Springe zu den Kommentaren

Lovestorys

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
11 Kapitel - 1.626 Wörter - Erstellt von: Aschenrose - Aktualisiert am: 2016-12-24 - Entwickelt am: - 1.001 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Ich werde hier ein paar Love-Storys schreiben. Manche werden kürzer manche länger.

    1
    LAST MINUTE


    Der Schock traf mich am Abend des 17. März. Wir, das heißt meine Mum, mein Vater, mein Bruder Luis und ich saßen beim Abendessen. Luis erzählte gerade mal wieder von einem seiner Fußballspiele, als mein Vater ihn unterbrach. " Kinder ", sagte er, " Mein Chef hat mir ein interessantes Jobangebot gemacht . Und...Ich hab angenommen! " Er strahlte. Luis und ich wechselten einen Blick." Allerdings... ", fuhr er fort, " ist der Job in Berlin ". Ich starrte ihn an wie einen außerirdischen. " Was soll das heißen? ", schrie ich plötzlich, " Ich geh hier nicht weg! " Meine Mutter war geschockt über meinen Wutanfall und schwieg. Mein Vater tat es ihr gleich. " Niemals! ", brüllte ich noch, bevor ich aufsprang und in mein Zimmer stürmte. " Das kann nicht sein ", dachte ich. Dann fielen mir meine Freundinnen ein. Und da gab es ja auch noch Jannis. Der Junge, in den ich über einem Jahr Verliebt bin. Aber obwohl wie in derselben Klasse sind, wechseln wir nur selten mehr als 5 Worte. Leider. " Ich geh hier nicht weg ", schwor ich mir. Niemals!

    2
    Am nächsten Tag in der Schule, erzählte ich es meiner besten Freundin Leyla. Sie war ziemlich traurig. " Wie soll ich das hier ohne dich aushalten? ", fragte sie mich. Doch ich hörte sie nicht. Ich Beobachtete die Jungs, oder eher gesagt einen Jungen. Jannis stand 10 Meter von uns entfernt und witzelte mit seinen Freunden herum. Ich wusste noch gar nicht wie ich es der Klasse sagen sollte. Schließlich kann ich nicht einfach vorgehen und erzählen: Hey ich zieh weg, ich vermisse euch alle jetzt schon. Besonders dich, meinte ich in meinen Fantasien zu Jannis. Plötzlich kamen mir Tränen. In echt natürlich. " Was ist los? ", fragte Leyla erschrocken. " Du...". Sie schluckte. " Wir haben ja noch Zeit. Oder wann zieht ihr um? "."In Zwei Wochen", krächzte ich. Aber ich würde ja gar nicht weg gehen. Hatte ich mir geschworen. Allerdings...Wird das ein Problem.

    3
    Zwei Wochen später war es dann doch so weit. Ich hatte noch öfters versucht meine Eltern umzustimmen - nichts zu machen. Nun stand ich vor den Klassenzimmer. Die Tür öffnete sich und meine Klassenlehrerin Frau Werke kam heraus, gefolgt von meinen Klassenkameraden. Alle starten auf den Boden oder an die Wand. Frau Werke gab mir die Hand und meinte es wäre ein großer Verlust für die Klasse. Sagte ausgerechnet sie, die mir immer die schlechtesten Bemerkungen unter die Arbeiten schrieb. Egal, in diesem Moment war ich schon gerührt. Schließlich verabschiedete ich mich als erstes von den Mädchen. Einige meiner Freundinnen weinten und auch ich könnte nur mit Mühe die Tränen zurück halten. Nun die Jungen. Ich schüttelte Ihnen der Reihe nach die Hand. Jannis ließ ich aus. Ich bemerkte noch seinen verwunderten Blick. Am Ende kam ich noch einmal zu ihm. " Ich mag dich ", brachte ich heraus, " Ich mag dich sehr gerne. Zu gerne. " Bevor ich nachdenken konnte umarmte ich ihn und drückte ihm einen Kuss auf die Wange. Er sah mich an wir ein Auto. Etwas brach in meinem inneren. Ich drehte mich um und rannte davon. Der Gang war ziemlich lang und ich spürte die Blicke der anderen in meinem Rücken. Plötzlich hörte ich Schritte hinter mir. " Jana warte ", rief eine Stimme. Ich würde herumgerissen und blickte in Jannis schokobraune Augen. " Ich mag dich auch! ", sagte er leise. Und plötzlich lag ich in seinen Armen und weinte, wie ich es noch nie getan hatte. Durch mein Schluchzen hindurch Hörte ich Jannis Stimme: "Wir bleiben zusammen! "

    4
    Das ist meine erste Geschichte ich hoffe sie gefällt euch. ;) Wenn ja schreibt doch ein Kommi!

    5



    15.11.16



    Liebes Tagebuch,
    Ich bin verliebt! In den süßesten Jungen der Welt. Markus. Er ist so süüüüüüüüüüüß! Also er hat blaue Augen Und dunkelblonde Harre. Leider steht die dumme Sophie auch auf ihn. Und er mag wahrscheinlich Klara. Sie ist eines der hübschesten Mädchen der Klasse. Sie waren ja schon mal zusammen. Aber sie mag ihn nicht mehr, sie liebt jetzt ja Leon. Und jetzt komm ich! Ach, irgendwann wird er erkennen dass er mich mag. Nur mich! ❤( P.S. Und NICHT Klara!)

    6
    17.11.16


    Liebes Tagebuch,
    Heute hat Markus die ganze Zeit Klara angestarrt:(. Diese dumme Ziege! Man... Warum kann ich nicht Sie sein? Ich bin einfach zu hässliche, meine braunen Haare zu spröde, meine Augen sind grau statt blau und meine Figur sieht aus wie ein dünner Junge. Mist... Jedenfalls bin ich abgehauen. In der Pause. Weil Markus sie so angeschmachtet hat. Das ertrage ich nicht. Einfach weggerannt bin ich, wahrscheinlich glauben die anderen ich spinne. Naja, ich bin zum Park gelaufen. Und da war sie ein komischer Typ mit dunklen Klamotten, der hat mich die ganze Zeit angesehen. Weil ich so verheult war ( Denke ich mal). Irgendwann bin ich wieder weg. Nach Hause. Zum Glück waren meine Eltern noch nicht da. Mist...Jetzt sind sie da... Ich werde wohl ärger bekommen. Aber das schlimmste: Was denkt Markus jetzt? Ach man...

    7
    18.11.16


    Liebes Tagebuch,
    Ich hab Meine Mutter überzeugt mich heute krank zu melden. Bauchweh oder eher gesagt Herzweh. Später als sie arbeiten war, bin ich wieder in den Park. Und wieder war dieser Typ da. Diesmal hat er sich neben mich gesetzt und gefragt: Alles ok? Ich: Hm...Er: Was? Ich: Geht so... Er: Was ist los? Ich: Was geht dich das an! Ich bin wieder weggelaufen. Was für ein Idiot! Und dann bin ich Markus über den Weg gelaufen. Er hat mich nur seltsam angesehen. Schließlich bin ich offiziell krank... Ach war der Blick süß! Vielleicht mag er mich doch? Oder nicht.... .?

    8
    22.11.16

    Liebes Tagebuch,

    Viel passiert. Meine Mutter ist komplett ausgeflippt. Sie denkt anscheinend ich habe psychische Störungen, weil ich abgehauen bin. Sie ist mit mir zum Psychiater ( Ja...Mütter....) . Dieser hat allerdings festgestellt, das mir nichts fehlt und jetzt will etwas an meiner Erziehung ändern. Hat die Frau nichts besseres zu tun? Egal! Markus hat mit mir gesprochen! Ok...Es ging um schule aber was solls? Er nimmt mich wahr! Übrigens hab ich gemerkt das ein M und ein V zusammen ein eckiges Herz ergeben. Cool nicht? Also werde ich mich nur in Jungen verlieben, deren Name mit V oder M anfängt. Grrrr.....Meine Mutter ruft. Mal sehen was sie sich ausgedacht hat....

    9
    24.11.16


    Liebes Tagebuch,

    Das Gespräch mit meiner Mutter war.... Naja.... Sie will jetzt mehr Zeit mit mir verbringen, weil ich ja so vernachlässigt bin....! Die Frau hat einen an der klapse! Gestern hat sie damit angefangen. Spieleabend. Der damit geendet hat, dass mein Vater im Krankenhaus war. Sie wusste ja nicht das Twister nichts für Leute mit gebrochenem Arm ist... Dabei hatten wir schon letztes mal so viel Theater als er sich ihn zum ersten mal gebrochen hat! Egal.... Markus! Morgen fahre ich mit zu einer Freundin und er fährt im gleichen Bus! Das wird spannend! Ich muss noch planen.... Was ich anziehe und so....ok das weiß ich schon, aber ahhhhh! Ich bin aufgeregt! Zu aufgeregt...

    10
    25.11.16

    Liebes Tagebuch,

    Im Bus hat Markus mit mir geredet 💜. Und zwar über... Lehrer. Er hat nämlich ne Strafarbeit bekommen. Was ich völlig unnötig fand. Das ist doch schon so was persönliches oder? Also schule nicht aber Strafarbeiten....Ein bisschen. Gegenüber von mir saß wieder der Junge vom Park! Ich hab ein paar Sekunden gebraucht um das zu checken. Verfolgt der Typ mich? Hoffentlich nicht... Egal. Markuuuuuuus! Als wir ausgestiegen sind hat er " Wir sehen uns! " gesagt. Ja! Das hoffe ich auch! Und er hat mich angesehen! Öfter als sonst! Vielleicht kapiert er es endlich! Jaaaaaaaaaaaaaa! Meine Hochzeit steht an. Ok..... Ein bisschen jung bin ich vielleicht noch. Aber nur ein bisschen. Also 13....Noch ein paar Jährchen und dann werde ich heiraten! Und zwar Markus! ❤❤❤

    11
    26.11.16

    Liebes Tagebuch,
    Ich habe heute voll den süßen Hund gesehen. Konnte nicht widerstehen 💜. Leider hab ich zu spät gemerkt, dass der Typ an der Leine DER komische Typ war. Egal. Wir haben uns ganz nett unterhalten. Er heißt übrigens Bobo. Also der Hund. Bescheuerter Name! Der Junge heißt Vito. Wie der Freund von Heidi Klumb! Hihi! Schon lustig. Ich treffe mich morgen wieder mit ihm. Zum hundegassiführen natürlich. Ach ja, Markus hat mich angesehen. Mal wieder. Aber sonst ist nichts passiert. Ich bin einfach zu schüchtern! Man.....

Kommentare (5)

autorenew

Klettenpfote (49322)
vor 345 Tagen
Voll cool! Schreib bitte weiter!^^
Aschenrose ( von: Aschenrose)
vor 365 Tagen
Danke Tintenherz :)))
Tintenherz (47950)
vor 366 Tagen
Suuuuper gute Idee! Mach weiter so💙💙💙💙💗💗💗💗
Aschenrose ( von: Aschenrose)
vor 368 Tagen
Daaaanke 😘 Das es dir gefällt ;)
Blauherz ( von: Blauherz)
vor 369 Tagen
Schreib biiiitte weiter!💙❤💜❤💙