Springe zu den Kommentaren

Du und Zorro (One Piece FF) 3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 558 Wörter - Erstellt von: Alexandra.chan - Aktualisiert am: 2016-11-29 - Entwickelt am: - 410 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Rose's Sicht:
    Tja,...... jetzt sitze ich hier ganz allein mit dem heißen Zorro und weiß nicht was ich sagen soll, weil mir nichts Passendes einfällt. Aber gut, ich bin der Typ Frau der oft einmal ein One Night Stand hat. Ich glaube es ist besser wenn ich mich von den Jungs in dieser Crew fernhalte. Ich möchte nicht das ich mit irgendwem hier Probleme bekomme. Ich möchte mich bemühen mich hier gut einzugliedern. Also beschließe ich mich besonders von Zorro fernzuhalten. Er hat eine Ausstrahlung die mich anzieht, aber ich darf dem nicht nachgeben. Wenn ich mich für ein One Night Stand mit ihm einlasse würde, könnte ich nicht mehr neben ihm kämpfen. Sowas geht nie gut.
    "Ich gehe in mein Zimmer, ich möchte noch gerne etwas zusammenbrauen." kommt es von mir. Man kann nie früh genug damit anfangen Distanz zu halten, oder? Vor allem wenn der Typ so heiß wie Zorro ist.

    Zorro's Sicht:
    "Okay,.. Ja.. Ähm ich muss auch noch was ..... machen." Verdammt was ist nur mit mir los? Ich bin nervös wie ein kleiner Junge, der das erste Mal mit einem Mädchen spricht. Sonst bin ich auch nicht so, aber diese Giftmischerin hat irgendwas an sich was mich anzieht.
    Nachdem sie aus dem Raum gegangen ist, sitze ich eine Weile da und überlege was ich jetzt machen möchte. Naja ein bisschen Trainieren kann ja nie schaden oder?
    Später, nach 100 Liegestützen zum Aufwärmen ruft uns der blöde Löffelschwinger zum Essen und ich mache mich auf den Weg damit Ruffy mir mein wohlverdientes Essen nicht wegnimmt. Und ja, gerade noch rechtzeitig kann ich mein Fleisch aus Ruffys Reichweite retten. Jetzt fällt mir auf das Rose noch gar nicht da ist, genauso wie es Ruffy auffällt. Als er sich ihr Essen unter den Nagel reißen will, schnappe ich es ihm vor der Nase weg. Genau in dem Moment kommt Rose ins Zimmer.
    "Danke, dass du mein Essen gerettet hast, Zorro", sagt sie, setzt sich gegenüber von mir auf ihren Platz und lächelt mich an.
    WOW, sie hat ein wunderschönes Lächeln! Mein Herz klopft wie verrückt. Das ist doch nicht normal!

    Rose's Sicht:
    ..... Verdammt, ich musste ihn einfach anlächeln.
    .........................................







    Gefällt es euch?
    Nächster Teil erwünscht?
    Verbesserungsvorschläge?

    Lest euch auch mal meine FF mit Kid durch!
    Bis bald!

    P.S. Sorry das dieser Teil so kurz ist, aber ich habe grad eine Menge um die Ohren. Ich versuche so schnell wie möglich den nächsten Teil zu schreiben.
    Und vergesst nicht die Kommis!

    Bye, Bye eure Alexandra.chan

Kommentare (6)

autorenew

keine Ahnung (07641)
vor 202 Tagen
Theo Spann den Wagen an. Denn der Wind treibt Regen übers Land. Hol die goldene Gabel hol die goldene Gabel.
Theo Spann den Wagen an. Denn der Wind treibt Regen übers Land. Hol die goldene Gabel hol die goldene Gabel.
Bahar (10063)
vor 249 Tagen
Es freut mich zu hören das unsere Kommentare
gut bei dir angekommen.😄
Ich freue mich wirklich sehr das du weiter schreibst.
😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍
Pleadea (53678)
vor 274 Tagen
Schreib bitte weiter bitte ich flehe dich an bitte
Bahar (33568)
vor 328 Tagen
Ich würde mich freuen wenn du lenger schreiben
würdest aber an sons ist es echt klasse
schreib bitte bald weiter
momo (97529)
vor 371 Tagen
Bitte schreib schnel weiter
mimi (39186)
vor 384 Tagen
Bitte schreib weiter es gefelt mir gut