Springe zu den Kommentaren

Die Geschichte von Mond(warrior Cats)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 786 Wörter - Erstellt von: Geißel - Aktualisiert am: 2016-12-09 - Entwickelt am: - 391 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 3 Personen gefällt es

Hallo! Hier geht es um Mond, eine junge nette und fröhliche Katze aus dem BlutClan. Sie ist das Junge Von Geißel und hat es deshalb nicht so leicht . Ihre Mutter starb bei ihrer Geburt und als dann auch noch Geißel stirbt ändert sich alles und Mond wird zur neuen, Rachsüchtigen Anführerin des BlutClans.

    1
    Prolog:


    Mond war in ihrem Versteck . Bei der Schlacht durfte sie nicht mit machen da es angeblich zu gefährlich für sie war. Sagte Geißel jedenfalls . Aber Mond fand das auch gut so. Die könnte es nie ertragen andere Katzen zu verletzen . Plötzlich hörte sie einen Schrei das war doch Knochen! Ist ihm was passiert? Oh man ich halte das nicht aus, ich muss ihm helfen, ich bin nicht zu Klein! Mond rappelte sich auf und lief aufs Schlachtfeld. das ist so schrecklich! Überall Blut! endlich fand Sie Knochen . Sämtliche Schüler hatten sich auf ihn gestürzt. Oh nein! Ich muss ihm Unbedingt helfen! Ich kann das nicht mit ansehen! entschlossen sprang sie auf die Schüler zu Und versuchte sie von Knochen herunterzuzerren . Aber das war ein Fehler! Jetzt klammern sich diese miesen Schüler An mir fest! Na toll! plötzlich sah sie irgendwo In der Ferne Geißel auf sie zurennen. Dann jault sie laut auf . Einer dieser Schüler hatte sie doch tatsächlich in den Nacken gebissen! Langsam sackte Mond zusammen...Jetzt würde sie sterben...Plötzlich stürzte sich ein Schwarzer Schatten von links auf die Schüler und zog sie von Mond Weg . Geißel! Er fauchte die Schüler Böse an . "Macht dass ihr hier wegkommt! Sonst werde ich euch doch noch töten " Die Schüler blickten sich an dann rannten sie weg. Nur einer nicht. Dieser Braun geziert Schüler war doch der Sohn von Tigerstern! Erinnerte Mond sich. Der große braune Kater blickte auf Geißel herunter und fragte dann " Wieso soll ich vor dir wegrennen? Ich bin viel größer als du also warum sollte ich Angst haben?" Geißel blickte Brombeerpfote kalt an " weil ich sonst mit dir mache was ich mit Tigerstern gemacht habe..." er holte schon zum schlag aus da entschied sich Brombeerpfote wohl das es...gesünder wäre wegzurennen. Und das tat er auch. Glück für dich! Geißel blickte Mond an " solltest du nicht Warten? " Mond blickte ihm in die Augen " ich kann es aber nicht ertragen zu wissen daa andere Leiden und dass ich nichts tun kann!" Geißel seufzte "tut mir leid aber du bist zu klein..." Mond blickte ihn verständnislos an "aber du bist doch auch nicht zu klein ..." Geißel lächelte"ich meine damit das du zu jung bist.." Mond verstand das nicht. " kann ich wenigstens zugucken?" "Nagut aber von ein Geschützten Platz aus" meinte Geißel. Mond nickte"danke Geißel!" Dann rannte sie los.

    2
    Mond lief einen Hang hinauf. ob das eine gute stelle ist? fragte die sich. Naja war ja auch egal. Die Katzen waren zu sehr mit dem kämpfen beschäftigt als sich im ein kleines Junges wie Mond zu kümmern. Niemand hatte sich je um Mond gekümmert, Sie hatte nur Geißel.Sie erinnerte sich noch genau an den Tag als Ihre Mutter sie in den ZweibeinerOrt gebracht hatte und dann nicht mehr zurückgekommen war. Sin sagte 'warte hier auf mich Mondsichel. Ich werde bald zurückkommen' Und Mond wartete, sie wartete lange. Aber ihre Mutter kam nie zurück. Kalt war es da draußen und Mond hatte entsetzliche Angst. Dann kam da plötzlich dieser Schwarzweiße Kater. Knochen. Er knurrte Mond an, sagte sie solle verschwinden. Aber sie konnte nicht. Sie musste doch auf ihre Mutter warten! Dann kam Geißel dazu. Er fragte sie was passiert sei, und zu Knochen sagte er solle Mond in Ruhe lassen. Seit diesem Tag gehörte Mond zum BlutClan und Geißel war der einzige den sie je brauchte . Doch ob Er überhaupt bei ihr blieb?

Kommentare (4)

autorenew

Luffy124 (25144)
vor 57 Tagen
@Morgen ist doch egal

Bitte weitermachen!
Morgen (54525)
vor 354 Tagen
Schreib weiter! !!! Ist richtig gut! Nur manchmal etwas verwirrend außerdem hast du viele Rechtschreibfehler gemacht.
Krallenschweif (65785)
vor 358 Tagen
Bitte schreib weiter
Kleeblatt 🍀 (93432)
vor 358 Tagen
Das war eine super Geschichte. Du hast einen tollen
schreibstill. Hoffe du schreibst weiter