Springe zu den Kommentaren

SternenClan ist mit dir!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.553 Wörter - Erstellt von: Eisblatt - Aktualisiert am: 2017-01-23 - Entwickelt am: - 635 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ich habe schon begonnen, meine Geschichte aufzuschreiben.
Doch jetzt zeige ich euch, was danach passiert. Ich sterbe in (m-)einer Schlacht und wandle nun mit dem SternenClan. Dies ist die Geschichte für alle, die wissen wollen, wie's im SternenClan wirklich aussieht!

Hey Leute, ich werde hier erstmal nicht weiterschreiben, da meine erste FF "Wellen aus Eis" noch nicht fertig ist und ich sonst zu viel verrate^^ Aber ich schicke euch hier den
#Link: http://www. testedich. de/quiz44/quiz/1477575152/WELLEN-AUS-EIS

    1
    PROLOG

    Über dem Teich glitzerten die Sterne und warfen ihr Spiegelbild auf die glänzende Wasseroberfläche.
    Auf einmal regte sich die Umgebung um den Teich herum.
    Aus den Büschen und Farnwedeln traten Katzen. Mehr, als man zählen kann. Sie ließen sich um den Teich herum nieder.
    Eine blaugraue Katze trat vor. "Krieger des SternenClans", hob sie an. "Ihr alle wisst, das Froststern heute Nacht seine Reise zu uns antreten wird. Er ist alt und wird sein Amt bald an Wellenschweif abgeben müssen. Ich werde nun die Katzen nennen, die auserwählt sind, Wellenschweif die neun Leben zu geben. "
    Ein roter Kater mit grünen Augen meldete sich zu Wort. "Woher weißt du das, Blaustern?", wollte er wissen. "Ich habe den Eindruck, er wäre noch ziemlich stark. "
    Blaustern schüttelte den Kopf. "Ich verstehe, dass du nach einem guten Grund verlangst, weshalb Froststern sterben sollte. Maulbeerglanz, berichte dem SternenClan von deinem Traum. "
    Eine hellgrau getigerte Katze trat neben sie. "Ich stand im Lager des FlussClans", hob sie an. "Es war Blattleere, trotzdem lag kein Schnee. Nur auf dem Boden lag ein kleiner Schneehaufen. Als ich ihn genauer betrachtet habe, nahm er die Form eines Sternes an. Dann wuchsen an den Bäumen plötzlich Blätter, ich hörte Beutetiere in den Büschen fiepen und das Wasser des Flusses rauschen; es war von der Blattleere zur Blattgrüne geworden. Der Stern aus Schnee schmolz langsam weg, bis er ganz verschwand. Ich bekam den Traum in der Blattleere und habe Blaustern, Leopardenstern, Gelbzahn und Rindengesicht davon erzählt. Und jetzt haben wir Blattgrüne. "
    Die SternenClan-Katzen hingen der ehemaligen Heilerin an den Lippen und es wurde Gemurmel lauter. Maulbeerglanz trat zurück und Blaustern ergriff nun wieder das Wort.
    "Feuerstern", miaute sie. "reicht dir dies als Beweis?"
    Der rote Kater nickte.
    "Dann werde ich jetzt die acht Katzen aufzählen, die Wellenschweif ihre Leben geben werden", verkündete Blaustern. "Gewählte Katzen begeben sich bitte-"
    Eine junge Katze mit silbergrauem Fell unterbrach sie. "Warum nur acht, Blaustern?", fragte sie verwirrt. " Warum nicht neun? Erhält Wellenschweif keine neun Leben?", fügte sie besorgt hinzu.
    Blaustern warf ihr einen Blick zu, halb verärgert, halb belustigt. "Keine Sorge, Silberwind. Wellenschweif wird alle erforderlichen Leben erhalten. Der Grund, weshalb ich nur acht Katzen zusammenrufen werde ist, dass Froststern Wellenschweif eines ihrer Leben geben wird. Wir können Wellenschweif nicht zur Anführerin ernennen, wenn Froststern noch nicht hier ist. "
    Silberwind wirkte beruhigt. "In Ordnung, Blaustern. Danke. "
    Blaustern tat ihren Dank mit einem kurzen Schwanzzucken ab, bevor sie fortfuhr: "Die Katzen, die Wellenschweif ihre neun Leben geben werden sind also Silberwind, Fischflosse, Riesenkralle, Forellenschweif, Schlammpelz, Abendmond, Maulbeerglanz, Leopardenstern und natürlich Froststern. "
    Die SternenClan-Krieger schnurrten beifällig und die angesprochenen Katzen standen auf und gesellten sich zu Blaustern nach vorne.
    Die blaugraue Katze ergriff wieder das Wort. "Ich bitte nun die gesagten Katzen, sich zum Pferdeort zu begeben. Ich werde mich in Kürze zu euch gesellen. " Sie schnippte mit dem Schwanz und die Versammlung war beendet.
    Der SternenClan zerstreute sich wieder und die acht ausgewählten Katzen schlugen den Weg in Richtung Pferdeort ein. Blaustern lief zum See, um dort einen Schluck Wasser zu trinken. Plötzlich schimmerte dort das Bild einer schlanken Katze mit hellem silbergrauen Fell und blauen Augen auf. Blaustern spitzte alarmiert die Ohren und drehte sich um, doch da war niemand. Sie schaute wieder in den See und sah dort immer noch das Bild der Katze. Sie schnappte entsetzt nach Luft, als sie sie erkannte: Es war die FlussClan-Heilerin Eisblatt!
    "Oh nein", murmelte Blaustern. "Oh SternenClan, nein. Nicht so schnell hintereinander, nicht so früh! Erst Schattensturm und jetzt auch noch sie! Wie soll das alles gutgehen? Und wie wird Flossenschweif das schaffen?" Sie starrte auf die glänzende Wasseroberfläche, wo statt der silbergrauen Katze jetzt nur noch ihr eigenes Spiegelbild zu sehen war.
    "Blaustern! Was machst du da?", ertönte eine Stimme hinter ihr. Es war Feuerstern.
    Die blaugraue Katze schüttelte sich. "Nichts", sagte sie. "Ich werde jetzt zum Pferdeort gehen, um den Katzen zu sagen, welches Leben sie Wellenschweif geben werden. "
    Mit diesen Worten drehte sie sich entschlossen um und ließ den See hinter sich.

    2
    ABSCHIED

    Als ich die Augen aufschlug lag ich im Heilerbau. Ich schüttelte verwirrt den Kopf. Eben, als ich die Augen geschlossen hatte, hatte neben mir dunkelrotes Blut mein Nest befleckt. Doch jetzt…jetzt war alles sauber. Meine beiden Jungen lagen neben mir. Sie schliefen tief und fest.
    Es geht ihnen doch wohl gut?, fragte ich mich alarmiert. Ich beschnüffelte sie, konnte jedoch nichts merkwürdiges an ihnen feststellen. Dann drehte ich den Kopf. Flossenschweif stand in einem anderen Teil des Heilerbaus. Mich schien sie gar nicht wahrzunehmen. Ich trat zu ihr, um sie zu auf meine Anwesenheit aufmerksam zu machen. "Hey, Flossenschweif", begann ich. Sie reagierte nicht. Wie unhöflich von ihr!
    "Flossenschweif!", sagte ich wieder, diesmal etwas energischer. Wieder keine Reaktion. Langsam wurde ich ungeduldig und auch ein wenig wütend. Warum ignoriert sie mich einfach? Was habe ich ihr denn getan? Doch gleichzeitig tat sich ein mulmiges Gefühl in mir auf; Irgendetwas stimmte hier nicht, dass spürte ich eindeutig. Ich ging zu meiner Schülerin hin und stupste sie an. Sie zuckte nicht einmal. Ich schluckte. Dann warf ich mich mit aller Kraft gegen sie. Nichts. Sie schwankte nicht einmal. Jetzt wurde mir klar: Irgendetwas stimmte hier definitiv nicht!
    Ich fuhr herum, als ich plötzlich eine Stimme meinem Namen rufen hörte. Ein Glück! Immerhin eine Katze, die mich bemerkte! Doch dann stutzte ich, als ich die Katze genauer betrachtete: Es war…Fischflosse! Nein, das konnte nicht sein! Fischflosse war doch tot! Ich musste träumen, das wusste ich. Fischflosse kam immer näher und ich trat vor, um sie mit der Nase zu begrüßen. Obwohl ich bereits gelernt haben sollte, dass SternenClan-Katzen sich auflösten, wenn man sie zu berühren versuchte, ich konnte es einfach nicht lassen, es zu probieren.
    Als ich ihre Nase berührte zuckte ich zurück. Warum hat es denn jetzt geklappt? Warum hat sie sich nicht aufgelöst?
    Fischflosse wandte mir ihre strahlend grünen Augen zu. "Ich weiß, was du denkst, Eisblatt", miaute sie. "Und ich denke, du weißt auch die Antwort auf deine Fragen sehr genau. "
    Ich überlegte. Und dann erschrak ich so heftig, wie ich mich noch nie in meinem ganzen Leben erschrocken hatte. Ich wollte Fischflosse anschnauzen, dass sie sich bestimmt geirrt hätte. Der SternenClan hatte einen Fehler gemacht, es konnte nicht anders sein. Doch es kam nur ein Krächzen heraus. Als ich es erneut probierte klappte es. Jedoch nicht ganz so, wie ich es wollte. Denn aus meinem Maul purzelten ganz andere Worte als die, die ich eigentlich sagen wollte: "Also…bin ich tot!"
    Meine ehemalige Mentorin nickte traurig. "Du bist an der Geburt deiner Jungen gestorben", erklärte sie. "Du hast zu viel Blut verloren. " Sie schwieg eine Weile. "Ich bin hier, um dich zum SternenClan zu führen. "
    Ich schaute mich in meinem geliebten Bau um. Ich betrachtete meine Jungen ein letztes Mal. Meine Schülerin. Du wirst es schaffen, Flossenschweif!
    Als wir aus dem Bau hinaustraten blickte ich mich ein letztes mal im Lager um. Wellenstern trank beim Bach. Silberfisch döste in der Sonne. Regenpfote und Nieselpfote jagten sich über die Wiese.
    Tschüss, verabschiedete ich mich still. Macht's gut. Ich werde ewig über euch wachen. Mit diesem Versprechen verließ ich begleitet von Fischflosse, zum letzten Mal das Lager.
    Dann machten wir uns auf den Weg zum SternenClan.

Kommentare (24)

autorenew

TheFunnyWaCaDistel!! (09571)
vor 175 Tagen
*sie umarm*
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 192 Tagen
*schnief* Danke!
TheFunnyWaCaDistel!!! (82910)
vor 204 Tagen
Alles gut Eisi!!!*sie tröstet*
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 309 Tagen
Wenn ich mich so nennen würde wie du dich amara Lorbeer genannt hast, dann müsste ich KleinAmara heißen. Buhu😭😁😁
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 309 Tagen
@Nachtrose: Du bist und bleibst ein hoffnungsloser Fall! *seufz*^^
Nachtrose????? ( von: Nachtrose?????)
vor 310 Tagen
Okok.................... Ich finde eigentlich andere Namen auch schön, deshalb nenn ich mich so. :) Z.B: Froststurm! Oder -Glanz Namen! OMG, Glanz macht alles viele schöner. Sogar Fisch! Fischglanz...ahhhhhh! 😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😘😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😘😍😍😍
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 312 Tagen
@Wolfmond: NIMM DIE HÄNDE VON DEN AUGEN! *streng*
Wolfmond... ( von: *Nachtrose*)
vor 312 Tagen
Joa, ich nenn mich manchmal so, zur Abwechslung. Amara (heißt liebe auf Latein und unsterblich im Sanskrit!) ist mein 💜-lings Name und Lorbeer ist die Bedeutung meines eigenes.
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 313 Tagen
Ohhh, so viele Kommis auf einmal! Und ich hab mit höchstens einem halben gerechnet(schon wieder Mathe, örgh)!

@Trauerschatten der Verlorenen Krieger: Echt? Danke! (Musstest du wirklich fast weinen? Ich finde Geschichten, die rührend sind immer total super, aber bei meinen eigenen Geschichten bin ich, wenn ih die lese, immer so…naja, nicht direkt gefühlskalt, aber…ich werd nicht richtig TRAURIG, do you understand?)

@Luna nightmares: Danke! Mhm…was soll man zu so netten Kommentaren noch groß sagen? Danke ist eigentlich das einzige, dass passt!^^
Also…ich freu mich 'n Keks über eure lieben Kommentare!(@alle)

@AmaraLorbeer: NACHTROSE!!!!!!!!???? Du tarnst dich ja nur als…jemand anders!^^ Ich seh dich! Nimm die Hände von den Augen, du bist nicht unsichtbar!^^

@ALLE: Die FF ist noch nicht fertig! Ich werde euch weiter damit auf den Keks gehen(ziemlich viele Kekse in meinem Text, oder?^^). Ich hab nur an einer sehr…endigen Stelle das Kapitel beendet. Endig ist ein tolles Wort, oder? Ich glaube, ich hab's mir ausgedacht. °-°

LG, Eisblatt!^^
AmaraLorbeer ( von: Nachtrose?????)
vor 313 Tagen
Cool! ..Kommi zu kurz... ..lalala. .
Luna nightmares (67363)
vor 314 Tagen
Respekt gute Geschichte Ich finde das Ende Traurig aber Die Geschichte Insgesamt ist super Schön Apllaus
Trauerschatten der Verlorenen Krieger (04062)
vor 315 Tagen
Wow! Du hast echt Talent! Die Ff
ist dir wirklich gelungen, am Ende
musste ich fast heulen...
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 316 Tagen
@Herzauge: Toll!
Herzauge ( von: Herzauge)
vor 328 Tagen
Ich kann japanisch:
私はハート目です。(heisst übersetzt "Ich bin Herzauge");)
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 343 Tagen
Die einzigen 😭
Nachtrose ( von: Nachtrose?????)
vor 345 Tagen
Ich kann auch kein indisch. Ich schreibe echt viele Kommentare, fällt mir erst jetzt auf!😄
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 346 Tagen
Ich auch nicht! Aber ich kann: Namaste, das beutetet Hallo auf Hindi!
Nachtrose ( von: Nachtrose?????)
vor 346 Tagen
Hihihihihihihihihi, ich kann kein Chinesisch
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 347 Tagen
YOU CAN SPEAK A LOT OF LANGUAGES!!!
De rien! Pomme de terre!(nicht wundern, das heißt Kartoffel auf französisch, das haben wir heute gelernt!^^)
Äh…you're welcome!
Da nicht für!(stell dir das einfach auf türkisch vor!)
非常感謝(das war chinesisch)
Nachtrose ( von: Nachtrose?????)
vor 347 Tagen
Danke!!! Thank you very much!!! Merci beaucoup!!! Tescheküler!!! Äh..... Und so weiter!😅