingriff, als sie den Angriff sah

    - ein Schüler der Patrouille wurde aus Rache von Hundetatze getötet

    - er starb in einer Fuchsfalle mit 99 Monden
  • Platz 18
    Schüler:

    Tupfenpfote
    Schüler: Tupfenpfote
    - war eine schildpattfarbene Kätzin mit hellgrünen Augen

    - war die heimliche Tochter von Feuerstern und Tüpfelblatt

    - niemand außer ihr wusste, wer ihre Eltern waren

    - sie wollte schon seit ihrer Geburt lieber im WolkenClan leben

    - mit 16 Monden floh sie vom DonnerClan um den WolkenClan beizutreten

    - Löwenpfote war heimlich in sie verliebt

    - sie wurde auf ihrer einsamen Reise von einem Monster überfahren

    - Feuerstand fand sie 3 Tage nach dem Unfall mit einer Patrouille, weil er sie zurückholen wollte

    - war stolz die Tochter von solchen Helden zu sein und war am Ende froh bei ihrer Mutter im SternenClan bleiben zu können
  • Platz 17
    Adlerpfote
    Adlerpfote
    - dunkelbraun getigerter Kater mit weißen Flecken und gelben Augen

    - wurde nur 8 Monde alt

    - seine Mutter war Sandsturm, sein Vater Rabenpfote

    - jeder dachte Feuerstern wäre sein Vater, sogar er selbst

    - war immer eifersüchtig auf seine Halbschwestern, weil er auch ein echter Sohn von Feuerstern sein wollte

    - kam 13 Monde vor seinen Halbschwestern zur Welt

    - sein Mentor war Aschenpelz

    - verletzte Aschenpelz stark, als er ihn unterstellte nicht Feuersterns Sohn zu sein

    - verließ den Clan freiwillig, weil er wusste, dass Aschenpelz es herumerzählen würde, was er auch tat

    - wurde schon an seinem ersten "freien" Tag von einem Habicht tödlich verletzt und verblutete

    - sein toter Körper wurde nicht gefunden, da er vom Fluss weggespült wurde und Feuerstern und Sandsturm hofften ihr Leben lang, dass er noch lebte

    - sein Geist rettete zahlreichen Katzen im Fluss das Leben

    - wurde ein Geist, weil sein Körper außerhalb des Clans, weder vom SternenClan noch vom Wald der Finsternis gesehen wurde
  • Platz 16
    Salbeipfote
    Salbeipfote
    - rein weiße Kätzin mit grünen Augen

    - war Heilerschülerin

    - ihre Mentorin war Rußpelz

    - sie wurde 17 Monde alt

    - sie starb einen Tag vor ihrer Ernennung zur Heilerin mit Rußpelz im Kampf gegen den Dachs

    - ihr Schweif war von der Wurzel an gelähmt, weil sie mit 4 Monden fast vom Bussard geholt worden wäre, wenn Rauchfell sie nicht gerettet hätte

    - war immer eifersüchtig weil Blattpfote besser als sie im Heilen war

    - wusste, dass Blattsee in Krähenfeder verliebt war, sagte es aber nicht, weil sie nicht als Petze dastehenwollte

    - war heimlich verliebt in Häherpfote, welchen sie vom SternenClan aus jeden Tag beobachtete

    - wollte eigentlich zuerst Kriegerschülerin werden
  • Platz 15
    WindClan

    Anführer:

    Herzenstern
    ((big))WindClan((ebig)) Anführer: Herzenstern
    - blutrote Kätzin mit weißem Maul und herzförmigem Abzeichen auf dem Rücken

    - hatte nur 4 Leben, weil sie so grausam war und der SternenClan sie nicht unterstützen wollte

    - war immer aus purer Überzeugung auf Tigersterns Seite

    - war heimlich in Brombeerkralle verliebt

    - hat öfters auf Großen Versammlungen versucht seine Meinung zu ändern

    - tötete Kurzstern um selbst Anführerin zu werden und um Tigerstern zu beeindrucken

    - der Clan tat aus Angst nichts gegen sie

    - wurde mit 22 Monden zur Anführerin

    - wurde mit 29 Monden von Zweibeinern gefangen genommen und verlor dabei alle Leben

    - hatte drei Jungen mit einem Streuner, zwei Jungen mit einem unbekannten SchattenClan-Krieger, und vier mit Aschenpelz

    - war schon mit 13 Monden in der Kinderstube
  • Platz 14
    Pflanzenstern
    Pflanzenstern
    - dunkelbrauner Kater mit großem Kopf und schwarzen Pfoten

    - war in seine Vorgängerin Herzenstern verliebt

    - war der einzige, der Herzenstern mochte

    - schloss sich mit 31 Monden dem WindClan an

    - hieß vorher Black Feet, als Schüler Erdpfote, wollte dann aber anders heißen und weil er ein sehr guter Krieger war, erlaubte man es ihm und er hieß Pflanzenherz

    - wollte auf keinem Fall Erdkralle heißen, weil ein FlussClan-Krieger mit dem Namen seine Mutter getötet hatte, und konnte auf keinem Fall das Risiko eingehen

    - hätte er nicht lieben können, wäre er "böse" geworden

    - starb an Astma
  • Platz 13
    Garnelenstern
    Garnelenstern
    - hat orangenes, getigertes Fell

    - Sohn von Feuerstern und Heideschweif

    - alle denken, seine Eltern wären Krähenfeder und Heideschweif

    - Krähenfeder hält dicht, weil er Heideschweifs Situation nachvollziehen kann

    - Windpfote greift Garnelenpfote an, als sich herausstellt, dass beide in die selbe Schülerin verliebt sind

    - Garnelenpelz tötet Windpelz, als sich herausstellt, dass die Kätzin nicht von Brombeerkralle, sondern von Windpelz Wutausbruch getötet wurde

    - wird zusammen mit Windpelzverbannt

    - wird kurzfristig vom SchattenClan aufgenommen, weil sie mehr Krieger brauchen

    - beschützt den Anführer des WindClans, als der SchattenClan angreift und wird wieder aufgenommen

    - verliert sein letztes Leben als Windpelz ihn allein beim Jagen trifft und sich rächt
  • Platz 12
    Schönstern
    Schönstern
    - schildpattfarbene Kätzin mit bernsteinfarbenen Augen

    - hatte in ihrem gesamten Leben 4 Gefährten, welche aber alle untreu waren

    - sie bekam nur Töchter

    - ihre Töchter waren Herzenstern, Heideschweif und die anderen vier waren unbekannt

    - sie hatte nur ein Leben, weil sie nicht an den SternenClan glaubte

    - sie war ein Streunerjunges von 6 Monden, als sie verletzt am Donnerweg gefunden und im WindClan aufgenommen wurde

    - hieß früher Sternchen

    - was niemand wusste, war dass Habichtfrost Sternchen gesehen, schwer verletzt und am Donnerweg zurückgelassen hatte

    - Habichtfrost tat das, weil eine Prophezeiung besagte, dass wenn der Stern überlebt, alle Clans gerettet sind

    - wurde von Nachtwolke aufgezogen

    - Krähenfeder liebte sie mehr als Windpelz

    - sie wurde von Feuerstern aus Versehen in einer Schlacht getötet
  • Platz 11
    Heiler:

    Kieselfuß
    Heiler: Kieselfuß
    - hellgrauer Kater mit blauen Augen

    - war blind

    - niemand wusste, dass er blind war

    - versorgte den Wald der Finsternis mit Informationen

    - behandelte Riesenstern absichtlich falsch, damit er starb

    - konnte genau wie Häherfeder die Geisterkatzen sehen

    - tötete den nächsten Anführer, als er alleine jagen war

    - der nächsten Anführer hatte nur ein Leben, weil er nicht an den SternenClan glaubte

    - sorgte dafür, dass Habichtfrost Anführer würde, indem er sagte der SternenClan wollte es so

    - Habichtfrost verließ deshalb den FlussClan, wurde aber auf seiner Reise zum Mondsee von Schwarzstern, Feuerstern und Leopardenstern getötet

    - wurde von Kurzbart getötet

    - Kurzbart tötete ihn, damit er nicht mehr lügen konnte
  • Platz 10
    Gänseblümchenblatt
    Gänseblümchenblatt
    - hellbraun getigerte Kätzin mit grünen Augen

    - wurde im Clan geboren

    - ist querschnittsgelähmt von der Hüfte aus

    - Eltern sind unbekannt

    - hat drei Geschwister, welche aber alle Streuner werden wollten, um mit ihr nichts mehr zu tun haben zu müssen

    - wurde durch einen Unfall mit einem Monster querschnittsgelähmt

    - war heimlich in Riesenstern verliebt, hätte sich aber in das Gesetz der Krieger gehalten, wenn er sie auch gemocht hätte

    - rettete in ihrem Leben mehr als 20 Katzen das Leben

    - wurde genau 120 Monde alt

    - starb bei einer Großen Versammlung als der SchattenClan auf den WindClan losging
  • Platz 9
    Krieger:

    Kleeherz
    Krieger: Kleeherz
    - blaugraue Kätzin mit türkisen Augen

    - wurde im SchattenClan geboren

    - entschied sich mit 22 Monden den SchattenClan zu verlassen und dem WindClan beizutreten, weil ihr der SchattenClan zu grausam war

    - ihr Gefährte wurde Riesenschweif

    - rettete Riesenschweif 4-mal das Leben

    - sie starb mit 31 Monden am Grünen Husten

    - der SternenClan ließ sie als Geist bei ihrem Clan bleiben, weil sie noch nicht hätte sterben sollen

    - nur Riesenstern konnte sie sehen

    - sie bekam mit ihm zwei Junge als Geist

    - die lebendigen Jungen wurden von Nachtwolke aufgezogen

    - Riesenstern log, er hätte sie alleine im Territorium gefunden

    - ging erst zum SternenClan als Riesenstern auch starb
  • Platz 8
    Sturmmähne
    Sturmmähne
    - langhaariger, brauner Kater mit bernsteinfarbenen Augen

    - war ein Hauskätzchen

    - wurde vom WindClan mit 20 Monden vor zwei Hunden gerettet

    - schloss sich ihm daraufhin an

    - hieß früher Lion

    - war die Wiedergeburt von Löwenglut

    - war sehr gut im Kämpfen

    - war loyaler als die meisten Katzen des Clans zusammen

    - verliebte sich in Heideschweif, traute sich aber nie zu fragen, ob sie Gefährten sein wollen

    - ging früh wegen einer schweren Bauchverletzung zu den Ältesten

    - traf eine Streunerin, mit der er drei Junge bekam, welche er dem Clan brachte

    - sagte die Wahrheit, als man ihn fragte, woher er sie hätte, wurde aber nicht verbannt, weil er nicht gewusst hatte, dass das verboten war

    - ging manchmal jagen, obwohl er nicht musste

    - wurde von Moorkralle beim Jagen von hinten getötet, weil man vorgeschlagen hatte, ihn zum 2. Anführer zu machen
  • Platz 7
    Regenflut
    Regenflut
    - dunkelgraue, getigerte Kätzin mit grünen Augen

    - war heimlich in Sturmmähne und Riesenstern verliebt

    - konnte keine Junge bekommen

    - hatte für kurze Zeit Krähenfeder als Gefährten

    - wurde im Clan geboren

    - wollte eigentlich Heilerin werden

    - hatte große Angst vor Gewitter, Bächen und Wasser im allgemeinen

    - hat es geliebt zu kämpfen

    - war weder für Feuerstern noch für Tigerstern

    - ließ sich von Habichtfrost trainieren, hatte ihm davor aber gesagt, dass sie nicht für sie kämpfen wird

    - Habichtfrost trainierte sie nur so, weil er heimlich in sie verliebt war

    - wurde von Habichtfrost getötet, als sie seine Liebe nicht erwiderte
  • Platz 6
    Dämmerblüte
    Dämmerblüte
    - hellgraue Kätzin mit bernsteinfarbenen Augen

    - wurde im Mondlicht bei Vollmond mit ihren Brüdern Nebeljunges und Sonnenjunges geboren

    - machte mit 3 Monden mit ihren Brüdern einen geheimen Ausflug zum Fluss vom FlussClan, in den sie hineinfielen als ein starker Wind aufkam

    - ihre Brüder ertranken, sie konnte noch von Maulbeerpfote und Mottenflügel gerettet werden

    - wollte eigentlich Heilerin werden, weil Mottenflügel und Maulbeerpfote zu ihren Idolen wurden

    - wollte eigentlich zum FlussClan wechseln, hatte aber zu viel Angst vor Wasser seit dem Unfall und Kurzstern wollte sie nicht gehen lassen

    - traf bei ihrer ersten Großen Versammlung Feuerstern und verliebte sich in ihn

    - bekam ein Junges von ihm, welches sie in ihrer Panik im Fluss ertränkte, damit niemand davon erfahren konnte

    - bei der nächsten Großen Versammlung wurde das tote Junge gefunden und Feuerstern deckte die Sache auf

    - wurde verbannt und nach 2 Monden wieder aufgenommen als sie zwei Schüler vor Zweibeinern rettete

    - wurde mit 67 Monden von einem Fuchs getötet
  • Platz 5
    Eulenflug
    Eulenflug
    - rostroter Kater mit dunkelroten Augen

    - hat rote Augen, wegen einem Geburtsfehler

    - seine Mutter wollte ihn aussetzen, wurde aber vom restlichen Clan aufgehalten

    - sein Vater war ein unbekanntes Clan-Mitglied

    - seine Mutter wurde daraufhin verbannt

    - Riesenschweif kümmerte sich um ihn wie um einen Sohn und wurde sein Mentor

    - er verliebte sich in Heidepfote

    - wurde von Tigerstern in seinen Träumen besucht

    - Tigerstern erzählte ihm, dass Riesenschweif sein Vater ist und dass Riesenschweif ihn sowieso die ganze Zeit anlügt

    - wird mit Heideschweif zum Krieger, erhält den Namen Eulenflug

    - wird von Tigerstern angestachelt bei der schweigenden Nachtwache Heideschweif zu töten und tut es auch

    - wird aber von Riesenschweif beobachtet, Riesenschweif verrät ihn aber nicht, weil er Eulenflug zu sehr liebt, Riesenschweif kümmert sich aber nicht mehr um ihn und distanziert sich

    - bereut es, tötet für Tigerstern aber auch seinen Anführer

    - trifft Tigerstern in Echt, er soll den auch anwesenden Riesenschweif töten, tut es aber nicht und stirbt im Kampf mit Tigerstern

    - Riesenstern verzeiht ihm als er auch in den SternenClan kommt
  • Platz 4
    Blumenduft
    Blumenduft
    - schwarz-braune Kätzin mit gelben Augen

    - Tochter von Riesenstern und Tüpfelblatt

    - wusste nie, wer ihre Mutter war

    - liebte mehr als 7 Kater in ihrem ganzen Leben

    - wollte unbedingt Königin werden, kam aber nie dazu

    - niemand wollte sie zur Gefährtin, weil alle außer ihr wussten, wer ihre Mutter war

    - wurde schon mit 11 Monden zur Kriegerin ernannt, weil sie so begabt war

    - traf sich eine Zeit lang heimlich mit Graupfote

    - Graupfote liebte sie heimlich, aber sie erwiderte die Liebe nicht, weshalb sie sich auch voneinander trennten

    - war heimlich aber in Feuerpfote verliebt

    - hat versucht sich mit ihm auf den Großen Versammlungen anzufreunden, hat es aber nicht geschafft

    - konnte hören, was die Blumen sagen, da sie in einer Prophezeiung vorkam, die besagte, dass sie zusammen mit Graupfote und Rabenpfote Tigerstern töten würde

    - die Prophezeiung erfüllte sich nie, da weder Blumenduft, noch Graustreif, noch Rabenpfote Anführer wurde

    - deshalb verlor sie auch ihre Gabe, als Rabenpfote die Clans verließ

    - starb schließlich als sie Wolkenschweif auf einer Großen Versammlung fragte, ob er ihr Gefährte sein wolle und er sie aus einem Wutausbruch heraus tötete
  • Platz 3
    Schimmerbart
    Schimmerbart
    - weißer Kater mit schimmernden Fell und hellblauen Augen

    - war kurze Zeit Mentor von Krähenpfote

    - fühlte sich von Katern angezogen

    - war in Riesenstern verliebt

    - wurde Krieger, nachdem er Riesenstern vor einem Hund beschützt hatte

    - war 2 Monde lang Heilerschüler

    - wollte aber lieber Krieger werden

    - seine Gefährtin war Heideschweif

    - er wurde nur 37 Monde alt

    - er starb in einer Schlacht mit dem DonnerClan

    - davor half er Habichtherz Mondblüte zu töten, weil Habichtherz sein bester Freund war und er ihm vertraute
  • Platz 2
    Schüler:

    Rattenpfote
    Schüler: Rattenpfote
    - war heimlich in Geißel verliebt

    - traf sich heimlich mit ihm und tötete für ihn Riesenstern, Krähenfeder, Nachtwolke, Windpelz und Heideschweif

    - bekam zwei Junge mit Geißel im Alter von 14 Monde

    - Junge wuchsen im BlutClan auf

    - wechselte zum BlutClan um sich Geißel endgültig anzuschließen

    - begann eine Affäre mit Knochen

    - Geißel deckte sie auf, interessierte sich aber nicht dafür

    - wurde innerlich sehr verletzt, kämpfte aber trotzdem mit einigem Zögern an der Seite des BlutClans gegen die WaldClans

    - wurde von Feuerstern getötet, als sie Geißel helfen wollte

    - da nicht einmal der Wald der Finsternis sie wollte, verfolgte sie Feuerstern von nun an als Geist und tötete Sandsturm, Eichhornschweif und Blattsee

    - hatte schwarzes Fell und hellgraue Augen
  • Platz 1
    Flockenpfote
    Flockenpfote
    - weißer Kater mit fast schwarzen Augen

    - wurde im Clan geboren

    - seine Eltern waren Riesenstern und Mondblüte

    - alle außer ihm und Riesenstern wussten nicht, dass er Mondblütes Sohn war

    - man dachte, seine Mutter wäre Nachtwolke

    - Riesenstern entführte Flockenpfote, damals noch Eisjunges von Mondblüte, damit es sie nicht so schmerzt, wenn er ihr auf einer Großen Versammlung begegnet

    - Mondblüte glaube deshalb er wäre von einem Raubvogel geholt worden und musste seit dem immer weinen, wenn sie einen Vogel sah

    - Mondblüte erkannte ihren eigenen Sohn auf seiner ersten Großen Versammlung nicht wieder

    - Nachtwolke dachte tatsächlich, dass Flockenpfote ihr Sohn war und hatte ein schlechtes Gewissen, weil sie sich heimlich mit Schwarzstern traf und er deshalb nut von ihm hätte sein können

    - erfuhr das, erzählte es aber nicht weiter, weil er Nachtwolke mehr als seine eigene Mutter liebte

    - es brach ihm trotzdem das Herz, als er auf seiner ersten Großen Versammlung nicht wiedererkannt wurde

    - es gab einen Streit zwischen Riesenstern und Nachtwolke wer sein Mentor werden sollte, dabei rutschte es Riesenstern heraus, dass Mondblüte seine Mutter war und nicht sie, weshalb Nachtwolke in Tränen ausbrach, aus Versehen in das Terrotorium des DonnerClans eindrang und dort, ehe Riesenstern es verhindern konnte, von Tigerkralle im Angesicht von Blaustern und Feuerherz getötet wurde

    - Blaustern verkraftete es nie und stürzte sich zwei Monde später in ein Monster, womit ihr letztes Leben beendet wurde

    - sein Mentor wurde schließlich Riesenstern

    - Riesenstern wurde in einer Schlacht mit dem FlussClan getötet, er wurde untröstlich, lebte aber weiter

    - verliebte sich heimlich in Tüpfelblatt, verkraftete es aber, dass sie nie seine Gefährtin werden würde

    - starb schließlich neben Wieselpfote und Maispfote im Kampf gegen die Hunde, als er alleine jagen war und ihre Hilferufe hörte

    Fortsetzung folgt...
article
1481396607
Beispiele für RPG-Katzen
Beispiele für RPG-Katzen
Diese Katzen dürfen kopiert werden. Ich freue mich darüber, falls ich euch helfen konnte. Viel Spaß beim Durchlesen!
http://www.testedich.de/quiz45/quiz/1481396607/Beispiele-fuer-RPG-Katzen
http://www.testedich.de/quiz45/picture/pic_1481396607_1.jpg
2016-12-10
506A
Warrior Cats

Kommentare (6)

autorenew

Gallop ( von: Gallop)
vor 160 Tagen
Ich will hier noch einmal schreiben, dass das nur eine Hilfe und Ideenquelle für Leute ist, die vielleicht eine RPG-Katze erstellen wollen. Es soll weder logisch noch gemein gegenüber dem SchattenClan sein, sondern sollte nur eine Hilfe sein. Falls ich geschrieben habe, der SchattenClan sei grausam, dann, weil viele Katzen des WindClans und des DonnerClans es so empfunden haben.
Tauschweif ( von: Tauschweif)
vor 284 Tagen
Nun... ich finde das alles sehr... verwirrend und unlogisch Ich stimme *Silberherz* und anyone zu.
*Silberherz* ( von: *Silberherz*)
vor 314 Tagen
Ehrlich gesagt gebe ich anyone recht. Außerdem ist der SchattenClan nicht grausam.
anyone (11972)
vor 334 Tagen
Und Sternengeflüster sollte Anführerin werden? Sternenstern also?
anyone (43317)
vor 335 Tagen
Von Blaustern getötet? Sofort zweite Anführerin weil Anführer das Leben gerettet?
Wenn alle so handeln würden, würde es die Clans nicht geben.
Honigtau ( von: Honigtau)
vor 341 Tagen
Das ist richtig cool