Springe zu den Kommentaren

Ein Mädchen mit komischer Geschichte

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.443 Wörter - Erstellt von: Aka Kind - Aktualisiert am: 2016-11-18 - Entwickelt am: - 520 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Steckbrief:
    Name: Miu Uchiha
    Menschen Alter:18
    Vampir Alter: 271
    Herkunft: Kohnoha, dann die Menschen -Welt, später Akatsuki
    Familie: Itachi und Sasuke Geschwister, Eltern tot
    Waffen: Kunai, Katana, Shuriken, kann Blitze beschwören und diese dann abschießen, kann Gedanken lesen
    Fähigkeiten: Ist ein Vampir
    Freunde: Viktoria (Mensch), alle Akatsuki Mitglieder außer Hidan (ändert sich später)
    Liebe: Findet es heraus
    Hobbys: Kämpfen und Jagen
    Charakter: Kann laut sein aber auch ganz ruhig.

    Kapitel 1:
    Erzählersicht:
    Miu die kleine Schwester von Itachi und Sasuke Uchiha feierte mit ihrer Freundin Viktoria ihren 18. Geburtstag. Viktoria kannte die Vergangenheit ihrer Freundin nur zu gut. Sie wusste das Miu ein Vampir ist. Die beiden feierten bis in die Nacht hinein bis Miu ein Geräusch hörte. Es klang so als hätte jemand das Fenster einschlagen. Sie gingen aus der Stube wo sie waren und The Walking Dead guckten. Viktoria und Miu hörten wie sich 2 Leute unterhielten. Die Stimmen kamen aus dem Bad. Miu erkannte einer der Stimmen sofort. Es war ihr großer Bruder Itachi.

    Miu's sicht:
    » Das kann nicht sein. Bitte lass es ein Traum sein! Bitte. « sagte Miu mit leiser zusammen gebrochener Stimme. Sie rannte ins Bad aber was sie sah waren nur Glassplitter. » Miu alles gut?« fragte Viktoria besorgt. » Ja es geht aber ich glaube das ich Itachi gehört habe wie er sagte das ich hier nicht mehr sicher wäre.« » Komm lass uns erstmal die Scherben Weg räumen und dann legen wir uns schlafen.« sagte Viktoria. Miu nickte nur.

    3 Tage später:
    »Ich fühle mich seit 3 Tagen beobachtet. Hoffentlich ist es keiner von Akatsuki. Hoffentlich ist es nicht Itachi oder Sasuke. Seitdem ich aus Konoha geworfen wurde will ich nichts mehr mit der Shinobi-Welt zu tun haben«

    Flashback:
    Ich klopfte an Tsunades Bürotür »Herein« vernahm ich Tsunades stimme. »Tsunade-sama sie wollten mich sehen« »Setz dich« * seit wann kann sie den Freundlich sein * fragte ich mich »Ich habe dich rufen lassen weil ich von ein paar Anbu's weiß was du bist. Ein Vampir. Daher habe ich beschlossen dass du nicht länger in Konoha bleiben kannst. Bitte sei bis heute Abend aus Konoha verschwunden.« »Was a-aber warum?« fragte ich geschockt. »Du bist für Konoha eine Gefahr. Und jetzt RAUS HIER« schrie sie.
    Flashback ende

    Itachi's Sicht:
    Ich und Kisame beobachten sie nun schon 3 Tage lang. Zum Glück weiß niemand das ich ihr großer Bruder bin. »Komm Kisame wir holen sie jetzt.« sagte ich zu ihn. Kisame nickt nur. Wir verschaffen uns Zugang zur Wohnung. Obwohl das mit Kisames roher Gewalt geschehen ist. »Kannst du das nicht leiser« flüsterte ich ihn zu. »Hey komm sie muss sich jetzt schon an sowas gewöhnen.
    Schließlich baut Tobi nur so einen Mist.« »Okay stimmt auch wieder.« plötzlich hörte ich eine leise Stimme die etwas verängstigt und zugleich wütend war. »Itachi Uchiha und Kisame Hoshigaki. 2 von 10 Akatsuki Mitgliedern. Was wollt ihr von mir? Hat euer Leader euch beauftragt mich zu holen?« sagte sie bzw. fragte sie »Miu Uchiha schön dich wieder zusehen.« sagte ich etwas aus der Fassung. *Bitte sag jetzt nicht Brüderchen oder Bruder* dachte ich. »Ich werde freiwillig mitkommen mit einer Voraussetzungen.« » Und die wäre?« fragte Kisame sie. »Ich darf meine Freundin Viktoria mitnehmen.« »Gut okay« sagte ich. Kisame schaute mich unglaubwürdig an. »Nun denn pack ein paar Sachen und wir gehen los« sagte Kisame. Nach ein paar Tagen kamen wir im HQ an. Wir mussten sofort in die Arena gehen. »Hidan du kämpfst gegen Miu und Kakuzo du gegen Viktoria« sagte Pain. Hidan sprang runter mit seinem typischen perversen Grinsen im Gesicht. »Na du kleine Bit*h wie wäre es mit uns beiden?« fragte er Miu »Das wäre ein großer Fehler mit mir zu Ficken. Willst du wissen warum?« fragte sie ihn. »Wenn du willst kleine Schlam*e« »Wo ist sie hin?« fragte Deidara verblüfft. »Ich stehe hinter dir Deidara. Hidan das liegt daran das ich ein Vampir bin. Ich könnte jetzt auf der Stelle dein Blut trinken. Ich habe so einen fürchterlichen Durst. Ich werde es einfach tun Hidan« jetzt stand sie hinter Hidan. Miu ist ja noch grusliger als früher. »AHHHHHH« schrie Hidan. »Ach Mensch so macht es keinen Spaß jemanden zu töten. Aber das Blut schmeckt sehr gut das muss ich dir lassen« »Schluss jetzt. Miu du hast gewonnen. Viktoria du bist dran« sagte Pain. Plötzlich stand Miu neben mir »Schön dich wieder zu sehen Bruder« Flüsterte sie mir ins Ohr. »Pass etwas auf Viktoria auf sie kann etwas ganz Besonderes.« fügte sie noch hinzu. »Schön dich wieder zusehen Miu. Was kann sie denn so ganz besonderes?« fragte ich nach. »Viktoria jetzt.« schrie sie runter in die Arena. »Sie ist ein Werwolf.« sagte sie zu uns im die Runde. Man konnte im Kakuzo's Augen Verzweiflung und Angst genauso wie Freude erkennen. »Schwester bist du das wirklich?«* fragte er gerade wirklich 'Schwester bist du das wirklich'*. » Ja Itachi das hat er. Kakuzo sie ist es wirklich. Sie hat Hass auf dich das kann keiner glauben. Viktoria er ist es nicht wert zerrissen zu werden du weißt es selber.«
    »Viktoria hat gewonnen« lag da gerade Angst in der Stimme von Pain. »Konan gib ihnen ihre Mäntel und ihre Ringe. Denn Nagellack und Hut bitte. Pass auf dich auf «

    Konan's Sicht:
    »Komm Miu und Viktoria.« 2 neue Mitglieder und dabei auch noch Mädchen. »Was könnt ihr denn noch so außer euch zu verwandeln?« fragte ich nach. »Nun ja ich kann Gedanken lesen und Blitze beschwören die ich dann noch abfeuern kann und Viktoria kann sich ihren Schweif so lang wachsen lassen das er alles zerstören kann was ihr in den weg kommt.« sagte Miu. »Habt ihr noch Eltern oder Geschwister? Also Viktoria bei dir wissen wir es ja das Kakuzo dein Bruder ist.« »Ich habe nur noch 2 größere Brüder.« sagte sie mit einer traurigen stimme. Sie stand den Tränen nahe. » Wie heißen die beiden denn?« fragte ich Vorsichtig. »Wenn du es keinen verraten tust dann sag ich es dir« sagte sie. Ich nickte »Es sind Itachi und Sasuke« sagte sie »Was...... aber ich dachte sie hätten keine Schwester.« »Wir konnten sie verstecken so das keiner weiß das sie unsere Schwester ist« sagte Itachi

    Miu's Sicht:
    Wieso muss er mich immer so erschrecken. Naja jetzt nehme ich mir einen Mantel und mache ihn mir zum Umhang. »Ita es tut mir leid ich musste es einfach erzählen wenigstens einen aus dem HQ.« » Außerdem müssen wir Frauen zusammen halten nicht war Miu und Viktoria?« fragte uns Konan. Wir beide nickten als Antwort. »Konan kannst du uns bitte unser Zimmer zeigen? Ich muss noch etwas schlafen damit ich für meine Jagt ausgeruht bin.« sagte ich »Ist gut kommt. Ach schließt nachts eure Zimmertür ab. Man weiß nie was Hidan mit euch anstellen würde. Vor allen geht nachts bitte zu zweit raus. In den dunklen Gängen lauert Hidan meistens.« riet Konan uns noch bevor wir uns verabschiedeten.

    Pain's Sicht:
    »Ich bin mir nicht sicher ob Miu mit Itachi verwandt ist. Sie sehen sich so ähnliche.« murmelte ich. Ich bemerkte nicht dass mein Engel Konan rein kam weshalb ich mich erschrocken hatte als ich sie sah. »Konan du weißt das du mich nicht erschrecken sollst.« sagte ich ihr. Sie lachte nur was typisch für sie war. »Ach mein Schatz das weiß ich aber ich mache es immer wieder gerne. Nur umzusehen wir du dich erschrickst« lachte sie. »Mein Engel. Du kannst es dir wirklich nicht verkneifen oder?« fragte ich sie und ging zu und küsste sie. »Nein das kann ich mir nicht.« sagte sie. Plötzlich knallte es im Gang. Ich lief zur Tür und machte sie auf »DEIDARA KOMM SOFORT IN MEIN BÜRO« schrie ich das HQ zusammen.

Kommentare (1)

autorenew

Aka Kind ( von: Aka Kind)
vor 354 Tagen
Hey Leute